Aktenzeichen XY sendet nun doch_zwei weitere seltsame Gedanken

 

Archimeda1

Es geht um eine Vergewaltigung in Dortmund Huckarde am 29. März 2014.
Ein dunkelhäutiger Mann hatte ein 21 jähriges Mädchen überfallen und ihr das angetan.
Vier Wochen vor Suche durch Aktenzeichen XY-ungelöst, wurde die Sendung gestrichen, weil der Vergewaltiger dunkelhäutig war, und dadurch Vorurteile Ausländern gegenüber entstehen könnten.
Aufgrund angeblich mehreren “Buh-Rufen” von den Menschen, die doch tatsächlich etwas gegen Vergewaltigung “haben” wird nun doch gefahndet.
Schau an …

Vorsicht, nun folgt meine persönliche Anti-Meinung
Vor Gebrauch des Textes, bitte ich einen Psychiater der inneren Wahl mit einzubeziehen …

Ein Marokko-Ahner verübt eine schlimme Tat, wird in DeutschSchlund nicht geahndet.
[Nicht jeder aus diesem Land ist übrigens dunkelangefertigt, es gibt dort auch zig helle Menschen …]

Dann, ganz zufällig, ein neuer Fall –  ist da ein irrer (?)  Marok(k)aner, der mit einem besten Russengewehr, der Kalaschnikow in unauffälliger Verpackung, dann weiter  unauffällig auf ein Zug-Klo geht, welche Derselben man, Mann oder auch Frau,  auf Anfrage in der Ukraine,  in einem Supermarkt erhalten kann. Sowas von praktisch, gelle ?
Bei der Tat, bzw Tatverhinderung sind ganz zufällig ein Franzose, angeblich zwei Ex-Soladaten aus dem Ammiland anwesend, mit Fesseln.
Alo wirklich –
ich schlepp persönlich bei jeder Zugreise ständig terroristenaufhaltende Fesseln mit mir. Die passen gut in eine Handtasche. Leider ein wenig schwer, so gewichtstechnisch, aber dafür habe ich so nen eigenen… na ?
Bei Männern gibt es dafür extra Hosentaschen, tarnen sich vielleicht —

Wer wird den gerade jetzt nazissentechnisch denken  ^^

Hier noch ein bisschen pressetechnische Meinung
KLICKmich

Das ist doch alles miese Mathe

Ausländer in DeutschSchlund + verpassten Erdkundeuntericht = alle schwarz
Schwarz ist angeblich auch alles in Marokko + Kalaschnikow = ist dann ein getarner Russe 😉
macht zusammen = äh nix, nur Unruhe

Wenn allerdings hier immer wieder Schwarze ankommen,
dann dazu das “Russendramapressegelüge”, und die sind nicht mehr schwarz, die Schwarzen, sondern russische, weißheutige Schwarze …
Ja, wem kann /soll man dann denn noch glauben ?
Dazu kommt dann der Bevölkerungsüberundunterwanderung,
das Chaos im Winter …
Nix gewolltes Zelt, wenn man ca 15000 Euronen zum anschleppen gezahlt hatte.

Ja denni kann der Ammi doch einfliegen.
Er brauch nicht mal mehr zu entscheiden, ob er gegen Neger, Russland oder gegen die EU agiert. Schwarze sind überall, Weiße übrigens auch.

Folglich: Weg mit allem –
alles ist in Europa, man kann doch mal weiter aufräumen um sich selber zu stabilisieren.

Die Ammis scheinen die EU nicht besonders zu mögen.
… und unsere Politiker scheinen alle erpresst zu sein (?)

Als Nachssatz:
Die Hautfarbe macht nicht den Feind, sondern das Verhalten der fremden Menschen selber.
Wir werden überschwemmt und destablisiert,
weil unsere Regierung OHNE Prüfung und ohne Rechte am eigenen Noch-Deutschem-Volk jeden Mensch rein lässt.

Tja, so ist das.
Der Winter wird viel Unruhe bringen, denn die Migranten wurden mit falschen Versprechungen nach Europa gelockt.
Sie werden sich nicht wortlos ducken, wie oft unsereiner das macht.

Wie gesagt, das war meine Meinung, nichts wirklich Wichtiges also.

lg Archi

******************************************************

 


8 Responses to Aktenzeichen XY sendet nun doch_zwei weitere seltsame Gedanken

  1. Wenn der Winter so heftig wird wie der El Ninjo zZ agiert, wird es entweder bitter kalt oder-überschwemmungstechnisch nass.

    Auf die Demo´s bin ich dann gespannt.

    BG

    • Mir wird echt bange, wenn ich an den Winter im Bezug zu Migranten denke.
      Leider kann man echte Flüchtlinge nicht von Schmarotzern unterscheiden. Einen Rat hab ich nicht 🙁

  2. Hallo Uli,
    ich habe seit Monaten kein normales Fernsehen mehr gesehen, darum habe ich auch gar nicht mitbekommen das die Sendung gestrichen wurde.

    Die sind doch alle nicht dicht, es geht doch nicht darum nach welcher Hautfarbe gefahndet wird sondern darum das ein Verbrechen aufgeklärt wird, meine Herren wo will (oder soll) dieses Land nur hin 🙁

    Für den kommenden Winter habe ich auch so meine Befürchtungen, ich hatte vor kurzem auch schon mit Kathy darüber gesprochen, denn in Zelten können die ja wohl eher nicht bleiben, warten wir mal ab was da passiert.

    Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend, liebe Grüße Regina

    • Hallo Regina

      Ich habe kein TV und BG auch nicht. Ich höre so etwas nur im Radio, wenn wir unterwegs sind.
      Nein, sie können eben nicht in Zelten bleiben. Wohnraum ist aber auch nicht da.
      Wer weiß was wird.

      lg Uli

  3. Hallo Uli,

    ich habe das auch gelesen und bin entsetzt, wie weit Politiker schon gegen eigene Gesetze verstoßen. Ein Verbrechen ist und bleibt ein Verbrechen, egal welche Hautfarbe der Täter hat.

    Ja, wohin mit den Flüchtlingen und den Asylanten? In Tübingen werden schon leerstehende Häuser beschlagnahmt, um dort Asylanten unterzubringen. Es gibt wohl genügend Wohnraum aber meist nur in ländlichen Gegenden und da wollen die Asylanten nicht hin. Wir werden sehen, was passiert.

    Liebe Grüße, Kathy

    • Hallo Kathy

      In DD stehen massige Anzahlen an EX-Büroräume leer. Es wird ständig Neues gebaut, ohne Voriges zu nutzen. Hier wäre Platz in Massen ohne Schulen und Turnhallen zu missbrauchen. Folge und Reihe – Wohin wird wohl verlagert ?

      lgU li

      • Hallo Uli,

        das sind Firmengebäude, das ist etwas ganz anderes. Na logisch könnte die Stadt sie anmieten aber eine Hand wäscht die andere. Manche angemietete Wohnungen sind nach ein paar Monaten unbewohnbar und dafür gibt es dann keine Mittel vom Staat.

        Liebe Grüße, Kathy

      • Wir können nur abwarten was geschieht, leider.