Angrillen im Februar auf Balkonien

 

 

Im Februar war es noch nie so lange warm, und darüber sollten sich die Klimaerwärumgsabstreiter mal Gedanken
machen …

Ich hab schon oft angegrillt, aber das war eher so um Mitte März.
Da es bereits die ganze Woche über Frühligstemperaturen gab, entschieden wir uns gestern ziemlich spontan, ein wenig zu grillen.
Bereits Frühmorgens hatte ich Scheiben einer ‘Dicken Rippe’ mariniert, und während die Gewürze eingezogen sind, nutzte ich die Möglichkeit um BG in den Keller zu schicken, damit der alte Elektro-Grill wiederzufinden war
Diese Wohnung hier ist ziemlich klein. Da muss man schon sehr erfinderisch sein, damit man die Sommer- bzw Wintersachen gegenseitig austauschen und verstauen kann …

Gegen Nachmittag lag das Fleisch aber auf den Grill, und es roch vorzüglich

Es gab gegrilltes Fladenbrot, frisch gemachte Kräuterbutter und Zaziki dazu.

 

Kätzchen brauch noch ihr Katzengeschirr, denn sie möchte gerne die Vögel im Himmel fangen. Der Balkon ist sehr hoch, und es ist für ein Kitten anfangs zu gefährlich alleine rumzulaufen.
Ihre leichte Leine ist allerdings 3 m lang, und daher kann sie überall hin, wo die Kaninchen auch sind.

Ihr Lieblingsplatz ist allerdings mein Stuhl

oder BG´s Schoß

 

Noch ist nur wenig Grünes auf zu sehen, und das ist gut so.
Sollte es nochmal jahreszeitüblich sehr kalt werden, würden junge Triebe sicher erfrieren.

 

 

Allen Lesern wünsche ich einen schönen Sonntag.

 

lg Archi

 

 


4 Responses to Angrillen im Februar auf Balkonien

  1. Katze an der Leine. cheeky

    Es hat einiges gedauert, bis wir ihr das Tragen des Geschirrs beigebracht hatten. Da sind so einige Leckerchen in der Katze verschwunden. Die neue Leine ist etwas stabiler, nachdem Hase Vincent gemeint hatte Cora befreien zu müssen und im Vorbeihoppeln, aus einer Leine zwei gemacht hatte. Vincent ist ein freiheitsliebendes Tier und so konnten wir ihm noch nicht einmal böse sein….

    BG

  2. Die Tage sollte das neue Cat-Jacket kommen. Das ist ein wenig bequemer 

    Ich hoffe, dass sie schnell lernt, dass sie nicht überall drauf darf 🙂

    Archi

  3. Guten Morgen Uli,

    das Grillfleisch sieht lecker aus. Am Sonntag schien herrlich die Sonne. Ich hoffe, auch bei Euch. Da hat das "Freiluftessen" sicherlich viel Spaß gemacht. Kätzchen Cora sieht hübsch aus, vor allem gut gepflegt. Wie ich spüre, ist alles bei Euch o. k. In diesem Sinne weiter so!

    LG Joachim

  4. Guten Morgen Joachim

    Es hat hervorragend geschmeckt  

    Cora verhält sich manchmal wie eine Diva, dann wie ein Raufbold. Sie brauch noch viel Erziehung.

    liebe Grüße Uli