Blondes Küken suchte Partner

 

zu

Teil 1

Teil 2

Teil 3

Im Lünener beobachten wir weiter das blonde Küken.
Es ist nun schon eine richtige Entendame und hat bereits einen festen Partner.

Bei der Verentung ist es ähnlich, wie es beim Menschen sein sollte.
Viele junge Erpel erlauben sich waghalsige Kunststücke um der Dame zu
gefallen.

Die Entscheidung trifft Dame dann selber – und genau das ist der einzige Weg der gestattet werden sollte 

Viele Enten leben nicht monogam, sondern suchen sich jedes Jahr einen
neuen Partner, nämlich den, der ihnen am stärksten und aufregendsten
erscheint.

Bei einer Fehlfarbe, wie bei diesem Blondchen ist das meistens anders.
Fehlfarbe sucht Fehlfarbe, kann man grob sagen.
Diese Enten leben dann ein Leben lang zusammen, wenn kein Partner von
ihnen stirbt.

Bei dem Partner von Blondchen konnte ich keine Fehlfarbe entdecken.
Vielleicht ist es so, dass dieser Erpel eine liebenswürdige Eigenschaft hat, die nicht jeder Erpel
hat.

Vielleicht ist es auch nur eine Jahresbeziehung.

Wir bleiben weiter dran.
Schließlich möchte ich wissen, welche Farben die neuen Küken haben, und ob die Beziehung von Dauer ist.

Bis denni 🙂

 

lg Archi

***************************************

 


4 Responses to Blondes Küken suchte Partner

  1. Mal schaun welche Sorte an Küken nach der freiwilligen Verkükung aus den Eiern heraus klettern.

    BG

    PS: Es gibt seit ein Paar Tagen Mini-Yeti´s :whistle:

    • Ich bin auch schon ziemlich gespannt BG

      Über die Mini-Yetis wollte ich noch gar nichts schreiben.
      Nun sind sie halt im Umlauf, die YetiKinder 🙂

      Archi

  2. Hi Uli,

    von mir aus darf jede Ente aber auch jedes andere Tier und sogar der Mensch glücklich werden. Vielleicht ist so eine Jahresbeziehung gar nicht so schlecht für Enten. Wenn dabei jeder sein Glück findet, warum nicht. So etwas soll es bei Menschen ja auch geben und wenn beide glücklich sind bei einer Trennung, haben sie es doch richtig gemacht. Das ist natürlich nicht jedermanns Sache aber es geht auch nicht jeden etwas an, was zwei machen.

    Liebe Grüße, Kathy

    • Hi Kathy

      So tiefsinnige Gedanken. Diese Jahresbeziehung ist sicherlich dafür gedacht, damit die Stärksten überleben. Aus gleichem Grund sind sicher Fehlfarben auch immer zusammen. Gemeinsamkeit macht stark.
      Mich interessiert es welche Farbe die Küken haben. Ich bin echt gespannt.

      liebe Grüße Uli