• Category Archives Altertum
  • Ein großer Reset hat auch Vorteile_Archis Text zum Jahreswechsel

     

    Es kommt immer auf den Standpunkt an. Mein Standpunkt ist, dass es so nicht mehr weiter gehen kann

    In der jetzigen Zeit wird recht viel Müll gelabert und geschrieben, und die Menschen verändern sich. Man kann sich nicht zeigen, nicht zusammen sein, nicht agieren, nicht internieren  …  Das bringt bei vielen Wut, Hass, Gier und Schlimmeres zu Tage.

    Es wäre viel zu einfach alles auf Corona/Covid19 zu schieben, denn diese Pandemie ist nicht die erste und wird auch nicht die letzte sein. Dazu aber hat das Individuum Mensch als Gemeinschaftsangelegenheit vollkommen versagt – oder was sagt Euer Nachbar dazu, der Euch gerade verpetzte ?

    Wenn der Permafrost erst richtig aufgetaut ist, werdet Ihr noch viel mehr Viren und Bakterien haben. Es werden Krankheiten auftreten, die man schon lange für beendet gehalten hatte, oder Krankheiten, die vor zig Jahrhunderten so heftig waren, dass ganze Völker in wenigen Jahren, Monaten oder auch Wochen spurlos verschwunden sind. Es werden dazu Methangase ausgerülpst, die der jetzigen Klimaerwärmung erst einmal zeigen, wie warm und wie unatembar die Luft sein kann.

    Eine Steuer auf Benzin oder andere Energieformen kann nicht helfen. Es sichert nur das Einkommen der Politiker, zwingt die Rentner in weiterer Armut aber verhindert keine Erderwärmung. Derjenige, der es sich leisten kann wird weiter im Auto fahren, fliegen oder mit dem Kreuzfahrtschiff schippern. Sie werden also nicht sparen um die Welt zu schützen. Sie werden Schadstoffe, die ihr Transportmittel ausstoßen so genießen, wie ihr Hummerbuffet, während sie sich selber erklären, dass ihr Schiff oder Flieger ja dem Regenwald nicht schaden kann. Alles zu weit weg …

    Die Kluft zwischen den ganz Armen und den Superreichen wird dadurch nur schneller größer, und ob das so gewollt oder nicht ist, ist nicht die Frage. Die Frage ist, ob nicht Jeder ein wenig verzichten könnte, statt nur eine Menschenkaste dazu zu verurteilen.

    Ja, so weit ist es bereits in Europa, denn auch Indien ist nicht so weit weg, alsdas man nicht auch hier ‚Kasten‘ haben könnte -> Da gibt es die Harzer, die Rentner, die Solounternehmer, die Mittelschicht, die Reichen, die Superreichen, die Millionäre, die Massenvergewal … sry, falsches Thema … Na ja, eben alles da, so multibunti eben. Manchmal ist es in DD so bunt, dass ich fast anfange den echten Regenbogen zu hassen ! ³³³

    Was der Mensch nun aber macht, in der ersten wirklichen Nachkriegskrise, ist Hefe und Klopapier zu horten, Alte zu diffamieren und sich zu streiten, ob es sinnvoller wäre die jetzigen funktionierenden Energiequellen zu zerstören oder zu verbieten, weil sich da eine fanatische, uninformierte und unwissenschaftliche Gruppe auf ängstliche grünlinkspolitische Gedanken spezialisiert. Diese holzen dann aber lieber den Regenwald für Treibstoff- oder Brennholzzwecke ab. Sie nehmen dazu Pflanzen und Tiere ihren Lebensraum, bedrohen sie bis zum Aussterben. Als Endeffekt gibt es dann plötzlich Platz für neue Windräder, die man allerdings auch nicht naturkonform entsorgen kann, weil es keine Entsorgungsmöglichkeit gibt – außer Einbuddelung, sehr tief und sehr ungesund !³³³

    … also so gar nicht grünlinks, aber sehr link …

    Ich denke, dass es wohl nun jedem klar ist, dass es durch die Corona-Pandemie massive Unstimmigkeiten und heftigste Streitereien gibt. Die Regierung erscheint dazu unfähig, und die Menschen sind durch deren Diktaturgebaren verunsichert. Man spricht von Zwangsimpfung, und so ganz unrecht ist das nicht, denn viele Alte im Heim können sich nicht frei zur Impfung entscheiden. Ob das nun für oder gegen sie ist, das ist allerdings noch nicht geklärt.

    Wenn man dann aber solche Schmähsachen von dem polnischen Migrantenkind Jan Böhmermann [keine Satire und wohl auch kein Rasissmus], erfährt, dass der WDR Kinderchor auch zum Jahresende wieder ein Song gegen die Omas    <- klick auffährt, frage ich mich ernsthaft, ob der Jugend glaubhaft gemacht werden soll, dass die Omas oder andere ältere Personen keinerlei Lebensberechtigungen haben. Wenn ich eine solche singende Grinse-Enkelin hätte, würde ich sie übrigens nie wieder beachten. Man muss nämlich nicht mit jedem Mist Geld verdienen !

    Es brauch doch nur Eigenverantwortung, damit ein Reset, also eine Zurücksetzung, positiv werden kann.

    Es ist so einfach Negatives zu verhindern

    1. => Bargeldlosigkeit

    Wenn Ihr aber aus Bequemlichkeit selber Euer HandyApp als  Bezahlmöglichkeit wählt –

    seit Ihr selber verantwortlich !

    2.=> Feminismus, Politische Korrektheit

    Wenn Ihr es zulässt, dass irgendwelche durchgeknallte ‚Weibs’stücke eine kultivierte Sprache, ein kultiviertes Denken und Handeln zerstören um sich selber wichtig zu machen –

    seit Ihr selber verantwortlich !

    3.=> Mode uns sogenannte männliche Weicheier

    Wenn Ihr es OK findet, dass Männermode in Kleidchen normal ist –

    seit Ihr selber verantwortlich !

    4.=> Gender, oder was noch alles dazu gehört

    Mann, Frau, Familie, Eltern, Kinder – das hat nichts mit Religion, sondern nur mit Vervielfältigung und Rassenerhalt zu tun. Rasse ist nicht negativ, denn jede Rasse ist wichtig, weil sie andere Nahrung und Vitamine brauch.

    Die Genetik der Tiere verbietet eine sexuelle Verschmelzung anderer Rassen, wie zB Hund mit Katze, oder Kaninchen mit Meerschweinchen, weil die Lebenszeit sonst extrem verkürzt wird. Kurz geschrieben-> der Nachwuchs stirbt, weil sie genetisch nicht zusammen passen.

    Da der Mensch kein Zwitter ist, wird es dazu kommen, dass er sich nicht mehr vermehrt, wenn kein anders geschlechtlicher Partner da ist.

    Wenn Ihr das wollt seit Ihr selber verantwortlich!

    5.=> Wahlen

    Wer nicht wählen geht, darf sich nicht beschweren. Wenn es niemanden gibt, den man sein Vertrauen schenken kann, muss man den kleinsten Nervfaktor wählen, damit es nicht zu Hierarchien und Diktatur kommt.

    Wenn Ihr nicht wählt, seit Ihr für das Resultat selber verantwortlich !

    Ich könnte noch stundenlang weiter schreiben, aber ich denke das Meiste ist nun gesagt.

     

    The real Great Reset

    Es wird ein Reset geben, und er ist gemusst und verdient,
    weil sich nämlich keiner wehrte,
    als man ihm den Boden unter den Füßen weggezogen hat.
    Die Welt wird von unmündigen Gören und unausgereiften Halbwüchsigen und erwachsenen Mitläufer verändert.
    Das ist, sorry, die nächste Brut derjenigen Eltern, die sich damals an die antiautoritäre Kindererziehung gewagt hatten.
    Keine Liebe, keine Erziehung, kein Resultat, keine Verantwortung –
    DAS ist Logik.
    © Archimeda1

    Ich habe nun noch ein Video. Ein Netzfund, der mir zugeschickt wurde. Der Verfasser ist mir leider nicht bekannt. Es dauert ca 6 Minuten, und ich möchte Euch bitten, es bis zum Ende anzuschauen.

    Genannt habe ich es Zukunft – und es wird einen positiven Reset zeigen. Ein Wall aus Tränen, Eis, extreme Kälte, Zerstörung, vollständiges Vergessen, Vergangenheit..

    Nach der Zerstörung gibt es eine Zeit des Vergessens aber danach wird alles neu erblühen und erwachen.

    Viel Spaß. Ich liebe Euch

    Zum Video bitte auf das Bild klicken

    Einen Guten Rutsch ins Neue Jahr

    Eure Archi

    *****************************************


  • Nicht nur über den Wolken ist es giftig

     

    … und da saß ich so heute, an diesem schönen Frühlingstag auf Balkonien und dachte mir:

     

    ‚Ach nee, ganz bald ist wieder Sommer, die Bienen summen so sumsig rum, die Hitze verdörrt der Restbevölkerung die hohle Birne, und übrig bleibt dann nur noch die lange Warterei auf Winter, Kälte, Advent und Weihnachten.

    Schwups ? Ja aber was stimmt denn jetzt nicht ?
    Es ist November, Mitte November und da hat es kalt zu sein, und nicht 18 °C, oder ?
    Es ist allerdings so warm, dass sich nicht einmal die Wespen zurück ziehen. Sie umschwirren königlich das Futterhäuschen der Rotkelchen und Meisen, weil ich dort Rosinen als Lockmittel ausgelegt habe.
    Das ist doch irre, die Wärme

    Die Antwort auf fast allem sind die ‚Chemtrails‘, weil man die Wolken genau so impfen kann, als wären es Menschen in der Corona-Pandemie …

    ?

    Ich hatte schon vor Jahren geschrieben, dass man damit die Umwelt wärmer macht,
    aber diese Aussage gilt immer noch als Verschwörungstheorie, und obwohl ich von der Versicherung bereits 2015, also das Jahr der Grenzöffnung – ein Schreiben bekommen hatte, dass die Wolken Mittwochs und Freitags gegen Sturm, Hagel o.ä. geimpft werden um die Bevölkerung zu schützen, wurde mir nicht geglaubt, weil ich meinen Blogeintrag am 1. April veröffentlicht habe.
    Der 1. April ist leider ein Termin, an dem wirklich jede VolleNTe der Ansicht ist, dass man sie bescherzt. Was ein armes und eingleisiges Denken !
    KLICK zum Eintrag

     

    Der heutige NovemberAbendhimmel sah so aus

     

    Das Problem an der Erkennung ist, dass kaum noch jemand weiß, wie denn so ein gesunder Himmel kurz vor Dezember auszusehen hat …

     

    Gut 5 Jahre nach der Grenzöffnung von 2015 gibt es quasi wieder so einen heißen November. Damals schrieb ich, dass man es wärmer macht, damit sich die ‚Flüchtlinge‘ auch wohl fühlen, in der ‚arktischen Deutschlandwinterkälte von so um die 2 °C minus‘ …

    Nun könnte man annehmen es sei so eine Art Jubiläum. Man könnte aber auch annehmen, dass man mit der Wetterbeinflussung so weit ist, dass man nun versucht Covid 19 zu stoppen.

     

    Mir ist es egal, was man stoppen möchte, aber =>

    Nehmt endlich Eure Finger von der Wetterbeinflussung !

     

     

    Was ich mir wünsche

    Jahreszeiten, wie
    Frühling mit Ostern
    Sommer mit Barfuß
    Herbst mit Erntedankfest [ 3.Oktober ]
    oder
    Thanksgiving [ 26. November ]
    St Martin im November
    Winter mit viel Schnee
    und dazu dann besonders
    Advent, Weihnacht

    Warum das Besondere ?
    Weil es meine Kultur ist, die ich behalten möchte.
    Am Kaminfeuer lesen oder nachdenken, Kerzen anmachen, kuscheln, riechen, freuen, Tiere bespaßen …
    nämlich DAS ist eigentliche Freiheit.

     

     

    Diktatur
    Wir erleben jetzt am Ende von 2020 den Einstieg in eine extreme Diktatur, um die westlichen Werte und die westlichen Rest-Menschen so massiv zu erniedrigen, dass sie erfreut sein werden, sich noch viel weiter unterzuordnen, um wenigstens den Fraß essen zu dürfen, die man ihnen als Politiker noch übrig lässt.
    Salz- und zuckerarm, möglichst geschmacklos, und dazu keine Ablenkung, außer ihrer Arbeit.
    Willkommen zurück im Mittelalter !
    © Archimeda1

     

    ********************************************


  • Coronaleugner_Egoistische Dummheit gegen Wissenschaft

     

    Gestern waren wir auf dem Friedhof, denn die kleine Euonymushecke musste dringend geschnitten werden.

     

    Dazu waren wir gut bepackt. Ich hatte einen 10-Liter Eimer, der mit Tüten, Handschuhen, großer Heckenschere und allerlei Saubermachzeug gefüllt war. Eine große Gießkanne, Harke und Feger waren in BG´s Händen. Der Weg zum Grab von BG´s Vater geht ziemlich steil nach oben und dauert so ungefähr 25 Minuten.

    Von weitem sahen wir 4 Kinder, im Alter von ca 6 bis 10, die auf der rechtsseitigen großen Wiese lustig herumtollten. Es war schön mal wieder Kleinmenschen zu sehen, die scheinbar sorgenlos waren. Normalerweise grasen dort nämlich zu dieser Zeit nur die Schafherden, aber so kurz vor Ramadan wächst jetzt das Grünzeugs nun schafunbeschadet weiter, weil es keine Kontrollen mehr zur Schafszweckentfernung und ähnliches … gibt.
    Auf den riesigen Flächen sieht man stattdessen jetzt wieder Osterblumen in allen weißgelblichen Farben, Schlüsselblumen in hellblau, und die dunklen Spitzen der Spitzwegeriche ergänzen diese Schönheit ins Perfekte. Ein Traum von Natur im Einklang mit den kleinen unschuldigen Kindern, die jetzt statt Schafe da …

    Als wir den Weg bis zur Mitte geschafft hatten, also so ca 12 Minuten Steilauf-für-Ältere bzw 2.3 Minuten für Extremjogger, hörten wir ein fürchterliches Gezetere. Drei Kinder rannten von der Wiese auf dem unsrigen Weg, verteilten sich dabei in allen Wegverzweigungen und plärrten nach ihrer Mutter. Nachdem ich dieses holde Blondgeschöpf gesehen hatte, frage ich mich noch immer WARUM nur …

    Diese Dame kam mit hochrotem Kopf plus Kinderwagen aus einem Gebüsch, zählte mit und an einer Hand ihre Kiddis nach, lachte erst, verhielt kurz und fand dann doch noch eines ihrer Kleinsten, dass ihr entgegen gerannt war. Dieses schrie sie dann an, dass es doch nicht hätte weglaufen dürfen, hielt es in die Höhe um es zu schütteln, und ich habe mich das erste Mal als Autistin geschämt, dass ich nicht nah genug an einem Menschen war.
    Diese Nähe bekam ich dann nachgeliefert, als sie denn meinte mit ihrem Kinderwagen, samt Orgelgrößenkindern den gesamten, wirklich breiten Weg zu versperren und BG und ich somit nicht ausweichen konnten.
    Ich sagte vor mir hin ‚Abstand halten haben die nicht verstanden‘. Das war ihr Kriegsbeil

    Diese Hochrotkopfdame mit den 4-5 Kindern, die sie selber nicht vermisste, als sie im Gebüsch (wahrscheinlich) Unkraut o.ä. gezupft hatte, schrie uns etappenweise hinterher->
    War ich gemeint?
    Hört mal, sollte ich Abstand halten?
    Dreht euch mal um Ihr Irren, dreht euch um endlich um, ich spreche !
    Warum antwortet Ihr nicht ?

    Den Rest erspare ich mir an Erinnerungen und Euch an Beleidigungen. Als wir weiter nicht reagiert haben, schrie sie nur noch :
    Ihr Kinderficker, Ihr Kinderficker …
    Somit war für mich persönlich bereits ihre ganze Vergangenheit erklärt_warum also noch aufregen. Wir schritten weiter tonlos den steilen Weg hoch, und die Un-Dame zeterte und schimpfte, weil ich mich nicht aufregen wollte.

    Dumme Leute verstehen nicht, warum Abstand sein muss.
    Dumme Leute verstehen auch nicht, warum es eine Kontakt-und Ausgangssperre gibt.
    Es ist für sie eine Glaubensfrage – nämlich WEM glaube ich jetzt, dem oft verlogenem Mainstream, oder der anderen Presse, die der Mainstreampresse oft nachweislich widersprochen hatte. Um sich nicht um diese Glaubensfrage zu kümmern, schalten diese Dummen alle Nachrichten der Mainstreampresse ab um nicht selber in Zweifel zu geraten.
    Alles ist eben immer nur eine böse Weltverschwörung …

    SARS [ Severe Acute Respiratory Syndrome ] 2002/2003 war die erste Pandemie des 21.Jahrhunderts.
    Das ‚Schwere Akute Atemwegssyndrom‘ ging damals angeblich von China aus, und man hatte die Grenzen nicht geschlossen. Mit einer WärmebildKamera wurden aber Fiebrige aus dem Flieger geholt. Auch damals hieß es, die Krankheit wäre über Fledermäuse ausgebrochen.
    Solche Ekelbilder, wie aus dem Video der chinesischen Influenzerin ‚Wang Mengyun‘ gab es von ihr schon 2016 und sind nun nur eine Neuauflage zur Steigerung des Horror-Unbehagens, wer es mag.

    Es ist noch nicht geklärt, wodurch diese Pandemie entstanden ist –
    und darum kann auch Niemand irgendetwas behaupten, nur um Schuldzuweisungen zu tätigen.

    Ich möchte den Corona-Leugnern ins Gedächtnis rufen ->
    Selbst wenn eine ältere Person von beispielsweise 80 Jahren verstorben ist, würde sie vielleicht noch viel länger hätte leben können, wenn sie nicht, trotz Vorerkrankung, mit Coronaviren in Kontakt gekommen wäre. Haben nicht fast alle Alten irgendeine Vorerkrankung ? Werdet ihr nie alt – um gerade jetzt so negativ gegen Alte zu agieren ? Schämt Euch ! ³³³
    Wenn dann folglich, also alle Coronaleugner, Rücksicht auf andere nehmen würden, statt zu diskutieren, wer nun Recht hat, könnten alle Vorerkrankte sich wesentlich sicherer fühlen.
    Kontaktsperren müssen bleiben, einen Mund-Nasenschutz getragen, der Abstand gehalten – und die GRENZEN müssen ZU – ALLE Grenzen, Flughäfen, Schifffahrtswege müssen zu …
    … und selbst die vollbarttragenden Keinkinder müssen noch warten um Deutschschlund weiter zu besiedeln. Sonst ist nämlich niemand mehr da um deren Wohlstand zu erarbeiten …

     

     

    Corona:

    Corona ist kein Gegner,
    wenn

    jeder weiß, dass Rücksicht umsonst ist.
    Haltet Euch an die Kontaktsperre 

    © Achimeda1

     

    **********************


  • Aus welchem Altertum ist das denn ? Teil 1 Keyboard

     

    Ich bin immer wieder erstaunt, wenn im Internet Sachen/Dinge erklärt werden, die in meiner Jugend selbstverständlich waren.
    Was ich aber nicht verstehe ist, dass man der heutigen musikhörende Jugend ein Keyboard erklären müsse.

    So ist das auf einer Website nämlich geschehen -> Da stand so ungefähr: Vielleicht erinnert sich jemand an die elektronischen Keyboards, mit denen man als Kind, vielleicht sogar in der Schule, die Grundlagen der Musik studierte. Diese kleinen Instrumente umschlossen oft zum Spaß sogar Klänge, die nicht nur die des Klaviers waren. Vom Schlagzeug über das Xylophon bis zur Geige: alles konnte mit nur zwei Händen „gespielt“ werden.

    Auweia
    Also, wer das wirklich nicht mehr weiß, was ein Keyboard ist, erkläre ich es ganz einfach:

    Ein Keyboard ist ein Klavier ohne Untergehäuse, was unter Strom ’steht‘ [ durch die Steckdose, weil es sonst nicht funzt ], damit man Tasten drücken kann, in denen Musikfetzen gespeichert wurden, damit man eigenen Noten, die man mit den eigenen Händen im Gerät eintippt zufügen kann, damit man ein Song spielen kann, den man schonmal gehört hatte, und sooo *hicks* mir wird ganz schummerig ………
    Sorry, aber meine Lehrerin hat mich eben angesimst und gesagt, dass ich den Satz endlich beenden sollte, weil er nicht nur zu lang, sondern auch besonders dämlich wäre …

    Ja also, öm *hust*

    Da wir nun alle wissen, was ein Keyboard ist, habe ich noch ukrainische JungMänner, die sich mit solcher Sehnsucht ein Keyboard gewünscht hatten – und da es lt dieser Website ja keine dieser unbekannten Dinger mehr gibt – haben die beiden Schlaumeier-Jungs flugs sich dazu entschlossen ein Altertum-Gegenstand selber zu bauen.

    Ein Keyboard, allerdings MIT Unterbau und so

    Ich stelle dieses Video nun vor

    Videolink

     

    Ich finde, dieses Musikgerät ist genial gemacht und die jungen Männer haben eine super Leistung erbracht.

     

    Wer das nicht selber so kann, möchte mich bitte anmailen. Ich habe noch ein Keyboard günstig zu verkaufen  🙂

     

     

    Einen schönen Abend Euch,
    und vielen Dank, dass Ihr noch da seid 

     

    lg Archi

    *********************************************