• Category Archives Archimbären
  • Hitze in der Großstadt_Abendspaziergang für Kaninchen

     

    Es ist ziemlich heiß in Dortmund / NRW, und wenn man Tiere hat muss man gut aufpassen, dass sie die Hitze überleben.

    Unsere Nager dürfen nur früh morgens raus, dann werden alle Pflanzen gegossen, die Tür bleibt zu, und abends gibt es extra Auslauf.
    Kaninchen haben ein sehr dickes Fell und können weder schwitzen noch hecheln.

    Innerhalb der Wohnung habe ich einen Badewannen-Flügeltrockner auf den Boden gestellt und über die Spitzen feuchte Handtücher gehängt.

    Darunter liegen die Häschen den Tag über, und wenn die Sonne weg ist, dürfen sie wieder raus. Das ist ein eingeübtes Ritual, und alle Hasen sammeln sich, wenn ich abends zur Balkontür gehe um dort zu lüften.

    Sie warten geduldig in Zweierreihen, bis ich geöffnet habe.
    Das nächste Bild ist nicht so gut geworden, denn es musste sehr schnell gemacht werden.

    Im Kühlem legt sich Großkaninchen ‚Vater Yeti‘ voll entspannt aus, während ‚Mutter Flummy‘ und ihre Kinder Clara und Vincent in der Nähe rumkuscheln.

     

     

    Wenn man dem Wetterbericht liest, wird es in den nächsten Tagen bis zu 36 °C heiß.
    Es ist nicht einmal Sommer, aber die Temperaturen sind wie im August.

    Das zur Klimaerwärmung, die es nicht mehr geben soll …

     

    Bittet achtet auf Euch und Eure Tiere.

     

    lg Archi

    **********************************


  • Vincent ist kastriert

     

    Zum -> Vorbericht

    Am Montag waren wir bei der Tierärztin um Vincent von seinem HormonChaos zu befreien.
    Das war wohl genau der letzte Tag, den wir hätten warten können, denn als
    angehender Kaninchenmann wollte er bereits sein Schwesterchen Clara anhüpfen.

    Darum musste er bereits die Nacht vorher in den Quarantänekäfig. Es ist nämlich absolut  kein Platz mehr für weitere Kaninchen  bei uns.

    Als wir ihn nach ca 1 Stunde abholten dampfte er noch sein Betäubungsmittel aus, war aber relativ munter.
    Daheim kam er wieder in Einzelhaft. Den Käfig hatten wir mit Handtüchern
    ausgelegt, damit ihn das Stroh nicht piekt und er sich keine Entzündung zuziehen konnte.

    Als Medizin bekommt er 7 Tage lang 0,18 ml Baytril, ein Antibiotikum für Tiere. Dazu gibt es Benebac, eine lebende Bakterienkultur, damit die gestörte Darmflora wieder aufgebaut werden kann.

    Ein Hase kann nicht brechen, wenn es ihm schlecht geht, und selbst bei Menschen löst eine Narkose und ein Antibiotika oft schwere Übelkeit durch Darmprobleme aus.
    Wenn Benebac nicht ausreichen sollte, werden wir SAB auflösen und Vincent damit befüttern.

    SAB sollte in menschlicher Apotheke niemals fehlen.
    Der Inhaltststoff Dimeticon löst fast alle Gasansammlung im Körper.
    Viele Herzrhythmusstörungen entstehen nur darum, weil der Darm zu viel Gas ansammelt. Dieses Gas drückt mit und ohne Brechreiz auf den Oberbauch, der verkrampft dann, und engt das Herz ein.
    Dimeticon ist eine Art Öl, verändert die Oberflächenspannung und beseitigt darum alle Blähungen und Unwohlsamkeiten.

    Netter Weise werden damit auch Kopfläuse besiegt. wenn man Dimeticon äußerlich anwendet. Das ist im Moment noch kein Thema, aber man weiß ja noch nicht, was nach TB, Windpocken und Masern noch an Welle rüberschwappt …

    Ich wünsche Euch einen schönen Abend.
    Mir persönlich ist es bereits viel zu heiß.
    Ihr wisst ja –

    eigentlich bin ich ein verkapselter Eisbär oder Pinguin,
    die Größe nach momentanem Empfinden …

    Wer Spaß an Videos hat kann dieses Bild als Video ansehen

    HIERklick

     

     

    lg Archi

    *******************************************************************


  • Anhasung

     

    Unsere Hasenbabies sind gestern 8 Wochen alt geworden, und man kann schon gut
    erkennen, dass sie deutlich größer als ihre Mutter werden.

     

    von links nach rechts

    Baby Clara, Mutter Flummy, Baby Vincent, Papa Yeti


    Sorgen macht uns Vincent, denn er knabbert mit Vorliebe Kabel an.
    BG´s Telefon und Lautsprecherbox ist darum im Moment nicht gerade gängig   ;-)

    Am Montag werden wir einen Termin bei der Tierärztin ausmachen, denn wenn wir
    Recht haben, und ein Mädchen und einen Jungen haben, sollte der Kleine möglichst
    frühkastriert werden.
    Das Geschlecht ist bei Hasen nie sehr gut zu erkennen, zumal in das struppige Fellchen
    noch eine Menge Tier rein passt.

    Nach der Kastration werden Mutter Flummy und die Kinder Clara und Vincent noch
    geimpft. Solange sie stillt ist das nicht möglich.
    Wenn die Bande abends in ihr Heim muss, versuchen die Kleinen noch ein wenig
    Milch zu erhaschen. Das ist nicht gut, denn es belastet das Muttertier.
    Gestern Abend haben wir Flummy darum in einen Einzelkäfig getan und hoffen, dass
    sie nun aufhört zu stillen.
    Nach 8 Wochen sollte man dafür sorgen, dass abgestillt wird.
    Die Hasenbaby´s fressen bereits seit langem normales Futter.

     

    Ich werde weiter über die Kaninchenfamile berichten, wenn wir beim Tierarzt waren.

     
    lg Archi

    ********************************

     


  • Kaninchen einschläfern

     

    Ich habe lange nach passender Überschrift gesucht, um zu beschreiben,
    was passiert, wenn das liebe Kaninchen eingeschläfert werden muss.

    Die Ursache dafür ist,
    dass wir eben unseren geliebten Zwitter Goethe einschläfern haben müssen.

     

    Wir dachten schon, dass es nicht gut werden kann,
    denn Goethe lag nur noch auf einer Seite, wollte nicht aufstehen oder etwas zu sich nehmen.
    Schmerzen hatte er wohl nicht.
    BG hatte ihm ein Medikament für die typischen Blähungen verabreicht. Ich streichelte vorsichtig sein Bäuchlein im Uhrzeigersinn.

    Nach einigen Stunden verweigerte er die Pipette mit Wasser.

    Wir redeten sehr lange darüber, ob es nicht besser wäre ihn einschläfern zu lassen.
    Goethe trank ungefähr 250 ml Wasser /Tag – ohne Flüssigkeit würde er qualvoll verdursten.
    Tränenreich haben wir uns für das Wohl von Goethe entschieden und ihn einschläfern lassen, damit sein Leiden ein Ende hat.

    Die Angst vor dem Unbekannten war ziemlich groß.
    Wie läuft die Einschläferung ab ?
    Wie lange dauert es bis zur Erlösung ?
    Hat das Tierchen Schmerzen dabei ?

    Da wir diese furchtbare Situation nun hinter uns haben möchte ich darüber schreiben, um anderen Tierhaltern die Angst zu nehmen.
    Wir wollten dabei sein, bis zum Ende. Das waren wir Goethe schuldig.
    Ich empfehle es ebenso zu machen, denn dann ist man beruhigt,

    dass der Liebling wirklich gut ins andere Reich kommt.

    In der Praxis muss man nur kurz warten, wenn man sich vorher telefonisch anmeldet und erklärt worum es geht.
    Die Tierärztin ( oder Arzt ) schaut sich das Tier genau an.
    Der Darm wird abgetastet, die Augen angeschaut, dann über den Allgemeinzustand berichtet.
    Wenn das Tier sich nur noch quält wird mit Eurer Zustimmung zur Euthanasie ( Einschläferung ) geraten.
    Der Ablauf ist friedlich und sehr schnell.
    Das Tier bekommt eine Beruhigungsspritze.
    Nach ca 5 Minuten werden mit einem Stetoskop die Herztöne abgehört.
    Ein weiteres Medikament wird direkt ins Herz gespritzt.
    Es dauert kaum 2 Sekunden bis das Tierchen schmerzfrei gestorben ist.
    Die Herztöne werden zur Todesbestätigung noch kontrolliert.
    Danach wird das Tier samt Spielzeug o.ä. in die Lieblingsdecke eingeschlagen,
    vom TA noch liebvoll verabschiedet.

    Wir lassen Goethe verbrennen.

    Es war ein ziemlich mieser Tag heute.
    Trotzdem hoffe ich, dass Eure Entscheidung für eine Einschläferung ist,
    wenn Ihr keine Angst vor dem Vorgang haben müsst.

    Die Frage ist
    Soll Euer Liebling lange leiden,
    oder wollt Ihr ihm die Zufriedenheit geben schmerzlos in die andere Reichsebene zu gleiten ?
    meine Gedanken :

     

    In meinem Glauben sieht man alle Verstorbene,
    sei es Mensch oder Tier,
    später wieder.
    Entscheidet Euch richtig,
    denn Ihr habt ebenso nur ein Leben.

    © Archimeda1

     

    ***************************************************


  • Alles ist groggy

     

    Wir basteln seit zwei Tagen an der Auflösung von BG´s Wohnzimmer.

    Da wir wohl beide Hasenbabies
    behalten, müssen wir Platz schaffen, und die Couch entfernen.

    Eigentlich wollten wir nur umstellen.
    Als wir dann die Schondecken hochgehoben hatten, sahen wir, dass das gute Stück fast nur noch aus Löchern bestand.
    Da war keine Rettung mehr möglich, unterirdischen Abgang, würde ich das nennen.

    Mit Gummihammer, Teppichmesser, Akkuschrauber und Bärenkraft wurde das Ungetüm zerteilt, und liegt nun portionsmäßig im Keller, auf dem Dachboden und im Auto.
    In DD ist das so, dass der Holz-Sperrmüll nicht abgeholt wird.
    Man bringt ihn zur Deponie, und eine Autofüllung kostet 10 Euronen.
    Elektroschrott ist umsonst, denn sie könnten darin noch etwas Wertvolles finden und kostenpflichtig verwerten.
    Restliche Gedanken erspare ich mir mal.

    Fertig ist der Raum noch lange nicht.
    Wichtig war, dass das nun fast 8 Kilo-Großkaninchen Yeti nun einen Riesenkäfig bekommen hat.
    Dieser ist 1.40 m lang, 67 cm breit und 70 cm hoch. Nun kann er auch darin anständig sitzen und schmeißt seine Futterschüssel hoffentlich nicht mehr durch die Gegend   :-)
    Ein Bild folgt die Tage.
    Käfige nutzen wir nur, wenn wir einkaufen oder zur Nacht. Ansonsten dürfen alle Hopser durch die ganze Wohnung hoppeln. Einsperren sollte man Kaninchen nie, denn sie brauchen ihre Sozialkontakte und viel Auslauf.

    Heute Abend machen wir nichts mehr.
    Wir sind alle ziemlich geschafft.

    Die Babies schlafen ihren Babytraum, denn die Arbeiten waren reichlich ungewohnt und laut.


    Die anderen Hopser futtern entspannt ihre Blätter und Zweige.

     

    Ich wünsche Euch eine angenehme Nacht.

     

    lg Archi

    *******************************************