• Category Archives ineineandrewelt
  • Noch Langeweile?_Grüne Männchen suchen

     

    Die NASA hat seit dem 30.04.2014 einen Livestream, bei dem jeder schauen kann, was die Astronauten gerade sehen, wenn sie im Weltall aus dem ISS-Fenster schauen.

    Sollte das Bild schwarz sein, dann ist die ISS auf der Nachtseite der Erde.

    Bei dem Quellenlink kann man noch eine Menge der vorigen Aufnahmen bestaunen.

     

    Wer kein Interesse an den wundervollen Videos hat, kann ja ab und an mal reinschauen, ob grüne Männchen auftauchen …

     

    lg Archi

    ************************************


  • Mein Trinkwasser ist ‘Sooo Voll Nazi’

     

    Ich habe für heute mal einen Beitrag, von dem ich meine, dass ich ihn endlich mal schreiben muss, damit ich nicht auf das nächstliegende Sofa *k….*

    Heute, am 25.Mai 2019, erschien in jouwatch einen Artikel über eine Rechtsanwältin, die wohl scheinbar so unausgelastet ist, dass sie einen Katalog der Esprit-Gruppe durchsucht hatte, um dieser Holding endlich den letzten Stierdolch zur Tötung zu verabreichen.

    Es ging in dem Artikel klick youwatch um diesen Knopf ->

     

    
    LINK
    
    

     

     

    Wie man sehen kann, war das Bild bereits von 2006, aber bis heute ist die Jagd nach irgendwelchen Nazi-Symbolen weit voran geschritten.

    Eine Extremismusforscherin fand zB im EDEKA-Video ->

     

    Zitat

    “… zwei Autokennzeichen, geheime Codes und einen brisanten Verdacht.
    … “SS” steht für die sogenannte Schutzstaffel von Adolf Hitler …
    … das Kennzeichen SO-LL 3849 trägt. Bei der Zahl 84 handele es sich laut Bamberger-
    Stemmann um einen Code für “Heil Deutschland”. “Sie ist umrahmt von den Zahlen 3 und 9.
    Die 39 steht für ‘Christliche Identität’. Dies bedeutet in rechten Kreisen im Umkehrschluss
    Antisemitismus”, stellt die Extremismusexpertin fest …

     

    Quelle
    
    

     

     

    Man reiche mir das Sofa und dazu eine riesige Schüssel ohne Popcorn – Ich brauche Platz zu *k…..*
    Manchen Weibern ( Frauen, wurden so genannt, ohne sie herabzusetzen ) fehlt wohl die die letzte Instanz um sich als total verblödete Individium[m]e zu outen !

    Egal – ich bin so sprachlos, dass ich schreibe.

     

    Mitspielen wollte ich.
    Ich wollte nur einmal in kurzer Zeit ein Nazi-Symbol finden – um als ‘Weib Archi’ genauso dämlich sein zu dürfen.

    Gefunden habe ich das Übelste, was es überhaupt geben kann …

     

    MEIN Trinkwasser ist sooo voll Nazi, dass ich das echt erwähnen sollte, damit die Weiber wieder was zu beklagen bekommen.
    Klageweiber *hust*

    GUCKST DU

     

     

    Was, noch nichts schlimmes bemerkt ?

    Da steht doch deutlich drauf

    ELITE und SS

     

     

    Verbotene und versteckte Satzzeichen, wie Elite und SS,
    und dazu noch eine Frau, die ihrem Mann ein Laptop hält –
    scheinbar unter großen Schmerzen wegen den dunklen Tränen unter dem Gerät,
    weil das Lappi unten zu heiß wurde, aber sie es immer noch halten muss …
    … damit irgendeiner sich daran auslassen kann –
    hell-und langhaarig sitzt sie in geduckter Haltung vor dem Macker, sry Macher –
    der ja heutzutage nicht mehr unbedingt männlich sein muss …

     

     

    Merkt Ihr was ?

    Alles Negative ist deutsch, Deutschland – selbst das Sprudeln im Wasser …

     

    meine Gedanken :

    Ich bin jetzt Nazi wegen der Rechtschreibreform

    Ich MuSS mich nie von Bildern und Gedanken irgendeines Menschen als Nazi betiteln lassen,
    nur weil mich andere Menschen, die übrigens von der Regierung gewollten
    Rechtschreibreform (muß=muss), mich dadurch als Nazifreund erfindet.
    Das einzige was ich muss – ist frei, gewaltlos und demokratisch denken !

    © Archimeda1

     

    Bereitet mir das Sofa – Ich bin nun bereit …

    lg Archi

     

    ****************************


  • Zahnbrücke_Was kann da schon passieren_Ende

     

    Das ist nun der dritte Teil zu meiner simplen Zahnbrücke und hoffentlich der letzte …

    Wie da schon geschrieben steht habe ich bereits am 6. April 2019 eine Zahnbrücke machen lassen müssen, und so einfach, wie immer gesagt wird, ist das gar nicht –> Vorberichte

    Gestern morgen, fast 7 Wochen später, wurde die Brücke wieder abgenommen.
    Sie war bisher nur provisorisch einzementiert, damit die schlimme Entzündungen darunter weiter heilen und dann später beobachtet werden kann.
    Ich bin eigentlich nicht schmerzempfindlich, aber alles was im Gesicht- und Mundbereich ist, empfinde ich als besonders intensiv. Ich hatte darum ziemliche Angst. Es ist ein nicht schönes Gefühl, wenn man weiß, dass am nächsten Tag wieder große Schmerzen zu
    erwarten sind.
    Ich konnte in der Vornacht darum kaum schlafen, und als ich dann vorgestern um 9 Uhr pünktlich in der Praxis war, sagte die nette Sprechstundenhilfe, dass mein Termin erst einen Tag später ist. Glücklich entronnen bin ich dann gestern wieder zum Zahnarzt gefahren, und erwartete mein schlimmes Schicksal.
    Ich habe eine sehr liebenswerte Stuhlassistentin, die mir versuchte jede Angst zu nehmen. Als der Zahnarzt kam, hatte sie alles schon blitzschnell vorbereitet.
    Der Doc kam, betäubte sogar die Einstichstelle für die schmerzstillende Spritze, ruckelte mit einem Gerät an der Brücke – und schon war sie ab. Er hatte ein anderes Mittel gespritzt, ringsherum konnte der vorige Zement gut abgetragen werden, und es tat nur an den freiliegenden Zahnhälsen etwas weh.
    Schon nach ca 1,5 Stunden war die Brücke festsitzend, und ich hoffte nun endlich Ruhe zu haben.

    Als die Betäubung nachgelassen hatte konnte ich das erste Mal wieder etwas Festes essen.
    BG hat dann zwei Scheiben Bauchfleisch paniert und gebraten. Ich machte dazu Möhren und Kartoffelpüree.

    Mir war danach zwar übel, aber glücklich überfressen – wie Garfield sozusagen

     

    lg Archi  

    **************************************