• Category Archives war oder wahr ?
  • Die feuerlöschende Vase von Samsung_Kann das funktionieren ?

     

    Samsung, eine südkorianische Firma, hat eine Vase erfunden, die Feuer löschen kann, indem man das Behältnis, samt Blumen, einfach in den Brandherd feuert  [ was eine eNTen-Formulierung … ]

     

    Erfunden wurde das Superding für die südkorianische Bevölkerung, die trotz Feuerlöscherpflicht ab 2017 nicht wirklich das Gesetzt einhält. Nur etwa die Hälfte der Landesmenschen hat einen Feuerlöscher.
    Nach dem Werbevideo wurden die Samsung-Feuerlösch-Vasen massig verkauft –
    aber können sie wirklich helfen ?

    Das Video ist auf englisch. Ich zeig mal kurz, wie man den deutschen Untertitel hervorzaubert, falls man englisch nicht kann …

     

    Bilder zum vergrößern bitte anklicken

     


    ALSO –>Einstellungen, Englisch automatisch, Automatisch übersetzen, Deutsch

    #

    Nun das Video

    Videolink
    
    

     

    Die Vase wurde demnach mit einer weiteren Schicht ummantelt.
    In dieser befindet sich Wasser und Kaliumcarbonat.
    Kaliumcarbonat ist unter Pottasche mit der Lebensmittelkennung (europäische Zulassungsnummer E 501i) bekannt. Es dient auch als Backtreibmittel.
    Kaliumcarbonat besteht aus Kaliumoxid (weißer Feststoff) und Kohlendioxid.

    Wenn nun ein Feuer entsteht, muss die Vase DIREKT in den Brandmittelpunkt geschmissen werden.
    Durch die Hitze wird Kaliumcarbonat (weißes Pulver) freigesetzt. Es kommt zur Kühlung und durch das beinhaltete Kohlendioxid zum Absterben des inneren Brandherdes.
    Das Kohlendioxid erstickt die Flamme.

    Meines Erachtens kann diese Vase nur gerade entstandene Brände löschen.
    Wenn zB eine Gardine oder Tapete brennen würde, und man nur den eigentliche Brandherd löscht, würde das Umfeld weiter lodern.

    Die Vase ist sicher eine Möglichkeit, wenn ein Brand eben entdeckt wird, aber eine wirkliche Lösung für große Feuer scheint mir realitätsfremd.

     

    lg Archi

    ****************************************


  • Toxoplasma Gondii_Parasiten bestimmen das Leben

     

    Dieser Bericht ist eine versuchte Erklärung, warum die meisten Menschen plötzlich irrsinnig erscheinen.
    Jeder Punkt, den ich erwähne ist dabei ein Mosaiksteinchen, und zusammengesetzt zeigt es ein Bild, dass nicht unbedingt wahr sein muss, aber der Verdacht erhärtet sich

    Meine Recherche bezieht sich auf ein Kommentar von Democratico

    ” Bei dem geistigen Zustand breiter Bevölkerungsschichten, insbesondere Faktenresistenz, Realitätsphobie und Schizophrenie, habe ich den Verdacht, dass Impfpflicht die Ursache ist. In dem Zusammenhang, insbesondere hinsichtlich Schizophrenie, mal nach „Toxoplasma Gondii“ googeln… “

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Toxoplasmen_Toxoplasma Gondii – Was ist das ?
    Toxoplasma Gondii ist ein intrazellulärer Parasit, dh dass dieser innerhalb der Zellen lebt. Er ist ein Verwandter des Malaria-Erregers, und hat man sich erstmal infiziert bleibt es dabei.

    Was macht der Parasit ?
    Toxoplasma gondii befällt das Nervengewebe und steuert das Gehirn

    Zitat
    ” … Magdeburger Wissenschaftler hatten in früheren Versuchen mit Mäusen herausgefunden, dass es bei ‘Toxoplasma gondii’ infizierten Tieren zu erstaunlichen Verhaltensänderungen kommt: „Die Mäuse, die ja Beutetiere von Katzen sind, hatten nach der Infektion ihre natürliche Furcht vor Katzen verloren. Wenn man den Nagern den Geruch von Katzenurin präsentierte, schienen sie sogar eine Präferenz für Katzen entwickelt zu haben …
    Quelle

    Es gibt verschiedene ‘Ansteckungsmöglichkeiten’
    1. durch Rohfleisch vom Schwein, Ziege, Vogel, Schaf und Wild
    2. Rohfleischerzeignisse, zB wie Salami, Mettwurst, Hack und Tatar
    3. Katzenkot von Freiläufern
    4. Obst und Gemüse, welches roh und/oder ungewaschen verzehrt wird

    Wenn sich Frauen während der Schwangerschaft infizieren bleibt das Gehirn des Ungeborenen viel zu klein. Es kann dazu zur Blindheit, Gehirnschäden und Missbildungen kommen.

    Kann sich jeder anstecken ?
    Die Parasiteneier [Oozysten] im Kot werden durch Wind, Regen und Oberflächenwasser, wie zB Pfützen verbreitet, und sind bis zu 18 Monate infektiös.
    In der Natur ist der Parasit darum im breitem Spektrum vorhanden. Selbst Kaninchen- und Katzenhalter sollten vorsichtig sein, besonders aber wenn ihre Tiere draußen leben. Die Katze frisst zB infizierte Mäuse oder das Kaninchen nimmt Grün zu sich, dass kontaminiert sein kann.
    Selbst Obst und Gemüse aus Lebensmittelgeschäften können Toxoplasmen auf sich haben …

     

    Zitat zur Auswirkung von Toxoplasma Gondii

    ” Beobachtung in Unternehmen

    … fielen bei der Analyse von Mitarbeitern (hier konkret Führungskräfte) in den letzten Jahren bestimmte Verhaltensmuster auf …
    … – Beobachtung eines sehr fragwürdigen, teilweise schizophren anmutenden Verhaltens im Hinblick auf Entscheidungen
    – Verfolgung einer merkwürdigen, verkehrten und teil “völlig entgegengesetzten” Logik
    – Treffen ungünstiger bis geradewegs zerstörerischer Entscheidungen
    – Beobachtung schädigender Prozesse mit selbstzerstörerischem bzw. masochistischem Bezug …

    – Maßlose Selbstüberschätzung
    – Wirkung auf den Laien wie “Dummheit”

    Besondere Auffälligkeiten bei Männern:
    – Ggf. Missachtung sozialer Normen
    – Ggf. Beobachtung dissozialer bzw. antisozialer bzw. soziopathischer Verhaltensmuster

    Besondere Auffälligkeiten bei Frauen:
    – Ggf. Besonders zutrauliches und warmherziges Verhalten mit naiver Wirkung
    – Ggf. naiv aggressive Tendenzen

    Quelle Volltext

    ~~~~~~~~~~~~~~

     

    Nun das zusammengesetzte Mosaik, was nicht wahr sein muss, aber durchaus so sein könnte ->

     

    Die Gesundheitshysterie aller Vegetarier, Veganer und andere Bioverköster*innen sind quasi schon dazu vorprogrammiert das ‘Toxoplasma Gondii’ in ihrem Körper einzuladen. Mit jedem weiteren Biowunsch wird die vorige Sicherheit auch gegen das Mutterkorn

     

    … auch Antoniusfeuer genannt

     

    —> ausgehebelt …

     

    Wenn jetzt fast nur noch Obst und Gemüse, oft roh und/oder ungewaschen verzehrt wird, auch auf das nötige Fleischeiweiß ganz verzichtet wird, ist der Körper extrem angriffsbereit.

     

    Ich setze noch drei weitere Gedanken darauf ->

    1. Ständige Geschäftsessen in der Politik für bestimmte Politiker
    2. Chemtrails – womit wir wirklich besprüht werden ist noch nicht wirklich geklärt
    3. Zwangsimpfungen zur Gleichschaltung

    Wie oben beschrieben –>

     

    Parasiten bestimmen das Leben
    © Archimeda1

     

    *******************************************+


  • A Meinung haben zu Fremdhautfarbenträger_Das ist das einzige Ziel

     

    So kann das nicht weiter gehen. Es muss endlich ein Ende her !

     

    Wenn man die Nachrichten verfolgt meint man nur noch, dass man in einem Irrenhaus wohnt.

    Ich mag es nicht mehr hören oder lesen ->
    Asylanten, Flüchtlinge, Facharbeiter, Neger oder Nicht-Neger, Islamisten, Linke, Grüne, Antifa,
    Politiker, AKK, Merkel und Co, Gender, Aktivisten, Mit- und ohne Geschlechtswahrnehmungsschwierigkeitenannehmer …
    Gewalt, Mord, Messer, Vergewaltigung, Terror, Abschiebung …

    Mir vergeht dabei die Lust an Allem, aber ->
    Ich zahle viel Geld für meine Domain, ohne Werbefinanzierung (!) und ich werde sie nun weiter nutzen. Egal ob es einem Affen nicht mehr passt ³³³

    Vor kurzer Zeit konnte man noch seine persönliche Meinung im Blog schreiben, aber das europäische Umfeld scheint nun vollkommen durchgeknallt zu sein.
    Sobald man etwas sagt, was den ‘Neuen Aufpassern’ nicht gefällt, wird man in rechter Schiene gedrängt und mund – oder eben anders totgemacht. Dazu gehören wiederum Anschläge, geworfene Steine, Schläge, Tritte und Farbattacke …

    Was sind das für Leute, und warum ist das heute so ?

    Es war doch voraussehbar, was nun geschieht.
    Zwischen 1960 und 1970 gab es die Anfänge der ‘Antiautoritären Erziehung’
    Diese Neuerfindung des Erziehungskonzeptes sollte dem Wohl des Kindes dienen. Es (?) das Kind,  bekäme dadurch mehr Freiheit, Rechte und Eigenständigkeit – wurde behauptet.

    Das hat schon damals nicht funktioniert.
    Meine Mutter hatte eine Freundin, die nach den damaligen Erkenntnissen, ihre Kinder sofort antiautoritär erzogen hatte. Es musste ja gut sein, was man so an Neuem entdeckt hatte …
    Das Resultat war ein Sohn, der nach kurzem ‘freien LSD-Drogenkonsum’ gestorben ist – nicht aber bevor er seine gesamte Familie beleidigt, bedroht und beraubt hatte. 
    Die Tochter war extrem aufsässig und liebte nur noch ihre Kollegen, davon ganz viele körperlich, und angebliche Freunde. Das nannte man dann sexfreundliche Kommune. Eine Familie gab es in ihren Augen nicht mehr. Sie hatte keinerlei Respekt, nicht einmal vor sich selber.
    Sie starb später an Magersucht, denn essen war ‘ja irgendwie auch Scheiße’, weil Mama gekocht hatte, und das ‘mit den armen Tieren’ ist ja eine heutige Neuauflage in stark erweiterter Version …

    Diese Kinder, die/falls damals überlebt, haben dann irgendwann auch eigene Kinder bekommen.
    Was fammiliere Liebe ist, wie Erziehung funktioniert, warum man Grenzen setzen muss – das hatten sie nicht lernen können.
    Ihre Nachkommen verkamen zu respektlosen Bälgern, die nur durch Frechheit und Gemeinschaft Ihrergleichen eine Gemeinschaft bilden konnten.
    Ein Rudeltier, nichts mehr

    Die Generationen wuchsen weiter, und deren Abschaum und Frechheit wurde größer.
    Jede Forderung, die sie durchsetzen konnten, reichte nicht mehr. Es wurde immer mehr beansprucht.
    Es wurden immer mehr Freiheiten erkämpft.

    Nun gibt es keine Freiheiten mehr, die man noch erlauben konnte.
    Darum wird nur noch gekämpft, um auszuschalten, was irgendwie noch Anstand beinhaltet.
    Die meiste Jugend ist verrottet. Es sind Ratten aus einem Nest der Unvernunft.

    Ja, ich höre schon das Schreien – aber es ist mir sowas von egal.

    Mir geht es um Anstandsregeln, die man VOR der Anti-Erziehung noch gehabt hatte ->

    Aufstehen im Bus, wenn Ältere keinen Sitzplatz haben.
    Platz machen, bzw helfen, wenn Schwangere oder Kinderwagenmuttis in Not sind.
    Etwas aufheben, wenn etwas hingefallen ist – etc
    und vor Allem ein Danke sagen, wenn man etwas bekommt !

    Ich hatte vorher nie Probleme,
    weder mit Ausländer, mit Kopftücher oder Neger, egal welcher Schattierung.
    Neger nannten sich selber so, denn es hieß nur schwarz (niger)
    Meine fremdfarbenen Kollegen waren gelb, orange, dunkel – und alle nett.
    Sie waren so integriert, wie sie es eben konnten.
    Die deutsche Sprache konnten Manche nicht so gut, aber wir alle haben eine Möglichkeit gefunden uns gegenseitig zu unterstützen.
    Ich habe vieles der anderen Kulturen schätzen gelernt und vieles auch verachtet. Umgekehrt war es ebenso. Es wurde darüber lange und ausgiebig diskutiert.
    Die Lösung war mittig, und es war nichts verboten was wir uns sagten.

     

    Heutzutage darf nichts Negatives gesagt werden, was mit Fremdhautfarbenträger im Zusammenhang steht.
    Das sorgte dafür, dass man selbst Künstler mit einem Bös-Index belegt, damit er seine Meinung nicht mehr verbreiten soll.

    Ich bringe nun noch ein Video

    Andreas Gabalier und Xavier Naidoo haben es zusammen aufgenommen.

    Wenn Ihr mal gut schaut, seht Ihr, dass die Bandmitglieder auch aus anderen ‘Fremdhaufarbenden Kulturen’ stammen.
    Es geht in der heutigen Zeit also nicht um anti-multikulti, sondern nur darum, dass manche verzogene Bälger ihren eigenen Willen nicht mehr durchsetzen können.

     

     

    Videolink

     

    Die Antiautoritären sind die eigentlichen Messerwerfer!
    Denn,
    es muss unter allen Umständen verschwiegen werden, dass man ihre eigenen gemachten Fehler nicht mehr kontrollieren kann.
    Mundtot – oder eben anders tot !

     

    meine Gedanken :

     

    [ Johann Wolfgang von Goethe ]

    Die Pythagoreer nannten die Oberfläche der Körper Farbe.
    Ferner gaben sie als Farbgeschlechter an,
    das Weiße,
    das Schwarze,
    das Rote
    und das Gelbe.

     

    lg Archi

    *************************************