Cora statt Corona

 

Da wir an der jetzigen Situation nichts mehr ändern können, kann man sich wenigstens noch erfreuen

Wir erfreuen uns über unsere Katzen, sie erfreuen sich, wenn wir ihnen ihren Freiraum lassen, statt sie ständig anzustreicheln.

 

Es ist Frühling, und ich habe schon eine Menge vorgearbeitet. Genau eben so viel, wie es die Temperatur und der Minimalplatz zulässt.

Unsere beiden Tiger haben ihren eigenen Lieblingsplatz. sitzt gerne auf dem Graspöttchen der , und .

Nein, Cora ist nicht missmutig, sondern eine Perserkatze. Diese Diva überlegt quasi ob es sich lohnt mal kurz nett auszusehn  😉

Perser halt …

 

spamte lieber die Nachbarn aus, indem er durch die Balkonritze lugte.

 

Nach kurzer Zeit war es uns allen zu kühl.

Cora besetzte BG’s Chillitöpfchen im SZ (=SchlafZimmer, nicht KZ )

schaute dann gnädigerweise, was man ihr sonst noch bieten würde 🙂

… und Ja, heute hatte sie einen guten Tag …

 

Main Coon Rudi ist da viel gelassener. Erstens wird mal so richtig gechillt

 

… und später, wenn die Luft wieder rein ist – kann man ja mal überlegen, was man danach macht.

Für die Umgebung sollte man sich fast unsichtbar verhalten …

 

 

 

 

Genau das werde ich jetzt auch tun.
Abwarten

 

Eure Archi

***************************************************


4 Responses to Cora statt Corona

  1. Im Laufe der nächsten Woche wird der Balkon aufgehübscht etliche Chillies und weiteres Grünzeug organisiert und dann halten wir die Unwelt in Quarantäne. Sie ist hinter dem Gitter und wir davor. Und die Katzen dürfen sie nicht fressen.

    So sind Autis halt.

    BG

  2. Keine Unwelt wird unser kleines Reich zerstören. Wir hübschen alles soweit an, bis man uns nicht mehr haben will,

    So war es immer, bei  allen Autis

    Archi

  3. Guten Morgen Uli,

    genau so sind sie. Sie lassen sich nicht aus der Ruhe bringen. Sehr schöne Fotos. BG könnte den Topf behauben und ihn gegen Cora behaupten.

    LG Joachim

  4. Hi Joachim
    Das wäre vielleicht eine Idee, die man ausprobieren könnte. Rudi ist allerdings ein Spaßkasper und würde versuchen das Häubchen zu mopsen 

    lg Uli