Coronahamster_Die sind alle Irre da draußen

 

Heute ist es uns nach Wochen endlich gelungen 2 Päckchen Mehl zu bekommen

 

Dieses Ereignis war nicht einmal geplant, sondern ein Zufallsereignis einer Idee meines Vaters, da es in Essen/NRW kein Tassimo-Expressokapseln von Jakobs gab. Ob man nun Kapselkaffee gut findet oder nicht, ist mir egal, denn was sich meine Eltern in ihrem Alter wünschen werde ich natürlich versuchen zu erfüllen.

Folglich sind wir zur Metro gefahren. Im Mittelgang für Hygiene lächelte uns Klopapier an. Wir haben zurück gelächelt, denn die Extrem-Käufer durften nur ein 24′ er Paket/Kunde kaufen und waren sichtlich erbost, dass sie nicht nah genug an andere Menschen heran kamen, um deren Klopapier zu entreißen.
Ich kann die Irren nicht verstehen. Hätten die Menschen nicht vorher so gehamstert, wäre auch nichts eingeschränkt worden.
Nun ist ‚alles Alle‘, was da in Regalen rumstand, und der Restmensch, der da noch versucht zu kaufen wird angefeindet. Selbst in der Metro ist jegliches Mehl und günstige Konserve ausverkauft.

In der Metro kostete das 16’er Paket Tassimo 4.99 Euronen. Nach telefonischer Absprache haben wir drei Päckchen geholt.
Ein wenig REWE weiter kostete die gleiche Menge Kapselkaffe nur 4,79 €. Das sind 20 Cent günstiger, wie im Großhandel — darüber sollte man sich aufregen, nicht das jemand sich über Scheißhauspapier effauchiert.

Bei der Kapselkaffeesuchorgie bei REWE entdeckten wir noch durch Zufall, dass tatsächlich Mehl geliefert wurde. Zwei Pakete haben wir genommen. Das reicht für wenigstens 4 Brote à 750 Gramm, je nach Zutaten.

 

Archis Antwort zu Hamsterkäufe >

Fragt Euch mal, wie lange frisch gebackenes Brot ohne Konservierung hält.
Wenn der Sommer Hitze bringt, kommt Ihr dann mit den Kornkäfern zurecht, die nicht nur Euer Mehl, sondern alles anfuttern, was nur irgendwie nach Lebensmittel riecht ?
Wenn es schwülwarm wird werden sich abends Motten durch die Plastikfolie beißen und über Euer Klopapier herfallen. Sie werden ihre Eier tief im Innern verpflanzen, und die winzigen Maden werden nach allem Papier, was in Eurem Hause ist, später auch Eure Tapeten auffressen …

 

Ganz viel später werden die Motten und Käfer so riesengroß sein, dass sie in Eurem Hirn auffressen, was Ihr jemals Gutes getan habt. Übrig bleibt Eure mickrige Hülle, die selbst dann noch einem Bettler alles nehmen würde  – um selber zu überleben 

 

DS WAR NICHT SINN DER MENSCHHEIT !

 

aaaaaahhhhhhhgrmpgh_Käfer, überall  … zu Hilfeeeee ….

 

 

Hamsterkäufe

Bleibt sauber Ihr

 

lg Archi

 

**********************************************************


4 Responses to Coronahamster_Die sind alle Irre da draußen

  1. Spätestens im Sommer werden die Hamsterkäufer Insektizide hamstern.

    Wenn man Hamster hatte  weis man das sich Hamstern nur lohnt wenn man auf seine Vorräte aufpassen kann. Kornkäfer, Mehlkäfer und der australische Speckkäfer freuen sich darauf.

    Irgend ein Nachbar hatte im Keller Mehlwürmer für seine Fischerei und andere Sachen gelagert. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis wann Die Insekten ihre Beute holen.

    BG

  2. Dein Nachbar hatte die Käfer versucht abzubrennen. Dabei entzündetet sich der uralte Teppich, der auch im Keller gelagert wurde, und wir alle im Dachgeschoss hatten seine Speckkäfer und Anglerkäfer in sämtlichen Vorräten.

    Spätestens da wussten wird, dass Lebensmittel nicht gehortet sein sollten. Mir wird jetzt noch übel, wenn ich daran denke, wie die Käfer aus dem Teeebeuteln gekrochen sind.

    Archi

  3. Guten Morgen Uli,

    ich habe mit so vielen Käfern und Würmern bisher noch keine Bekanntschaft gemacht, obwohl bei mir eine angefangene Tüte Mehl manchmal auch mehrere Monate steht, bis ich wieder etwas damit mache. Wenn ich in die Supermärkte gehe und Leute mit vollen Körben vieler Produkte derselben Art sehe, sind das meistens junge Leute oder mittleren Alters, keine Rentner. Sind die Berufstätigen die Ängstlichen und Gejagten?

    LG Joachim

  4. Guten Morgen Joachim
    Wir hatten manchmal 10 Nothamster, dazu 5 Kaninchen und andere Nager. Futter in großen Vorratssäcken zu kaufen war unsere blödsinnigste Idee, denn nachdem der Nachbar im Keller ein kleines Feuer entfacht hatte, verkroch sich so einiges von seinem Getier zu uns Es hat fast einen Monat gedauert um wieder vollständig ungezieferfrei zu sein, und war dazu ein recht teurer Verlust.

    Die Rentner haben oft nicht so viel Geld die Produkte zu hamstern, kein Auto, oft nicht den Platz dafür und in die Wohnung getragen muss das schwere Zeug auch noch. Ich finde es unverantwortlich, dass gerade die jungen und mittelälteren, den wirklich Bedürftigen jede Chance zu nehmen – wie gewohnt einfach täglich ihren wenigen Bedarf zu kaufen.

    lg Uli