Das blonde Küken ist erwachsen

 

Nach längerer Zeit waren wir wieder im um nach Blondi zu schauen.

Dieses auffallende Entchen ist schon etwas ganz besonderes, und ich möchte ihren Lebensweg möglichst lange verfolgen.

Wie man in den Vorberichten lesen kann, war das Küken nicht bräunlich, wie andere Entenbabies, sondern quietsche gelb.

zu den Vorberichten

Die gelbe Babyfarbe veränderte sich innerhalb des Jahres zu weiß, und später bekam Blondi vereinzelte braune Federn in ihrem hellen Federkleid.

In der Mitte des Jahres hatte Blondi einen dunklen Ring um den Hals, und ich machte mir schon Sorgen, ob ein Fangdraht die Ursache war, was leider in DD schon fast an der Tagesordung ist.
Da sie weiter entfernt war konnte BG und ich nichts genaues erkennen.

Vor kurzem waren wir in Lünen um nach dem Entchen zu schauen.

Sie ist nun eine erwachsene Dame und hat ein außergewöhnliches Aussehen.
Die Füße sind einfarbig hell, die Federn strahlend.

 

Dazu kommt noch ihr besonderes Verhalten.
Sie schnattert nicht die ganze Zeit, sondern überlegt, ob es sich lohnt zu schnattern.
Wenn wir die kernigen Haferflocken füttern, streitet sie sich nicht in der Menge,
sondern wartet, bis die anderen Enten fast satt sind.
Erst danach kommt sie betteln und frisst aus unserer Hand.

 

 

Ich wünsche allen einen schönen Abend.

 

lg Archi

***********************************************

 


4 Responses to Das blonde Küken ist erwachsen

  1. Die kleine Entendame frisst zwar aus unseren Händen, aber diesmal war der Andrang der Enten so groß, dass Blondi, nur am Rand der Herde gefressen hat. Ihr piepsiges Küken haben wir aus der Masse heraus gehört, aber Farbe und Größe entsprach einer ausgewachsenem Ente. So konnten wir das „Küken“ nicht identifizieren.

    BG

    • Es waren einige Enten-Teenies da.
      Wer wirklich das Einzelküken von Blondi war, wird sich vielleicht später herausstellen.
      Da war das Männchen mit dem großen weißem Fleck an der Kehle, und dazu ein Weibchen mit Daunen.

      Ich bin gespannt

      Archi

  2. Guten Morgen Uli,
    was freue ich mich doch, an diesem frühen Morgen einen so schönen und herzlichen Bericht zu lesen. Ich wünsche sehr, dass diese außergewöhnliche Ente bald Mutter wird und viele Nachkommen groß zieht. Ich wünsche Dir eine sehr lange Beobachtungszeit. :good:
    LG Joachim

    • Guten Morgen lieber Joachim

      Blondi war schon mit einem normalfarbenen Erpel zusammen. Das kann sich bis zum Frühjahr aber noch ändern, denn dann gibt es neue ‚Kämpfe‘ ,durch für uns fast lustig anzuschauende, Tänzchen und Flügelschläge 🙂

      Einen supi Tag
      lg Uli