Das geschnitzte Lächeln

 

Auf meinem Schreibtisch steht ein lächelnder , den BG dieses Jahr geschnitzt hat.

 

Ich finde Horrorköpfe nicht so gut, aber ein Lächeln, auf dem Schreibtisch, ist etwas ganz Besonderes.

 

[ Dale Carnegie ]

Ein Lächeln
Es kostet nichts und bringt viel ein.
Es bereichert den Empfänger, ohne den Geber ärmer zu machen.
Es ist kurz wie ein Blitz, aber die Erinnerung daran ist oft unvergänglich.
Keiner ist so reich, dass er darauf verzichten könnte und keiner so arm, dass er es sich nicht leisten könnte.
Es bringt Glück ins Heim, schafft guten Willen im Geschäft und ist das Kennzeichen der Freundschaft.
Es bedeutet für den Müden Erholung, für den Mutlosen Ermunterung, für den Traurigen Aufheiterung und ist das beste Mittel gegen Ärger.
Man kann es weder kaufen, noch erbitten, noch leihen oder stehlen, denn es bekommt erst dann einen Wert, wenn es verschenkt wird.

Und niemand braucht es so bitter nötig, wie derjenige, der für andere keines mehr übrig hat.

 

In den digitalen Bilderalben habe ich noch den Kürbis von 2008 gefunden.

 

Ich wünsche allen Lesern, dass sie viel lächeln können,
und ganz viele Lächeln bekommen 

 

lg Archi

*********************************************************


9 Responses to Das geschnitzte Lächeln

  1. Der erste Kürbis sieht aus, als ob er mit Energie strotzen würde.
    Der zweite Kürbis sieht aus wie ein Verwandter von Frankenstein:
    „Jonas meine Batterie ist alle.“

    BG

  2. Der schweigsame Schwede says:

    Hallo Uli,

    wir grüßen dich aus den Tiefen des Südens und hoffen, dass bei dir alles in bester Ordnung ist und dich deine Erwartungen erfüllen.

    Liebe Grüße vom schweigsamen Schweden aus Schlesien und Jonathan

    • Hallo Ihr Lieben

      Das ist besonders lieb, vielen Dank.
      Es ist eine schwierige Zeit.

      Ich hoffe, dass es Euch auch sehr gut geht.

      liebe Grüße Uli

  3. Guten Morgen Uli,
    BG hat das Talent eines Kürbisschnitzers. Er könnte z. B. sehr schöne Muster in die Oberfläche eines Kürbis mit harter Schale schnitzen, ihn dann austrocknen lassen und dann farbig untermalen. Das Lächeln hat er gut hinbekommen. Schaut man Freund Kürbis an, kommt das Lächeln von selbst. Ich beginne den Tag jetzt mit guter Laune. Vielen Dank. :good:
    LG Joachim

  4. P.S. mein Kompliment gilt beiden liebenswerten Visagen. Es sind ja zwei Kunstwerke. :bye: