Ich brauche ein neues Messer

 

.. nicht  etwa zur Verteidigung, sondern zur Erfüllung einer neuen Inspiration.

Ich habe heute eine sehr nette Mail bekommen, um mal etwas Neues auszuprobieren.
Meine Malsachen sind ja schon seit ca 3 Jahren im Karton, und ich leide schon ein wenig deswegen, denn BG hat keinen der Kartons beschriftet.
Wie sinnig *…*

Naja, aber diese Mail zeigte mir eine andere Art von Kunst, nämlich die Gemüseschnitzerei.
Man schneidet also nicht eine Möhre oder ähnliches in Scheiben, sondern erweckt neue Kunstwerke.
Ein sehr schönes Video ist das Rosenkörbchen aus Melonen geschnitzt.

Melonen-Schnitzerei

Video kommt später, samt Quellenangabe

Ich war ganz tapfer,

hab mir gedacht – was so eine Melone kann, kann ein Apfel auch.
Den habe ich in meiner Arbeitszeit immer im Kühlschrank.
und danach gedacht …
Was der Künstler macht, kann man ja mal nach probieren…

Öm

Also erstens
Ein Künstler ist darum ein Künstler, weil er es eben kann.
Wahrscheinlich hat er schon lange geübt, was er als Kunst zeigt.

zweitens
Ein Messer aus dem Hausgebrauch mag scharf sein, aber trotzdem untauglich für angehene Anfänger-Künstler

drittens
Eine Melone ist kein Apfel, darum auch anders zu bearbeiten.

Nun zu meiner Situation kurz

Video angeschaut
ist ja nicht schwierig
Apfel raus
Messer gezückt
rum geschnitten
sieht geil aus,
Anfang fertig,
überflüssigen Rest abgefuttert.

Und nun ?

Video noch einmal zum Anfang vorgespult.

Videolink

Au Backe,
ich hab das abgenascht, was ich hätte stehen lassen sollen.
Selbst der Rest, der mir gut gelungene Dekoration hatte so ein wenig ungewünschten Wackelreflex.
Wahrscheinlich eher aus Angst vor meinem weiterem Unfug.

Zur Befriedigung unsergegeneiner, des Videos und meiner Psyche, habe ich den Apfel aufgegessen.

Ich hab heute keine Kunst erschaffen, aber weiter gelernt.

Man darf nicht vorzeitig aufhören lernen zu  wollen.

meine Gedanken :

Alles im Leben ist Kunst
Man brauch nur die richigen Werkzeuge
um nichts zu zerstören.

© Archimeda 1

*************************************************


12 Responses to Ich brauche ein neues Messer

  1. Das Werkzeug zur Durchführung der Gemüse-Kastrationen ist gebucht.
    Wenn wir es nicht in der Metro finden wird es selber gebaut.
    Denn man muß für jede Arbeit das passende Werkzeug haben.

    BG

    • Mann und Frau muss möglichst wenig in die Metro gehen. Ich mag das nicht.

  2. Hallo Uli,

    ja, das ist ein interessantes Hobby. In Asien und Arabien ist das überall zu sehen und formvollendet. Ich wünsche Dir viel Freude beim ausüben Deines neuen Hobbys. Ich freue mich schon auf Deine Kunstwerke.

    Euch einen schönen und entspannten Samstag.

    Liebe Grüße von uns allen aus dem Tanneneck.

    Kathy

    • Für die Formvollendung sorge ich schon. Dauert noch, gibt dann echte Bilder und Videos 🙂
      Das Hobby ist übrigens eigentlich nicht gerade in Arabien,
      eher direkt Japan und China – frag Google mal 😉

      Erst einmal macht es mir Spaß etwas Neues zu probieren

      • Guten Tag Uli,

        in China und Japan war ich leider nicht aber in Arabien konnte ich das beobachten und war begeistert in welcher Geschwindigkeit die schönsten Figuren entstanden.

        Euch einen schönen und erholsamen Samstag.

        Liebe Grüße, Kathy

      • Hallo Kathy

        Klar kann man so etwas in Arabien sehen, ich bin schließlich auch keine Chinesin oder Japanerin.
        Der Ursprung dieser Kunst liegt aber in der asiatischen Welt.
        Zu den Anfänger dieser Kunstform kannst du etwas lesen.
        Klick bitte mal HIER
        Rechtsseitig steht etwas über den Ursprung der Schnitzkunst.

        lg Uli

    • Wie heißt es so schön:
      Das Auge isst mit.
      Uli hat schon ähnliches gezaubert. Jetzt hat Uli ein Vorbild woran sie sich messen kann.

      BG

  3. Hallo Uli,
    wow das ist ja irre aber ich schaue auch lieber zu wie das Kunstwerk entsteht und lasse selbst die Finger davon mhh das würde ich gar nicht essen wollen weil ich es dann ja kaputt machen würde, ich wünsche Dir einen schönen Abend, liebe Grüße Regina

    • Hallo Regina

      Wahrscheinlich sind diese Kunstwerke nur Geschenke. Ich finde sie wunderschön.

      lg Uli

  4. Guten Abend Uli,
    die Gemüseschnitzerei ist eine feine Sache. Ich habe so etwas in Ländern am Mittelmeer in Hotels gesehen, z. b. in der Türkei. Rosen aus rotweißen Rettichen. Blüten aus Möhren und sehr viel Kürbisschnitzerei. Es waren wunderschöne Arrangements. Wenn Du es probierst, wird es Dir sicherlich Freude bereiten. :good:
    LG Joachim

    • Hallo Joachim

      Ich habe nun Schnitzwerkzeug bekommen, blogge noch darüber.
      Alles sieht so einfach aus, aber ist es nicht. Ich habe schon viel geübt, und viel davon gefuttert 😉

      lg Uli