Maulhuren zerstören Deutschland

 

Eben habe ich gelesen, dass das Restaurant im Nordbad von Neuss/NRW keine Schweinebockwurst mehr anbietet.

Der Grund wäre Rücksicht auf die Religion der Moslems.
Darum wird die antibiotikaverseuchte Schweinswurst durch unhalal-geschlachtetes Huhn ersetzt ?!

Merkt Ihr was ?
Irgendwas stimmt doch in der zwischenmenschlichen Beziehung zwischen Einheimischen und Neu-Zugewanderten nicht in BEIDEN Köpfen !

Zuwanderer :
Wer hier leben und Ansprüche erheben will, hat vorerst IMMER ZU ARBEITEN ! ³³³ Woher kommt wohl das Euch auszuzahlende Geld …

Einheimische:
Wenn Ihr kriechen müsst um Eure Nahrungsmittel zu verkaufen zieht doch gleich weg, dahin wohin ihr kriecht ! ³³³

 

Wenn ich als Deutscher in meinem Lieblings-Türkenladen um die Ecke gehe und ein Schnitzel kaufe, weiß ich, dass es ’nur‘ aus Geflügelfleisch besteht.
Möchte ich aber explizit ein Schnitzel aus Schweinefleisch, gehe ich in einen deutschen Laden.

Wer etwas anderes erwartet MÖCHTE NUR BESTIMMEN !

Die einwandernden Scharen der kriegserfahrenden, meist schwarzfarbigen Jungmänner, die deutsche Gesetze missachten, Strände und Zäune stürmen, Polizisten verletzen – die Alle, sind meiner Meinung nach Feiglinge, denn sie mimen Flucht vor um sich hier vollschmarotzenlassen zu können und möchten ihr eigenes Land nicht beim Wiederaufbau unterstützen.
Deren Brutalität spiegelt deren minimale Intelligenz wieder, denn wer schlau wäre würde sich anpassen um mehr zu bekommen …

Ich habe in meinem ganzem Leben nie ein dummes Gefühl gegen Ausländer gehabt. Meine Freunde sind/waren Neger, Türken, Ammis, Schweden, Franzosen.
Es waren Freunde, echte Freunde keine Facebooks-Junkies, die nur selber geliked werden wollten.

 

Das normal-freundliche Ausländergefühl ist nun vorbei.
Wenn ich in der einen Schwarzen oder Weißen sehe, weiß ich nicht, ob ich an ihm vorbei gehen kann. Selbst die Straßenseite zu wechseln ist sinnlos – überall nur Scharen von Anderen – wie auch immer, welche Farbe, Politik, Gesinnung …

Ich bin es so leid –

 


Das Jahr der !
© Archimeda1

 

***********************************************************


2 Responses to Maulhuren zerstören Deutschland

  1. Vor 10 Jahren bin ich Freitag_Nachts noch durch die „übelsten“ Wohngegenden zu Fuß nach Hause gegangen. Da ging es 14km von Dortmund-Dorstfeld bis zur Innenstadt und dann durch die Nordstadt. Da habe ich alle Hautfarben gesehen und keiner hat Stress gemacht oder meinte einen überfallen zu dürfen. Jetzt hätte ich keine Chance so heile nach Hause zu kommen.

    • Vor paar Jahre weiter war ich noch in NDS – da war der Schützenverein sicherer, wie die DD-Polizei !