Neue Arbeitsplatzsicherung für Maler – in Bildern

Nun ist es wieder soweit.
Neues aus DunkelDortmund, direkt von der Front einer energetischen Sanierung.

Willkommen im Schrott von DD

Dortmund 10.06.2015_© Archimeda1

Vorberichte, wenn man es nicht lassen kann …
HIERklick

Als BG mich heute abgeholt hatte, war ich ziemlich verwundert, denn seine Weste und Shirt hatten an verschiedenen Stellen weißliche Flecken. Das war nicht seine weiße Weste, wie man so sagt.
Nach verwunderter Anfrage Meinereiner sagte er „Man kommt ja nicht durch den Hausflur ohne sich zu beschmutzen“

Ich war auf Manches gefasst, denn die Maler vermachen schon seit ca 4 Wochen den Hausflur, und die Ergebnise sieht man eher in der eigenen Wohnung, denn der Dreck nimmt kein Ende. Teppiche sind quasi unbrauchbar, und das die Rechner-Tastatur noch funzt ist eh ein Wunder.

Heute aber blieb selbst mir der Atem weg.

Es wurden gerüstähnliche Dinge aufgestellt um die Decke zu isolieren.
Gerüstähnlich darum, weil es Leiter sind, auf unterschiedlich hohen Treppenstufen oder auch mal auf Fußabtretern gestellt,
Balken drüber durch Mini-WandDübel und Schraubendreher gesichert. Darauf kamen dann weitere Balken , locker drüber natürlich.

Ich habe die UN-Sicherungen mit schwarzen Pfeilen versucht kenntlich zu machen.

Malerarbeiten in Dortmund 10.06.2015_© Archimeda1

Man kann deutlich erkennen, dass die Arbeiter nicht nur auf Sauberkeit, sondern auch sehr um ihre Sicherheit bemüht sind …

hochmoderner Gerüstbau in Dortmund_© Archimeda1

Wenn es den KaffeBecher hält, können die auch weiter mit 2 Männer darauf rumtigern, gelle ?

Arbeitsplatz-Sicherung in Dortmund_© Archimeda1

… und wenn man von unten nach oben schaut – na, ist doch alles gut aufgelegt, oder ?

Arbeitsplatz-Sicherung_Aufnahmen von unten betrachtet_ Dortmund_© Archimeda1

Ich hatte ein Video gemacht, um noch den zentimeterhohen Staub rechts und links zu filmen, aber danach gelöscht, weil ich ziemlich geschimpft habe, denn der Abstand zur Wand ist so minimal, dass man sich unweigerlich alle Sachen beschmutzt.

Waschen kann man nämlich auch nicht, weil

1. die Tür zugestellt ist

2. der Dachboden noch einen neuen Fußboden bekommt.

Nette Grüße damit an die Malerfirma.

Wie sagt man in der eNten-Welt ?

Hals und Beinbruch – aber das soll ja Positives bewirken.

Demnach also Viel Glück

Archimeda1

***************************************************************

 

 

 


8 Responses to Neue Arbeitsplatzsicherung für Maler – in Bildern

  1. Wer dort arbeitet weiß nicht warum Männer früher sterben als Frauen.
    Die Bretter sind auf der einen Seite, mit Schraubenziehern „gesichert“, und auf dem uraltem Treppengeländer/Handlauf aufgelegt. Wenn da mal kein Holzwurm dran war wie auf dem Dachboden.
    Wenn das nicht reicht, kann man auf dem Staub ausrutschen, der auf der Treppe zur Wand hin aufgeschichtet wurde.

    Das ist die unsauberste Malerfirma, die ich je habe arbeiten sehen.

    BG

    • … und das wird hoffentlich die letzte Malerfirma sein – weg hier und gut isses …

  2. Hallo Uli,

    das ist ja genau so, wie hier in MeckPomm. Da hinterlassen die auch mehr Dreck als etwas anderes und dazu wollen sie Geld, wie Facharbeiter. Darum und nur darum machen wir alles selber. Firmen bringen meist nur Dreck und Pfusch und wollen viel zuviel Geld für diesen Schrott. Ich dachte mal, im Westen war alles besser? Na ja, vielleicht haben sich die Zeiten überhaupt geändert. Gute Handwerker wandern aus und Afrikaner kommen dann, um sie zu ersetzen. Viel schlimmer kann es dann nicht mehr werden.

    Liebe Grüße, Kathy

    • Hi Kathy

      Wir hatten einen Erfolg. Das seltsame Gerüst wurde um 7.10 Uhr mit viel Krach abgebaut. Man kann wieder durch den verdreckten Flur 😉

      lg Uli

  3. Hallo Uli, du liebe Güte was für ein Chaos 😉 mich würde man auf keine dieser Leitern kriegen, die kippen oder rutschen ja schon weg wenn man sie nur ansieht und der Schmutz ist mehr als ärgerlich weil dieser Staub so fein ist das es nicht mal was nützt wenn man sich die Füße abtritt, ich wünsche euch trotzdem einen schönen Abend, liebe Grüße Regina

  4. Hi Uli,

    hört man immer noch keine Erfolgsmeldung von Euerem Häuschen? Ich warte jeden Tag darauf und hoffe, Ihr bekommt den Zuschlag. So ein Umzug wird auch nicht ohne sein aber es sollte ja der letzte Umzug sein und wenn es auch viel Arbeit ist, so macht es doch auch viel Freude.

    Euch eine schönen Abend und ganz liebe Grüße von uns.

    Kathy

    • Du kennst das ja Kathy
      Warten, warten, warten

      Das Problem ist immer, dass Leute aus der Umgebung schneller bei der Besichtigung sind. Wir haben nur das WE.
      Ich bin schon total traurig 🙁

      lg Uli