Notmaus Toni_2

Vorbericht

Klick

Wüsten-Rennmaus Toni ist ein Männchen.
Es bleibt also bei diesem Namen.

Wir haben nun erfahren, dass Toni ein einzel gehaltenes Tierchen war, nicht wie üblicherweise ein Mäuschen in Gruppenhaltung. Seine Familie hatte ihn verbissen, er ist nicht zu vergesellschaften.
Er lebte ca 1 Jahr in einem eigenem kleinen Gehege.

Damit ist es ausgeschlossen, dass er ein weiteres Mäuschen bekommt, denn er wird sein Gebiet so weit verteidigen, dass er alles vernichtet, was mausähnlich in seiner Nähe kommt.
Das ist nicht weiter schlimm, denn er hat eben ein Verhalten, wie jeder Hamster.
Da Renn-Mäuse tagaktiv sind muss man sie als Einzelgänger gut beschäftigen.

BG hatte sein Reich gut vorbereitet, nun liegt es an uns ihm seine Langweile zu nehmen, damit er sich wohl fühlt.
Ich hatte ihm eine Kordel aus Sisal gebastelt, an dem er knabbern kann, und verschiedene Spielmöglichkeiten erschaffen.

Rennmaus_Toni_ Heim @Archimed1

Toni liegt am Ende / Anfang seiner Laufröhre und wartet darauf, dass Mensch mit ihm spielt.

BG hatte Toni heute in den Quarantäne-Käfig zurück geholt, damit er unseren Geruch behalten kann.
Abwechselnd haben wir ihn angefast, heraus genommen, bestreichelt und wieder in den Käfig springen lassen.

Es wird dauern, um aus dieser scheuen Maus eine Rennmaus zu machen, was sie eigentlich sein sollte.

Rennmaus_Toni_© Archimeda1

Ich kann keine Verletzung erkennen, habe gründlich alle Beinchen abgetastet, denke dass das Mäus-chen einfach nicht zu vergesellschaften war.
Es humpelt ein wenig, weil die Muskeln nicht gut aufgebaut worden sind.

Nun haben wir also ein Wüsten-Rennmäuschen, müssen es zum rennen bringen.
Noch habe ich nur ein wenig Ahnung, wie das funktionieren soll.

Ich werde mich gedanklich erweitern müssen.

lg Archi

**************************************************

 


8 Responses to Notmaus Toni_2

  1. Das Terrarium muß noch erweitert werden, um seinem Bewegungsdrang gerecht zu werden.

    BG

    • Jepp – steht überall so
      300 l reichen nicht,
      nutz Wüste für ursprünglichen Lebensraum …

  2. Hallo Uli,

    das hat BG aber fein gemacht. Toni sieht ja allerliebst aus und wie ich Euch kenne werdet Ihr mit viel Liebe die kleine Rennmaus glücklich machen. Schade, dass die Tierchen eingesperrt sind, sie lieben sicher auch ihre Freiheit.

    Bei Euch wird es Toni gut haben aber wie kann man ein solches Tierchen ein ganzes Jahr alleine halten und wahrscheinlich ohne jegliche Zuwendung. Ich wünsche Euch und dem Mäuschen alles Gute.

    Liebe Grüße, Kathy

    • Hi Kathy
      Da freut sich BG sicher
      Toni ist ziemlich flink, vielleicht bekomm ich ihn mal deutlicher vor die Cam. Noch ist er ziemlich scheu, und seine Zähne nutzt er fleißig an unseren Fingern ab. Er beißt aber nicht richtig zu, sondern warnt nur.

      lg Uli

  3. Guten Abend Uli,
    das sieht in seinem Terrain schon schön bunt aus mit reichlich Auswahl. Ich bin gespannt, wie Toni sich bei Euch entwickelt.
    LG Joachim

    • Hallo Joachim

      Noch ist er meistens rechts oben in der Buddelschüssel oder direkt in der Laufröhre.
      Wir sind auch gespannt, ob er mit einem Jahr noch zahm wird. Komisch, wie ein 1jähriges Renn-Mäuschen sieht er gar nicht aus. Es sei denn er ist eine monglolische Wüsten-Rennmaus.
      Da kann man nur abwarten und lernen.

      lg Uli

  4. Hallo Uli,

    ich hoffe, es geht Dir besser mit der Migräne und Du bist auf einem guten Weg.

    Alles Liebe Euch Beiden und Euren Tierchen.

    Kathy

    • Du bist sehr lieb Kathy

      Es ist wohl nicht mein bestes Frühjahr, Nerven liegen blank. Der Krach und der Dreck ist eine Katastrophe 🙁

      lg Uli