Pomelo_die Superfrucht

 

Heute geht es um die Auflösung des ‚Intimen Rätsels‘

Zur Erinnerung, ich hatte gefragt, was dieses ->    wohl sein könnte.

Dieser Bildausschnitt ist von einer

Diese Frucht ist eine Gesundheitsbombe, denn sie hat einen sehr hohen Vitamin-C-Gehalt, reichlich Kalium und Phosphat.

Da sie zu den Grapefruit (Pampelmusen) gehören hat sie leider auch das Abbauprodukt Naringin in sich, und es heißt, dass verschiedene Medikamente verstärkt werden, weil der Abbau in der Leber verzögert wird.  Wir essen viele Pomelos, und auf meinen Medis gab es noch keinen Einfluss, aber sicherheitshalber sollte man vielleicht einen Arzt fragen, ob man Pampelmusen essen darf.

Um an das leckere Fruchtfleisch zu kommen bedarf es einiger Vorarbeit
Ich habe zur Erklärung mal ein Beispiel mit einer Honigpomelo

Ich nutze einen Tupperschäler für Apfelsinen um die sehr dicke Fruchthülle anzuritzen und später brauche ich noch das große Messer.

Mit den Fingern wird nun die angeritzte Pelle abgezogen, und die übrig gebliebene weiße Fruchthülle schneidet man mit einem großen Messer ab.

Man sagt, dass man das Weiße und die Haut, die um das Fruchtfleisch ist, nicht mitessen soll. Alles wäre sehr bitter. Ich habe diesen Bittergeschmack nicht gehabt, aber sie schmeckt einfach nicht …

Wenn man soweit ist, dass die Frucht ziemlich gesäubert ist, kommt die eigentliche Arbeit.

Wie man auf dem oberen Bild sehen kann, ist die Schutzhaut des Fruchtfleisches ziemlich fest. Das Gute daran ist, dass es immer fester wird, während es an der Luft lagert. Mit einem spitzen Messer geht man darum unter die Haut und zieht die Pelle einfach ab.

Das Fleisch ist nicht matschig, sondern es sind kleine Fasern, die mit Saft gefüllt sind. Im Restaurant werden oft nur die Pomelofasern angerichtet. Das sieht sehr hübsch auf zB Reis oder Fisch aus.

[ Wenn ihr auf die Bilder klickt, werden sie vergrößert. Versucht es mal beim Pomelo-Teller, damit Ihr das Fruchtfleisch besser sehen könnt ]

Wir schälen die ganze Pomelospalte und essen sie als gesundes Obst. So eine Pomelo reicht für zwei Personen gut 4 Tage und kostet im Durchschnitt um 2 Euronen.

lg Archi

******************************************


4 Responses to Pomelo_die Superfrucht

  1. Die Pompelo zu essen ist eine leckere und langwierige Angelegenheit. Man ist gezwungen sich mit dem Essen zu beschäftigen. Die Häutchen sollen zwar essbar sein aber ein Versuch reicht mir. Man kann die Häutchen nicht zerbeissen ohne, dass sie in jegliche Zahnzwischenräume rutschen. Da hilft dann nur der Zahnstocher oder die Zahnseide. Mit der Zahnbüste hatte ich keinen Erfolg.

    BG

    PS: Jetzt fragt man sich aber warum die Zahnseide und Zahnbürste  weiblich und der Zahnstocher männlich ist. Fragen über Frage…

    • Das mit der Zahnseide und dem Zahnstocher ist doch so easy. Die Zahnseide ist darum weiblich, weil sie vorsichtig um die Zähne herum …
      und das mit dem ZahnSTOCHER ist Selbsterklärbar.
      Das Problem könnte die Zahnbürste werden, weil die auch von Männern gebürstet werden kann.
      Ich schätze die Zahnbürste weiß noch nicht, was sie will …

      *umdrehinsregalschau* – nochmal umdreh, noch keinen Alk getrunken (?), neee ist nur poltisches Geschwafel …

  2. Guten morgen Uli,

    Pomelo ist eine sehr gute Frucht. Ich glaube, dieser Citrusbaum ist eine Kreuzung der Blutorange mit der Zitrone. Bei der Einnahme von antiviralen Medikamenten sollte man den Arzt fragen, ob man Pomelo genau so wie auch Pampelmuse essen darf. Ich freue mich, dass euch die Frucht geschmeckt hat. Ich habe Pampelmusen immer halbiert und ausgelöffelt.

    LG Joachim

  3. Hi Joachim

    An diese Kreuzung hatte ich selber gedacht. Im Internet steht allerdings, es wäre eine Mischung zwischen Pampelmuse und Grapefruit. Irgendwie irre, denn Grapefruit ist doch nur der englische Name für Pampelmuse. Nun ja, sie ist lecker und gesund, und von mir aus ist es ein orangener Ball 

    lg Uli