Re-Growing_Versuch mit Porree brachte Blüten

Ich hatte HIERklick

einen Versuch beschrieben um eine gefundene Porree-Wurzel zum Leben zum bringen.
Es ist mir total geglückt.

Mein persönlicher Porree hatte dann Blüten.
Beweis-Photo

Porree mit Blüten_© Archimeda1

Selbst im ALDI-Land wurden sie verkauft, leider nicht unter meinem Namen >Archi<
Man hat sie einfach umgenannt -> in Amaryllis
Was eine Schande 😉

Ich habe dann versucht einen Chinakohl zum wachsen zu bringen.

Re-Growing_Versuch_Chinakohl_© Archimeda1

Weiter werde ich diesem Kohl täglich Frischwasser zufügen um Resultate zu bringen.

Meine Frage wäre nun ->

Welche Blüten hat wohl ein angezüchteter Chinakohl , dieser doch als Wintergemüse gelten soll, aber es nicht überall Winter ist.

Was wird aus dem Chinakohl im Sommer ?
Soll man ihn beschützen oder einfach umbenennen,

damit er wächst ?

Blütenwünsche und Gedanken sind weiterhin gerne via Mail/Kommis erwünscht   🙂

archimeda@gmx.de

 

Ich grüße Euch zur Nacht

Archi
**************************************

 


6 Responses to Re-Growing_Versuch mit Porree brachte Blüten

  1. Ein angezüchteter China-Kohl dürfte grüne Blüten haben und der Stempel der selben sieht dann so aus: $

    BG

    PS: Merkel muß weg

    • Das $-Zeichen ist auch nur noch Abklatsch, weil nämlich Obama jetzt in ganz Europaland Unstimmigkeiten anzettelt, damit nur das Ammiland alleine ihre Flagge mit den zig Sklavenstaaten zeigen kann.
      Kann ja nicht angehen, dass die Europa-Flagge mehr Sternchen hat, oder ?!
      Alle Sternchen im Umfeld von EU werden einfach als „Feinde“ ausgemoppt. Unsere Re-GIERung findet das immer noch besser, als das man in ihren oftmals Stasi-Unterlagen rumwühlt.

      Merkel muss nicht alleine weg !

  2. Hi Uli,

    jetzt habe ich vergessen, was ich schreiben wollte. 😉 Das mit den Sternchen der EU Flagge hat ja doch eine ganz andere Bedeutung und mehr Sternchen werde da nie drauf kommen. Mir ist such lieber, wenn die EU Flagge wieder verschwindet. Zu teuer, zu bürokratisch, zu ungerecht und letztendlich auch noch diktatorisch.

    Ich mag Chinakohl gerne als Salat. Die Blüten sind gelb, die schmecken aber nicht.

    Liebe Grüße, Kathy

    • Hi Kathy

      Porreeblüten waren auch nicht so wirklich wahr 😉

      Einen schönen Abend Euch

      lg Uli

  3. Guten Morgen Uli,
    wenn Du aus den Archiryllis-Stengeln noch den Giftgehalt der Amaryllis-Gewächse herauszüchtest, bekommst porreeähnliche Stangen, die wahrscheinlich essbar sind. Sie sind allerdings innen hohl. Der Chinakohl wird weiter schießen. Mit seinen letzten Kräften tut er Dir etwas Gutes. Ist der Chinakohl ein Kreuzblütler, so bringt er gelbe Kreuzblüten. Ist er ein Lattichgewächs, so bringt er gelbe Puschelblüten wie der Salat. :bye:
    LG Joachim