Schaf oder Ziege_Heidschnucken

Bevor man zu den Heckrindern kommt
Hier Teil 1+2
Klickmich

muss man ein ganzes Stückchen an einem Feld vorbei laufen.

© Archimeda1

Auch hier sieht man deutlich, dass der Grundwasserspiegel sehr hoch ist.
Die Wiesen sind überall mit Wasser gefüllt.

Diese WiesenSeen sind oft sehr groß, und ich wäre gerne näher hingegangen, um zu schauen wie tief sie sind.
Die Gebiete sind aber meist  gut abgezäunt, denn es ist dort sumpfig und gefährlich.

An einer Stelle habe ich versucht ein wenig ins Wasser zu gehen.

Meine Füße versanken sofort, und ich hatte Schwierigkeiten wieder auf festem Boden zu kommen.

Das nächste Bild zeigt einen solchen Wiesensee.

Grundwassersee_© Archimeda1
Vor und zwischen den Wiesen gibt es diese interessante Tierart.

Heidschnucke © Archimeda1

Ich glaubte erst, es könnten Helgolandschafe sein, das habe ich dann verworfen.
Langhaar -Tiere in dieser Art gibt es nämlich auch bei Ziegen, allerdings sind die Hörner weitaus höher.
Die Hörner der Schafe sind aber meist viel gekrümmter.

Ich glaube, dass dieser Förster, der mit Heckrindern versucht eine Art Auerochse zu züchten, ein Urschaf wieder zum Leben zu bringen versucht.

Das wäre dann eine Art Heidschnucke, die auch so langes Fell hat.
Dafür spricht auch die moorige Landschaft, die dort überall ist.

Das Hauptzuchtgebiet der Heidschnucken ist momentan in der Heide- und Moorlandschaft der Lüneburger Heide.

Das Fleisch soll sehr schmackhaft sein, ein wenig wildaromatisch.

Mein Lieblingsschaf ist dieses, und ich hoffe es hat ein schönes und langes Leben vor sich.

© Archimeda1_Schaf oder Ziege

lg Archi

************************************************

 


15 Responses to Schaf oder Ziege_Heidschnucken

  1. Die Tiere sind sehr mißtrauisch und haben uns die ganze Zeit intensiv gemustert.
    Vielleicht sind dort auch schon Wölfe neben den Wildschweinen und Rehen.
    Ähm, wo wir bei Wildschweinen sind: Ich will endlich mein Wildschwein streicheln. :yes:

    BG

    • Wenn das diesmal mit dem Häuschen klappt, wirst du Wildschweine sehr nah haben –
      dazu Wölfe, Waschbären, Luchse ….
      Ich nehme an, dass ich dann die Cam in der Hand habe 🙂

      • Vom Baum aus macht man besonders schöne Bilder, aber wie willst du mit der Cam in der Hand auf den Baum kommen? :scratch:

        BG

      • Ich nutze meine Flügel Süßer

  2. Guten Abend Uli,
    pass bloß auf Dich auf, das kann ganz schön in die Hose gehen. Schöne Aufnahmen sind das wieder aber ich frage mich, warum ist dort alles so versumpft? Normal ist das doch nicht. Oder haben sie da Renaturierung gemacht? Na dann Mahlzeit, dann blüht uns hier auch so einiges.
    Liebe Grüße, Kathy

    • Hi Kathy

      Ja, sie versuchen eine Renaturierung. Selbst Klärbäche werden ausgehoben um wieder echte Bäche erstehen zu lassen.
      In NRW ist der Bergbau allerdings soweit vorgetrieben worden, dass sie ständig Pumpen laufen lassen müssen, damit die Großstadt nicht versumpft.
      Viele Förster und Bauern stellen sich darauf ein, nehmen Tiere zur Zucht, die im Moor leben können.
      Ich finde das sehr interessant. Nicht nur Deutsche werden ausgerottet, sondern das Land gleich mit.

      Bei BG´s Mutter ist das Haus nach der Bachsanierung mit riesigen Sprüngen versehen.
      Wir werden sie bei unserem Umzug darum mitnehmen.
      Es war eine schwere Entscheidung, für alle Parteien.

      lg Uli

      • Hi Uli,
        ich finde das nicht so gut aber man wird sehen. Wenn das erste Kind im Moor gestorben ist, dann wird es einen riesen Aufschrei geben. Es ist sehr gefährlich für Menschen und auch für manche Tiere.
        Habt Ihr denn schon ein Haus gefunden? BG´s Mutter wird sich freuen, ihren Sohn dann immer in der Nähe zu haben. Natürlich wird das für Euch beide nicht leicht werden.
        Kommt gut in die neue Woche.
        Liebe Grüße, Kathy

      • Hallo Kathy

        Wir haben einen neuen Besichtigungstermin. Mal schauen, wie es vor Ort aussieht 😉

        lg Uli

  3. Hallo Uli,
    am liebsten ist mir der Augenblick, wenn ich einer Ziege oder einem Schaf direkt ins Gesicht schauen kann. Irgendwie haben sie so etwas wie einen treuen Blick. Die Lanschaft gefällt mir, und ich nehme an, dass in den Sommermonaten, wenn es trocken ist, das Grundwasser wieder sinkt. Werdet ihr Euch auf Eurem zukünftigem Grundstück Schafe oder Ziegen halten? :yes:
    LG Joachim

    • Hallo Joachim

      An Schafe oder Ziegen hatten wir schon gedacht 🙂
      Erst einmal brauchen wir Glück um das Häuschen zu bekommen.

      lg Uli

  4. Der BG hat seine Schiege ja jetzt schon *gg

    Viel Glück beim Häuschen

    • Moin APBT

      Vielen Dank, wird Zeit DD zu verlassen. Ich hoffe es klappt diesmal.

      lg Uli

  5. Hallo Uli,
    wir drücken Euch die Daumen, dass alles so ist, wie Ihr Euch das vorgestellt habt. Es muss doch endlich mal klappen. Ich würde es Euch von ganzem Herzen Wünschen.
    Euch einen schönen Abend.
    Liebe Grüße, Kathy

    • Moin Kathy

      Wir müssen nun schauen ob es OK ist. Wir haben so viele tolle Hausbilder gesehen, aber alles hat sich als Bruchbude herausgestellt – falls mal Inet zur Verfügung war.

      lg Uli

      • Hi Uli,
        davon kann ich auch ein Lied singen. Fred hat das hier eigentlich im vorbei fahren gesehen, es sich angeschaut und gekauft. Im Internet hat es uns nicht gefallen und war auch total überteuert.
        Irgend etwas stimmt heute nicht bei over-blog. Ich konnte Deinen Kommentar lange nicht beantworten und dann später war dann alles verschwunden. Die basteln da wohl wieder.
        Euch noch einen schönen Abend und eine gute Nacht.
        Liebe Grüße, Kathy