Schnupperkurse für Kaninchen

 

Balkonien haben wir so eingerichtet, dass alle Pflanzen auch von Kaninchen vernaschbar sind.

 

Da es Nothasen sind haben sie noch großen Bedarf an verschiedene Schnupperkurse, denn wir müssen erst noch ihren Instinkt wecken, damit sie selber merken was ihnen alles so schmecken könnte. Die Pflanzen und Kräuter, die noch nicht blühen sind im vorderen Bereich mit einem niedriegem Zäunchen geschützt. Alles was da durch wächst darf aber abgefuttert werden, und sie merken schnell, dass man bessere Beute bekommt, wenn man sich hochkant stellt 

 

 

Unsere ‘Einmalblühende Frühlingsrose’ war dieses Jahr besonders schön.

 

 

Die fast vergangenen Blüten habe ich im Schnupperkurs angeboten.

 

 

Großhase und Widder waren erst ein wenig erstaunt, haben dann allerdings mit großem Vergnügen gefuttert.
Ich schneide nun täglich eine Blüte ab, und sie haben beide ihre Vorlieben.
Vincent frisst gerne den Knospenboden während Merlin sich auf die gelben Blütenblätter spezialisiert hat.

Neben den Pflanzschalen mit Zäunchen wachsen verschiedene Kräuter, an denen alle Hasen so viel abnaschen dürfen, wie sie nur wollen.

 

Auf dem nächsten Bild erforscht Merlin ob ihm Schnittlauch schmeckt

 

Er hat schnell festgestellt, dass sowas besonders lecker ist, und ich habe heute neu aussähen müssen   😉

 

Dieses Jahr gab es viele Margeriten.
Vincent ist begeistert. Nicht nur die Blüten, sondern auch die Blätter schmecken ihm hervorragend  🙂

 

 

Unsere momentan einzige Kaninchendame räubert und nascht nichts. Sie frisst nur was ich ihr persönlich anreiche.

Für sie habe ich eine flache Pflanzschale mit Erde, verschiedene Gras-und Kleesamen bereitet.
Sie sitzt fast ununterbrochen darauf, träumt, nascht an ihrem Teller und ist glücklich, wenn sie ein wenig Spitzwegerich bekommt.

 

 

meine Gedanken :

Ich wünschte mir,
dass alle Tiere den Menschen etwas beibringen könnten,
um damit den menschlichen Horizont
wieder auf Nützliches zu reduzieren.

© Archimeda1

 

 

Die nächsten Tage ist wieder KH angesagt.
Bleibt locker und liebt Euch solange es noch geht.

 

lg Archi

 

*********************************


2 Responses to Schnupperkurse für Kaninchen

  1. Flummi nascht gerne das Gras was auf ihrem Teller wächst. Deshalb ist auch keines zu sehen.
    Die anderen beiden würden, wenn die Zäunchen nicht wären, auf die Pflanztreppen naschend nach oben hüpfen.
    Es macht richtig Spass denen beim Naschen zu zuschauen.
    Bietet man ihnen die Pflanzen so auf dem Boden an, werden sie fast immer ignoriert.
    Sie haben einen großen Spaß dabei zu stibitzen.

    BG