Spaghetti Bolognese mit Mozzarella und frischen Tomaten

 

Als Kartoffelliebhaber mag ich nicht so gerne Nudeln, aber es gibt durchaus Gerichte, die nur mit Nudeln schmecken.

Dazu gehört das heutige Rezept,
nämlich , so wie es in NDS [ Niedersachsen ] zubereitet wird.

 

Zutaten für 4 Personen :

500 gr Rinderhack
500 ml Tomatenketchup ohne weitere Geschmacksvarianten
3 große Zwiebeln
6 Knoblauchzehen
2 Eßlöffel Gänseschmalz
1 Päckchen Rahmsoße
100 gr Grana Padano, oder Käse, wie zB Parmesan
oder wenn nicht vorrätig 1 Teelöffel Butter und 1 Teelöffel Öl

Nudeln nach Bedarf

Oregano, Majoran, Salz, Paprikagewürz, schwarzer und bunter Pfeffer, Rinder-Instantbrühe,
Tomaten, Mozzarella und Spaghetti

 

Bolognese ist ein Gericht, dass sich fast selber kocht. Man brauch die Erstzutaten nur anbraten und ein paar Minuten aufpassen, dass nichts anbrennt.

Die wichtigste Voraussetzung ist bei jedem Gericht immer, dass der Topf reichlich groß sein sollte, damit sich das Aroma gut entfalten kann.

Das Fett wird erhitzt, und die klein geschnittenen Zwiebeln und der Knoblauch werden kurz angebraten.
Das Rinderhack wird in groben Teilen dazu gegeben.
Mit einem Pfannenwender zerteile ich das Rinderhack in kleinen Stücken, würze es mit allen Zutaten, außer der Rahmsoße.
Diese brauche ich später nur, damit das Gericht nicht zu sauer wird.

Der Tomatenketchup kommt obenauf. Dazu die gleiche Menge an Wasser,
Alles kann ungefähr 1 Stunde auf kleinster Stufe köcheln.

Wenn man abschmeckt, und das Gericht weiterhin zu sauer erscheint, nutze ich zur Änderung das Päckchen Rahmsoße.
Sie wird einfach darüber gegeben, gut verrührt.

Die Spaghetti werden in kochendes Salzwasser für ca 10 Minuten gegeben.
In dieser Zeit schneidet man aus den Tomaten die giftigen weißen Stellen weg und schneidet sie mundgerecht.
Der gut gekühlte Mozzarella wird in dicken Scheiben geschnitten und dazu gereicht.

 

Meine Beilage war dieses Mal Erbsen und Möhren.

 

Guten Appetit  :bye:

 

lg Archi

**************************************************

 


6 Responses to Spaghetti Bolognese mit Mozzarella und frischen Tomaten

  1. Die Bolognese ist ultra lecker.
    Der Mozzarella ist da i-Tüpfelchen auf der Bolognese.

    BG

    PS: Bin satt, roll mich ins Bett :yahoo:

  2. Falsch wer richtig kocht sorgt nur dafür wer den Geschirrspüler ausräumt*gg Und die mit den kleinen Händen machen die Küche sauber !

    Sorry bin beruflich total eingespannt und bastel noch immer in der Wohnung rum.

    Schöne Feiertage euch allen

    • Guten Morgen APBT

      BG und ich wünschen dir ebenso schöne Ostertage 🙂
      Mach langsam mit der neuen Wohnung. Wir werden nicht jünger *fg

      *knuddle Uli