• Tag Archives Frieden
  • Angst tötet

     

     

    Einst saß ein alter, weiser Mann unter einem Baum, als der Seuchengott des Weges kam. Der Weise fragte ihn: “Wohin gehst Du?” Und der Seuchengott antwortete ihm: “Ich gehe in die Stadt und werde dort hundert Menschen töten.”

    Auf seiner Rückreise kam der Seuchengott wieder bei dem Weisen vorbei. Der Weise sprach zu ihm: “Du sagtest mir, dass Du hundert Menschen töten wolltest. Reisende aber haben mir berichtet, es wären zehntausend gestorben.”

    Der Seuchengott aber sprach: “Ich tötete nur hundert. Die anderen hat die eigene Angst umgebracht.”

    [ Aus dem Zen-Buddhismus ]

     

    meine Gedanken :

     

    Ängstliche können ihrem Leben nicht viel abgewinnen,
    weil sie ihre ganze Kraft dafür einsetzen müssen,
    nicht zu verlieren.

    © Ernst Ferstl

     

    Habt Vertrauen in Euch, denn Angst lähmt.
    Es wird keine Hilfe kommen. Woher auch …
    Nur Ihr selber könnt Eure Angst besiegen und dementsprechend handeln.
    lg Archi

    **************************************

     


  • Batik aus Indonesien_ein Freundesgeschenk

     

    Ich bekam die Tage ein Päckchen und war ganz erstaunt. Wer sollte mir schon ein Päckchen schicken ?
    Es war groß und nicht ganz flach und doch hatte es darin geraschelt.

    Ich muss zugeben, dass ich extrem neugierig war,
    und als ich noch den Absender gelesen hatte,
    habe ich mich schon gefreut bevor ich den Inhalt kannte.

    Besonders vorsichtig öffnete ich das Päckchen und war sprachlos.
    Es befand sich darin ein handgemachtes Batik-Deckchen, direkt aus Indonesien, von unserem Freund Joachim.

     

    Zitat

    “ … Seit dem 2. Oktober 2009 gehört die Kunst der handgemachten Batik aus Indonesien offiziell zum „lebendigen Weltkulturerbe“ der UNESCO …
    … Die Batik-Kunst auf der Insel Java in Indonesien gibt es schon seit über tausend Jahren …
    … Handgemachte Batik ist sehr aufwendig. Jeder Punkt, jeder Kreis und Strich wird von Hand gezeichnet. Mit Hilfe kleiner Wachskännchen wird flüssiges Wachs auf das Gewebe aufgetragen und anschließend in ein Farbbad getaucht. Die nicht mit Wachs bedeckten Bereiche nehmen die Farbe an. Es dauert zwei bis drei Monate, bis ein Stoff fertig bemalt und gefärbt ist … “
    Quelle und vieles mehr dazu

    *hüpf* und gerade ich darf ab jetzt so einen Tischläufer besitzen.
    Meinen sooooo lieben Dank. Ich habe mich so sehr gefreut, dass ich es kaum beschreiben kann   :heart: 

    Joachim hatte mit Frank eine lange Reise nach Indonesien, zu den Inseln Java und Flores gemacht.
    Er schreibt in seinem Blog von diesen Erlebnissen und Videos sind auch zu sehen.
    Nach und nach wird er seine Berichte ergänzen, und wenn man alles liest, ist es so, als sei man selber dabei.

    Wer auch gerne virtuell mitreisen möchte dem empfehle ich den Blog von unserem Freund.
    HIERklick

    Bei Joachim findet man zudem besonders interessante Berichte zu verschiedenen Reisen, seinem Garten, tollen Ausstellungen und … und … und

     
    Ach ja, da war ja noch das Geraschel im Päckchen 🙂

     

    Was da noch drin war,
    darüber berichte ich einige Tage später   :yes:

     
    lg Archi

    **********************************************

     


  • Wo ist eigentlich das Glück ?

     

    Ein weiser Meister wird von seinen Schüler gefragt, warum die Menschen oft so unglücklich sind, selbst wenn sie alles haben.
    Der Meister ging mit seinen Schülern zu einer Gruppe von Kindern, die ein paar Meter weiter auf der Straße fröhlich spielten. Er sagt: „Seht her, da seht ihr das Glück vor euch! – aber schaut zu, wie es verloren geht.“
    Da geht der Meister zu den Kindern und wirft mitten in ihr Spiel eine Hand voll Geldmünzen. Und es dauert nur wenige Sekunden, bis eine wilde Keilerei um die Münzen beginnt, bis die Kinder schreien, streiten, weinen, sich an den Haaren ziehen…… und das unbeschwerte Glück ist plötzlich dahin.
    Der Meister sagte ruhig: „Sobald der Kampf um Anerkennung, ums Bessersein als andere, oder auch nur um den Wunsch danach, unsere Aufmerksamkeit in ihren Bann zieht, ist das Glück anderswo.“

    [ Zen-Geschichte, der Autor ist leider nicht mehr bekannt ]

    meine Gedanken :

    Anerkennung und Bessersein kann man nicht erkämpfen,
    man muss sich alles geistig verdienen.
    Seid leise, wie die Blume der Nacht,
    damit man Euch hört.

    © Archimeda1

     

     

    Schlaft gut Freunde  animiertes-herz-bild-0403

    lg Archi

    ************************************************

     


  • Eine Bitte von Bradley

    Ich nutze selber kein Facebook, aber ich habe eine Geschichte gesendet bekommen, die eine Bitte beinhaltet.

    Es gibt ein kleines Kerlchen, dass heißt Bradley, ist gerade 5 Jahre jung,
    und so krank, dass er wohl kein nächstes Weihnachtsfest mehr erleben kann.

    Seine Krankheit heißt Neuroblastom

    Dieses kleine Menschlein möchte einen Weihnachtswunsch erfüllt bekommen.
    Bradley möchte Post aus aller Welt.

    Bitte schreibt ihm und betet für ihn, mit welcher Religion auch immer.

    Adresse :

    Bradley Lowery
    5 Attlee Avenue
    Blackhall Rocks
    Hartlepool TS27 4BY
    England

    Ihr könntet auch auf die Seite gehen und ein paar nette Worte schreiben.

    Linkquelle

     

     

    lg Archi

    animiertes-weihnachtshaus-bild-0004

     

     


  • Das Weihnachtsbuch

     

    Heute ist der 2. Advent, und BG hatte mir eine große Freude bereitet.
    Er war in meiner Wohnung und hatte mein Weihnachtsbuch aus einem der Kartons gekramt.

    das-weihnachtsbuch_-archimeda1

    Dieses Buch ist wohl schon uralt. Ich habe es aus einem Antiquitätenladen gekauft und bin seitdem auf der Suche nach einem Gegenstück.
    Im Internet hatte ich solch ein Buch in rot gesehen gesehen. Das war scheinbar eine Nachbildung, die eine indische Website in der Bildvorschau hatte, aber nicht zum Verkauf stand.
    Diese WebSite sucht das Internet nach allem ab, was irgendwie verkaufbar ist.
    Da echte Antiquitäten zu finden halte ich für eher ungeeignet.

    Wenn man das Buch aufklappt sieht man eine liebevolle Handarbeit.
    Der Nikolaus steht vor dem Kamin, Weihnachtssocken, Geschenke, der Tannenbaum –
    es fehlt nichts. Es ist so, wie man sich als Kind Weihnachten träumte.
    Die Scharniere sind ausgewechselt worden. Man sieht, dass sie ziemlich neu sind, und vorher an anderer Stelle waren.

    weihnachtsspieluhr_-archimeda1

    Das Buch hat noch ein weiteres Geheimnis.
    Es ist eine Spieluhr.
    Sie spielt „Stille Nacht“, leider ein wenig zu schnell.

    Nun steht es auf meinem Schreibtisch, und davor habe ich eine Mini-Schneekugel mit einem Rentier gestellt.

    weihnachtsbuch_-archimeda1

    Ich wünsche Euch einen friedvollen 2. Advent.

     

    lg Archi

     

    ************************************************************