• Tag Archives Obst-und Gemüsetütchen
  • Plastik vermeiden_Netzstoffbeutel für Obst und Gemüse

     

    Ich bin das so leid. Jeder will etwas für die Umwelt tun, aber nutzt trotzdem die durchsichtigen Obst- und Gemüsetüten, die in jedem Discounter leider kostenlos zur Verfügung stehen.

    Da hinein kommt dann zb 1 Apfel, 1-2 Bananen, 1 Orange und vielleicht noch ein Joghurt.
    Es ist nämlich etwas umsonst, man kann diese Miniplastikdinger noch als Abfallbeutel nutzen, und auch als Tragetaschenersatz für diverse ähnliche Kleinteile.

    Mein Lieblings-EDEKA hat ein kleines Hinweisschild an den Kassen ->
    ‚Fremdgenutzte Tütchen werden mit 5 Cent berechnet.‘
    Ich finde das sehr gut.
    Wenn wir immer neue Gemüsetütchen für unser Hasengrün nehmen würden, kämen wir fast auf 20 Stück/Woche. Dazu käme noch das frische Obst und Gemüse. Wir nutzen darum unsere gebrauchten Beutel immer so lange, bis sie quasi von selber zerfallen.

    Im Internet habe ich nun wiederverwertbare Netzstofftaschen bestellt, und ich bin begeistert.

    So sehen sie aus

    Diese Tütchen sind waschbar und sehr praktisch. Sie haben ein Zugbändchen und einen Verschluss, damit sie nicht von alleine aufgehen.

    Auf dem nächsten Bild sieht man wieder den Apfel, und noch eingetütete blaue Weintrauben.
    Letztere sind jetzt nicht gut zu erkennen, aber bei Tageslicht sieht man sie deutlich.

    Diese Netzstofftüten wiegen je 15 Gramm. Man sollte daher erst das Gewünschte auswiegen, und danach verstauen.
    Es gibt eine Menge an verschiedenen Obst-und Gemüsebeutel. Sicher wiegen sie alle unterschiedlich.

    Ich bin der Ansicht, dass man sich mit diesen Täschchen ausstatten sollten, bevor die Geschäftsidee aufkeimt, dass jedes Stoffbeutelchen wenigstens eine Eurone kostet.

     

    Ich wünsche Euch noch einen schönen Abend

    lg Archi

    **********************************************