• Tag Archives Schleierkraut
  • Die Künste der Schwebfliegen

     

    [ Bacon, Francis ]

    Und da der Atem der Blüten
    in der Luft süßer duftet
    als in der Hand,
    ist es,
    um in diesen Genuß zu kommen,
    wichtig,
    die Pflanzen zu kennen,
    die ihren Wohlgeruch
    am besten in der Luft entfalten.

     

     

     

     

    Die Schwebfliege ist ein Insekt von meisterhafter Tarnung.
    Es gibt über 4500 Arten und davon ca 800 in Europa und alleine in Deutschland gibt es ungefähr 450 verschiedene Schwebfliegenarten von 5 mm bis zu 2 cm Größe.

     

    Ihr Name ist eigentlich falsch, denn sie schweben nicht, sondern schwirren stehend in der Luft. Erwachsene Schwebfliegen erreichen dabei eine Flügelschlagfrequenz bis zu 300 Hertz.

     

     

    Schwebfliegen tarnen sich als Wespen, haben aber weder Stachel noch beißende Mundwerkzeuge. Ihre Münder haben eine Art Tupfer, mit denen sie Blütenpollen und Nektar aufsammeln.

     

     

    Trotzdem nutzt man diese Insekten zur biologische Schädlingsbekämpfung, denn ihre mehrere hundert Eier werden unmittelbar in Nähe von Blattlauskolonien abgelegt. Der Nachwuchs hat einen enormen Appetit und schafft bis zur Verpuppung in 10 Tagen einige hundert Blattläuse.

     

    Die Bilder sind auf Balkonien aufgenommen. Dort habe ich an verschiedenen Stellen Schleierkraut ausgesät. Die weißen Blütchen sind nur wenige Millimeter.

     

    Untersuchung

     

     

    Begutachtung

     

    Hinab tauchen

     

     

    Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende 

    lg Archi

    ***********************************