• Tag Archives Schwarzkümmel
  • Jungfer im Grünen_Nigella sativa

     

    Die ‚Jungfer im Grünen‘ ist nicht etwa ein Elfchen auf der Autobahn, sondern der verdeutschte Name von einer wunderschönen Pflanze mit ganz besonderen Heilkräften.

    Es geht in meinem heutigen Beitrag um Schwarzkümmelöl, welches aus dieser ‚Nigella sativa‘ gewonnen wird.
    Schwarzkümmel kennt man vom leckeren Fladenbrot. Das pappt da drauf, als wären es besonders große Mohnkrümmel und schmeckt besonders lecker, wenn es samt Brot auf dem Grill ein wenig rumgebrutzelt hatte.

    Fladenbrot ist keine deutsche Erfindung, und darum brauch man sich auch nicht wundern, dass die Pflanze in muslimischen Gebieten, vom Norden Afrikas bis im Südwesten Asiens beheimatet, schon seit vielen Jahrtausenden gerade von den Arabern, sehr vielseitig zur Heilung eingesetzt wurde.
    Man geht dort nämlich nicht ‚mal kurz in die Apotheke‘, sondern muss die Kräfte nutzen, die die Natur anbietet.
    Irgendwann schwappte die Erkenntnis dann in den europäischen Raum, dass doch nicht so alles schlecht sein können könnte, was denn da so rüberfleucht –
    und norch irgendwanner hat man ge- und bemerkt, dass der echte Schwarzkümmelsamen in Ölform – also der ‚Ausländische‘ gegen viele Krankheiten schützt, und dazu noch den eigenen ganz besonderen körpereigenen Abwehrmechanismus anschuppst, wofür es in Europa & Co nur chemische Pharma zur Heilung für viel Geld gibt.

    Echtes Schwarzkümmelöl ( kein Europäisches SKÖ ) gilt als Nahrungsergänzung, weil es noch keine Medikamente mit diesem Inhaltsstoff gibt.

    Unsere Flasche

    gekauft HIER

    Wir nehmen täglich 1 mal 5 ml vor dem Frühstück.
    Nach nur einer Woche brauche ich kaum noch mein Asthmaspray. Unsere Verdauung ist optimal, verschiedene Gelenkschmerzen sind deutlich gemildert, und der Kopf fühlt sich frei und denkbar an. Dazu haben wir nur noch sehr wenige Insektenstiche, denn Mücken und Zecken mögen kein Blut mit diesem Ölanteil.
    Für Hunde und Pferde ist das ‚echte Schwarzkümmelöl‘ genau aus diesem Grund zu empfehlen.
    Vorsicht gilt es aber bei Katzen und Hasenartigen – Für beide Tiergruppen ist Schwarzkümmel ein starkes Gift !

     

    Erforderlicher Rechtstext :
    Ich bin kein Arzt oder Apotheker,
    spreche darum NUR von meinen eigenen Erfahrungen …bla bla …

     

    lg Archi

    ****************************