• Tag Archives Tagebuch
  • Fremdschämbadeurlaub

     

    Hitze macht doof <-klick

    hatte ich die Tage schon geschrieben.

    Es ging unter anderem darum, dass sich sehr viele Großstadt-Menschen,
    gerade weibliche, oder zumindest weiblich Aussehende,
    in Anziehsachen zwängen,
    die oft wenigstens 5 Nummern zu klein und zu eng sind.
    Mit dieser Pelle gehen sie dann einkaufen und sind rundherum glücklich und zufrieden.

    In meiner Wahlheimat Winsen/Aller gab es so etwas nicht.
    Manchmal gingen Camper in Shorts und Bikinioberteil kurz in den Getränkeshop.
    Von einer Seite auf die andere, schon war man da.
    Aber das waren nur sehr wenige.
    Es waren Touristen, deren oft auf ihr noch schlechteres Trink-Benehmen geduldet wurde,
    aber Verständnis hatte man im Dorf nicht.
    Jeder war froh, wenn die Urlaubssaison vorbei,
    und sie wieder weg waren.

    Mir geht es heute eben um diese Touris, diese nämlich,
    die meinen sich in anderen Orten,
    ja selbst in kulturfremden Ländern
    zu benehmen, als ob es ihr Land wäre.

    Als typischen Beispiel-Schäm-Urlaub meine ich Badeurlaub in muslimische Länder.
    Auch, wenn andere da aus religiösen Gründen verschleiert oder kopftuchbetont sind,
    läuft man als Tourist möglichst nackig da.
    Es ist ja auch so warm, und schließlich bezahlt man auch …
    Was sich Einheimische denken ist denen völlig egal.

    Man soll ihre selbsteigene europäische Gesinnung und Benehmen verstehen –
    aber gerade diese EU-Urlauber erwarten vollständiges gleiches Verstehen,
    zu sich selber natürlich nur,
    wenn Fremde dann zu ihnen in ihre Heimat kommen.
    EU-Menschen bedecken sich nicht, sie zeigen, was es zu zeigen gibt –
    und jeder/in hat es nach deren Willen, ebenso zu tun.

    Ich sagte schon oft ->

    Wer hier ist, und hier wohnen will,
    hat sich unseren westlichen Begebenheiten anzupassen.
    So völlig verschiedene Kulturkreise können nicht lange friedlich nebeneinander existieren.
    Nach einer gewissen Eingewöhnungszeit sollte, nein hat man sich
    der Wahlheimat anzupassen,
    oder sollte wieder verschwinden.
    …………….

    Das hört sich erst einmal heftig an, aber ich habe durchaus meine Gründe.
    Durch meine vielen ausländischen Bekannte
    bemerke ich seit dem Zuzugwirrwar eine gesteigerte Religionsspannung.
    Ich hatte vorher nie gefragt,
    welche Art von Türke oder Araber oder auch Philippine usw bist denn du …
    Es waren alle freundliche Menschen, nichts weiter.

    Sie fragen sich allerdings selber untereinander aus.
    Daraus entsteht die Gefahr, und auch der Hass zu ihren vorigen Freunden.
    Wenn sie der Ansicht sind,
    dass es unter ihrer eigenen Religions-Gruppierung die meisten Menschen gibt,
    werden sie frech, fordernd und oft beleidigend.

    Es gibt so viele verschiedene Religionen in einem einzigen Staat, egal ob christlich, muslimisch oder Anderes.
    Jede Gruppe ist der Meinung, dass nur ihre Gesinnung die wahre Echtheit ist.
    Dazu kommen noch die Religionskämpfer.
    Ich möchte sie als > Kreuzritter ohne Kreuz < bezeichnen,
    weil mir nichts Passendes einfallen mag.
    Was mir einfällt, ist allerdings die gleiche Grausamkeit.

    Geschehen, aber was ist angenehmer ?
    Wenn man zB eine Frau vergewaltigt [ natürlich, nicht jeder Muslim ]
    oder ihnen die Brust raus reißt [ natürlich, nicht jeder Katholik ]
    Ich sehe in keinem Punkt eine bessere Wahl.

    Das Problem scheint mir,
    dass sich Muslime auf einer Vorstufe, bzw mitten im Religionskrieg befinden,
    und die Christen sich zurück entwickeln,
    und dann auch wieder darin sind.
    Krieg, egal welcher,
    gibt erst Macht und dann Geld.
    Dazu können sich die Sadisten mal wieder so richtig austoben.
    Es gibt so viele Gelangweilte, die nur auf solche Szenen warten.

    Um aber noch einmal zum Ursprungsthema zukommen

    Wer in muslimischen Ländern Urlaub macht,
    und sich nicht vernünftig, d.h. bedeckt, nach Landessitte anzieht,
    brauch sich auch nicht über Burkini und Verschleierung in Europa aufzuregen.

    Persönlich finde ich den Burkini nicht gut,
    denn ich bin für Anpassung, s.o.

    “Wer hier wohnen will …”

    Aber das gilt auch für alle europäischen Urlauber in Fremdländer.
    ” Wer in Fremdländer urlauben will … “

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Hitze macht doof …

     

    Wettertechnisch hat sich hier noch nichts getan.

    BG hatte gestern, so kurz vor 23 Uhr Blitze fotografiert.

    Doppelblitz_27.08.2016_© Archimeda1

    Abgekühlt hatte es sich nur minimal,
    und der Regen war auch nur spontan, dann verdampft.
    Schnell stieg das Morgenthermometer wieder auf 32 °C

    Wir hatten um        18.05 Uhr
    Innentemperatur    28,1°C
    Außentemperatur  29,6°C

    Morgen habe ich eine Masse nachzuarbeiten.
    Ich hoffe, dass ich trotzdem schreiben kann.

     

    Ich geh mal eben schwimmen …

    lg Archi

     

    *****************************************


  • out of bounds_Pedro

     

    Aus Gründen der Gehirnverdampfungen kommt heute nur ein > out of bound <

     

    Pedro

    Dieses nette Hündchen gehört übrigens meinen Eltern.

    dazu noch ein Netzfund

    Die Frau ist gerade dabei ein Spiegelei zu braten, als der Mann nach Hause kommt und anfängt zu schreien:

    ACHTUNG !!! ACHTUNG !!! MEHR ÖL !!! WIR BRAUCHEN MEHR ÖL !!!! ES WIRD ANBRATEN…. ACHTUNG !!!! UMDREHEN, UMDREHEN, UMDREHEN…. LOS !!! ACHTUNG !!! BIST DU VERRÜCKT !!!! DAS ÖL WIRD AUSLAUFEN !!!! OH MEIN GOTT, DAS SALZ !!!! VERGISS NICHT DAS SALZ!!!!

    Die Frau schon völlig genervt von den Schreien ihres Mannes, fragt ihn: „Warum schreist du so?!? Meinst du ich kann kein Spiegelei braten?“
    Der Mann antwortet ganz ruhig: „Damit du mal eine Ahnung hast, wie es mir beim Autofahren geht, wenn du neben mir sitzt…..“

    Nun gehe ich BG und mich weiter bedauern.
    Im Moment sind es hier 32°C, bei bewölktem Himmel.

    Ein schönes Wochenende Euch in 11 Sekunden

    Videolink

     

     

    lg Archi

     

    *****************************************

     


  • Hitzematschbirne im Rosenwölckchen

     

    OFB_nacktes Röslein_© Archimeda1

    Ich hab es immer gewusst.
    Hitze macht doof.
    Als Beispiel diene ich als Eigenperson zum Thema DunkelDortmund
    mit augenblicklicher Temperartur von 28,2 °C um 20:55 Uhr

    Ich habe mir heute frei genommen um einkaufen zu gehen,
    und frage mich ernsthaft, warum Mann/Frau sich über Nutten eigentlich aufregt.

    Falls das Wort Nutte jetzt nach neuer HateSpeech ( Hassrede) nicht mehr erlaubt ist –
    erkläre ich das gerne allen Politikern aus der EU in ihrer eigenen EU-Sprache =

    Nutte heißt nach dem merkelschen Wir-Schaffen-Das-Syndrom ->
    Weib, luftig angezogen
    Mann, freidenkend
    Kinder, liebevoll
    unschuldig

    Sobald man in DD einkaufen geht,
    wird man schon am Parkplatz von Nacktheit und Titten erschlagen.
    Ob man etwas sehen will oder nicht,
    jedes Alter und
    jeder noch so abgewrackte Fregatte muss Brust, Hintern und Bauch zeigen.
    Vorzüglich im Kassenbereich.
    Beim Bück-Dich-Einkaufswagen wird schon vorher ausgerechnet, mit welcher Hand man etwas einräumen muss, um möglichst viel Haut, bzw Falten vorweisen zu können.

    Titti für Hauti füllen die Augen und andere Innereien,
    die Geschmacksnerven der Einkäufer und auch der NeuAnwohner,
    während sich Jung- und Altschabracke sich den Wein im Einkaufskäfig schaufelt.
    Ich frage mich ernsthaft, ob sie den eigenen Spiegel überklebt hatten.

    Schaut man sich in DD rum, haben fast alle Einkaufstypinnen aus dieser Personengruppe,
    eine Neukraft in möglichst dunkler Hautfarbe dabei

    Diese nämlich ->
    Mittleres Alter, kurz gelocktes ehemals Blondhaar,
    Figur nicht einschätzbar.

    Was soll das sein ?
    Ist es deren neues Haustier ?
    Annehmen, aufziehen, wenn es stört -> weg damit ?
    Danach ein wenig im Mainstream labern,
    wenn der 18 jährige sich lieber Altersgleiche sucht ?

    meine Gedanken :

    Hau wech die Schitte

     

    Bleibt sauber Freunde.
    Ich schaff es nicht bei jetzigen ca 27,6 °C /außen und innen

     

    lg Archi

    ***********************************************


  • Das irre Wetter_Dortmund brennt

     

     

    Gestern war es schon abartig heiß.
    Es tummelten sich hier Temperaturen von ca 35 °C im Schatten.

    So ist das nämlich bei dem Wetterberichten, die Daten gelten für den Schatten.

    Das es für eine Woche heiß wird, das war schon seit mindestens 2 Wochen bekannt, aber die heutigen Werte waren nicht einmal vorausberechnet.

    Kachelmann schätzte auf 33 °C für heute und morgen,
    aber bei uns waren es bis zu 37 °C im Schatten,
    die Sonnenmessung ergab fast 43 °C.

    So etwas ist keine Norm

    Überlegt einmal
    Fast die ganzen Ferien über war irgendein Sportereignis.
    Erst die EM, dann die Olympiade.

    Ich weiß nicht, wie das in Euren Städten ist, aber bei uns gehen viele Leute zum PublicViewing.
    Wer das nicht kennt, eine kurze Erklärung dazu.
    1000nde Fans treffen sich draußen, um gemeinsam an großer Leinwand zu schauen.
    Wettertechnisch war das dieses Jahr nicht möglich. Es war einfach zu nass, und immer einige Stunden vor den Spielen, gab es Wetterwarnungen mit Blitz, Hagel etc
    Das war wohl auch besser so, denn große Menschenansammlungen sind seit der Willkommenserhascherei nicht mehr sicher.
    Es gibt gar nicht so viele Polizisten um überall zu überwachen.

    Auch für die Freibäder war das diesjährige Wetter recht praktisch.
    Die ganzen Kiddies wollten nicht schwimmen.
    Auch da war kein besonderer Schutz nötig.

    Nun fängt die Schule wieder an. Familien und Kinder haben keine Freizeit mehr.
    Genau zwei Tage vorher war hier der Himmel durch Chemtrails gestreift.
    Immer in schön gleichmäßigen Mustern, damit man bloß flächendeckend arbeitet.

    Ist das wirklich noch Zufall ?
    Ist das nicht eher gewollt ?

    Die normale Sommertemperatur beträgt um die 25 °C
    Alles was darüber liegt ist nicht gut.
    Ich verstehe auch nicht die Irren, die hier überall rumliegen, und sich freiwillig Hautkrebs anzuzüchten.

    Na sagt mal, geht´s noch ?

    BG hat an seiner Balkontür ein Außenthermometer angebracht.
    Die meiste Zeit ist es im Schatten.

    Hitze in Dortmund am 25.08.2016 © Archimeda1

     

    Morgen soll es wieder so heiß werden.
    Noch ist kein Regen in Sicht.

    Möglich wäre es, dass wieder neue Trichterwolken, selbst Tornados entstehen.

    Auch bei uns werden sie immer häufiger.
    Eine informative WebSite mit tollen Bildern dazu
    findet Ihr Hierklick

     

    Alles Gute Euch

    lg Archi

     

    ********************************************

     

     


  • Nachbars Äpfel

     

    Nachbars Äpfel_© Archimeda1

    BG´s Mutti hat einen netten Nachbar, der nette Eltern hat,
    und diese haben im Garten mehrere Obstbäume.

    Diese netten Eltern hatten ihren Sohn J. im letzten Jahr so viele Äpfel und Pflaumen geschenkt,
    dass dieser Nachbar J. mehrere Tüten an BG´s Mutter abgegeben hatte.

    Mutti ist fast 90 Jahre, und konnte mit dieser Menge an Obst nichts anfangen.
    Das ist auch nicht weiter tragisch, denn telefonieren kann sie vorzüglich  ^^
    “Uli, kommt mal vorbei. Ich habe eine Menge an Äpfel”

    Damit hatte ich diese Menge Äpfel.
    Was macht man also dann ?
    Apfelkuchen mit Streusel.

    Ich habe dazu ein uraltes Rezept von meiner Oma, welches natürlich durch die Menge an Butter und Zucker reichlich ungesund erscheint, aber es schmeckt darum so vorzüglich, weil eben darin Zucker und Butter in größerer Menge enthalten ist.
    Abends haben wir dann alle Äpfel geschält und zerteilt.
    Danach habe ich drei große Apfelkuchen mit Streusel gemacht,
    für Mutter, J. und uns.

    Eben rief BG´s Mutter an, dass J. ihr die erste Pflückorgie an Äpfel überreicht hatte.
    Er klingelte bei ihr an, sagte, es sei die erste Beute, es folgen weitere Tüten,
    und dann ” Bitte wieder mit Streusel “

    Na ja, dann werde ich mir also Butter, Mehl und Zucker besorgen,
    um meinen Leckermäulchen abzuhelfen.
    Das Rezept kommt auch irgendwann in der nächsten Woche.

    meine Gedanken :

    Ich mag das Wort >auch< überhaupt nicht.
    Es verallgemeinert Alles und Jegliches auf eine einzige gleichmäßige Ebene, ohne etwas Eigenständiges einzubringen …

    Ein guter Rat dazu von

     

    [ Osho ]

    Der Tod des Egos wird der Beginn deines wahren Lebens sein.

     

    lg Archi
    *************************************************