• Tag Archives ME
  • RHD, RHD2, ME/REE

     

    Vincent und Flummi geht es immer noch nicht gut, obwohl sie beide ein wenig gefressen hatten.

    Sie trauern zudem sehr, und jeder von ihnen auf zweifacher Weise.
    Flummi hat ihren Partner und Tochter verloren, und Vincent seinen Vater und Schwester. Sie hoppeln kaum, sondern liegen stundenlang auf einem Stuhl, sodass wir sie künstlich bewegen müssen.
    Wenn sie nicht hoppeln verkrampft sich der Darm weiter, und dann können sie wieder nichts fressen oder trinken.

    Welche Krankheit die Kaninchen haben ist noch nicht sicher.
    Die Tierärztin denkt weiter an RHD [ Rabbit Haemorrhagic Diseas ] / VDH [ Viral Haemorrhagic Disease ].
    RHD_V1 und RHD_V2 sind hämorrhagische Viruserkrankungen

    Es starben bereits 2016 eine Menge Tiere in der Natur, bei privaten Haltern und Züchtern. Da unsere Kaninchen immer geimpft wurden, wäre es eine abgeschwächte Form ohne innere Blutungen. Kaninchenkrankheiten kann man leider nur exakt bestimmen, wenn man den Leichnam öffnet.

    Eine andere Möglichkeit weist eventuell auf eine andere Seuche hin, die genauso schlimm ist, weil es unterschiedliche Bakterienstämme dazu gibt, und die Tiere darum unterschiedlich getötet werden.

    Es geht um  ME-> ‚Mukoide Enteritis‘_REE [ Rabbit Epizootic Enteropathie ]
    Dieses fiese Bakterium ist genauso hoch ansteckend, wie RHD 1+2, bildet dazu noch Sporen, die kaum durch irgendein Desinfektionsmittel unschädlich gemacht werden können.

     

    „… Häufige Verursacher dieser als Coli-Dysenterie, Enterotoxämie oder Mukoide Enteritis bezeichneten bakteriellen Darmerkrankung sind enteropathogene(krankmachende) Escherichia coli.
    Ihre Toxine (Gifte) führen in der Endphase der Durchfallerkrankung zu Krämpfen mit Schock und Tod.
    Die Dünndarmschleimhaut und der Blinddarm weisen unterschiedliche Grade der Entzündung auf … “

    im PDF zu lesen
    Quelle

    Alles in Allem kann ich nur sagen, dass wir nur vermuten können, aber im Grunde gar nichts wissen.

    Vicent und Flummi bekamen eben noch eine Pipette Wasser mit ein wenig SAB zur Entgasung. Später versucht BG ein MCP-haltiges Mittel zu verfüttern, um den Darm anzuregen.

     

    Mehr können wir nicht tun, außer abwarten.

     

    lg  Archi

    ******************************************