• GG Artikel 5

    (1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

  • Zum Advent 2022

     

     

     

     

     

    [ 𝔗𝔥𝔢𝔬𝔡𝔬𝔯 𝔉𝔬𝔫𝔱𝔞𝔫𝔢 ]

    𝔑𝔬𝔠𝔥 𝔢𝔦𝔫𝔪𝔞𝔩 𝔢𝔦𝔫 𝔚𝔢𝔦𝔥𝔫𝔞𝔠𝔥𝔱𝔰𝔣𝔢𝔰𝔱,

    ℑ𝔪𝔪𝔢𝔯 𝔨𝔩𝔢𝔦𝔫𝔢𝔯 𝔴𝔦𝔯𝔡 𝔡𝔢𝔯 ℜ𝔢𝔰𝔱,

    𝔄𝔟𝔢𝔯 𝔫𝔢𝔥𝔪 𝔦𝔠𝔥 𝔰𝔬 𝔡𝔦𝔢 𝔖𝔲𝔪𝔪𝔢,

    𝔄𝔩𝔩𝔢𝔰 𝔊𝔯𝔞𝔡𝔢, 𝔞𝔩𝔩𝔢𝔰 𝔎𝔯𝔲𝔪𝔪𝔢,

    𝔄𝔩𝔩𝔢𝔰 𝔉𝔞𝔩𝔰𝔠𝔥𝔢, 𝔞𝔩𝔩𝔢𝔰 ℜ𝔢𝔠𝔥𝔱𝔢,

    𝔄𝔩𝔩𝔢𝔰 𝔊𝔲𝔱𝔢, 𝔞𝔩𝔩𝔢𝔰 𝔖𝔠𝔥𝔩𝔢𝔠𝔥𝔱𝔢 –

    ℜ𝔢𝔠𝔥𝔫𝔢𝔱 𝔰𝔦𝔠𝔥 𝔞𝔲𝔰 𝔞𝔩𝔩 𝔡𝔢𝔪 𝔅𝔯𝔞𝔲𝔰 𝔇𝔬𝔠𝔥 𝔢𝔦𝔫 𝔯𝔦𝔠𝔥𝔱𝔦𝔤 𝔏𝔢𝔟𝔢𝔫 𝔥𝔢𝔯𝔞𝔲𝔰.

    𝔘𝔫𝔡 𝔡𝔦𝔢𝔰 𝔨ö𝔫𝔫𝔢𝔫 𝔦𝔰𝔱 𝔡𝔞𝔰 𝔅𝔢𝔰𝔱𝔢 𝔚𝔬𝔥𝔩 𝔟𝔢𝔦 𝔡𝔦𝔢𝔰𝔢𝔪 𝔚𝔢𝔦𝔥𝔫𝔞𝔠𝔥𝔱𝔰𝔣𝔢𝔰𝔱𝔢.

     

     

     


  • Backen mit NAZIS

     

    Horch was riecht von draußen rein

    So, nachdem ich mir ständig anhören oder anlesen muss, dass man als Vor-Normaler:inn NAZI ist, nur weil man Familien- und Kulturempfinden behalten möchte, habe ich festgestellt, dass ich dann wohl NAZI bin. [ Vielleicht auch NAZI:INN – auf diesen Schwachsinn ist aber noch keiner gekommen ]

    Ich bin scheinbar tatsächlich Normal Arbeitsam Zeitorientiert Intolerant ( = gegen Gemeinheiten ) – also so wirklich ganz anders, was man von der Allgemeinheit heute erwartet –

    —> und weil ich nun als NAZI beschimpft werde, nur weil ich meine eigenen Gedanken habe – und dazu meine Meinungsfreiheit, Körperfreiheit, Sexualfreiheit, Gesundheitsfreiheit etc

    verteidige:innen und :außen, habe ich mir überlegt als dieses NAZI zu backen.

    Das Ergebnis, familienorientiert und lecker

    Ich werde jetzt meine eigens hergestellte NAZI-Beute verschicken

    Sie besteht nur aus erdölvertränkter Butter, ungesundem Weißzucker, Eier von extrem traurigen Hennen und ungesunden Farbstoffen. Ich kann leider auch nicht garantieren, dass so ne arme Kuh schon neben, davor, innen oder dahinter gepupst hat, weil da Milch …

    Ach so, nee – selbst Nüsse sind manchmal dabei. Ich habe damit die Eichhörnchen bestohlen, sie um ihr Futter im Winter …

    betrogen …

    … und damit gleichzeitig diese Ausländer, die nämlich die Eichhörnchen grillen – die zahmen vom Friedhof in DD, die an mir hoch gehüpft waren !

    Dem Rest meiner Familie und Freunde wünsche ich viel Freude – und seid sicher Alles darin ist mit äußerster Reinlichkeit und Handschuhen gemacht worden. Selbst unsere drei Katzen gehen nicht auf den Arbeitstisch.

    lg  Archi


  • Transbehindert_Gendern ist Egoismus

     

    Diskriminierung der Normalen

    DAS ist einfach nur irre !

     

    Man muss sich das mal vorstellen
    Da ist ein vollkommener gesunder Mann, der sich nicht nur wünscht eine Frau zu sein, sondern noch dazu von der Hüfte ab gelähmt. Das wäre schon immer sein Kindheitstraum.
    Seit 5 (!) Jahren sitzt diese Person im Rollstuhl und lässt sich als Behinderte bemitleiden bzw hoffieren, solange er/sie/es nicht aus schnelleren Gründen auf den Rollstuhl verzichten muss, wie zB beim Flughafen o.ä. aus Abfertigungsgründen – damit es schneller gehe …

    Dieses menschliche Geschöpf heißt Jørund Viktoria Alme, ist 53 Jahre alt und leitende Kreditanalystin in Oslo. Da sich Jørund Viktoria Alme als Frau sieht, wird sie als Analyst*in geführt, aber ich persönlich halte diese Mann/Frau/Gender-Sache eher für eine psychische Krankheit.

    Wer sich nicht mit seinem Geschlecht abfinden kann oder will hat heutzutage die Möglichkeit sich umzuoperieren. Ich halte das für nicht in Ordnung, denn der Wunsch erscheint mir persönlich ein tieferes Problem zu sein. In meiner Jugend habe ich mir auch oft vorgestellt, ob es nicht einfacher wäre als Junge aufzuwachsen zumal mein kleiner Bruder wirklich immer bevorzugt wurde. So dachte ich damals.
    Heute bin ich froh Frau zu sein, denn als Mann hätte ich damals nicht weniger Probleme in der Pubertät gehabt. Es war nur eine schwere Zeit, und die hat jeder, wenn er vom Kind ins Erwachsenalter geschupst wird. Pflugs ist man 18, und dann zackig raus aus Mutters Nest in die gemeine Welt.

    Was mich an Jørund Viktoria Alme besonders stört, dass sich diese/r/s Irre freut sich von der Hüfte abwärts gelähmt zu fühlen !

    Ich hatte in meinem Pflegebereich so viele Patienten auf der Onkologie, die sich gewünscht hätte nur einige Schritte laufen zu können. Später konnte ich sie im Hospiz sehen. Sie waren nicht nur gelähmt sondern auch ans Bett gefesselt. Ans Fliegen oder anderes Reisen war nicht zu denken. Sie waren nur noch menschliche Hüllen mit vollem Lebenswillen, und so leicht zerstörbar, wie eine Löwenzahnpusteblume.

    Untererklärung:
    Es gibt eine Krankheit, die sich ‚BIID‘ [ Body Integrity Identity Disorde] nennt – Also eine ‚Körperliche Unversehrtheit Identitätsstörung‘.
    Dieses Krankheitsbild hat auch ein 30-Jähriger Mann aus Frankfurt/Main. Er ist Hobby-Fußballer, sitzt ansonsten im Rollstuhl – sein Wunsch wäre eine Querschnittslähmung und Amputation. WAS ist/gilt heute eigentlich noch als krank oder normal ? 

    Es kann und darf einfach nicht so sein, wie es jetzt ist.
    Die Menschen, die noch nicht gleich geschaltet sind müssen helfen, dass der Fokus des wirklich Normalem wieder in der Partnerschaft und der Familie zu finden ist. Mann, Frau, Kinder, eventuell Haustiere.

    Denn es wird schlimmer

     

    Videolink

     

    Gendern ist Egoismus

    Wenn man
    mit seinen eigenen Problemen nicht zurecht kommt
    zwingt man seine Lebensgewohnheiten anderen auf
    damit alles als Normal erscheint.
    So muss man sich nicht mehr
    mit sich selber
    und eigenen Unzulänglichkeiten befassen.

    Warum mache so viele diesen Mist mit ?
    Angst,
    weil niemand sich mehr traut
    seine eigene Meinung zu sagen !

    ©Archimeda1

     

     

    ******************************

     

     

     

     

     

     


  • Das Getummel auf Archis Backschrank

     

    Er ist uralt, denn ich habe ihn als bereits als ‚Altes Schätzchen‘ gekauft und ihn selber wenigstens 30 Jahre im Gebrauch
    Es ist keine Antiquität sondern eine Art Anrichte mit Oberschrank, und sieht nicht mehr so wirklich schön aus. Das muss er auch nicht, denn er duftet aus allen Ecken und Ritzen nach Vanille, Nüsse, Hefe, Schokolade und anderes Leckeres, weil er von mir immer mit diesen Sachen befüllt wurde.

    Mein Backschrank wartet mit seinem Inhalt auf Geburtstage, Hochzeiten und natürlich auf die Weihnachtszeit – und da bald schon Advent ist haben BG und ich ihn gestern gefüttert. Oben lagern Weihnachtsdöschen, Tellerchen, Servietten, Zucker und Mehl. Darum habe ich nur den unteren Teil als Bild.

    Erratet Ihr was ich damit vorhabe ?

    Eine schönen Samstag Abend

    lg Archi