• Tag Archives kriminell
  • Herren- und Bauernspeise_Das Mittelalter ist wieder da

    Vorwort: Das MA

    unterteilt sich in drei wichtige Epochen, das  Früh-, Hoch- und Spätmittelalter. Eingegliedert wird es zur besseren Übersicht in 500-Jahre-Schritte, also in 500, 1000 bis 1500.

    In allen drei Epochen war der Glaube eine der wichtigsten Begebenheiten, und man suchte ständig Schuldige für die auftretenden Missstände, wie Seuchen, Fehlernten und darauf folgende Hungersnöte. Das Christentum war noch recht neu, und darum war das Volk stets uneinig, ob es eher gut oder böse wäre an Gott zu glauben. Um daraufhin den christlichen Glauben zu stabilisieren erfanden die Kirchenmänner Pilgerfahrten, Fabelwesen und stabilisierten so den vorhandenen Aberglauben.

    Das Volk war nicht schlau, denn es bekam keine Lernmöglichkeit. Die Arbeit war hart und die Lebensmittel waren sehr rationiert und ausgesucht. Darum glaubten die Menschen, dass alles was ihnen selber in Gut oder Böse widerfuhr ein Zeichen einer höheren Macht war.

    Mittelwort: Die Macht der Mächte

    Die wichtigste Nahrung im Hochmittelalter war Getreide und Brot. Dieses aßen alle Menschen, weil sich die Bevölkerung immer schneller vergrößerte. Man brauchte darum die Felder für Getreide, denn die Viehzucht benötigte viel mehr Land als der Getreideanbau.

    Je ärmer man war, mehr Brot musste man essen, aber selbst dieses Brot wurde in ‚Brot für Arme und Brot für Reiche‘ sortiert. Dazu gab es verschiedene Mehlsorten. Grob gesagt war es damals so, dass so dunkler und härter das Brot war, so ärmer war der Mensch.

    Das feine Weizengemisch ( wie zB unsere Brötchen ) war für die Reichen bestimmt, wogegen die Bürgerschicht, die ja kaum Lernmöglichkeiten hatten sich für das angeblich  ‚Gesunde Dunkle, möglichst ‚Naturbelassene Brot‘ [ heutige Bioqualität ] entschied, und durch Unkenntnis dem Antoniusfeuer durch unsägliche Schmerzen erlag, wenn nämlich das feuchte Klima das sogenannte Mutterkorn an Roggen hervorbrachte. Gesund ist BIO eben nicht immer.

    Je weniger Geld man für Gesundes hat, je eher stirbt man. Sollte man aber zu viel Geld für Bio haben stirbt man genau so, nur eben gesünder. Das Mittelmaß ist abzuwägen und nachzudenken.

    Nachwort: Ich könnte noch

    eine Menge zur Ernährung in den ganzen Epochen schreiben, aber insgesamt stellt sich immer die gleiche Situation da => Der Reiche will Fleisch, der Arme bekommt Brot und anderes.

    Während unsere Politiker [noch] empfehlen uns zur fleischlosen Nahrung aus ‚Klimagründen‘ bekennen zu müssen,  fressen sie sich selber ihre Bäuche weiter rund und fettig. Warum sind Politiker eigentlich so gut ernährt. Frage.

    Schaut Euch um, echte Vegetarier und Veganer sind nicht nur einfach schlank, sondern mager weil unterernährt.

    Ich bin jetzt nicht jemand, der ständig Fleisch möchte, eher ganz im Gegenteil. Es tut mir sehr leid um die Tiere, aber der Mensch brauch ab und an auch tierisches Eiweiß. Ich versuche möglichst zu vermeiden Fleisch zu kaufen, wenn das Tier nicht wirklich vorher eine schöne, normale Tierzeit hatte. Das gelingt mir nicht immer. Dazu fehlt mir das Geld.

    Abschluss:

    Mein Beitrag gilt als eine Bestätigung der ‚Rechts eingegliederten Web-Seite‘ RT.

    Bitte hört Euch diese kurze Info an:

    GENAU SO IST DAS –

    Fresst Insekten, falls Ihr hungert !

    Zurück ins Mittelalter,
    zur Völlerei der Reichen bei Verarmung der Mittelschicht !
    © Archimeda1

    **********************************


  • Ich lasse es wissen_Wir sind tanzende Marionetten statt Menschen

    Posted on by Archi

     

    Manche Einsicht kommt leider zu spät

    Leider kommt vor dem Video noch eine kurze Werbung von YT 🙁

    Ich hab mein Bestes gegeben,
    hab aufgepasst als der Aufruf kam
    um auf die Bühne der Unterwerfung zu treten.
    Ich wurde dorthin gebracht, aber ich war zahm.
    Nur manchmal werde ich nervös
    wenn ich eine offene Tür sehe.
    Schließe die Augen, mach dein Herz frei.
    Schneide die Fäden durch.
    Sind wir Menschen
    oder tanzende Marionetten?
    Meine Lebenszeichen sind da,
    aber meine Hände sind kalt.
    Und ich falle auf meine Knie,
    suche nach der Antwort…
    Sind wir Menschen
    oder tanzende Marionetten?
    Meine Hochachtung an Anmut und Tugend,
    dem Guten mein Mitgefühl!
    Grüße die Seele und die Liebe!
    Sie haben immer ihr Bestes gegeben.
    Lebewohl der Hingabe!
    Du hast mir alles beigebracht, was ich weiß.
    Wink mir zum Abschied und wünsch mir alles Gute.
    Ihr müsst mich jetzt gehen lassen
    Sind wir Menschen
    oder tanzende Marionetten?
    Meine Lebenszeichen sind da,
    aber meine Hände sind kalt.
    Und ich falle auf meine Knie,
    suche nach der Antwort…
    Sind wir Menschen
    oder tanzende Marionetten?
    Stört es dein System,
    wenn du heut‘ Nacht von Zuhause träumst?
    Wir empfangen keine Nachricht mehr.
    Lass mich wissen, ob dein Herz noch schlägt?
    Sind wir Menschen
    oder tanzende Marionetten?
    Meine Lebenszeichen sind da,
    aber meine Hände sind kalt.
    Und ich falle auf meine Knie,
    suche nach der Antwort…
    Sind wir Menschen
    oder tanzende Marionetten?
    Du musst es mich wissen lassen
    Sind wir Menschen
    oder tanzende Marionetten?
    Meine Lebenszeichen sind da,
    aber meine Hände sind kalt.
    Und ich falle auf meine Knie,
    suche nach der Antwort…
    Sind wir Menschen
    oder tanzende Marionetten?
    Sind wir Menschen
    oder sind wir tanzende Marionetten?
    Sind wir Menschen
    oder sind wir tanzende Marionetten?

    Writer(s): Flowers Brandon, Keuning Dave Brent, Stoermer Mark August, Vannucci Ronnie Lyrics powered by 

    Kein einziger Tod
    wird niemals von mir vergessen, 
    sei er noch so suspekt
    © Archimeda1

    ************************************************


  • Toxoplasma Gondii_Parasiten bestimmen das Leben

     

    Dieser Bericht ist eine versuchte Erklärung, warum die meisten Menschen plötzlich irrsinnig erscheinen.
    Jeder Punkt, den ich erwähne ist dabei ein Mosaiksteinchen, und zusammengesetzt zeigt es ein Bild, dass nicht unbedingt wahr sein muss, aber der Verdacht erhärtet sich

    Meine Recherche bezieht sich auf ein Kommentar von Democratico

    “ Bei dem geistigen Zustand breiter Bevölkerungsschichten, insbesondere Faktenresistenz, Realitätsphobie und Schizophrenie, habe ich den Verdacht, dass Impfpflicht die Ursache ist. In dem Zusammenhang, insbesondere hinsichtlich Schizophrenie, mal nach „Toxoplasma Gondii“ googeln… „

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Toxoplasmen_Toxoplasma Gondii – Was ist das ?
    Toxoplasma Gondii ist ein intrazellulärer Parasit, dh dass dieser innerhalb der Zellen lebt. Er ist ein Verwandter des Malaria-Erregers, und hat man sich erstmal infiziert bleibt es dabei.

    Was macht der Parasit ?
    Toxoplasma gondii befällt das Nervengewebe und steuert das Gehirn

    Zitat
    “ … Magdeburger Wissenschaftler hatten in früheren Versuchen mit Mäusen herausgefunden, dass es bei ‚Toxoplasma gondii‘ infizierten Tieren zu erstaunlichen Verhaltensänderungen kommt: „Die Mäuse, die ja Beutetiere von Katzen sind, hatten nach der Infektion ihre natürliche Furcht vor Katzen verloren. Wenn man den Nagern den Geruch von Katzenurin präsentierte, schienen sie sogar eine Präferenz für Katzen entwickelt zu haben …
    Quelle

    Es gibt verschiedene ‚Ansteckungsmöglichkeiten‘
    1. durch Rohfleisch vom Schwein, Ziege, Vogel, Schaf und Wild
    2. Rohfleischerzeignisse, zB wie Salami, Mettwurst, Hack und Tatar
    3. Katzenkot von Freiläufern
    4. Obst und Gemüse, welches roh und/oder ungewaschen verzehrt wird

    Wenn sich Frauen während der Schwangerschaft infizieren bleibt das Gehirn des Ungeborenen viel zu klein. Es kann dazu zur Blindheit, Gehirnschäden und Missbildungen kommen.

    Kann sich jeder anstecken ?
    Die Parasiteneier [Oozysten] im Kot werden durch Wind, Regen und Oberflächenwasser, wie zB Pfützen verbreitet, und sind bis zu 18 Monate infektiös.
    In der Natur ist der Parasit darum im breitem Spektrum vorhanden. Selbst Kaninchen- und Katzenhalter sollten vorsichtig sein, besonders aber wenn ihre Tiere draußen leben. Die Katze frisst zB infizierte Mäuse oder das Kaninchen nimmt Grün zu sich, dass kontaminiert sein kann.
    Selbst Obst und Gemüse aus Lebensmittelgeschäften können Toxoplasmen auf sich haben …

     

    Zitat zur Auswirkung von Toxoplasma Gondii

    “ Beobachtung in Unternehmen

    … fielen bei der Analyse von Mitarbeitern (hier konkret Führungskräfte) in den letzten Jahren bestimmte Verhaltensmuster auf …
    … – Beobachtung eines sehr fragwürdigen, teilweise schizophren anmutenden Verhaltens im Hinblick auf Entscheidungen
    – Verfolgung einer merkwürdigen, verkehrten und teil „völlig entgegengesetzten“ Logik
    – Treffen ungünstiger bis geradewegs zerstörerischer Entscheidungen
    – Beobachtung schädigender Prozesse mit selbstzerstörerischem bzw. masochistischem Bezug …

    – Maßlose Selbstüberschätzung
    – Wirkung auf den Laien wie „Dummheit“

    Besondere Auffälligkeiten bei Männern:
    – Ggf. Missachtung sozialer Normen
    – Ggf. Beobachtung dissozialer bzw. antisozialer bzw. soziopathischer Verhaltensmuster

    Besondere Auffälligkeiten bei Frauen:
    – Ggf. Besonders zutrauliches und warmherziges Verhalten mit naiver Wirkung
    – Ggf. naiv aggressive Tendenzen

    Quelle Volltext

    ~~~~~~~~~~~~~~

     

    Nun das zusammengesetzte Mosaik, was nicht wahr sein muss, aber durchaus so sein könnte ->

     

    Die Gesundheitshysterie aller Vegetarier, Veganer und andere Bioverköster*innen sind quasi schon dazu vorprogrammiert das ‚Toxoplasma Gondii‘ in ihrem Körper einzuladen. Mit jedem weiteren Biowunsch wird die vorige Sicherheit auch gegen das Mutterkorn

     

    … auch Antoniusfeuer genannt

     

    —> ausgehebelt …

     

    Wenn jetzt fast nur noch Obst und Gemüse, oft roh und/oder ungewaschen verzehrt wird, auch auf das nötige Fleischeiweiß ganz verzichtet wird, ist der Körper extrem angriffsbereit.

     

    Ich setze noch drei weitere Gedanken darauf ->

    1. Ständige Geschäftsessen in der Politik für bestimmte Politiker
    2. Chemtrails – womit wir wirklich besprüht werden ist noch nicht wirklich geklärt
    3. Zwangsimpfungen zur Gleichschaltung

    Wie oben beschrieben –>

     

    Parasiten bestimmen das Leben
    © Archimeda1

     

    *******************************************+


  • Weibliche Gierhälse

     

     

    BG und ich waren heute beim Doc

    In dieser Praxis hängt zwischen dem Tresen der Arzthelferinnen und dem Wartezimmer ein kleines Desinfektionsgerät um die Hände nach dem Arztbesuch, also kurz vor dem Verlassen der Praxis zu reinigen.

    Die Wartezeit war heute besonders lange, und da ich nicht ständig nur den Boden und die hübschen Bilder anstarren kann, habe ich wieder einmal beobachten können, wie gierige Leute etwas nutzen, und zwar nur aus dem einzigen Grund, weil es eben umsonst ist.

    Dieser Typ Mensch ist fast immer gleich ->
    Es sind ältere Frauen, weit über 50, allein stehend oder verwitwet, äußerlich gepflegt erscheinend, oft hell – und kurzhaarig, alterstechnisch total übergeschminkt und meistens mager.
    Wenn sie angesprochen werden, antworten sie arrogant und rechthaberisch, denn sie fühlen sich scheinbar über Allem weit erhaben.

    So eine ‚Dame‘ kam heute ins Wartezimmer
    Bevor sie mit verachtendem Rundumblick auf einen der Stühle Platz nahm, nutzte sie das Desinfektionsgerät als sei es eine seifrige Lösung. Sie wusch ihre Hände aber nicht in Unschuld, sondern mit dem teuren Mittel ziemlich oberflächig, und ich fragte mich, warum sie eine Desinfektion brauch bevor sie zum Arzt rein gegangen war.
    Meine einzig logische Erklärung konnte daher nur sein, dass sie sich daheim nicht gewaschen hatte, und so ihren Eigendunst durch einen medizinischen Geruch überdecken wollte.

    Diesen Frauentyp findet man überall.
    Sie lauern in Lebensmittelgeschäften, besonders an Brot – und Wursttheken, weil man da umsonst Probierstücke erhaschen kann.
    Sie lauern an Verkaufsständen, an denen Probekost angeboten wird,
    naschen dann nicht ein sondern wenigstens zwei, meistens drei Stückchen, natürlich ohne das Spießchen zu gebrauchen welches da drinne steckt,
    und sie nutzen grundsätzlich weder Handschuhe noch Zange um sich einen Brotlaib aus den
    Backtheken herauszufischen.

    Diese Frauen wollen mit allen Mitteln zeigen, dass sie etwas besonderes sind/wären.
    Es wird gekämpft um Alles, was mit normalem Rechtsempfinden nicht zu verstehen ist, und sie sind in ihrer Vorgehensweise unheimlich dumm,
    weil ihre Gier einfach nur abstoßend ist.
    Als typischer Willkommensklatscher haben sie ihr eigenes negerfarbenes Ausländerkind, denn dieses wird erst Widerworte geben, wenn es vollkommen von der Egomanin abgenervt ist.

    Beispielanhaftend überlegen sich jetzt auch Andershaarfarbige, ob man ohne Eigenwissen plötzlich etwas Wichtiges sein kann.
    Diese Frauen sind zwar politisch anaktiviert, versuchen aber durch ihr unrechtes Aufgeschreie

    gegen jegliches Können der wirklichen Könner [ meistens männliche ] sich selber so von sich zu überzeugen, weil es nämlich immer etwas für umsonst gibt.

    Man nur muss eben frech genug fordern, wenn es etwas umsonst gibt …

     

    lg Archi

    ****************************


  • FSK_Neue Alterseinstufungen nach den Verhandlungen in Marrakesch

    FSK

     

    Die nachkommende Menschheit hat ein Recht darauf zu erfahren,  warum auch europäische Frauen ab 2018 nur noch in Minderheit sein werden …

     

    FSK-Kennzeichen_Alterseinstufungen ab Dezember 2018

     

     

     

    @ Archichimeda1

    *****************************