• Tag Archives kriminell
  • Vorsicht vor der neuen Grippeimpfung

     

    Ich sehe Impfungen immer sehr skeptisch, und ich wäge darum sorgfältig ab, ob ich einen besonderen Schutz brauche 

    Als Kind durchgeimpft, habe ich verschiedene Auffrischimpfungen bekommen, u.a. für Tetanus, Tollwut, und zweimal gegen Corona mit dem mRNA -Impfstoff Comirnaty. Letzteres zieht eine Impfung gegen Gürtelrose nach sich, weil verschiedene Herpesviren neu aktiviert werden, sagte der Doc.

    BG’s Mutter hat sich nicht gegen Gürtelrose impfen lassen, und einige Tage nach ihrer Covid-Impfung eine heftige und sehr schmerzhafte Erkrankung bekommen. Wenn man davon ausgeht, dass Herpesviren neu aktiviert werden, zu dem Krebs wieder aufflammen soll, und dazu noch die ganzen Herzerkrankungen und Übersterblichkeiten beweisbar wären, frage ich mich ernsthaft warum gerade in Deutschland, nicht nur  vom Panik-Kalle darauf gedrungen wird, sich die dritte, vierte und später vielleicht achte Injektion in den Arm rammen zu lassen. Was die hier scheinbar nicht mitbekommen haben, dass verschiedene Länder der Pandemie ein offizielles Ende gesetzt hatten. Aber in Deutschschlund ist alles anders. Mehr als zwei Jahre Angstbeherrschung, Maskenverarschung und Auslöschung der Vulnerablen Personen. Ach nee, Hilfestellung für Menschen, die nicht aus eigener Kraft in der Lage sind …

    Ja was denn ? Zu entscheiden oder weiter zu leben ?

    VULNERABEL !

    Wisst Ihr was das Wort eigentlich heißt ?

    Habt Ihr’s ? Da steht nicht Schutz für Ältere, Kranke usw, sondern vulnerabel erklärt heißt : In der Lage VERLETZT WERDEN ZU KÖNNEN.

    Jetzt überlegt mal, warum man in den Pflegeheimen so viele Menschen ständig impft ! Sie sind nicht nur alt, und lt Böhmermann und den jetzigen Heranwachsenden damit überflüssig, sondern sie können sich auch nicht wehren. Rein mit dem Zeugs, und wenn dann mal eine/er wegstirbt, na und … Ich könnte jetzt noch was zu der FFP2-Maskenverordnung schreiben, weil sie in Heimen quasi rund um die Uhr getragen werden müssen, obwohl ein Atmen darunter kaum möglich ist – aber meine Laune ist eh schon am Brennpunkt !

    Warum ich das schreibe ist Folgendes =>

    Jedes Jahr lassen BG und ich mich gegen Grippe impfen. Ich hatte als junges Dingen einmal eine echte Grippe, und so etwas möchte ich niemals wieder erleben. Meine schmerzhafte Thrombose ist fast abgeheilt, und als wir zum Arzt gingen wollten wir uns gleich impfen lassen. BG war als erster dran. Es ging schnell wie immer. Als ich an der Reihe war fragte die Helferin ob ich über oder unter 60 Jahre bin. Meine Alarmglocken schrillten zu spät, und darum bekam ich als VULNERABLE Person einen Impfstoff von Sanofi Pasteur, nämlich ‚Efluelda‘.

    Was ich jetzt weiß :

    Efluelda® ist derzeit die einzige zugelassene Hochdosis-Influenza-Vakzine auf dem Markt und wurde im Mai 2020 vom Paul-Ehrlich-Institut (PEI) zugelassen. Dieser Grippe-Impfstoff hat eine vierfache Antigenmenge des standarddosierten Influenzaimpfstoffs. Dadurch soll die Immununantwort im Besonderen stimuliert werden.

    Hat er auch, nämlich stimuliert. Noch geschwächt durch die Thrombose-Spritzen lag ich zwei Tage nach der ‚Altersimpfung‘ wieder flach, und zwar nicht mit einem Erkältungswehwechen, sondern mit einem fiesen Grippalen Infekt, samt Schüttelfrost, Schnupfen, Extreme Kopf- und Gliederschmerzen.  Mir ist so dermaßen innerlich kalt, dass ich mit einer Jogginhose, Strümpfe, T-Shirt und einen Pulli ins Bett gehe.

    >ZU Vulnerable gemacht – das hat Sinn oder ?

    Welchen Impfstoff hätte ich bekommen, wenn ich bereits 75 oder 80 Jahre gewesen wäre ?

    In Zukunft können sie sich das ganze Zeug sonst wo hin schmieren. Entweder bekomme ich das Normzeugs oder dann eben gar nichts !

    Meine Vermutung zu Extra-Impfstoffe für Ältere:
    Weil man mit den Coronazeugs nicht genug Menschen los wird,
    versucht man es anders.
    Frieren und hungern sind die nächsten Schritte …
    © Archimeda1

    Das ist meine persönliche Meinung, belehrt mich eines Besseren !

    ********************************


  • Politisches Blackout

     

    Ich kann es wirklich nicht mehr hören oder lesen,

    denn für diese unverschämte Blödheit fehlt mir jegliches Verständnis

     

    Da es Euch sicher auch so geht werde ich möglichst versuchen alles, was es an politischer Dummheit, Tyrannei und Droherei gibt, möglichst zu vermeiden, bzw kurz zu halten. Mal schauen, ob es mir gelingt. Ich denke eher nicht.

    Es gibt so viele Nachrichten, die unsere Regierung als unfähig und hasserfüllt zeigen – kriegsgeile Russenfeinde, ammigeile Stiefellecker, damit Denen-Da-Überdem-Blauen-Nass bloß nicht wieder einfällt, dass CumEx nur das geringste Vergessen war in Moslems NeuDeutschland.
    Eine Bande von Kindern, die nicht nur grün hinter den Ohren sind, befehligen erwachsene Politkriecher ihr ganzes Volk zu verarmen. Ein Märchenonkel und eine Trampolin-Exspringerin fährt Deutschlands Wirtschaft nicht nur in den Keller, sondern gleich in die Hölle – und damit jeder an Deutschlands Untergang noch mitverdienen kann, strebt man mit größten Tönen das ‚Allahu Akbar‘ der Christen an, nämlich ein ‚Hallelujah‘ [ von hebräisch => hallel ] für alle Neuankömmlinge, das im Prinzip das Ähnliche heißt … mein Gott/Allah, => preiset < ihn.
    Und damit das jeder auch versteht, also das mit der Hölle, hält sich die Deutsche Kirche mal wieder raus, wenn man deren Schäfchen den Gashahn dieses mal nicht aus platzsparenden Gründen auf, sondern zudreht, die Stromquelle versiegelt, bis jedem Rentner, der aus der Kirche ausgetreten ist, das Lichtlein mit dem eisigen kirchlichen Kältegeschwafel ausgepustet wird – um aus den vielen weißen Schäfchen eine Horde Schwarzer zu machen, denn dafür zahlt ja der übrig gebliebene Rest, und das politische Geld fließt weiter …

    Die meisten der Grünen sind schulisch scheinbar mehr unterbelichtet, als es in der Politik hätte sein dürfen, und ein Wirtschaftsminister sollte ein wenig mehr Allgemeinwissen haben, als in diesem
    weiteren Beispiel.

     

    Quelle

    Habe ich nur das Gefühl, als ob Annalena ihn mitleidig anlächelt, und er rumstammelt, weil er das genau so fühlt ? Hat Habeck sich auch sonst mit seinen Meinungen unter ihr zu stellen ? Ist er vielleicht gar nicht für das Energie-Chaos verantwortlich, weil er das nämlich gar nicht überblicken kann, sondern eher ein Befehl von der, sagen wir mal Frauenquote ?

    So, das war nun doch wieder viel zu lang. Wir sollten beten, dass wie keinen Krieg bekommen.

     

    Jeder soll beten, so wie er es möchte

    Lasst uns dafür beten,
    gleich in oder mit welcher Religion,
    dass die Chinesen genau so ruhig bleiben,
    wenn die Amerikanisch-Deutsche Hasswelle über sie herrollt.

    © Archimeda1

     

    Ich liebe Euch
    lg Archi

    ***********************


  • Keine Angst vor der Krise_Ihr werdet immer geholfen

     

    [ John Fitzgerald Kennedy ]

    Das Wort Krise
    setzt sich im Chinesischen aus zwei Schriftzeichen zusammen
    – das eine bedeutet Gefahr
    und das andere Gelegenheit.

     

    Als damals Verona Verona Pooth, die etwas seltsame Werbung mit den Worten brachte : Da werden Sie geholfen
    dachte ich, es gäbe wohl niemals eine wirkliche Steigerung für Mist im Kopf.

    Nun, diese Bohlen-Maus ist eigentlich immer niedlich gewesen, aber die heutige Blödheit halte ich für gefährlich.

     

    Die nächsten Bilder sind Netzfunde, und dazu nicht weniger satirisch, wie die Omma-Verunglimpfung von Böhmermann*inn. Das waren die jetzigen Rentner, die bis zum heutigen Tag nicht für ein wenig Entlastung angedacht sind. Sie sterben ja eh im Winter durch verhungern oder erfrieren … oder durch die nächste Impfung, die letzte … Das macht ja dann auch die Wärmehallen leerer, gelle ?

     

    Vorsicht Satire und Netzfund, überall findbar, der googlen kann

     


    geht noch eins ?

     

    Da wir nun alle keine Sorgen mehr haben brauchen, möchte ich noch etwas persönliches los werden. Da es in Englischer Sprache ist, habe ich es extra für Deutsche und die so tun ohne die Deutsche Sprache erlernen zu wollen, also viele der jetzigen Schüler mit und ohne Stern, Maske und Blindenzeichen frei übersetzt —>

     

    Deutsche lesen bitte das Blaue

     

    from Archimeda1
    [ = von der frommen Archi ]

    the quote for the last generation
    [ =Zitat für die Allerletzten*innen*mittig*außen ]

    all will be well
    [ =Alles wirt guht Alda und Bro, und manches wirt guhter ]

    because you can do it
    [ =Ihr schaf[f]t das schon ] …

    this is the intended end
    [ = ihr wolltet es ja nicht anders ]

    this is your free will
    Free Willy starb nach seinem Filmerfolg

    Justice will triumph
    [ = Der Triumphbogen wurde bereits 2021 verhüllt ]

    So long, so good Last generation
    [ = Das ist schon zulange an, diese Generation ]

    Bye
    [= nun kauft euch noch was Schönes ]

    © Archimeda1

     

    ******************************************

     

     


  • Das Pack ist wieder da

     

    Wo damals noch alles richtig war, dreht das Pack nun vollkommen am Rad
    Toffte Deutsch oder ? 
    Interessiert eh keinen mehr so richtig.

    Ich meine nicht das ‚Böse Pack‘, dass der Vizekanzler S.Gabriel ansprach. Erinnert Ihr Euch noch ?

    „… Heidenau: … Asylgegner mit Gewalt auf Flüchtlinge reagiert … rechtsradikale Gruppen in der Stadt, in der bis zu 600 Menschen in einem Flüchtlingsheim untergebracht werden sollen.

    Vize-Kanzler Sigmar Gabriel platzte angesichts solcher Bilder der Kragen. Dem Fernsehsender N24 sagte er: „Das ist wirklich Pack und Mob, und was man da machen muss, man muss sie einsperren.” Weiterhin sagte der SPD-Chef: „Diese Leute haben mit dem Land Deutschland, wie wir es wollen, nichts zu tun.” „Im Grunde hat jeder Flüchtling, der hier herkommt, mehr mit diesem Land zu tun als diese Leute, die das Land missbrauchen, Menschen aufhetzen, zu Gewalt und Mord und Totschlag auffordern.“

    Ich meine das heutige Politiker-Pack [von engl. ‚packet‘, Abkürzung] ist eher als Gesamtpack zu verstehen, so ähnlich wie ein riesengroßes, scheinbar extrem dummes Weltpäckchen, bei dem jeder an die gleiche falsche Zuschnürstrippe zieht. Egal welcher Richtung, Hauptsache, das Böse hängt später. Was ‚Der Böse‘ ist und welche Strippe die richtige war, selbst das ‚Wie-Hängen‘ wird entschieden, wenn man mit allen seinen Meinungen und Anordnungen ideenreich richtig gelegen hatte.

    Das nennt sich reiner  Opportunismus =>

    Das obere Bild spricht sicher von selber, warum so viele Politiker gegen Google sind => bildungssprachliche Nützlichkeitsbewegungen, marxistische Ausnützung um zu spalten … 

    Zum Thema wieder

    Das Politikerpack(et), [von engl. ‚packet‘, Abkürzung] – hat sich mit/durch Corona und dem ganzen Drumherum wirklich viele Ideen einidealisieren [lassen] können. Sie konnten mal so richtig den männlichen Eber und die weibliche Sau raus lassen.  Merkt Ihr was ? Selbst einen normalen Blogeintrag bekommt man nicht mehr korrekt hin, wenn man nicht nur über Tiere und Blümchen schreibt …

    Schwachsinn vom P-Pack[et]

    Meine Gedanken zur Weltsituation 2022

    Während in der ganzen Welt Menschen an Corona oder den Nebenwirkungen der Impfungen sterben –

    hat das gesamte Politikervolk nicht wirklich etwas intensiv nachverfolgt sondern nur verboten und eingeschränkt.

    Die ganzen unsinnige Verfügungen sollten vom wirklichen Thema und von der Realität ablenken. Sie wollen

    Krieg

    wegen Rohstoffe, seltene Erden, seltene Ideen, seltene Krankheiten, seltene Ausnahmen, gegen den Völkerwunsch – 

    gegen Russland

    ICH BIN DAGEGEN !

    © Archimeda1

    Wer noch ?!

    *********************************************************************************************


  • Herren- und Bauernspeise_Das Mittelalter ist wieder da

    Vorwort: Das MA

    unterteilt sich in drei wichtige Epochen, das  Früh-, Hoch- und Spätmittelalter. Eingegliedert wird es zur besseren Übersicht in 500-Jahre-Schritte, also in 500, 1000 bis 1500.

    In allen drei Epochen war der Glaube eine der wichtigsten Begebenheiten, und man suchte ständig Schuldige für die auftretenden Missstände, wie Seuchen, Fehlernten und darauf folgende Hungersnöte. Das Christentum war noch recht neu, und darum war das Volk stets uneinig, ob es eher gut oder böse wäre an Gott zu glauben. Um daraufhin den christlichen Glauben zu stabilisieren erfanden die Kirchenmänner Pilgerfahrten, Fabelwesen und stabilisierten so den vorhandenen Aberglauben.

    Das Volk war nicht schlau, denn es bekam keine Lernmöglichkeit. Die Arbeit war hart und die Lebensmittel waren sehr rationiert und ausgesucht. Darum glaubten die Menschen, dass alles was ihnen selber in Gut oder Böse widerfuhr ein Zeichen einer höheren Macht war.

    Mittelwort: Die Macht der Mächte

    Die wichtigste Nahrung im Hochmittelalter war Getreide und Brot. Dieses aßen alle Menschen, weil sich die Bevölkerung immer schneller vergrößerte. Man brauchte darum die Felder für Getreide, denn die Viehzucht benötigte viel mehr Land als der Getreideanbau.

    Je ärmer man war, mehr Brot musste man essen, aber selbst dieses Brot wurde in ‚Brot für Arme und Brot für Reiche‘ sortiert. Dazu gab es verschiedene Mehlsorten. Grob gesagt war es damals so, dass so dunkler und härter das Brot war, so ärmer war der Mensch.

    Das feine Weizengemisch ( wie zB unsere Brötchen ) war für die Reichen bestimmt, wogegen die Bürgerschicht, die ja kaum Lernmöglichkeiten hatten sich für das angeblich  ‚Gesunde Dunkle, möglichst ‚Naturbelassene Brot‘ [ heutige Bioqualität ] entschied, und durch Unkenntnis dem Antoniusfeuer durch unsägliche Schmerzen erlag, wenn nämlich das feuchte Klima das sogenannte Mutterkorn an Roggen hervorbrachte. Gesund ist BIO eben nicht immer.

    Je weniger Geld man für Gesundes hat, je eher stirbt man. Sollte man aber zu viel Geld für Bio haben stirbt man genau so, nur eben gesünder. Das Mittelmaß ist abzuwägen und nachzudenken.

    Nachwort: Ich könnte noch

    eine Menge zur Ernährung in den ganzen Epochen schreiben, aber insgesamt stellt sich immer die gleiche Situation da => Der Reiche will Fleisch, der Arme bekommt Brot und anderes.

    Während unsere Politiker [noch] empfehlen uns zur fleischlosen Nahrung aus ‚Klimagründen‘ bekennen zu müssen,  fressen sie sich selber ihre Bäuche weiter rund und fettig. Warum sind Politiker eigentlich so gut ernährt. Frage.

    Schaut Euch um, echte Vegetarier und Veganer sind nicht nur einfach schlank, sondern mager weil unterernährt.

    Ich bin jetzt nicht jemand, der ständig Fleisch möchte, eher ganz im Gegenteil. Es tut mir sehr leid um die Tiere, aber der Mensch brauch ab und an auch tierisches Eiweiß. Ich versuche möglichst zu vermeiden Fleisch zu kaufen, wenn das Tier nicht wirklich vorher eine schöne, normale Tierzeit hatte. Das gelingt mir nicht immer. Dazu fehlt mir das Geld.

    Abschluss:

    Mein Beitrag gilt als eine Bestätigung der ‚Rechts eingegliederten Web-Seite‘ RT.

    Bitte hört Euch diese kurze Info an:

    GENAU SO IST DAS –

    Fresst Insekten, falls Ihr hungert !

    Zurück ins Mittelalter,
    zur Völlerei der Reichen bei Verarmung der Mittelschicht !
    © Archimeda1

    **********************************