• Tag Archives Politik. Verrat
  • Die Rest-Demokratie-Abramsche

     

    Spielzeug geklaut oder was

     

    Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) ist der Ansicht,
    dass man die Regierung so zu akzeptieren hat, wie sie nun auftritt. Selbst wenn man die vielen Ungereimtheiten sieht, darf man sie nicht kritisieren.
    Jede Meinung, die auch nur entfernt gegen die Regierung ausgelegt sein könnte, soll nun als verfassungsfeindlich eingestuft werden.
    So zumindest liest man es im Internet.
    Die Dame ist Juristin, und sollte sich mit den Grundgesetzen eigentlich auskennen.

    Ich verweise damit vorsorglich und noch zusätzlich auf meine Blogüberschrift =>

    GG Artikel 5
    (1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

    Das alleine war schon fast lustig, oder ?

     

    Leider liest man auch viel Blödsinn, und genauso leider ist bald darauf viel zu viel wahr.
    Vorige Verschwörungstheorien zerfetzen gedanklich zuvor die Altwähl-Rentner, die damit restlos überfordert sind, weil sie noch immer an das gute Vorige an der Regierung glauben. Das ist aber eigentlich auch egal, denn man benötigt sie nur noch so lange , bis die Wahl ab 16 durchgesetzt wird. Später wirkt bei ihnen bereits das Corona-Serum, und die Sache mit den Rentnern ist eh Geschichte. So lange müssen sie aber noch durchhalten. Dann gibt es Alkohol ab 18, wählen mit 16, Cannabis ab Geburt und Muttermilch – vom Vater, Elter2 oder *k…*
    Real-Satire …
    Erst die Zeit wird es zeigen, was von den vielen Ansagen alles durchgesetzt wird. Oft ist es nur Abschreckung, und da Frau Faeser Mutter ist, nutzt sie vielleicht ihre Drohung, weil ‚Volk’er eh dumm ist und sich nicht wehrt.

     

    Ich komme darum auf die Idee, weil sie in Twitter folgendes gepostet hat :

    Ja nee, ist klar Frau Faeser –

    Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland
    Art 8 (1) Alle Deutschen haben das Recht, sich ohne Anmeldung oder Erlaubnis friedlich und ohne Waffen zu versammeln.

            (2) Für Versammlungen unter freiem Himmel kann dieses Recht durch Gesetz oder auf Grund eines Gesetzes beschränkt werden.

    Dazu muss es allerdings aber einen trifftigeren Grund geben, statt dass man dieses nur einfach nicht möchte. Außerdem ist der Satz bereits stilistisch unkorrekt, weil sich nie einer gleichzeitig an vielen Orten aufhalten kann.

    Aber ich versteh schon, worum es geht. Schließlich bin ich auch Mutter, und wenn die Kinder widersprechen, egal wie alt sie sind – neee *hach, das ist schwer.
    Wir haben aber schon eine Regierungs-Mutti. Das ist nämlich Frau Merkel, und noch ist das so, dass es nur eine Mutti gibt.

     

    Es wurde also weiter getwittert… und eine der dämlichsten Antworten/Kommentare m.E. das nächste Abbild zeigt

    Quelle von beidem

    Ja sagt mal – WAS frühstückt Ihr denn eigentlich ?!

    @ Only_Olny :
    ob du nun w/m/d bist
    für vielleicht
    weißlich, mittel, dunkel
    oder
    weiblich, männlich, deutsch
    oder
    wunderlich, maskulin, dämlich .. etc

    „Familienmensch’Demokrat*Patriot* ?

     

    Jo, abba so was von auch noch …

     

    Wenn ich nun Juristin wäre, die eine Chatkontrolle für sinnvoll halte, hätte ich
    1. sofort Eure IP
    2. einen Lachkrampf

    Es wird als ‚Ich bin dagegen‘ kommentiert, und dann kommt ein nicht vollwertiger Satz, und dazu mit dem politischem Neusprech-Mist ->“Mensch*innen“
    Da, liebe/er/es/däm – wird mal gar nichts siegen. Das glaub mir mal.
    Es erschleicht mich aber eine Annahme, dass hier ein Kreuzjünger, egal welcher geschlechts-psychischer Eigenschaft – so ein bisschen Feuerchen streut, damit Frau Faeser vielleicht mehr ‚Verrats-Beute‘ bekommt, gelle ? Man muss schließlich seine Feinde kennen um sie zu vernichten !

     

    Das sind nur meine gedanklichen Schlussfolgerungen. Ob das real ist oder wird, wird die Zukunft zeigen.

    Ich werde mir nicht den Mund verbieten lassen, aber verstehe es, dass viele Internet-Fuzzis eher beleidigen, statt zu kommentieren. Die Lösung ist aber weder eine Zensur noch ein Verbot, denn das gerade ist es, was diese User so stört. Wichtig wäre eine korrekte Haltung zu den Menschen, die hier dafür sorgen, dass Frau Faeser & Co noch von den unsrigen Steuern bezahlt werden.

    Nur das macht Liebe und keinen Hass !

    lg Archi

    *********************************