• Tag Archives Katzen
  • Katzen_Intelligenz

     

    Wenn ich abspannen möchte spiele ich manchmal am PC
    Die kleine Cora mag das gar nicht, denn sie möchte alle Aufmerksamkeit für sich.
    Wenn sie es geschafft hat ein wenig zusätzlich angestreichelt zu werden, legt sie sich gemütlich auf mein Nebentischchen und schläft.

     

     

    Ich entspanne mich dann am Katzengucken  🙂

     

    lg Archi

    **********************************

     


  • Blaue Augen von Cora_Uns hat eine Katze

     

    Ich schrieb die Tage von der 7 jährigen Probierkatze, die wir vom Tierschutzbund hätten bekommen sollen

     

    Das hat leider nicht geklappt, denn die TA hatte noch andere Krankheiten festgestellt. Somit bleibt das süße Tierchen in deren Obhut, und ob es vermittelbar wird ist noch nicht sicher.

    BG und ich waren sehr enttäuscht, aber was nicht geht, geht eben nicht.
    Abends rief ich dann meinen Sohn Daniel an und erzählte ihm diese traurige Katzengeschichte. Er hörte geduldig zu und meinte dann : “Es gibt so viele Notfälle, da lässt sich etwas organisieren”

    Ich dachte schon gar nicht mehr an die Tierschutzkatze als er sich dann abends meldete und fragte, ob wir am nächsten Morgen daheim wären. “Klar”, erwiderte ich “Nach BG´s Arztbesuch sind wir zuhause”
    Ich muss gestehen, dass ich noch nicht alle Weihnachtssachen vollständig weg geräumt habe. Vor ein oder zwei Jahren war das kein Problem, aber mit meinem Asthma brauche ich halt länger.
    Ich richtete also notdürftig alles her und wartete auf meinen ältesten Sohn Daniel.

    Am nächsten Morgen, eigentlich schon gegen mittags, kam BG vom Doc und ich brachte gerade den BioMüll raus.
    Vor der Haustür traf ich Daniel, und er bat uns mit zu seinem Auto zukommen.

    Im Auto war Katzenstreu, Katzenfutter, Katzenmilch —–>
    und eine Transportbox.
    In dieser saß ein Miniding, von orange-ähnlicher Katze mit den schönsten Katzenaugen, die ich je gesehen hatte – aber das sagen wohl alle Neukatzenbesitzer  😉

    Dieses Kätzchen ist wahrscheinlich ein Perserkätzchen bzw Perser-Mix.
    Das Alter schätze ich lt unserer Hasenerfahrung auf nur ca 6-7 Wochen.

    Daniel hat es für uns recht teuer erkauft, damit wir nicht mehr traurig sind, und das Kätzchen aus dieser, sagen wir mal, recht seltsamen Umgebung raus gekommen ist. Seine liebe Frau Natalie unterstützte ihn dazu, und Sohn Alexander-Leon bekommt weiter Omi-Ulis-Kekse  🙂

    Vielleicht schreibt Daniel noch seine erlebte Geschichte zu dem Kätzchen in den Kommentaren  *schieb*

     

    Diese Schmusekatze nannte ich vorerst Caro, aber immer wenn ich sie rufen wollte kam aus meinem Mund ‘Cora’

    Ich habe nach der Vornamensherrkunft geforscht.
    Cora mit ‘K’, also Kora bedeutet Mädchen oder Tochter.
    Ich glaube an Bestimmungen, und somit ist das kein Zufall.

     

    Diese kleine Zufall ist allerdings fast zu schnell um ein gescheites Bild zu machen. Mit Cam und Handy haben wir einige Aufnahmen von Cora machen können.

    Nur zwei davon waren ein wenig brauchbar. 

     

     

     

    Persönliches ->

    Hallo Daniel
    Vielen lieben Dank an dich und deiner Frau Natalie für dieses tolle Geschenk.

    Meine Gedanken für dich und deine Familie :

     

    [ Quelle unbekannt ]

    Einst war in einem fernen Königreich eine Krankheit ausgebrochen, an der alle zu sterben drohten.
    Der Zufall fügte es, daß just zu dieser Zeit ein weitgereister Arzt zum Palast kam, der eine kleine Flasche Medizin mit sich trug, gerade genug, um eine einzige Person vor der Seuche zu bewahren.
    Die Wachen führten ihn vor den König.
    Der König ließ die Weisen seines Landes zusammenrufen und fragte sie, ob er das Wasser des Lebens zu sich nehmen solle. Und die Weisen antworteten: ‘Aber ja, großer König, wenn du das Wasser des Lebens nicht trinkst, mußt du sterben. Darum trink es, und so bleibt der Edelste von uns am Leben!’
    Nachdenklich fragte der König: ‘Sind eigentlich alle Weisen aus meinem Land heute hier?’
    Und siehe, es stellte sich heraus, daß einer fehlte, der im äußersten Winkel des Königreichs lebte.
    Da befahl der König, auch diesen herbeizuholen. Das dauerte viele Wochen.
    Als der Alte schließlich vor dem Thron kniete, richtete der König die gleiche Frage an ihn.
    Der Weise überlegte lange und fragte dann: ‘Wirst du, großer König, das Wasser des Lebens alleine trinken, oder werden auch andere davon trinken?’
    ‘Es ist nur ein Fläschchen da,’ entgegnete der König, ‘und das reicht gerade für eine Person.’
    ‘Edler König, in diesem Fall rate ich dir, den Becher nicht zu leeren. Denn siehe, wenn einer allein überlebt, ohne Freunde, Familie, sein Volk, dann fehlt ihm alles, dann ist er lebendig tot.’

    Ihr werdet verstehen, was ich damit meine

    Eure Mama

     

     

    Meinen anderen Lesern wünsche ich ein schönes Bergfest und viel Liebe

    lg Archi

    *************************************

     


  • Die Probierkatze

     

    Heute Morgen bekam ich einen Anruf auf meinem Handy mit Bitte um dringende Meldung

    BG und ich waren Hasengemüse kaufen, und so hat es noch eine ganze Weile gedauert bis ich zurückrufen konnte.
    Ich war ganz erstaunt, dass es der Tierschutzverein war-> ‘Wir möchten doch mal kurz vorbeikommen, weil es da ein Problem-Tierchen geben würde’

    Wir dachten, dass sie wieder ein Not-Kaninchen oder vielleicht einen anderen Kleinnager, wie Maus, Ratte oder Hamster vermitteln wollten, denn wir haben zur Zeit 2 große Terrarien frei.
    Erstaunt waren wir dann allerdings, dass die Chefin persönlich mit uns sprechen wollte.
    Sie ging mit uns in die Katzenaufnahmestation und zeigte auf eine mittelgroße Box in welcher ein altes, verknubbeltes Stoffkörbchen und einige Decken waren. Sie buddelte darunter eine Katzendame hervor, die sehr verängstigt ausschaute, und wohl auch nicht so richtig sehen konnte, denn die Äuglein waren nicht so ganz klar, wie sie hätten sein müssen.

    Die Geschichte dazu ->
    Diese Wohnungs-Katzendame ist 7 Jahre und lebte die ganze Zeit bei einer älteren Dame, die jetzt leider verstorben ist. Deren Kinder haben Hunde, die das Kätzchen nicht mögen, und so landete es heute im Tierheim.
    Das Tierchen hat ziemliches Übergewicht, und so wäre es erklärbar, dass es Augenprobleme hat.
    Die Chefin bat um einen Versuch, unsere Kaninchen und die Katze zu vergesellschaften.

    Wir sagten natürlich zu  obwohl wir noch einige Bedenken haben.
    Die drei großen Kaninchen sind sehr sozial, aber die kleine Flummi ist ziemlich herrsch-und eifersüchtig und beißt gerne mal kräftig zu.
    Wie wird darauf eine 7-jährige Katzendame reagieren ?
    Da wären auch noch die Dachfenster, die abgesichert werden müssen, diverse Pflänzchen die weg müssen, und natürlich gibt es noch den hohen Balkon.

    Nächste Woche wird die Tierärztin erst eine Kotprobe nehmen, das Kätzchen dann chippen und impfen. Wenn alles positiv verläuft, kommt eine Tierschutzmitarbeiterin und bringt uns das Tierchen zur Probe.
    Ich glaube, dass die ersten Stunden schon zeigen, ob sich alle Tiere untereinander verstehen.

    Wünscht uns bitte Glück, denn eine so ‘alte’ Katzendame, gerade noch mit eventuellen Augenproblemen,  ist nur schwer vermittelbar.

     

    lg Archi

    ****************************************


  • Wie kann ich meiner Katze eine Tablette verabreichen

     

    Übersetzt aus dem Englischen nach dem Original von Peggy Althoff “How to Give Your Cat a Pill”

    … Humor …

    Wie Sie Ihrer Katze eine Tablette verabreichen

    [ Netzfund ]

    Kleine Anleitung für Dosenöffner

    1. Packen Sie die Katze fest in Ihre Arme. Betten Sie ihren Kopf in Ihre Ellenbogenbeuge, gerade so, als wollten Sie einem Baby eine Flasche geben. Gurren Sie vertraulich: “Was für eine liebe Katze.” Legen Sie die Pille ins Katzenmäulchen.

    2. Holen Sie die Katze vom Hals der Stehlampe und die Pille unter dem Sofa hervor.

    3. Wiederholen Sie die Schritte in 1., aber halten Sie nun die Vorderpfoten der Katze mit der linken Hand und die Hinterpfoten mit dem Ellenbogen des rechten Arms nieder. Stecken Sie die Pille mit dem rechten Zeigefinger ins Maul.

    4. Holen Sie die Katze unter dem Bett hervor. Besorgen Sie eine neue Pille aus der Packung. (Widerstehen Sie der Versuchung, sich eine neue Katze zu besorgen.)

    5. Wiederum gehen Sie wie in 1. vor, jedoch, wenn Sie die Katze fest in die Fläschchen-Position gebettet haben, setzen Sie sich auf die Kante eines Stuhles, beugen Ihren Oberkörper über die Katze, legen die rechte Hand über den linken Ellenbogen, öffnen der Katze das Maul, indem Sie den Oberkiefer zurückdrücken und stopfen die Pille hinein – aber schnell muss es gehen. Weil sich Ihr Kopf bei Ihren Knien befindet, können Sie nicht sehen, was Sie tun. Aber das macht nichts.

    6. Lassen Sie die Katze in den Gardinen hängen. Lassen Sie die Pille in Ihren Haaren stecken.

    7. Wenn Sie eine Frau sind, heulen Sie laut auf. Wenn Sie ein Mann sind, heulen Sie laut auf.

    8. Reissen Sie sich jetzt zusammen. Wer ist denn hier der Boss? Holen Sie Katze und Pille. Wenn Sie Position 1. angenommen haben, sagen Sie streng: “Wer ist denn hier der Boss?” Öffnen Sie das Katzenmaul, nehmen die Pille und ….huuuch!

    9. So funktioniert das nicht, nicht wahr? Brechen Sie zusammen und denken Sie nach. Aha! Diese blitzschnellen Klauen verursachen das Chaos.

    10. Kriechen Sie ins Badezimmer.
    Greifen Sie sich ein großes Badetuch.
    Breiten Sie das Badetuch auf dem Fußboden aus.

    11. Holen Sie die Katze aus der Topfblume.

    12. Breiten Sie die Katze nahe einem Ende des Badetuchs
    so aus, dass der Kopf über die lange Seite herausragt.

    13. Beugen Sie die Vorder- und Hinterläufe der Katze platt über ihren Bauch. (Widerstehen Sie der Versuchung, gleich die Katze zu plätten.)

    14. Rollen Sie die Katze in das Tuch. Arbeiten Sie schnell; die Zeit und Katzen warten auf niemanden.

    15. Nehmen Sie Position 1. ein. Drehen Sie Ihre linke Hand zum Kopf der Katze hin. Drücken Sie so auf ihre Kiefergelenke, als wollten Sie die Blütenblätter eines Löwenmäulchens öffnen.

    16. Legen Sie die Pille ins Katzenmaul und drücken sie sanft nach unten. Siehe da! Es ist geschafft.

    17. Saugen Sie lose Haare (Katzen-) auf. Verbinden Sie die Wunden (Ihre).

    18. Nehmen Sie zwei Aspirin und legen Sie sich hin.

    2.Teil

    1. Nehmen Sie die Katze in die Beuge Ihres linken Armes, so als ob Sie ein Baby halten. Legen Sie den rechten Daumen und Mittelfinger an beiden Seiten des Mäulchens an und üben Sie sanften Druck aus, bis die Katze es öffnet, Schieben Sie die Pille hinein und lassen Sie die Katze das Mäulchen schließen.

    2. Sammeln Sie die Pille vom Boden auf, und holen Sie die Katze hinterm Sofa vor. Nehmen Sie sie wieder auf den Arm und wiederholen Sie den Vorgang.

    3. Holen Sie die Katze aus dem Schlafzimmer und schmeißen Sie die angesabberte Pille weg.

    4. Nehmen Sie eine neue Pille aus der Verpackung, die Katze erneut auf den Arm, und halten Sie die Tatzen mit der linken Hand fest. Zwingen Sie den Kiefer auf und schieben Sie die Pille in den hinteren Bereich des Mäulchens. Schließen Sie es und zählen Sie bis 10.

    5. Angeln Sie die Pille aus dem Goldfischglas und die Katze von der
    Garderobe. Rufen Sie Ihren Mann aus dem Garten.

    6. Knien Sie sich auf den Boden und klemmen Sie die Katze zwischen die Knie. Halten Sie die Vorderpfoten fest. Ignorieren Sie das Knurren der Katze. Bitten Sie Ihren Mann, den Kopf der Katze festzuhalten und ihr ein Holzlineal in den Hals zu schieben. Lassen Sie die Pille das Lineal runterkullern und reiben Sie anschließend den Katzenhals.

    7. Pflücken Sie die Katze aus dem Vorhang. Nehmen Sie eine neue Pille aus der Packung. Notieren Sie sich, ein neues Lineal zu kaufen und den Vorhang zu flicken.

    8. Wickeln Sie die Katze in ein großes Handtuch. Drapieren Sie die Pille in das Endstück eines Strohhalmes. Bitten Sie Ihren Mann, die Katze in den Schwitzkasten zu nehmen, so dass lediglich der Kopf durch die Ellenbogenbeuge guckt. Hebeln Sie das Katzenmäulchen mit Hilfe eines Kugelschreibers auf und pusten Sie die Pille in ihren Hals.

    9. Überprüfen Sie die Packungsbeilage, um sicher zu gehen, dass die Pille für Menschen harmlos ist. Trinken Sie ein Glas Wasser, um den Geschmack loszuwerden. Verbinden Sie den Arm Ihres Mannes und entfernen Sie das Blut aus dem Teppich mit kaltem Wasser und Seife.

    10. Holen Sie die Katze aus dem Gartenhäuschen des Nachbarn. Nehmen Sie eine neue Pille. Stecken Sie die Katze in einen Schrank und schließen Sie die Tür in Höhe des Nackens, so dass der Kopf herausschaut. Hebeln Sie das Mäulchen mit einem Dessertlöffel auf. Flitschen Sie die Pille mit einem Gummiband in den Rachen.

    11. Holen Sie einen Schraubenzieher aus der Garage, und hängen Sie die Tür zurück in die Angeln. Legen Sie kalte Kompressen auf Ihr Gesicht und überprüfen Sie das Datum Ihrer letzten Tetanusimpfung. Werfen Sie Ihr blutgesprenkeltes T-Shirt weg und holen Sie ein neues aus dem Schlafzimmer.

    12. Lassen Sie die Feuerwehr die Katze aus dem Baum auf der gegenüberliegenden Straße holen. Entschuldigen Sie sich beim Nachbarn, der in den Zaun gefahren ist, um der Katze auszuweichen. Nehmen Sie die letzte Pille aus der Packung.

    13. Binden Sie die Vorder- und Hinterpfoten der Katze mit Wäscheleine zusammen. Knüpfen Sie sie an die Beine des Esstisches. Ziehen Sie sich Gartenhandschuhe über, öffnen Sie das Mäulchen mit Hilfe eines Brecheisens. Stopfen Sie die Pille hinein, gefolgt von einem großen Stück Filetsteak. Halten sie den Kopf der Katze senkrecht und schütten Sie Wasser hinterher, um die Pille herunterzuspülen.

    14. Lassen Sie sich von Ihrem Mann ins Krankenhaus fahren. Sitzen Sie still, während der Arzt Finger und Arm näht und Ihnen die Pille aus dem rechten Auge entfernt. Halten Sie auf dem Rückweg am Möbelhaus und bestellen Sie einen neuen Tisch.

    Wie mir scheint, ist das ein recht aussichtsloses Verfahren.
    Katzen sind stur, und man kann sie nicht erziehen – sagt man

    Aber es ist manches Mal alles ganz anders.

    Schaut Euch mal an, was Kätzchen alles können, wenn man sie [ mit Liebe ? ] erzieht.

     

    Videolink

     

    Wenn die Kätzchen alles freiwillig machen, ist das eine außerordentliche Leistung  🙂

     

    Allen noch ein schönes Bergfest  – muss weg …   

     

    lg Archi

    ***********************************