• Tag Archives Weihnacht
  • Integration, Eintagsration oder Interaktion

     

    Wer blickt denn da noch durch 

    Bin ich jetzt plötzlich politisch, nur oder weil ich zu Weihnachten wieder Kekse backe ?

     

     

    Was meint Ihr ?
    Soll ich oder soll ich nicht … ?

    meine Gedanken :

    [ Heinrich Friedrich Karl Reichsfreiherr vom und zum Stein ]

    Hüte dich vor dem Entschluß,
    zu dem du nicht lächeln kannst!

     

    Keksliebhaber bitte melden 

     

     

    lg Archi

     


  • Russische Weihnachten ist gelebte wahre Religion

     

    Das westliche Weihnachtliche ist im Ausklang,  aber die Russen bereiten sich nun auf eines ihrer größten Feste vor.

    Ich möchte Euch heute auf diese schöne russische Tradition aufmerksam machen.

     

    Die ‘Russisch-Orthodoxe Christliche Kirche’ richtet sich nach dem Julianischen Kalender [ KLICKhier ]
    Der uns eher bekannte Gregorianischen Kalender weicht vom Julianischen Kalender um ca 13 Tagen ab.

    Im Gegenteil zu manchen Internetinfos schlemmen die Gläubigen nicht mit Pelimi, einer russischen Nudelspezialität, sondern fasten, und das vom 28. November bis zum 6. Januar.
    Am 6. Januar ist Heiligabend, und Ende der 40-tägigen Fastenzeit.

     

    Zitate

    … Das wichtigste Ereignis des Abends vor Weihnachten ist ein stundenlanger Gottesdienst mit viel Gesang und schönen Lichter-Prozessionen. Früher wurden die Feierlichkeiten in Russland mit einem Festessen, Sochivo (auch Kutja genannt) abgeschlossen. Die aus Mandeln, Mohn, Honig und Getreide gekochte Speise symbolisierte Ruhe und Unsterblichkeit …
    … Da die meisten Russen sich an Silvester gegenseitig beschenken, gibt es an Weihnachten in Russland normalerweise keine Bescherung. Am ersten Weihnachtstag, dem 7. Januar, gehen die Menschen zur Frühmesse wieder in die Kirche und feiern danach weiter im Familienkreis.

    Obwohl russische Weihnachten ein christliches Fest ist, hat sich in Russland der heidnische Brauch gehalten, Lieder (auf russisch: Коляды [kaljády]) zur Verehrung der Sonne und anderer Naturphänomene zu singen und sich eine reiche Ernte oder eine glückliche Ehe zu wünschen …

    Quelle

     

    ‘Zur Verehrung der Sonne und anderer Naturphänomene zu singen und sich eine reiche Ernte oder eine glückliche Ehe zu wünschen’
    was kann daran heidnisch sein ?

     

    Sind da nicht vielleicht eher gregorianische Kirchenhimmelskomiker neidisch, weil sie den ihrigen Job verpasst haben – nämlich den, der für Frieden auf der ganzen Welt sorgen sollte ?
    Haben sie nicht verstanden, was sie Jahr an Jahr zelebrieren ?
    Wo waren ihre öffentlichen Gebete bei den Bataclan-Opfern

    Alle haben geschwiegen, Politiker, Kirchenkomiker und Retter –

     

    Nur das ist ‘Schizophrene Existenz’, in der Papstansprache
    unter Punkt 8 als eine der menschlichen Krankheiten beschrieben

     

    Als krank empfinde ich alle dort aufgeführten menschlichen Krankheiten, und dem [ Fehl ]-Glauben an einem menschlichen Typen, der sich ausdenkt, wie Mensch sein zu hat, das dann als ‘göttlichen Glauben weltweit verbreitet —
    und ganz besonders, wenn ich an die Grausamkeiten der katholischen Hexenverfolgungen denke …

     

     

    Das soll aber nicht mein Thema sein, sonst verzettel ich mich wieder …

     

    Zur russischen Weihnacht – wie wird gefeiert ?

    Videolink

     

     

    Zur Beruhigung kann man der klangvollen russischen Sprache in einem bekanntem Weihnachtslied folgen

    Videolink

     

     

    Das ist -> Gelebte Religion, mit Wärme, Liebe, Verständnis …

     

    Da war doch noch was

    [ Netzfund ]

    Das, was in der ganzen Welt Krise heisst,
    heisst in Russland Stabilität

     

    lg Archi 

     


  • Weihnachtswünsche_direkt für Feministen

     

    Oje, die hatte ich glatt vergessen, wurde mir gemailt.

    Klar doch – auch Ihr bekommt ein prima Video.
    Einen echten Supermann, so als letzte Hilfe in der Not   😉

    Schaut mal

    Videolink

     

     

    Das ist doch schön, wenn ein Retter immer da ist. Was stört Euch denn daran ?
    Was, Ihr habt keine Not ?
    Die kommt noch, habt Ihr doch selber bestellt …

     

    meine Gedanken :

    [ Coco Chanel ]

    Die selbstsichere Frau verwischt nicht den Unterschied zwischen Mann und Frau –
    sie betont ihn.

     

    liebe Grüße damit   B-)

    Archi

     


  • Weihnachtswünsche

     

     

    [ Gustav Falke ]

    Die Weihnachtsbäume

    Nun kommen die Weihnachtsbäume
    aus dem Wald in die Stadt herein.
    Träumen sie ihre Waldesträume
    weiter beim Laternenschein?

    Konnten sie sprechen! Die holden Geschichten
    von der Waldfrau, die Märchen webt,
    was wir uns alles erst erdichten,
    sie haben das alles wirklich erlebt.

    Da stehn sie nun an den Straßen und schauen
    wunderlich und fremd darein,
    als ob sie der Zukunft nicht recht trauen,
    es muss doch was im Werke sein.

    Freilich, wenn sie dann in den Stuben
    im Schmuck der hellen Kerzen stehn,
    und den kleinen Mädchen und Buben
    in die glänzenden Augen sehn,

    dann ist ihnen auf einmal, als hätte
    ihnen das alles schon mal geträumt,
    als sie noch im Wurzelbette
    den stillen Waldweg eingesäumt.

    Dann stehen sie da, so still und selig,
    als wäre ihr heimlichstes Wünschen erfüllt,
    als hätte sich ihnen doch allmählich
    ihres Lebens Sinn enthüllt;

    als wären sie für Konfekt und Lichter
    vorherbestimmt, und es müsste so sein,
    und ihre spitzen Nadelgesichter
    sehen ganz verklärt darein.

     

     

     

     

                                        lg Archi