• Tag Archives krank
  • KI_Hotline für Menschen mit psychischen Problemen

     

    So oder ähnlich ist das leider jetzt schon …

     

    Das ist nicht wirklich nur ein Scherz, denn ich habe heute erfahren müssen, dass ich ->

    – nur, weil ich Not-Tiere aufnehme,
    denen meine Liebe gebe, und mich um diese oft schwer verletzten Tiere kümmere –

    ein eigenes Borderline-Syndrom habe.

    Ja, genau so ist das …

    Diese Arzt-Tante hat wohl noch andere Clowns in der Tasche –

     

    solche

     

     

     

    Gut, dass sie alle weg rennen, denn sonst würde ich massig nachhelfen

     

     

    meine Gedanken :

    [ Jean Rostand ]

    Arroganz ist das Selbstbewußtsein des Minderwertigkeitskomplexes.

     

    lg Archi

    *************************************


  • Clara ist tot

     

    Clara ist nur etwas über 11 Monate geworden.
    Trotz gemeinsamer Bemühung mit unserer Tierärztin haben wir es nicht geschafft, sie zum essen oder trinken zu bewegen.
    Medikamente und Päppelbrei hat sie nicht schlucken wollen, obwohl die Pipette sehr klein war.

    Wir haben ihr im virtuellen Zoo ein virtuelles Leben gegeben.
    Sie ist dort bei den anderen verstorbenen Kaninchen,
    bis wir sie wieder sehen.

    Morgen werden wir sie zur Beerdigung bringen.

     

    Wir müssen stark sein, und uns nun um die drei anderen kümmern.
    Gerade Papa Yeti leidet sehr und frisst kaum.

    meine Gedanken :

    [ Friedrich Hölderlin ]

    Die Entschlafenen

    Einen vergänglichen Tag lebt ich und wuchs mit den Meinen,
    Eins ums andere schon schläft mir und fliehet dahin.
    Doch ihr Schlafenden wacht am Herzen mir, in verwandter
    Seele ruhet von euch mir das entfliehende Bild.
    Und lebendiger lebt ihr dort, wo des göttlichen Geistes
    Freude die Alternden all, alle die Toten verjüngt.

    Archimeda1

    ********************************************

     


  • Tagebuch_Archi hat Probleme

     

    Der Bettaufbau muss noch warten, denn uns geht es noch nicht gut, und dazu haben wir alle vier Kaninchen mit unserer schlimmen Erkältung angesteckt.

    Die Tiere wollten nichts fressen und nichts trinken. Das ist bei Kaninchen immer übel, und unsere Tierärztin wurde schnell um einiges reicher.
    Ihr gönne ich es aber gerne, denn sie hat sich zusätzlich in Tierhomöopathie ausbilden lassen, weil sie weiß, dass viele Tiermedikamente eher Schaden als heilen.

    Das liegt daran, dass viele Ärzte bei einer chemischen Medikation nicht die Eigenart der Innereien beachtet hat.
    Das Mittel wirkt zwar, aber es schädigt den Darm – und der Darm eines Kleintiers und ebenso des Menschen ist die eigentliche Gesundheitszentrale des Körpers.
    Funktioniert ein Darm nicht, gibt es Stoffwechselprobleme, die den Körper vergiften.

    Bevor unsere TA chemische Medis einsetzt nutzt sie darum die Heilkräfte der Pflanzen.

    Drei Kaninchen geht es schon viel besser.
    Clara ist unser Problemhase, denn sie kaut weder das SAB und schluckt auch nicht das Dimeticon_Albrecht. Beide Medis waren gegen Gas im Darm angedacht. Solange Gas im Darm ist wird sie nichts fressen, denn sie fühlt sich ‚gesättigt voll‘.
    Clara´s Gewicht ist rasant gefallen.
    Wenn sich das nicht bis Montag bessert wird die TA Antibiotika spritzen müssen, dann bekäme Clara Durchfall, und das wäre ohne Dimeticon eine Katastrophe.
    Ich werde darüber berichten.

    ~~~~~~~~~~
    Nun möchte ich mich noch bei meinen Freunden bedanken, die mich immer versuchen aufzumuntern, und mir Bildchen schicken

    Alle Bilder sind leider ohne bekannten Urheber.
    Bitte meldet Euch, damit ich zu Euch verlinken kann.

    zur Kälte-Situation

    zum Diesel-Chaos

    … und mein persönlicher Favorit liegt bei der

    Klärung der TAFEL-Krise

     

    meine Gedanken :

    [ Johann Wolfgang von Goethe ]

    Wenn ihr gegessen und getrunken habt,
    seid ihr wie neu geboren;
    seid stärker, mutiger,
    geschickter zu eurem Geschäft.

     

    Jo, so isses … 

     

    lg Archi


  • Die Abartigkeit der Gedanken

     

    Ich wurde nun schon mehrmals angemailt, warum ich kaum noch etwas zur politischen Situation schreibe. Der Grund ist schnell in einfachen Worten zusammen gefasst.

     

    Es wird sich etwas ändern, und es wird nicht gut sein.

     

    Ich hatte bereits im März 2015 über den Hooton-Plan geschrieben.
    Diese Links in dem alten Eintrag sind nicht mehr erreichbar. Selbst in meinem, zu Testzwecken ungeschützten IE, sehe ich nur noch folgende Sicherheitswarnung.

     

    im Chrome

    Man soll auf keinen Fall die Linkquellen überprüfen können oder gibt es die nicht mehr ?

    “ … deuten auf den Versuch hin, Sie auszutricksen … “ … blablabla …

    NeulandUser-Fucking …

     

    Der alte Text

    “ … Am 4. Januar 1943 veröffentlichte Hooton im Neu Yorker „Peabody Magazine“ einen Beitrag mit dem Titel: „Breed war strain out of Germans“,
    in dem er historische Tatsachen ignorierend den Deutschen eine besondere Tendenz zum Krieg unterstellte und ihre Umzüchtung forderte mit der allgemeinen Zielrichtung, den deutschen Nationalismus zu zerstören.

    Zu diesem Zweck empfahl Hooton, der unterschiedslos alle Deutschen für „moralische Schwachsinnige“ hielt, die Geburtenzahl der Deutschen zu reduzieren sowie die Einwanderung und Ansiedlung von Nicht-Deutschen,
    insbesondere von Männern, in Deutschland zu fördern:

    „Während dieser Zeit (der Überwachung und Besetzung) soll ebenfalls die Einwanderung und Ansiedlung nicht deutscher Menschen, insbesondere nichtdeutscher Männer, in die deutschen Staaten gefördert werden.“

    Um gößeren Widerstand bei den Deutschen zu vermeiden, schlug Hooton vor, diese Umzüchtung langsam durchzuführen.

    Ebenso äußerte sich Hooton am 10. Oktober 1944 in der New York Times und an anderen Stellen.

    Außer vielfältigen Genmanipulationen, um den Deutschen die „kriegerischen Erbanlagen“ wegzuzüchten, empfahl er,
    den Großteil der Angehörigen der Deutschen Wehrmacht für 20 Jahre oder länger in alliierten Staaten als Arbeitssklaven einzusetzen …“

    Dieser Text ist trotzdem nicht einfach weg, denn das Internet vergisst eben nichts. 

    Anklicken zur Vergrößerung bitte

    Im Archiv findet man noch die OriginalQuelle von wiki, nämlich HIERklick

    Schaut mal auf der rechten Seite das kleine Bildchen an …

     

    Der heutige Artikel von journalistenwatch  zum Hooton-Plan bringt eine Zusammenfassung, die die jetzige Situation von Deutschland spiegelt.

     

    Upps- aber was ist mit dem Rest-Europa ?³³³

     

    Jedem Leser ist es wohl bewusst, dass man wirklichen Flüchtlingen helfen sollte.
    Meine Schreibsperre befehle ich mir als Eigenschutz, denn mir ist mein persönliches Nervenkostüm sehr wichtig.

     

    Solche Titelmeldungen ->

    1. Somalier schleicht sich als Gärtner bis in den Kreissaal, KLICK

    2. Die Versteigerung der eigenen Jungfräulichkeit, KLICK

    3. bis 100. Millionen
    Kandel … man google

    bringen nur eins, nämlich Hass –
    und mit diesem Hass hat die jetzige Diktatur, mit ihrem sehr freizügig auslegbarem ‚Netzdurchsuchungsgesetz‘ ,
    freie Wahl, wie man mit den ‚Hasspredigern‘ umgehen kann/muss.
    -> Erst Texte löschen und sperren, um die Poster später vielleicht als psychisch Kranke einweisen zu lassen.

     

    Versteht mich nicht falsch.
    Ich sehe und lese auch diese ganzen Gemeinheiten.
    Viele Migranten sind psychisch nicht ertragbar. Durch die Inzucht, die in anderen Kulturen gelebt wird, bleibt dieser psychischer Zustand nicht aus.
    Das eigentliche Problem ist und bleibt aber unsere Rechtsprechung und Regierung.

    Ach ne, Letzteres haben wir ja nicht mal. Wahl im Oktober 2017 und im Januar 2018 kegeln sie noch eigene Preise aus.

    s.o. -> Es wird sich etwas ändern, und es wird nicht gut sein.

     

    meine Gedanken :

     

    Es gibt so viel Schönes in der Welt, worüber man NOCH berichten kann.
    Warum sollte ich diese Lücke nicht füllen wollen …

    © Archimeda1

     

    **************************************************


  • Acquis Communitaire_das EU-Gesetzbuch

     

    Der Name ‚Acquis Communitaire‘ kommt aus dem Französischen und bedeutet ‚Gemeinschaftlicher Besitzstand‘

    Ich hab Rücken.
    Jepp, so ist das, wenn man in jeder freien Minute irgendwo in der Küche rumwuselt um Kekse zu backen.
    Meine Küche ist auf ein Arbeitsplatzhöhe von 80 cm angehoben, aber bei BG sind es nur die normalen 60 cm. Das ist definitiv zu niedrig um richtig werkeln zu können.

    Besser ist es allemal ‚Rücken‘ zu haben, als ‚Kopf‘, und genau das ist bei fast allen EU-Politikern der Fall. Irgendwie sind die alle total irre.

    ‚Acquis Communitaire‘ heißt das Gesetzbuch in Brüssel, und zu den weit über 80000 Seiten seit dem Jahr 2008, kamen immer neue dazu, damit in allen EU-Ländern einheitliche Regeln eingehalten werden mussten, ob das nun nützlich oder blödsinnig für das entsprechende Land war oder ist.

    So ein Unfug überzeugt mich schnell von deren Größenwahn und Regulierungswut.

    Aber es hört sich doch vorerst echt genial an

    Quelle

     

    Zitate

    „Gewalt gegen Frauen und Mädchen: Leitlinien der EU …
    … Die Europäische Union (EU) hat sich verpflichtet, sich langfristig auf dem Gebiet Frauenrechte zu engagieren. Sie wendet sich dabei in erster Linie der Bekämpfung der Gewalt gegen Frauen* und Mädchen zu …

    “ …  SCHLÜSSELBEGRIFFE

    Gewalt gegen Frauen: jeder Akt der Gewalt gegen Frauen, der physische, sexuelle oder psychologische Schäden oder Leiden bei Frauen verursacht oder verursachen kann, einschließlich der Androhung solcher Gewaltakte, von Nötigung oder der willkürlichen Freiheitsberaubung. Gewalt gegen Frauen kann innerhalb der Familie oder innerhalb der Gesellschaft ausgeübt oder vom Land als Ganzes begangen oder geduldet werden … „

    Quelle und alles HIERlesen

    Quelle

     

    Sind das Lügen, oder leben die auf einem anderen Planeten ?
    Umgesetzt wurde doch von diesen wenigen Punkten gar nichts.

    Es sei denn, dass Merkel in der EU mehr zu sagen hat, als man annimmt, denn die Grenzöffnung hatte die meisten Gewaltorgien erst ermöglicht.

     

     

    Heute soll es aber nur um die unsinnigen EU-Gesetze gehen.

    Die ‚WELT‘ hatte bereits am 07.04.2008 schon über den Regulierungswahn der EU-Kommission geschrieben.

     

    Zitatauschnitte

    “ … Leiter-Richtlinie
    in Artikel 4: „Die Leiterfüße von tragbaren Leitern müssen so auf einem stabilen, festen, angemessen dimensionierten und unbeweglichen Untergrund ruhen, dass die Stufen in horizontaler Stellung bleiben. Das Verrutschen der Leiterfüße von tragbaren Leitern muss während der Benutzung dieser Leitern entweder durch Fixierung des oberen oder unteren Teils der Holme, durch eine Gleitschutzvorrichtung oder durch eine gleichwertige Lösung verhindert werden …
    Beleuchtung von Treckern zwischen Lappland und Kreta
    der Abstand zwischen zwei Leuchten ist: „Abstand zweier Leuchten, die in die gleiche Richtung gerichtet sind, ist der Abstand zwischen den Parallelprojektionen der Umrisse der beiden nach 1.6 bestimmten leuchtenden Flächen auf einer Ebene, die vertikal zur Betrachtungsrichtung dieser Umrisse liegt …
    Gülle von Nutztieren
    Pferdemist von Schlachtpferden darf für die Herstellung von Biogas verwendet werden, die Gülle von Reitpferden ist streng verboten …

    Volltext bei der Quelle lesen

     

    Die EU regelt alles,
    nicht nur Glühbirnen, Marmelade, Bananen-, Gurken- und Möhrenaussehen.

    Die EU regelt Menschen, als ‚Gemeinschaftlichen Besitzstand‘
    Acquis Communitair … bis Europa vollständig islamisiert ist …

    © Archimeda1

    *********************************************