• Tag Archives Tagebuch
  • Corona positiv_ die neue Hexenverfolgung

     

     

    Positiv und negativ 

    Mein Sohn ist mit seiner Frau und seinem Sohn vor zwei Wochen eben erst nach NDS gezogen

    Sie haben dort ein feines Haus gemietet und beide haben sofort eine neue und gut bezahlte Arbeitsstelle bekommen. Sie pflegen mit Stolz ihren neuen Garten, den sie gerade erst aus seinem Tiefschlaf der Vormieter aufarbeiten.

    Meine Schwiegertochter arbeitet in einem Sozialberuf. Sie kümmert sich um Ältere, Kranke und Schwache, unterhält sie, macht sauber und geht einkaufen. Das ist für mich positiv.
    Leider war Natalies Corona-Testergebnis ebenso positiv, aber eine Ansteckung ist nicht wirklich nachvollziebar. Kein Blut, kein Aua – so heißt es ja wohl.
    Daniel ist noch arbeiten, und darum hat BG mit ihm noch kurz telefoniert, was er sich online schnell besorgen muss, wie zb Chlor-Hexamed, Tee’s mit Salbei und Thymian und etwas für die Bronchien.

    Bis sich das Gesundheitsamt für eine erneute Testung meldet, kann es einige Tage dauern. So lange muss die ganze Familie, samt Hund in Quarantäne –
    früher hieß es Hexenbunker.

    Während mein Sohn und seine kleine Familie um ihre neue Existenz bangen,
    hat sich BG’s 92-jährige-Mutter in Eigenverantwortung aus dem Krankenhaus entlassen, obwohl keiner weiß, wie sie aus ihrem hohen Bett raus- oder rein kann, und ob sie mit ihrem gebrochenen Fuß und mit ihrer teppichüberflutenen Wohnung trotz ‚Stiefelschutz‘ vorwärts kommen könnte. Wie ihr Essen zubereitet wird ist auch noch nicht geklärt.
    Ihre einzige Frage war, ob bei ihr in der Wohnung alles in Ordnung und sauber wäre, ob BG sich um den abgebrochenen Schlüssel gekümmert hatte, und dass die dicken Teppiche, über die sie immer stolpert, wieder mitten im Weg zu liegen kommen. Sie hat dazu nichts Wichtigeres zu tun, als uns ständig zu beschimpfen und zu belügen.
    Das ist negativ, böse und hinterhältig !

     

     

    Corona positiv
    … ist ein Urteil zur Existensvernichtung und nicht zur Gesunderhaltung –
    denn es ist medizinisch bisher nicht bewiesen,
    ob man ansteckend ist, wenn man positiv getestet wurde.
    Warum sonst
    gäbe es noch zusätzliche Tests vom Gesundheitsamt

    © Archimeda1

     

    ******************************


  • Die wichtigste Pflanze zur Corona-Zeit: Vergiss-mein-nicht

     

    In BG’s Nähe gibt es seit kurzer Zeit einen ‚Holländer‘

     

    So nennt man hier in NRW die Blumen- und Pflanzenhändler, die in winzigen Verkaufsmöglichkeiten eine sehr günstige Ware in großen Mengen anbieten.

    Die Auswahl ist tagesabhängig, d.h. es lohnt sich immer wieder zu schauen, ob es etwas gibt, was man gebrauchen kann.
    Ich benötigte Vergißmeinnicht, denn sie haben eine magische Bedeutung und ich einen Grund diese Pflanze zu nutzen.

    Es ranken sich sehr viele schöne Geschichten um diese feine Pflanze, aber die folgende Sage gefällt mir besonders ->

    Eine Waldfee schenkte einem Hirten einmal eine blaue Blume.
    Der wusste nicht so recht, was er damit anfangen sollte und band sie einfach an seinen Hirtenstab.
    Als er auf seinen Wanderungen damit zufällig eine Felswand streifte, sprang diese auseinander. Vor ihm erschien eine geheimnisvolle Tür, und als er diese öffnete, erblickte er eine Höhle. Darin blinkte und glitzerte es, als wären alle Schätze dieser Welt dort angehäuft. Alles war voll Gold und Silber. Der Hirte stellte seinen Hirtenstab mit der blauen Blume in eine Ecke und fing an, seine Hosentaschen mit Gold und Silber zu füllen. Auch sein Hemd zog er aus, und füllte es mit den Schätzen.

    Jetzt hatte er keine Hand mehr frei für seinen Hirtenstab mit der blauen Blume dran, aber das machte ihm nicht viel aus.
    Ganz leise hörte er noch die Stimme des Blümchens als er die Höhle verließ: Vergiss mein nicht!
    Kaum hatte der Hirte die Höhle verlassen, als der Felsen sich hinter ihm mit lautem Getöse wieder zusammen schob. Vor Schreck ließ er alles Gold und Silber fallen.
    Alle Schätze, die er gesammelt hatte, stürzten in eine tiefe Schlucht.
    Da merkte der Hirte, dass er das Wichtigste vergessen hatte, doch Gold und Silber und mit ihm die blaue Wunderblume waren für immer verloren.
    ~~~~~
    In dieser Sage geht es darum, ob man die Liebe zu Menschen und die Schönheit der Natur durch Geld ersetzen kann.
    Aber nein, das ist natürlich nicht möglich.
    ~~~~~
    Nach der Griechischen Mythologie hatte Zeus allen Pflanzen einen Namen gegeben. Ein winziges blaues Pflänzchen wurde dabei leider vergessen und es rief : „Vergiss mich nicht“
    ~~~~~
    Diese Geschichte zur Namensgebung finde ich ebenso sehr interessant.
    ~~~~~

     

    Ich habe für 5 €uronen 4 rosa Vergissmeinnicht bekommen, denn viele Menschen sehen sie leider nur als recht frühe Frühlingsblühpflanzen, die man kurzweilig wieder rausrupft und im Müll vernichtet.

    Ich nenne sie Sternblütenträger, denn die Blüten haben wie Sterne ebenfalls eine kurze Verweildauer, aber werden ständig erneuert.

     

     

    Selbst wenn sie aber verwelken werden die Samentaschen durch Tiere, Tierhaare, Menschen-Kleidung oder Insekten, wie zB Ameisen verbreitet um dann im nächsten Jahr wieder viel Freude an den Blütenrispen zu verbreiten.
    Die Neupflanzen werden statt rosa Farbe vielleicht in blau erscheinen. Es kann auch möglich sein, dass sie zweifarbig auf sich aufmerksam machen.

     

    Vergissmeinnicht

    Vergissmeinnicht
    ist die wichtigste Pflanze
    zur Corona-Zeit.

    © Archimeda1

     


  • Wenn jemand nicht mehr alleine wohnen kann

     

    …  ist es dann gemein einen Heimplatz zu suchen ?

     

    Seit Sonntag, den 11.04.2021 ist BG’s Mutter wieder im Krankenhaus

    Nachdem 2019 bereits eine Hernie diagnostiziert wurde, und sie sich kurz nach ihrer nach Entlassung die Hüfte gebrochen hatte, ist sie nun wegen einem Fußbruch in der Klinik.
    Mit ihren 92 Jahren ist sie geistig zwar noch recht fit, aber körperlich eben nicht, und die Osteoporose sorgt dafür, dass ihre Knochen spröde sind, und ein kleiner Fall, bzw eine kleine unachtsame Bewegung reicht schon aus um sich übel zu verletzen.
    Wie immer sind wir für ihre Bedienung zuständig, und sie nutzt das kräftig aus. Kaum hat man organisiert, dass ihre Sachen auf ihre Station gebracht wurden, da klingelt auch schon das Handy, denn ihr ist ‚eben‘ eingefallen, dass sie noch etwas brauch, wie gestern zB dämliche Haferkekse von Aldi.

     

     

    Vom Notarzt wurde sie zuerst in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht um sie zu untersuchen. Dort wurde der Fußbruch festgestellt, aber BG’s Mutter wollte ihn nicht operieren lassen. Also muss sie nun eine Art Stiefel tragen, in der ärztlichen Hoffnung, dass der Knochen selbstständig heilt. Sie wurde nun in ein weit entferntes KH gefahren. Dort muss sie vorerst 6 Tage in Einzel-Quarantäne. Die Toilette ist dort auf dem Flur, wo sie natürlich nicht hin kann/soll, sonst wäre eine Quarantäne sinnfrei. Wir sind, wie immer an allem Schuld, und sie lässt keine Gelegenheit aus um sich äußerst übel über etwas zu beschweren, sei es durch mentale Erpressung oder andere Gemeinheiten.

    Daheim isst sie zB jeden Morgen 1 Brötchen mit Marmelade, und man staune, so als Eben-Eingelieferte bekommt sie dort Graubrot. Ich weiß nicht, wie es bei Euch in Krankenhäusern ist. In NRW gibt es zuerst immer das Essen, was sich die vor kurzem Entlassenen gewünscht hatten, und daran ist dann auch nichts zu ändern, weder mit Gezeter noch mit anderen Gemeinheiten.
    Nach den 6 Tagen darf sich eine Person als Besuch eintragen lassen. Diese wird im KH vorher getestet. Ich bin mir sicher, dass ich es nicht sein werde!

    Derweil fahren wir so ca alle drei Tage in ihre Wohnung, denn es sieht dort schrecklich aus. Am ersten Tag war ich 5 Stunden beschäftigt, um ihre Kochwäsche zu erledigen, alle Fenster zu reinigen und zu saugen. Die andere Wäsche werde ich nach und nach erledigen, denn es hat sich eine Menge angehäuft, das ja auch noch abgenommen und gefaltet werden muss. Die Schränke habe ich fast alle sauber und abgewaschen, und nun versuche ich den penetranten Geruch mit kochendem Essig aus der Wohnung zu bekommen.

    Versteht mich bitte nicht falsch. Ich helfe immer gerne und viel, aber ich möchte dafür ein einfaches Danke hören, und nicht „Das hast du umgestellt, das vergessen“_ und das es normal sei, wenn ich nun mein vollständiges Leben aufgebe, nur um rundumdieuhr ihre Wünsche zu erfüllen. Das mache ich nämlich bereits fast 10 Jahre, und nun habe ich für mich selber einen Endpunkt gesetzt.
    Ich habe es wirklich satt, und selbst die Ärztin weiß eigentlich nicht, ob BG’s Mutter wieder alleine nachhause kann. Nach ca 14 Tagen ist Besprechung mit ihr, dem Pflegepersonal und den Bewegungstherapeuten. Dann werden sie entscheiden, wie es weiter geht.
    In meinem Glauben ist es so, dass man negative Wünsche in Mehrheit zurück bekommt, darum denke ich so oft => … und führe mich nicht in Versuchung …

    Jeden Tag nehme ich mir vor hier einen Eintrag zu schreiben. Ich bin aber abends so ausgelaugt, dass ich zwar anfange, aber nichts zu Ende bringe.

    lg Archi

    *************************************


  • Ausgangsperre wegen Corona: Nun spricht das Virus selber

    Posted on by Archi

     

    Nachdem Lauterbach und Laschet, also der Laute und der Lasche nun einig sind, dass man einen weiteren Lockdown machen müsste, weil die Deutschen noch nicht so ganz i.A. sind,

    … als man eigentlich nach über einem Jahr vermutet und errechnet hatte,
    und aus diesen beiden Köpfchen nur weiterer Unsinn zu erwachsen scheint, habe ich mal das Virus selber gefragt, was es zur Ausgangssperre meint

     

     

    Ich denke, damit ist alles gesagt:
    Ich bin reif für die BLÖD …

     

    Es gibt neue Gerüchte =>
    Ist es eigentlich wahr, dass die schwarzen Fädchen, also die neuen Morgellons, die man an den Teststäbchen, den Masken und noch Sonstwo findet, direkt von der BLÖD sind,
    die als ‚Täter‘ China und Russland für diese Erscheinung benennen,
    weil die Politiker keinen vernünftigen Grund mehr finden um diese Länder weiter zu sanktionieren zu können.

    ?

    Merkt Ihr eigentlich noch was ?

    Vollverarschung von allen Seiten, gelle ?

     

    Handyaufnahme von Morgellons

    Mikroskopaufnahme von Morgellons

    VON DER GLEICHEN WURSTSCHEIBE

    Bildquelle, auch zum Video

     

     

    Falls das noch nicht reicht sage ich Euch :

    Man arbeitet bereits an der weiblichen Form von Corona.

     

    Corinna ist das nächste Virus und ICH hab das erste Bild

     

     

    Wer alt genug ist kennt das:

    Mein Gott Walter

     

    lg Archi

    ************************