• Tag Archives Kaninchenhausen
  • Der neue Osterhase heißt Flummy

     

    Gestern kurz nach 24 Uhr ist unsere kleine Hasendame Flummy gestorben

     

    Flummy war ein Notkaninchen und kam im Alter ungefähr 6,5 Wochen und mit nur 600 gr zu unserer Hasenfamilie. Sie war das einzige Tierchen, dass von ihrer 6-köpfigen Familie überlebt hatte.

     

     

    Sie freundete sich schnell mit den anderen Ninis an, war aber immer ein wenig bissig, wenn sie ihre Aufmerksamkeit durchsetzen wollte. Schon nach kurzer Zeit lernte sie, dass auch sie regelmäßig bekuschelt wurde und wurde eine super Hasenmama von Clara und Vincent.

    Am liebsten saß Flummy aber auf dem Balkon, auf einer extra für sie eingerichteten ‘Gras-Hasenschüssel’ unter einem Plastikstuhl im Halbschatten.

     

     

    Einmal am Tag suchte sie sich von dort mehrere Kräuterblättchen. Ihre Lieblingsspeise war Spitzwegerich.

     

     

    Flummy hatte in kurzer Zeit drei Partner und eine Tochter verloren.
    Thomas, Goethe, Yeti und Clara …

    Mit dieser üblen Vorgeschichte wurde sie immer kränklicher und sonderte sich von den neu zugekommenden Notkaninchen immer mehr ab. Dazu bekam sie eine schlimme innere Nasenentzündung, die kein Tierarzt behandeln wollte, weil das Sterberisiko bei einer Nasenbehandlung zu hoch sei.

    Sie lebte erst wieder richtig auf, als Kätzchen Cora zu uns kam.
    Beide spielten von morgens bis spät abends, und Cora schlich oft nachts ins Hasenzimmer um neben ihr zu kuscheln.

    Vorgestern hatte Flummy plötzlich Probleme mit ihrem linken Pfötchen und hielt ihr Köpfchen einwenig schräg. Sie wollte nichts fressen und nicht spielen.

    Gestern Abend schaute BG wieder ihr gesamtes Körperchen an um nach Verletzungen zu schauen.
    Flummy atmete schwer, aber es war nichts zu sehen, und sie hatte keinerlei Druckschmerz.

    Ich nahm sie danach auf dem Arm, und sprach ruhig auf sie ein. Das Nini kuschelte sich fest an mich und machte quietschende leise Laute. Ich sagte ihr, dass sie ihr Innerstes loslassen kann, und dass wir uns alle im Hasenhimmel wieder sehen.

    BG bereitete in der Zeit den Quarantänekäfig mit frischen Handtüchern und Wasser vor, damit Flummy zur Nachtruhe kommen konnte.
    Kaum hatte ich sie darein gelegt, bekam sie mehrere Krämpfe und verstarb.

    Ihr Todeszeitpunkt war kurz nach 24 Uhr – und sie wurde damit zu einem echten Osterhasen.

    Die anderen Kaninchen, Cora und wir sind sehr traurig, weil uns Flummy so fehlt, aber sie ist nun ein echter Osterhase und hoppelt sicher schon im Hasenhimmel – glücklich mit allen Freunden, die sie in ihrem Kurzleben von gerade mal 3,5 Jahren verloren hatte.

     

     

    von links nach rechts ->
    Tochter Clara, Mutter Flummy, Sohn Vincent, Vater Yeti

     

     

    Ist es nicht eigentlich eigennützig über Tote zu trauern, wenn es ihnen im neuen Reich besser geht ?

     

    meine Gedanken_zu Ostern :

    Ich werde noch so viel lernen müssen
    zu den Tagen
    an denen ich selber unter Schmerzen altere
    um mich dann doch irgendwann zu fragen
    Hallo Spiegel
    Ist es das Wert ewig so zu leiden
    oder
    sollte ich hier meine Vergangenheit beenden
    um glücklich und schmerzfrei
    in neuer Dimension zu leben …

    Ostern heißt Auferstehung

    © Archimeda1

     

     

    lg Archi

    *******************************************


  • Graue Sandbiene_Andrena cineraria

     

    Da es heute schön warm war sind wir mit unseren 4 Kaninchen und Babykatze Cora auf BG´s Balkon gewesen.

    Das ist immer ein aufregendes Erlebnis, denn die Tiere haben dabei eine Menge Spaß und reagieren ganz anders als innerhalb der Wohnung.

    Auf Balkonien wachsen verschiedene Kräuter und bienenfreundliche Pflanzen, und manches blüht bereits. Die ersten Blüten sind wichtig, denn die Wildbienen sind schon frühzeitig unterwegs und brauchen Nahrung. In DD ist es leider üblich Steingärten anzulegen, und von den paar verbleibenden Stiefmütterchen oder Osterglocken können sie nichts gebrauchen.

    Im letzten Jahr hat eine Wildbiene in dem kleinen Insektenhotel ihre Eier abgelegt. Ich schaue täglich nach, ob schon etwas geschlüpft ist, aber alle Deckelchen sind noch fest verschlossen.

    Wir waren darum sehr erfreut einen neuen Gast begrüßen zu können.
    Eine Graue Sandbiene vergnügte sich an dem gelben Steinkraut.

     

     

    Die Graue Sandbiene_Andrena cineraria wird bis zu 14 mm lang und lebt in Sandheiden, Waldrändern und Fettwiesen. Eine Fettwiese ist eine Grünfläche, die so wachsen darf, wie sie es möchte, und entwickelt dadurch ein eigenes Ökosystem.
    Als Nahrung bevorzugen Sandbienen Pollen und Nektar von nur 6 Pflanzenfamilien.
    Zwei der Pflanzenarten haben wir, nämlich das Steinkraut__Alyssum montanum ‘Luna’

     

     

    … und einen Maiblumenstrauch/Deutzie_Deutzia gracilis

    Das Steinkraut/Alyssum montanum ‘Luna’ blüht von März bis Mai in leuchtendem Gelb, duftet mild süßlich und wird nur 15 cm hoch. Es eignet sich besonders für eine Mauer- oder Fugenbepflanzung.

    Der Maiblumenstrauch/Deutzie_Deutzia gracilis blüht von Mai bis wenigstens Juni in reinem Weiß und kann bis zu einem Meter hoch werden. Er bekommt lange Blütenrispen und ist nicht nur für Bienen eine besondere Spezialität. Seinen Duft bezeichne ich als blumig (ähnlich wie beim Eintritt in einem Blumenladen), aber die meisten Menschen haben ihr Riechorgan schon so mit Parfüm verätzt, dass sie ihn nicht mehr wahrnehmen können.

    Zu den Sandbienen noch ->
    Sie fliegen von März bis Mai, und die Männchen als Erstes.
    Die Weibchen erscheinen ungefähr zwei Wochen später und graben ihre Nester dann in bis zu 22 cm Tiefe. Es wird nur im Regen verschlossen, und in jedem Nest sind bis zu drei Brutzellen. Oft findet man in unmittelbarer Nähe bis zu hundert weitere Nester, jeweils von einer anderen Sandbienen-Dame

    Die Männchen haben an den Hinterfüßchen zusätzlich einen hellen Pelz.
    Auf den Bildern kann man darum nicht erkennen ob es ein männliches oder weibliches Tier ist.

     

     

     

    lg Archi

    ***************************


  • Warum Kitten Cora noch keinen großen Kratzbaum stehen hat

     

    Cora hat den Karton als Spielplatz konfisziert 

     

     

    In der kommenden Woche versuchen wir eine ähnliche Kartonfüllung zu bekommen.
    Zeitung alleine reicht nicht aus, und

     

    der Baby-Kratzbaum

    kann da nicht ersatzweise rein, denn wir möchten ihn günstig verkaufen.
    [Anfragen gerne über bekannter Mailadresse]

     

     

    lg Archi   

    ********************************


  • Cora, die lachende Katze

     

    Gute Laune machen …

    Aus der kleinen Babykatze wurde schon eine richtige Mini-Dame, und das in weniger als zwei Monaten.

    Cora wiegt nun 1,840 Kg, und ihre Hauptaufgabe scheint es zu sein mich nachts wachzuhalten, indem sie sich unter der Decke bis zur Achselbeuge hochschraubt um mir mit lautem Geschnurre mitzuteilen, dass sie nun bettline ist…
    Obwohl wir ihr am Fußende und Kopfteil ein weiches Fell hingelegt haben, überfällt mich die Kleine täglich um 4, 6.30 und 7 Uhr.
    Um 7.30 Uhr klettert sie über die hohe Kaninchenabsperrung um mit ihrer Freundin Flummy zu spielen.

    So eigentlich würde ich mal gerne wieder durchschlafen, aber wer kann solcher Fröhlichkeit widerstehen …

     

     

    lg Archi

    ********************************


  • Gesund_Erdbeeren im Dörrautomat haltbar machen

     

    Der Netto Marken-Discount hatte heute Erdbeeren als Wochenendangebot, 500 gr für 1,49 €

    Dieser Chance konnte ich nicht widerstehen und habe gleich vier Pakete gekauft um sie im Dörrautomat zu trocknen.
    Solange es Erdbeeren gibt esse ich jeden Tag eine Handvoll mit ein wenig Quark. Der Rest wird getrocknet um diese wertvollen Früchte das ganze Jahr über zu haben.

    Die Erdbeere ist streng genommen kein Obst, sondern gehört, wie die Hagebutte, zu den Rosengewächsen. Damit ist sie eine Scheinfrucht. Auf der roten Außenhaut sitzen die eigentlichen Früchte, die als dunkle kleine Tröpfchen zu sehen sind. Sie werden ‘Nüsschen’ genannt.

     

     

    Wenn man sie vermehren möchte, werden frische Erdbeeren vorsichtig mit einem Plastiklöffel zerquetscht um diese ‘Nüsschen’ zu trocknen.

    Bereits im Februar werden diese Samen trotz Kälte draußen ausgebracht.

     

    Die kleinen Tröpfchen sorgen für gute Ballaststoffe, und alle Erdbeeren können auch süß sein, wenn sie nicht dunkelrot sind, denn sie hat ca 25 verschiedene Pflanzenfarbstoffe.
    Diese Farbstoffe nennt man Anthocyan und verändern sich durch sogenannte Signalketten, die durch Belichtung, Pflanzenstreß und Temperaturunterschiede ausgelöst werden.

    100 gr Erdbeeren haben 59 mg mehr Vitamin C als 100 gr Orangen.
    Folsäure, Mangan, Eisen und viel Kalium sorgen für ein gesundes Herz und Blut, denn Erdbeeren enthalten dazu Folat, das die Zellvermehrung und Blutbildung unterstützt.

    Ich verfüttere manche Erdbeeren an unsere Kaninchen. Sie sind sehr beliebt.
    Dazu ist es aber wichtig, dass die Früchte vorher getrocknet sind, weil die Frischfrüchte extrem viel Flüssigkeit haben und es ansonst  zu schweren Durchfällen kommt.

    Zur schnellen Trocknung nutze ich einen Dörrautomat
    Die Erdbeeren werden mit kaltem Wasser gut gewaschen, das grüne Blattwerk dann entfernt.
    Auf der unteren Ebene des Dörrers wird immer das geschichtet, was am schnellsten fertig ist.
    Darum kommt ganz unten das grüne Blattwerk, und darüber die Erdbeeren, die in Scheiben geschnitten wurden.

     

     

    Die gesamte Dörrzeit beträgt, je nach Gerät, ungefähr 24 Stunden.
    Nachdem alles gut ausgekühlt ist, nutze ich Schraubdeckelgläser und stelle den Inhalt dunkel.

    Einmal in der Woche darf jedes Kaninchen aber nur eine Erdbeerscheibe naschen, weil der Zuckergehalt zu hoch für Hasenartige ist.

     

    Die anderen ‘Früchte’ werden von uns trocken gefuttert oder kommen in Pudding, auf Kuchen oder Eis.

    Das ist besonders lecker und dazu noch gesund

     

    lg Archi

     

    *******************************************