• Tag Archives Kaninchenhausen
  • Fliegenmaden beim Kanichen_Notfallschritte bis zum Tierarzttermin

     

    Vor drei Tagen ist unser Groß-Kaninchen Elsa gestorben

    Wir haben gedacht, dass sie durch die Hitze umgekommen ist, obwohl wir alles Mögliche tun um die DG-Wohnung zu kühlen. Kühlgeräte, feuchte Tücher und Ventilatoren haben bisher immer gereicht.
    Die TA bat uns die verbleibende Tiere nun noch ein wenig genauer zu beobachten, d.h also unter dem Bauch zu schauen, ob da vielleicht etwas krabbeln würde.

    Wir bereiteten daher auf dem Spielbett eine abwaschbare Decke und holten zuerst Vincent. Seine Unterseite war blütenweiß und es roch angenehm nach Kaninchen.

    Erschrocken waren wir aber bei Merlin. Seine Unterseite war verklebt und roch faulig.
    Bei kastrierten Kaninchen liegen um den Penis eine oder zwei Hautfalten. Da nämlich, wo die Hoden entfernt wurden. In diesen Hautfalten tummelten sich Fliegenmaden in verschiedenen Größen. Das war sehr ekelhaft, aber musste nun entfernt werden.

    Ich hielt Merlin auf dem Rücken und bestreichelte und beruhigte ihn, während BG die Maden absammelte und sofort in ein Glas mit Neem fallen lies. Neemöl tötet alle Insekten, allerdings leider auch Katzen. Darum sollte man sehr vorsichtig sein, wenn man solche Sachen nutzt.
    Danach haben wir Merlins Hinterteil mit lauwarmen Wasser gesäubert und wieder viele Maden abgesammelt. Es waren mehrere Wunden sichtbar, die wohl Blutwasser erzeugt hatten. Das Fell war darum stark verklebt und musste mit einer Schere vorsichtig bis in Hautnähe abgeschnitten werden.

    Madenbefall bei Kaninchen ist ein häufiger Sommertod. Bei schwülheißen Temperaturen fressen sich Maden innerhalb von 10 Stunden bis in die Organe, lähmen das Ninchen und es stirbt unter großen Schmerzen. Schon ein einziger Brummer reicht um alle Kaninchen zu befallen.

    In unserem Fall gibt es neuerdings Baby-Windeln in den Müll-Containern, die nicht weit von uns entfernt stehen. Die Nachbarn haben darum fast alle Fliegengaze im Fenster, was bei zwei Katzen leider nicht gut funktioniert.
    Über jeden Rat wären wir dankbar.

    Diese, unsere ersten Schritte können einen Tierarztbesuch natürlich nicht verhindern. Es hilft nur, wenn man sehr gründlich säubert und absammelt, damit das Kaninchen bis zum TA-Besuch überlebt.

    Am Donnerstag waren wir sofort in der Klinik und es sah gar nicht so schlecht mit Merlin aus.
    Die Rechnung finde ich sehr hoch, wenn man bedenkt, dass ein Nini schon für 20 Euronen zu haben ist.

     

     

    Wir hatten wohl vorerst alles richtig gemacht, und sichtbare Maden wurden nicht mehr gefunden. Falls es eine Fliegenmade bis ins Haseninnere geschafft hatte, wurde Antibiotika und Darmstabilität für das nicht vertragbare Antibiotika aufgeschrieben. Dazu gab es heute eine Salbe für die blutenden Wunden.

    Man kann gut sehen, dass ein Kaninchen enorme Folgekosten haben kann.
    Man muss Kaninchen als Familienmitglied betrachten oder erst keines anschaffen.

     

     

    Der nächste Untersuchungstermin ist am kommenden Dienstag. Solange müssen wir alle Medikamente  selber verabreichen und hoffen, dass sich in den Wunden nichts Neues ansammelt.

     

    lg Archi

     

    ************************************************


  • It’s all over now, Baby Elsa

     

    Elsa ist tot

    Wir haben dieses unterernährte Kaninchen Ende Juni 2018 zu unseren anderen Notfällen genommen. Sie war sehr schüchtern, sehr klein und manche behaupten, dass sie hässlich war.

     

     

    Für uns aber ist jedes Tier immer das Schönste auf der Welt, sei es ein Hamster, eine Maus, Kaninchen, Kätzchen oder eben andere – denn jedes einzelne Lebewesen ist ganz besonders schön, denn es hat spezifische Eigenarten, dass nur dieses eine Tierchen haben kann.
    Wie schon so oft in Märchen erzählt wurde Elsa später zu einer Schönheit.

     

    Schaut mal. Das große weiße Wuschelpaket mit den langen Ohren ist Elsa.

     

     

    Die letzten Sommertage waren extrem heiß, und obwohl wir immer alles versuchen um Kühle zu unseren Tieren zu bringen, hat Elsa es nicht geschafft. Ihr langes Fell und ihre Darmkrankheit brachten zu ihr erst Fieber, Appetitlosigkeit und dann einen Infarkt. Schon nach nur zwei Tagen war Elsa bereits im Hasenhimmel.
    Das ist für uns zwar sehr schlimm, aber sie selber musste nicht noch mehr leiden.

    Jedes Tier bekommt zum Abschied einen Song.
    Für Elsa habe ich ‚It’s all over now (Baby Blue)‘ ausgesucht.

    Dieser Oldie lief als Elsa krank wurde, und mir gefällt die musikalische Note.
    Die deutsche Übersetzung werde ich nicht bloggen, denn gerade ‚It’s all over now‘ ist ein gutes Beispiel, dass die ausländischen Texte genau so dämlich sind, wie die deutschen.

     

    Nun die Musik für Elsa

    Videolink

     

    ELSA, Mama und Papa wünschen dir alles Gute im Tierhimmel.
    Die anderen warten schon auf der Hoppelwiese, wo wir uns alle später treffen.

     

     

    ******************************************


  • Maine Coon und Perserkatze: Verliebt in Augen

    Maine Coon ‚Rudi‘ ist nun 5 Monate alt – und seine Augen können jetzt schon hypnotisieren 

     

     

    Durch seine langen Maine-Coon Beinchen ist er schon so groß wie Cora, aber der Unterschied zu der Perserdame ist enorm.

    Während Cora, die eher einem Chow-Chow-Hund gleicht und ein sehr bedächtiges Diva-Persönchen ist, die leise und behutsam schreitet, sodass man sie kaum hört,

     

     

    plumpst Rudi regelmäßig von irgendwelchen Kletterrändern und trappst eher velociraptorenähnlich durch die Zimmer.

    Wo Rudi ist, ist es laut.

     

    Selbst das nächtliche Geschnurre ähnelt einer Flugzeugturbine

    In der Wohnung stehen in allen Zimmern Wassergefäße. Cora gleitet ins Kaninchenzimmer und trinkt dort.
    Rudi trinkt nur aus seinem Wasser-Spielbecken, dass wir in der Badewanne haben, damit er sich dort austoben kann.
    In diesem Spielbecken muss zwingend sein Spielzeug rein, was da von Anfang an drin war. Eine rote Minibadeente, ein blauer Hai am Boden und natürlich sein Tischtennisball.

    Wenn ein Teil fehlt spielt und trinkt er nicht. Die Badewanne sieht darum aber auch nicht sauberer aus

     

     

    Maine-Coon sind wasservernarrt 
    Sie patschen gerne mit den Pfötchen ins Nasse oder öffnen Wasserhähne. Da sie sehr schlau sind, gelingt es ihnen schon nach einigen Versuchen.
    Rudi beobachtet gespannt, wie man Bade- oder Duschwasser aufdreht. Noch schaffen es seine Pfötchen nicht den Hahn nach oben zu schupsen, aber lange wird es wohl nicht mehr dauern bis BG sich eine Sicherung einfallen lassen muss.

    Die jetzigen Sichererungsgedanken beziehen sich auf die Wohnungstür. Rudi springt bereits auf die Klinke. Wir dürfen darum nie vergessen auch die oberer Verriegelung zu schließen.

     

    Böse kann man Katzen aber niemals sein, denn durch einen Blick in ihre Augen sieht man eine andere, fast vergessene Welt.

     

     

    Katzenaugen zeigen uns durch ihre Klarheit Verständnis, Friede und Liebe

     

     

     

    lg Archi

     


  • Bäume können beißen

     

    Es waren am Wochenende ca 39 °C in DD, und gemacht haben wir eigentlich nichts, außer den Kaninchen und Katze Cora die Hitze ein wenig erträglicher zu machen.

    Die Ninis leiden sehr, denn sie können nicht hecheln, und das dichte Fell kann Wärme nicht abgeben. Darum haben wir zwei Badewannen-Wäschetrockner als Dreiecke gefaltet und auf dem Boden gestellt. Darüber sind feuchte Handtücher und darunter sind mehrere große und gefrorene Kühlakkus. Die Häschen kuscheln darunter während Katze Cora weiter mürrisch unter den
    Schränken rumwuselt. Zu den Futter- und Anschmusezeiten kommt sie natürlich heraus

     

    Heute waren es nur 26 °C
    Wir sind zu diesem Friedhof gefahren, wo wir 2014 die Eichhörnchen hatten zähmen können.
    Im Nachhinein war die Zähmung sicher ein Fehler, denn eineinhalb Jahre später gab es gegenüber an der Grundschule ein Asylantenheim, und mit jedem weiteren Besucher wurde das Friedhofs-Buschmeat weniger.

     

    “ Buschfleisch scheint bei den Menschen aber generell gegenüber dem Fleisch von Nutztieren Vorrang zu haben. Dies scheint nicht eine Frage des Geldbeutels, sondern eher des Geschmacks zu sein: Denn selbst wenn das Fleisch von Nutztieren billiger ist, bevorzugt die einheimische Bevölkerung Buschfleisch. Kulinarische Traditionen sind wohl schwierig aufzubrechen.“
    Quelle

    Alles nur Zufall …

     

    Die wenigen Eichhörnchen, die noch übrig blieben, wurden von den Deutsch-Einheimischen kaputt gefüttert. Wir fanden Mandeln, Sonnenblumekerne und ähnlich Giftiges in Massen auf Steinen und Baumstümpfen … von sogenannte Gutmenschen, die Schäden aus Dummheit verursachen …

     

    Trotz Nusstüte haben wir kein einziges Eichhörnchen gesehen.

    Auf diesem Friedhof wurden mehrere Eichen mit einer weitläufigen Absperrung versehen. Man warnte damit vor dem Eichenprozessionsspinner.
    Die Raupenansammlung des unscheinbaren Nachtfalters soll verschiedene Allergien auslösen.
    Diese Raupen sind sehr hübsch, und es gab sie schon immer.
    Wahrscheinlich werden nur die Menschen immer allergischer und empfindlicher …
    Ein Bild von BG gibt es dazu leider nicht, bestehend aus der Folgerung, dass nichts zu sehen war.

     

    Nach einiger Rumlauferei haben wir durch Zufall den Baum gefunden, der 2011 schon Zähne hatte.

    War es ein Friedhofsmitarbeiter, oder vielleicht der Zahnarzt, der in der Nähe eine Praxis hat ?

     

    Die Kastanie im Mund bewirkte lustige Gedanken.

     

    Heute 2019 hatte der Baum ein anders Gebiss.
    Die Kastanie fehlte, der Mund war geschlossen und sah damit viel älter und trauriger aus.

     

     

    Dem Baum wurde einen bunten Punkt aufgemalt. Das Todesurteil – er wird demnach bald gefällt.
    Man konnte aber gut beobachten, dass er vollständig gesund war.
    Vielleicht wird nur dieses Baumleben zerstört, weil es Irgendjemanden im Weg steht ?!

    Eichhörnchen weg, Freude weg, Baum weg …

     

     

    meine Gedanken :

     

    Schreit NEIN

    Sortiert Eure Bekannten in zwei Kategorien –
    Mögen sie es, so wie es ist
    oder möchten sie nur zerstören, was Ihr mögt.
    Entschließt Ihr Euch für Euer Eigenleben,
    seid Ihr zwar angreifbar aber quasi unkaputtbar
    so ähnlich
    wie ein abgeholzter Baum,
    der in Erinnerung immer weiter existieren wird.

    Steht zu Euren Interessen und Meinungen,
    damit die Zerstörungen enden.

    © Archimeda1

     

    lg Archi

    *****************************************


  • Keine Hitzekatze

     

    Die letzten Tage war es in DD sehr heiß und es wird noch länger so bleiben. In einer Dachgeschoßwohnung ist dann unerträglich. Die Fenster müssen abgedunkelt werden und bleiben bis abends geschlossen.

    Zu meinem Ärger habe ich mir noch einen üblen Trojaner eingefangen. Ich musste darum mein Laptop neu aufsetzen und eine Fehlersuche auf dem Hauptrechner durchlaufen lassen. Das ist sehr zeitintensiv, und ich hatte keine Lust noch etwas zwischendurch zu bloggen.

    Trotz allem muss ja auch etwas anderes getan werden, und so beschlossen wir noch BG‘ s Fenster katzensicher zu machen, denn unsere Fast-Drei-Kilo-Wuchtbrummendiva Cora ist ziemlich schlau und sie guckt so gerne Katzen-TV -> Fensterplatz erobern und staunen, wenn sich etwas bewegt.

    Bei schrägen Dachfenster ist es fast unmöglich eine Katzensicherung zu basteln, und wenn man gut durchlüften möchte benötigt man eine Menge an Phantasie.
    BG hat mit Schienen, Latten, Baustahlmatten und einem zurecht geschnittenen Katzennetz eine passable Lösung geschaffen. Mir gefallen die Fenster besser ohne den Kram, aber unter den Dachfenster ist eben direkt das Dach. Cora könnte also rund um alle Häuserdächer laufen, abstürzen oder in andere Wohnungen eindringen. Ob wir das süße Tier dann wieder bekommen ist nicht wirklich sicher, zumal hier eher Hundeliebhaber wohnen.

     

    Cora ist so freundlich und lächelt ständig –

    … wenn es nicht gerade heiß ist … 

    denn diese Katze mag keine Wärme 🙂

     

    Tagsüber sitzt sie dann äußerst schlecht gelaunt auf dem Hasenschlafplatz

     

    Wenn es abends kühler wird, wartet sie gespannt, wann endlich die Balkontür geöffnet wird.

     

     

    Danach schlummert sie eine Weile auf ihrer Miniwiese ->

     

    … um später mit den drei Kaninchen zu relaxen.

     

     

    Ab Morgen, den 18.06.2019, ist hier in DD die Hölle los.
    Es werden hunderttausende Besucher zum Kirchentag in Dortmund erwartet.
    Alle Kinder haben schulfrei, Eltern mussten sich Urlaub nehmen.
    Ob das Internet dann funktioniert wage ich zu bezweifeln, denn die Polizei, Sanitäter und andere Hilfskräfte haben Vorrangschaltung.

     

    meine Gedanken:

     

    Religionen 

    Ich wünsche mir,

    dass nichts Schlimmes geschieht,

    denn Hitze macht Menschen noch aggressiver,

    als sie es eh schon sind.

    © Archimeda1

     

    lg Archi

     

    *****************************************