• Tag Archives irre
  • Deutsche Bürger im abgesichterten Modus

    Da ich immer noch Langeweile habe wollte ich mir einen Film in YouTube ansehen

    Es ging um eine Erdbebenkatastrophe und die dazu gehörigen Auswirkungen auf die gesamte Erde.

    Schaut Euch bitte mal die Anfangsbilder an:

    Das ist doch irre !

    Wie hieß es noch in der Werbung ? Zu Risiko und Nebenwirkungen beratet Euch —> … von nun an, das deutschsprachige YouTube

    [ © Gerhart Hauptmann ]
    Zivilisation ist Zwang, Kultur: Freiheit.
    Sagen wir mal so,
    wenn ich in YT das Sagen hätte,
    würde ich mich nicht zwingen lassen
    so einen Unsinn vor den Filmen zu zeigen,
    denn es ist ein ständiges Geben und Nehmen,
    in der Politik.
    © Archimeda1

    *******************************************


  • Wo Böllerverbot_Deutsches schweres Denken

     

    Richtig heißt es eigentlich ‚ Böllerverkaufsverbot‘, denn geböllert werden darf schon –

    aber man rechnet ja bereits damit dass Deutsch selbst in Deutschland nicht mehr verstanden wird. Das Böllerverbot bezieht sich also nicht etwa darauf, dass nicht geböllert werden darf, sondern lediglich, dass man, falls man unbedingt böllern möchte, sie anderswo bestellen/besorgen soll.

    Der Grund sei Corona, nicht etwa die Horde ‚Junger Männer‘, die dann doch so ein wenig unkontrollierbar sein könnten, mit ihrer Böllerrei – oder Bums, so höre man, würden durch die Böllerei zig Verletzte in die Krankenhäuser kommen, und darum die quasi vorbestellten Corona-Intensivbetten nicht aureichen …

    Genau aus diesem Grund gibt es wieder 2021 ein Verkaufsverbot.

    Statt also ‚Zugelassene Böller mit Sicherheitszertifikat‘ im ‚Deutsches Neureich‘ zu verkaufen, heißt es nun, lt Gerichtsurteil bei besonderem Bums-Bedarf, lieber in Chinas- Polens- oder andere  Knallzeugskategorieläden zu stöbern, bei dem eben nicht alles immer so gesichert ist, wie eben im überversicherten Deutschland. So schafft man sich also volle Krankenhaus-Corona-Intensivbetten, und man kann weiter fröhlichst downlocken. Wehe dem, der nun Böse[s] denkt …

    Zu viel Krach, Explosionsgefahren und Feinstaubbelastung – ach das kam ja auch noch dazu. Unsere neue Politikerbande haben schon viele interessante Ideen, oder ? Das ist so ähnlich unlustig wie ein Impfzwang ohne aussuchbares Material.

    Ich persönlich brauche die Böllerei nicht.  Unsere Tiere haben Angst vor dem Krach und die bunten Blitze. Wer aber mag, darf nun nicht mehr innerstadts, indem kaum Tiere leben böllern, dafür aber in kleineren Straßen, wie zB Reihenhäuser rumballern, damit deren Besitzer voll abgenervt werden. Das nennt man dann später Reihenhausumleerung, denn so viel mir bekannt ist, sind gerade diese Häuschen in manchen Kreisen sehr beliebt.

    Wo Was geböllert werden darf, kann man HIERklick lesen.

    Ich bitte Euch vorsichtig zu sein, denn ich habe schon gesehen, wie so eine kleine Leuchtpistole schnell ein Auge ausschießen kann, oder ein Arm durch einen großen Böller zerfetzt wurde.

    Ängste in 2021
    Gebt Niemanden eine Chance, 
    sodass Ihr Euch selber verletzt.
    Urteilt nicht im Namen der Politik, 
    sondern im Namen Eurer Vernunft.
    © Archimeda1
     

  • Gefühlswirrwarr im Maskenterror

     

    BG ist für einige Tage im Krankenhaus

    Es werden eine Lumbalpunktion, also eine Nervenwasseruntersuchung  und verschiedene weitere Untersuchungen gemacht, und es ist noch nicht geklärt wie viele Tage sie dazu brauchen. Obwohl ich zweimal geimpft bin, gilt auch in diesem Krankenhaus eine ausnahmslose FFP2-Maskenpflicht. Mit meinem Asthma und der anderen Lungenkrankheit würde ich sofort eine Maskenbefreiung bekommen. Bisher habe ich sie aber nicht beantragt, denn es gibt sicher nur unnötigen Stress mit Fremden, und dazu fehlt mir die Geduld mich ständig erklären zu müssen. Eine Medizinische Maske war vorher ausreichend.

    Unter der FFP2-Maske bekomme ich nicht genug Sauerstoff, und darum werde ich wohl eine Maskenbefreiung, speziell für FFP2 beantragen, damit ich BG besuchen kann. Zusätzlich brauche ich noch einen Schnelltest, der nur für 24 Stunden gilt. Das ist doch irre oder ? Da hat man ein Krankenhauspersonal, dass sich mit Asthma wohl auskennen müssten und zwingen Lungenkranke unter dichten Masken. Da im ganzem KH diese Masken zwingend aufgesetzt werden müssen, dürfte ich jetzt erst gar nicht krank werden, sonst würde ich gleich beatmet werden müssen. Morgen früh werde ich mal mit meinem Doc darüber reden. Ich bin gespannt, was er dazu meint.

    Warum sind Medizinische Masken im Geschäft sinnvoll aber nicht im Krankenhaus ?

    Maskenterror
    Wozu die ganze Impferei,
    wenn man ohne FFP2-Maske eh als Überträger gilt, 
    und das
    trotz Zugabe eines negativen Schnelltests ?
    Diese Unlogik gibt mir stark zu denken …
    Ist das noch Hilfe oder schon Diktatur ?
    © Archimeda1


  • Corona-Regeln für Dummies

     

    Spaßverbot für die Mittelschicht_nur Reichen dürfen feiern
    Es ist unfassbar, was hier im Namen von Corona alles passiert

     

    Man muss sich das mal vorstellen =>
    Einen Tag vor Kölns großem Karnevalsanfang am 11.11.2021 erlaubte man in NRW ausdrücklich [!], dass gerade zu dieser Feier keine Masken und Abstand nötig wären und schunkeln dazu absolut erwünscht. Kommt Euch das komisch vor ? Ja, es ist in der Tat komisch. Das ist aber nicht nur das einzige Komische, denn es war nicht nur der Karnevalstag bei dem die Reichen ausgiebig unter ihrer Seinesgleichen sein konnten. Der 11.11.2021 fiel auf einen Donnerstag, und ich wage zu bezweifeln, dass diese Menschen am Freitag darauf arbeiten gehen konnten. D.h. es ist anzunehmen, dass es nur wenige aus der Mittelschicht gab, die zu diesem Fest frei bekamen und teuer war es dazu auch.

    Meine verstorbene Tante und Onkel waren so Karnevalsjunkies. Sie waren oft das Prinzenehepaar. Meine Tante klärte mich auf, dass es wie beim Schützenpaar zugehen würde. Zu jedem Auftritt müsste man sich ein neues Ballabend-Kostüm zulegen. Bezahlen müsse es man selber, das wären schon so ca 10.000 /Ball-Abend. Gut, dass ist ja nur Annahme und nicht beweisbar.
    Beweisbar ist aber noch eine andere Sache:
    Während der Normalmensch täglich genötigt wird, sich mit Masken, Abstand, 3G, 2G und 2G+ abzufinden, feierte man bereits am 23. Oktober die ‚1Live Köln Comedy-Nacht XXL 2021‘. Hochgeladen wurde die Show auf YT am 01.12.2021. KLICKhier
    Natürlich saß man auch da eng an eng, ohne Masken und gelacht hatte man da auch. Welch Schande  … für ärmere …

    Klick zur Vergrößerung

     

    Was für eine Tröpfcheninvasion …

     

    Der Eintrittspreis betrug um die 34 €. Das ist ein Betrag, den viele Menschen nach den Lockdowns gerade mal für Lebensmittel haben. Damit wäre nicht einmal die Preissteigerung von ca 5 % abgedeckt.
    Jemand der H4, Grundsicherung oder Rente bekommt könnte sich so etwas nicht leisten, und es werden immer mehr Menschen künstlich verarmt, weil sie ohne Zwangsbeimpfung nicht arbeiten können bzw gar nicht zur Arbeit kommen.

    Den Christen nimmt man jede Freude, Zusammengehörigkeit und das Weihnachtsfest. Selbst der Besuch der Verwandten und Freunde soll wieder eingeschränkt werden.
    Viele Weihnachtsmärkte wurden bereits abgesagt.
    Allerdings erlaubt ausgerechnet Köln am Heiligabend den Muezzin-Ruf. Was eine Farce ! Der Ruf, der schallt ja nicht aus Gaudi durch den Orbit. Es ist ein Ruf um zu beten, möglichst in einer Gemeinschaft. Aber da gibt es wohl kein Corona …
    Lt EU-Leitfaden sollte das Wort ‚Weihnachten‘ gegen ‚Feiertage‘ ausgetauscht werden. Ein Schelm, der nun Böses denkt …
    Nein, es gibt keine Islamisierung. Das ist alles Verschwörung, gelle

    Auf jeden Fall =>
    Die Menschen werden künstlich verarmt um sie durch ausgezahlte ‚Bürgergelder‘ [ der Neusprech für Hartz 4, aber mit gleichen Bedingungen und Sanktionen ] zu versklaven, während besonders die Reichen feiern, keinen Abstand halten und keine Maske benötigen.
    Es gibt nur einen Grund, warum Bessergestellte das tun können: Es gibt Medikamente, die nur Privatpatienten bekommen, weil sie zu teuer für das Arbeitsvieh, sprich Normalo, sind.
    Kennt Ihr einen einzigen Politiker, der Corona hatte und daran verstorben ist ?
    Seht Ihr ?

    Corona-Regeln für Dummies

    Ich fasse mal kurz zusammen:

     

    Während sich diejenigen,
    die sich das leisten können,
    ohne Abstand und Maske
    in einem vollgepferchten Raum
    dicht an dicht
    und
    Schweiß an Schweiß
    und
    Tröpfchen an Tröpfchen
    feiern und lachen,
    darf die arbeitende Normbevölkerung
    nichts,

    rein gar nichts,
    was ihnen Freude bereiten könnte.

    Sie dürfen nicht einmal arbeiten,
    wenn sie Angst vor der Impfung haben.

    © Archimeda1

     

     

    Obwohl ich geimpft bin :

    Das, was jetzt noch kommt, die gewaltige Spaltung aller Menschen untereinander – das macht mir richtige Angst. Lasst es nicht zu, dass man Euch unter Freunden spaltet.

    Archi

     


  • 5 G und andere üble Sachen

     

    Vorige Tage hatte ich kurz 5 G erwähnt und das ist tatsächlich eine üble Sache, aber nicht nur dieses

     

    Ich habe nur mal drei aktuelle Fälle, die mehr Schaden als nützen.

    1. Mobilfunk, insbesondere 5G

    In meiner Jugend haben Kinder zusammen gespielt. Ob draußen oder im Haus – es wurde viel gelacht, man war abends zwar oft pottschmutzig aber glücklich. Zu jetzigen Zeit 2021 sieht man viele Kinder und Heranwachsende, die ihr Mobiltelefon vor sich her tragen, als sei es die kostbarste Sache der Welt immer erreichbar und online zu sein. Gefährlich ist das nicht nur wegen geradezu einer Diebstahleinladung, sondern wegen der Strahlung.
    Die Frequenzen für das Mobilfunknetz liegen im Moment so bei ca 2,6 Gigaherz. Sendemasten reichen aus um eine Abdeckung zu gewährleisten. Je höher die Frequenz, desto geringer ist aber die Reichweite. 5G liegt bei ca 60 Gigaherz. Dadurch reichen die Sendemasten nicht, und man packt die kleinen Sender in verschiedenen Behältnisse, wie zB kleine Kästchen an Bushaltestellen, Kaufhäuser, Straßenlaternen und so weiter. Dadurch ist man der Strahlung, die einer Mikrowellenstrahlung ähnlich ist, weit mehr ausgesetzt. Zusätzlich wird diese schneller konzentriert, wenn sie angefordert wird. D.h. je mehr Leute mit ihrem Handy im Internet sind, und je mehr Menschen dichter zusammen sind, so gefährlicher ist die Strahlung.
    Die Mobilfunkbetreiber sagen zwar, dass diese geballte Strahlung keine Schäden bei Mensch oder Tier anrichten würden, aber es gibt nur sehr wenige Studien dazu. Wenn man aber weiß, dass zB Fledermäuse sich durch Ultraschall orientieren, wird es sicherlich zu einigen Verwirrungen kommen. Es ist fraglich, ob sie wieder in ihren Höhlen finden. Ob Wale oder Delphinartige unter Wasser vor 5 G geschützt sind weiß man ebenso noch nicht.
    Werden sich Menschen ungeahnten Gefahren aussetzen nur um schnelleres Internet zu haben ? Nicht alle, aber sicher eine Masse.

    2. Windräder zur Energieversorgung

    Es werden immer mehr große Waldbereiche abgeholzt um Windräder aufzustellen, bei denen die Entsorgung nicht geklärt ist. Bis 2025 müssen tausende Anlagen entsorgt werden. Wohin mit dem Müll ? Vieles kann bereits recycelt werden, aber die knapp 42.000 Rotorblätter sind aus glasfaserverstärkten Verbundwerkstoffen hergestellt. Meistens aus Epoxidharz. Das ist der Harz, mit dem man als Kind verschiedene Gegenstände, ähnlich wie in Bernstein eingeschlossen hatte. Man nennt ihn Gießharz, und er ist extrem fest und fast unkaputtbar. Oft kommen noch eingebettete Glasfasern [GFK] dazu, und manchmal wird auch kohlenstofffaserverstärkter Kunststoff [CFK] verwendet. Diese einzelnen Stoffe sind mit dem Harz fest verklebt und kaum voneinander lösbar. Es heißt, dass es im Moment ca 40 Jahre brauch bis die Teile verrotten. Die Lösung sei ein neues Recycling-System, das aber noch erfunden werden muss. Man bleibe aber dran …

    Erschwerend ist dazu, dass es noch keine ausreichende Möglichkeit zur Energiespeicherung gibt.
    Das ist seit wenigstens 15 Jahren bekannt, weil Deutschland immer so viel Strom produziert hatte, so das man ihn ins Ausland verschenkte. Es wurden trotzdem keine Speicherkapazitäten geschaffen. Die Wissenschaftler und Ingenieure, die darauf hinwiesen wurden mundtot gemacht. Das funktionierte früher schon gut … Statt sich jetzt aber um Speicher zu kümmern, verringert man die Energiegeber. Es ist dabei ganz egal, ob sich der Mensch noch ‚Erneuerbare Energie‘ leisten kann.
    Wenn es wirklich so kommt, dass nur noch E-Autos fahren dürfen, dann fragt Euch doch bitte mal, welcher Personenkreis dann Strom tanken darf.
    Wird es der Arbeiter sein, der um 5 Uhr zur Maloche geht, oder der Finanzfuzzi, der um 9 Uhr sein erstes Frühstück im Büro mit seiner chicken Sekretärin futtert, egal welches Geschlecht sie hat…
    Sry. Das musste sein.
    Ne, aber mal ganz im Ernst. Der Malocher wird wohl im Mietshaus wohnen. Er muss sich seine Stromladedose mit vielen anderen teilen.
    Der Oberfuzzi wird ein eigenes Ladegerät haben. Sollte es bei Stromknappheit zu Ausfallzeiten kommen, wird derjenige beliefert, der wichtiger ist. Da die Oberen aber noch immer nicht wissen, dass sie ohne die Unteren nicht einmal existieren würden – so lange zumindest bis die die KI [ künstliche Intelligenz ] noch nicht so weit ist, dass man keine Menschen mehr zum arbeiten brauch …

    Wie sagte man doch bereits beim WEF [ Weltwirtschaftsforum ]
    „Ohne Eigentum wird jeder glücklich sein.“

    Die individuelle Freiheit und das Privateigentum sollen nach den Projektionen und Szenarien des Weltwirtschaftsforums bis 2030 von diesem Planeten verschwinden.
    Quelle

     

    Es gibt 8 Vorhersagen, die bis zum Jahr 2030 umgesetzt werden sollen:

    Auch ohne Englischkenntnisse versteht man das kurze Video

     

     

     

    Die Eliten arbeiten an eine Unterwerfung der Bevölkerung

     

    Wer glücklich ist und wodurch,
    darf nur
    von der eigenen Persönlichkeit
    bestimmt werden.

    ©  Archimeda1

     

     

    ☠☠☠☠☠☠☠☠☠☠☠☠☠☠☠☠☠☠☠☠☠☠☠☠☠☠☠☠☠☠☠☠☠☠☠☠☠☠☠