• Tag Archives DD
  • Rollendes Gold_Alle Menschen sind scheinbar irre

     

    Was ist eigentlich mit den Menschen los ?

    Nach mehreren Versuchen ist es uns heute endlich gelungen eine Packung Klopapier zu kaufen. Es ist eine Großpackung mit 24 Rollen aus der Metro und nicht zum bunkern, sondern zum Sofortgebrauch, weil notwendig !

     

     

     

    NRW, DunkelDortmund, DD->
    3,5 % H-Milch, Hefe, Küchenpapier, Klopapier sind überall nicht auffindbar, und in den Geschäften sind fast alle Regale leer und der wenige Rest ist extrem überteuert. Es fehlen Seifenartikel, Badsachen, Deos usvm …
    Seltsamerweise gibt es aber Alkohol im Massen.

    Ich bezweifel stark, dass Julia Klöckner [ Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, CDU ] selbstständig einkaufen geht. Schließlich hatte sie behauptet, dass es Lebensmittel genauso genug gäbe wie eben Toilettenware. Das ist entweder gelogen oder frei erfunden. Sucht Euch was aus. Die Ware mag wohl in den Lieferhallen sein, aber sie kommen nicht zum Endverbraucher. Wie denn auch, wenn es in vielen Städten Dieselverbote gibt ?!

    Letzten Mittwoch wurde zum REWE Mehl geliefert. Natürlich nur das teure Diamantmehl, und selbst das war, trotz Mengenbeschränkung innerhalb 10 Minuten ausverkauft, sagte uns die Kassiererin. Ich mag mir gar nicht vorstellen, was es dort für ein Gedränge gegeben hatte …

    Ich bin ziemlich wütend. Der Egoismus mancher Menschen ist unverzeihlich.
    Gerade jetzt sollte man doch mehr Rücksicht nehmen, und denen etwas lassen, die nicht von morgens bis abends durch alle Geschäfte der Umgebung rumhoppen können. Wir müssen BG’s Mutter mitversorgen und meinem Sohn helfen, dass es den Eltern in Essen an nichts fehlt. Wenn wir ab 14.30 Uhr losfahren, müssen wir in zig Geschäften nachschauen um alles zu besorgen. Da bekommt man mal Äpfel, an anderer Stelle 1,5 % Milch, die als Frischprodukt bereits auf 2 Packungen, als 2 Liter pro Person begrenzt ist. Täglich überlegen wir darum für wen wir heute einkaufen.
    Nicht nur wir versorgen Eltern. Es gibt zig Menschen da draußen, die alles dafür tun würden, denn unsere jetzigen ‚Alten‘ haben sich um uns genauso gekümmert, als wir hilflos und klein waren.
    Wenn ich dann solche ca 30-jährigen Schwachmaten höre, wie den Typ in der Metro, der von ’natürlicher Auslese‘ beim ‚Sterben der Älteren‘ usw brabbelte, wird mir speiübel.
    Was glauben diese eingebildeten Jungleute eigentlich, was passiert wäre, wenn die Eltern hätten deren Windel an deren Hintern verschimmeln lassen ?!
    Ist es denn wirklich zu viel verlangt, dass man hilfsbereit und vorsorglich ist ?
    Warum hamstert man wichtige Kultur- und Lebensmittel, wenn der Opa oder die Oma kein Auto haben um woanders zu kaufen ?!

     

    Ein einziger Kohlrabi kostete heute 1,29 € im REWE. Ein Blumenkohl fast 3,90 €. Zum Nachdenken, dass sind 2,58 DM für ein Minikohlrabi (dafür gab es 1 Kilo Schweinefleisch im Angebot ) und 7,80 DM für einen Blumenkohl, der gerade für zwei Personen reicht [ der Preis für 1 Kilo Rindfleich ]
    1 Liter Desinfekt in der Metro hatte den stolzen Preis von netto ca 17 € [ = 34 DM ]
    An die Dauermeckerer: Klar weiß ich, dass wir schon den Euro recht lange haben – aber Ihr werdet bald die gleiche Erfahrung haben, wie wir mit der DM. Alles was man in DM [ DeMark, Deutsche Mark] hatte wurde erst einmal fast halbiert, Nun, ein wenig weniger war es dann schon, weil eben nur fast halbiert, Nach und nach zogen die Preise immer weiter an, bis wir nun heute für die gleiche Waren mehr, wie das Doppelte bezahlen ! Jeder weiterer Mindestlohn wird an die Käufer umverteilt. Erst kurz davor, und dann bei der Einführung. Ich hatte für 50 DM Lebensmittel für einen ganzen Monat. Wie weit reichen heute 100 € ?
    Im Grunde bringt es also niemandem etwas, wenn er seine 20 Cent mehr Lohn bekommt. Die Lage der Menschen hatte sich damals sehr verschlimmert, denn auch das Ersparte wurde halbiert.

    Jetzt wird der Euro nicht mehr lange Bestand haben können, und die nächste Währung wird auch wieder alles Erspartes wenigstens halbieren.

    Wenn Frau Julia Klöckner von der CDU solchen, m.E. Schwachsinn redet, möchte sie mir bitte zeigen, wie ich meine Älteren versorgen kann, wenn nichts da ist.

     

    Was mich noch dazu in diese Situation gerade zur Weißglut bringt ist dazu eine Jutta Ditfurth von den Linken.

    Dies Frau hatte lt ihrer Aussage eine ‚Influenza-Grippe‘, also eine sogenannte Echte Grippe. Damit wollte sie durch die AfD’ler Reihen gehen um die Menschen vorsätzlich anzustecken. Ob man nun für AfD oder dagegen ist spielt für mich keine Rolle. Frau Ditfurth weiß, dass das Coronavirus für manche Leute tödlich sein kann. Damit ist es rechtlich versuchter Totschlag. [ Falls ein Anwalt anderer Meinung über den Vorsatz ist, würde ich mich gerne über eine Berichtigung freuen ]

    Nun ist die gerade diese Un-Dame angeblich an Corona positiv getestet und bettelt um Spendengelder über PayPal.

    Quelle

     

    Gieriger kann man wohl kaum noch sein
    Jutta Ditfurth (1951) stammt aus den beiden Adelsgeschlechtern von Ditfurth und von Raven. Sie ist Soziologin und Autorin studierte Soziologie, Politik, Wirtschaftsgeschichte, Kunstgeschichte und Philosophie in Heidelberg, Hamburg, Detroit, Freiburg, Glasgow und Bielefeld. Sie forschte und lehrte als Soziologin an verschiedenen Hochschulen. Sie arbeitete für Rundfunkanstalten und reiste als Auslandsreporterin u.a. für den stern, das Zeit Magazin, das Süddeutsche Magazin, die Weltwoche (Schweiz) und andere Medien u.a. in die Sowjetunion, nach China, in die Westsahara und nach Kuba.

    … und diese arme Dame bettelt nun, weil sie vielleicht Corona hat …
    … oder möchte sie, wie ihr Parteikollege nur Staatsknete abgreifen – für die Antifa ?

     

    ab Minute 0:34- bitte bis zum Ende aushalten

    Videolink

     

    [ Benjamin Franklin ]

    Wer der Meinung ist,
    dass man für Geld alles haben kann,
    gerät leicht in den Verdacht,
    dass er für Geld alles zu tun bereit ist.

     

     

    Ich bin finanziell nicht in der Lage die teuren Sachen zu kaufen, und dazu stehe ich. Trotzdem wird irgendwie Jeder etwas von mir bekommen, der etwas brauch –
    Betteln werde ich nie, denn nur ‚Geben ohne zu Nehmen‘ ist wahre Liebe.

     

    lg Archi   

     

    ***********************************************


  • Von Corona umzingelt

     

    … aber der Oberpfaffe verdrückt sich …

     

    Auch wenn man es nicht mehr hören kann halte ich es dennoch für wichtig weiter über Corona zu schreiben.
    Jeder sollte das tun. Es geht nämlich nicht um Sensationshascherei, sondern um reine Information, was in näherer Umgebung passiert.

    Meine Eltern und mein Sohn wohnen in Essen/NRW und wir bekanntlich in Dortmund/NRW
    In Essen war man schon am Freitag so schlau die Schulen zu schließen. Ab heute werden alle Veranstaltungen, wie Kneipen, Bars und Diskos aber auch Schwimmhallen und ähnliches geschlossen, während man im verfluchten DD heute am Sonntag, den 15.3.2020 noch diskutierte, ob die Kinder morgen in die Schule sollen.
    Das ist einfach nur irre, wie fast alles hier. Da appelliert die Klinikum Dortmund gGmbH [= gemeinnützige Gesellschaft mit beschränkter Haftung] über Facebook, dass junge Leute, die nicht zur Risikogruppe gehören, doch bitte nicht in Diskos oder ähnliches gehen sollten …

    Also mal ehrlich ? Macht die Diskos und den Rest zu, so wie es in Essen/NRW vernünftige Leute machen, bevor noch mehr Leute sterben !
    Es ist so, dass der Ausländeranteil in DD enorm hoch ist. Gerade viele Muslime sind anwesend, die jeden Freitag in die Moschee müssen. Viele der massig jungen Männer sind vielleicht nicht gefährdet, aber sie verbreiten die Viren an andere, auch an deren ältere Menschen gleicher Religion.

    Während der Katholische Oberheilige, Papst Franziskus genannt, anderen Priestern nur dankt, den Menschen in der Corona-Pandemie beizustehen, verdrückt er sich zur Ostermesse lieber ins katholische Nirwana. Er macht da mal eben auf LiveStream

    Quelle

     

    Gehts noch ? Hat nicht gerade der Oberpfaffe bei allen zu sein, auch bei seinen Priestern, um alle, wirklich alle mit Gebeten zu unterstützen und zu schützen ? Aber der Blumenfritze zur Deko kommt ja auch nicht …
    Der Oberpfaffe hat selber kein Vertrauen zu Gott und seine Pläne !
    So ist das. Punkt.
    Spätestens jetzt würde ich aus der Katholiken-[un]gemein-schaft austreten, wenn ich denn dazu gehören würde. Die würden keinen Penny von mir bekommen. Die evangelischen Schlepper sind übrigens auch nicht besser …

     

    Am Samstag, den 14.März 2020 gab es bereits 5 Fälle mehr als am Vortag. Meine Berechnungen, wie sich Covid_19 vervielfacht, kann man hier noch einmal nachlesen

    Zu Essen in NRW nochmal
    Meine Eltern sind schon sehr alt. Mein Vater hat seinen baldigen Geburtstag abgesagt. Das finde ich besonders traurig, weil er vor kurzem eine schlimme Herz-OP hatte. Er hätte wirklich Freude nötig.
    Mein Sohn Daniel hat versprochen für Beide einzukaufen, falls sie krank werden. Er wohnt mit seiner Familie in der Nähe.

    Leider gibt es nichts einzukaufen.

    Menschen-Männer kommen zu Lidl, fahren mit Transportern vor und kaufen alle Geschäfte leer …

     

    unveränderte Bilder_Lidl in Essen/NRW am 14 März 2020

     

     

    Wie sollen alte Menschen einkaufen können, wenn die nahe liegenden Geschäfte leergekauft wurden ?
    Was ist mit Menschen, die kein Auto haben um im weiteren Umkreis zu suchen ?
    Wie überleben die Staatssklaven, die immer gearbeitet hatten, aber jetzt nur H4 bekommen ?
    … deren Antrag auf Mehrbedarf wurde nämlich abgeschmettert …

     

     

    Viele Fragen zu Corona und meine Antwort

    Das Zauberwort zur Heilung von Corona
    ist Rücksicht auf Ältere.
    Eigentlich doch normal …

    © Archimeda1

     

     

    Zum Schluss eine neue Info

    Quelle

     

    Ich fasse es nicht, was in Deutschland an Egoismus angehäuft wird. Mich macht das nicht mehr traurig sondern wütend, wie sich das auch anfühlen mag …

     

    Ich denke, dass sich alle Autisten ein Wütend so vorstellen, als ob sie auf einer Qualle treten, man nicht ausweichen kann, aber trotzdem entscheiden muss, ob es sich eher gut oder eher schlecht anfühlt. So ist das bei mir, und es ist sehr unangenehm, wenn etwas weh tut, aber man dämliche Dumm-Menschen ertragen muss …

     

    lg Archi

    *********************************


  • Dortmund bettelt nach mehr Corona

     

    DD ist DER Sicherer Hafen für Alles, selbst für Viren

    Es gibt Dinge, die ich in DD einfach nicht begreifen kann, und das ist u.a. die vollständige Arroganz der Dortmunder Führungspitze, die sich schon öfters durch scheinbar übermäßige Dummheit besonders ausgezeichnet hat. M.E.

    ‚DD ist Fußball‘, heißt die Parole, und damit meint man die Biene-Maja Mannschaft BvB, die schon allein durch ihre schwarz-gelbe Bekleidung ins Auge sticht. [‚Ins Auge stechen‘ ist ein eNTen-Spruch, der sagen will, dass etwas auffällig ist ] Ins Auge sticht nicht nur etwas, sondern denen juckt scheinbar noch der Hintern, denn trotz dem Coronavirus fällt ihnen nicht im Geringsten ein, dass man ein Fußballspiel am kommenden WE absagen sollte, erst recht nicht, wenn der Gegner dieses Mal aus Mönchengladbach kommt.

    Heute sagte man im Radio 91.2, dass ein iranisches Geschäfts-Ehepaar, so um die etwas über 60 Jahre, aus ihrem Heimatland gekommen sind und von dort Corona mitgebracht hatten. Sie wären nicht in Lebensgefahr und bekamen darum nur 14-tägige Hausquarantäne. Im Umfeld gäbe es ca 40 Kontaktpersonen, die man nun ausfindig machen würde. So etwas ging schnell – also kein Grund zur Sorge.

    Nun, ich möchte dazu anmerken, dass man vielleicht einem deutschen Paar Hausarrest geben kann. Das würde brav kuschen und genau das ausführen, was man ihnen gesagt hatte.
    Bei Moslems, und das soll nun nicht abwertend sein, ist die Familien- und Freundesbindung allerdings anders, nämlich intensiver. Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie nur einen einzigen ihrer Landsleute im Stich lassen würden. Dazu kommt noch die starke Religionsbindung, und Freitags ist Moscheetag. Die gleiche Situation ergäbe sich übrigens bei Menschen von den Philippinen, denn meine Freundin Julie sagte, dass es schwer strafbar wäre, wenn man Sonntags nicht in ihren Kirchen anwesend wäre.

    Ob sich das erkrankte Paar nun an die Vorschriften hält oder nicht – es sind auf jeden Fall weit mehr als 40 Bezugspersonen, und sie sind auch nicht alle schnell zu finden. Der Rest ist Gesülze um die Menschen nicht in weiterer Panik zu bringen.

    Ich schrieb schon mehrmals über Corona, und bin weiter überzeugt, dass man sich nicht schützen, sondern nur die Viren abschwächen kann. Dazu gehört häufiges Händewaschen und eine folgende Desinfektion.
    Sollte Desinfektionsmittel nicht vorhanden sein, nützt zur Not auch Alkohol ab 50 % [ zB Strohrum ], denn Ethanol ist Alkohol mit Zusätzen gegen Viren.
    Edeka hat ‚Stroh 80‘ mit 80 % für noch 15.99 €

     

    Die Mannschaft bzw die Bald-Muss-Genannt-Nicht-Frauschaft von BvB ( war das endlich richtig so, Ihr Eman(n)zen ? ) bekam natürlich die Anweisung sich nicht zu Autogrammen, Selfies oder anderen Nahhautkontakten herabzulassen.
    Damit man sich nicht ansteckt. Wegen dem erhöhtem Risiko. Wegen der Gefahr etc

    Aber der Normalbürger, und das überlegt Euch mal – SOLL weiter die Kassen der Vereine füllen und dicht an dicht an ‚ansteckender Menschenquelle‘ sitzen, stehen, husten, niesen, schreien und schwitzen …

     

    Der Virus mutiert. Es wird beschwichtigt, was das Zeug hält, und es wird genauso Panik verbreitet.

    Wie geschrieben :
    Es gibt im Moment keinen wirklichen Schutz außer Eure Sauberkeit, die ich Euch, meinen Lesern, aber wohl nicht erklären muss.

    Ich denke, wenn das nächste Gro ‚Flüchtlingsansturm‘ nach DeutschesLand durchgewunken wurde, wird sich vieles von selber erledigen.
    So, oder eben anders so. Punkt

     

    lg Archi

    ****************************************************


  • Syrische Gewohnheiten

     

    Wir haben heute mal einen Tag Pause gemacht und keine Schränke umgebaut. Das tat uns Beide gut, denn aus BG’s Knieverletzung wurde nun eine schmerzhafte Entzündung.

     

    Mein Sohn Dada und seine Frau Nati haben uns zum syrischen Essen eingeladen. Der Hintergrund war nicht nur ein schmackhaftes Essen sondern auch das Kennenlernen seiner neuen Freunde, eine syrische Familie mit drei Kinder.

    Wir hatten für den Grill Schweinebauch und Koteletts gekauft, Dada hatte Rindersteaks und Salat gemacht. Der Ehemann von Sereffa brachte auch noch einen selbstgemachten Salat, so wie man ihn in Syrien isst, während Nati eine syrische Lahmacun nach dem Rezept ihrer neuen Freundin bereitet hatte.

    Ich dachte immer, dass man dieses Gericht Lamakuhn ausspricht. Die Syrerin Sereffa nannte sie aber Lamaschin. Vielleicht wird es in arabischen Sprachgebieten anders sein, so wie ein Dialekt ? Es wäre nett, wenn sich mal jemand aus den besprechenden Ländern dazu melden würde.

     

    [ Edit 2.2.22 – Eine junge Türkin sagte mir heute, dass man in ihrem Land Lamaschunn sagt ]

     

    Von Nati bekomme ich bald das Rezept um dieses herrliche Gericht nachzukochen. Ich werde es dann bloggen, aber das dauert noch ein wenig.

     

    Zum Nachmittag gab es Kaffee und gesalzene Sonnenblumenkerne.


    [BG darf sie nicht, weil er AMD hat und Sonnenblumenöl seine Augen weiter schädigen würden]
    Wir drei Mädel und Dada knabberten sie, wobei es für mich Ungeübte nicht einfach war die Schale vom leckeren Kern zu trennen ohne das es ziemlich dämlich aussah.

    Man isst gesalzene Sonnenblumenkerne also folgendermaßen ->

    Die Kante der schmalen Kern-Spitze, hält man mit Daumen und Zeigefinger zwischen den Vorderzähnen, beißt vorsichtig zu und dreht die Schale ein wenig zur Seite. Wenn man das richtig kann, hat man dann den Kern im Mund und die Schale bleibt draußen in den beiden Fingern, die dann im extra Schälchen kommen, und NICHT auf den Boden gespuckt werden, wie hier in DD üblich …
    Ich sah bei den ersten Versuchen eher wie eine sabbernde Kuh aus. Nun habe ich eine halbe Tüte mit nach daheim bekommen um zu üben 

    Die Geschichte der Familie ->
    Es gibt Krieg in Syrien, aber nicht überall.
    In ihrer Gegend besaßen sie ein Haus und ein großes Grundstück. Nun wohnen Rebellen dort.
    Nach ihrer Flucht waren sie ca 1,5 Jahre in einem Asylheim. In der Zeit lernten sie Deutsch und schickten die Kinder in eine deutsche Schule.
    Die Kinder möchten in Deutschland bleiben, aber die Eltern möchten wieder nach Hause, weil es dort kein ‚MUSS‘ gäbe. Sie sagen, dass man in Deutschland immer alles müsse und man in Syrien frei wäre.
    Der Mann hatte gutes Geld verdient. Die Frau blieb daheim um den Haushalt und die Kindererziehung zu führen. In Syrien ist es üblich, dass die Frauen sich um das Wohl der Familie kümmern.
    So war das ja auch in Deutschland üblich, bevor die Frauen hier scheinbar etwas Falsches gefrühstückt hatten und zu männerfressenden Bestien mutierten.

    Hey ihr Emanzen ! Diese Frauen sind glücklich, wie es ist. Sie tragen kein Kopftuch, haben keinerlei Zwänge, wie geforderte Likes in FB, Instagram oder andere IchMussMichZeigenPortale. Wenn da ein Weib einen Entenkussschnabel macht und ihren Arsch zum Ficken in die Cam hält, passiert das genau so, wie sie es gewünscht hat. Wie bestellt, so geliefert …
    In Deutschland wird der angesexte Mann verurteilt, weil es sich seine Beute plötzlich anders überlegt hatte.
    Ich schreibe nicht von Vergewaltigung und Angrabscherei, meine unreifen Damen. Diese Taten sollten sehr hart und unnachgiebig bestraft werden. Ich meine, dass viele der angeblichen Mädchen sich wie Prostituierte benehmen, womit ich die echten Nutten nicht herabsetzen möchte. Wenn man sich aber selber auf kostenlosen Sex trimmt, brauch man sich nicht wundern wenn Freier erscheinen.

    Wie dem auch sei. Es war ein wunderschöner Tag
    Wir haben zusammen gegessen, viel gelacht und noch mehr erzählt. Mit der Sprachverständigung hat es noch ein wenig geholpert. Das ist verzeihlich.

    Wer kann entscheiden, welche Hand die syrische ist, oder die eines Flüchtlingswirtschaftsmigranten, der nur die Sozialsysteme abschmarotzt ? Darf man alle Flüchtlinge vervorurteilen ?

     

    Welche Hand ist die syrische, mit der man nichts teilen möchte ? Findet sie heraus und schreibt in die Kommentare 

     

    … übrigens, wenn Ihr wirklich überlegt, DANN seit ihr Nazis …

     

    lg Archi

    ********************************************


  • Heintje ist jetzt auch Rassist_Der grüne Blödsinn geht weiter

     

    Ja nee, nicht wirklich, aber gesungen hat er schon das ‚böse Lied‘ von den Zigeunern

     

    Videolink

     

    Text zum lesen :

    Lustig ist das Zigeunerleben

    Lustig ist das Zigeunerleben
    faria faria ho.
    Brauch’n dem Kaiser kein Zins zu geben
    faria faria ho.
    Lustig ist es im grünen Wald
    wo des Zigeuners Aufenthalt.
    Faria faria faria faria
    faria faria ho!

    Sollt’uns mal der Hunger plagen
    faria faria ho.
    tun wir uns ein Hirschlein jagen
    faria faria ho.
    Hirschlein nimm dich wohl in acht
    wenn des Jägers Büchse kracht
    Faria faria faria faria
    faria faria ho!

    Sollt’uns mal der Durst sehr quälen
    faria faria ho.
    gehn wir hin zu Wasserquellen
    faria faria ho.
    trinken das Wasser wie Moselwein
    als wär des beste Champagner sein.
    Faria faria faria faria
    faria faria ho!

    Wenn wir auch kein Federbett haben
    faria faria ho.
    tun wir uns ein Loch ausgraben
    faria faria ho.
    legen Moos und Reisig nein
    das soll unser Federbett sein
    Faria faria faria faria
    faria faria ho!
    Faria faria faria faria
    faria faria ho!

     

     

    Worum es geht ?

    In Deutsches Land, genauer geschrieben in Baden-Württemberg, noch genauer in Offenburg gibt es ein Historisches Rathaus.
    [ Für FFF und andere Schulschwänzer : Klar, Das Wort ‚historisch‘ ist ein WIEWORT, weil man fragen kann -> WIE ist es ? – und schreibt man somit klein,
    aber wegen der Wichtigkeit des Zusammenhangs wird es groß geschrieben. Ein Danke ist nicht nötig. Das weiß fast jede Umweltsau … ]
    So,
    also dieses Ratshaus ist ziemlich uralt und hat seit 1989 ein Glockenspiel im Betrieb. 162 unterschiedliche Melodien spielen zu unterschiedlichen Zeiten.

    Nun gibt es einen Grünen, den Herr Dislo Benjamin Harter, der im April 2019 für die Gemeinderatswahl/Offenburg vorgestellt wurde. Er behauptet selbst
    Angehöriger der Sinti und Roma zu sein, was ja auch keineswegs schlimm ist.
    In seinem Twitterprofil steht ->
    Kandidat für den Gemeinderat Offenburg, Integrationsbeirat für Sinti und Roma, Mitglied bei den Grünen, muslimischer Vertreter im interreligiösen
    Dialog KLICKmich

    Obwohl es ja nicht schlimm wäre zu den Zigeunern zu gehören fühlt er sich dis-krim, diskrimmi, ach wie heißt der neue Krimi noch ? Ach ja diskriminiert – Ja, so fühlt der sich.
    Was schade für sein Selbstbewusstsein, gelle ?
    In einer meiner Ex-Wohngegenden hatte ich eine Zigeunerfamilie als Freunde. Sie lebten doch tatsächlich in einer Wohnung, waren sehr sauber und hatte
    unter 15 Kinder. Das Ehepaar hatte tatsächlich nur zwei Mädchen, die den Müll regelmäßig in die Tonne geworfen hatten – nicht aus dem Fenster – da stauntman, oder ?
    Übrigens war ihr Vater der Einzige, die mir mein Auto fast kostenlos repariert hatte, während die Deutschnachbarn nur ein hämisches Grinsen hatten, als ich nicht zur Arbeit kam. Nicht mal überbrücken wollten sie, obwohl es bitterkalt war in diesem Winter …
    Was ich damit meine ist, dass Herr Harter sich nicht schämen müsste, zu Sinti und Roma zu gehören. Schämen sollten sich die Sinti und Roma, die sich nicht benehmen können, egal wo sie auch wohnen. Das gilt im übrigen für alle Nationalitäten.

    Dieser Sinti-und Roma-Herr Harter behauptet, dass dieses Deutsche Volkslied, dieser schöne Walzer, Negatives über Sinti und Roma verbreiten würde.
    es suggiere (= rede ein), dass Angehörige dieser Volksgruppe zB keine Steuern zahlen müssten, weil im Lied – nicht im Glockenspiel – der Satz vorkommt ->’brauchen dem Kaiser kein Zins zu geben‘
    Dieser Satz, mein Lieber Herr Harter stammt aus der Wandervogelzeit so um 1920. Überhaupt war und ist der ganze Text kein Lied, dass die Zigeuner
    erfunden hatten, sondern es entstand mit unterschiedlichen Melodien und Strophen/Texten seit 1842 von Deutschen, zur Erheiterung bei Trinkgelagen,
    schrieb bereits im Jahre 1893 Franz M. Böhme.
    Man hatte Spaß an dem bunten Treiben der Sinti und Roma und wäre gerne mitgereist, wenn man nicht schon damals zu feige gewesen wäre sich eigene
    Freiheiten zu nehmen.
    Ob ‚Das Fahrende Volk‘, wie man Zigeuner auch nennt, ihre Heimatlosigkeit immer gut fanden kann ich nicht beurteilen.
    Hier in DD sind sie fast alle sehr gut gelaunt, wenn sie bunt bekleidet, oft goldbehangen, und äußerst laut in ihre dicken Autos steigen.
    Außer die Bettelfrauen und -kinder vor den Geschäften. Die erholen sich erst dann, wenn sie von ihrem Fahrer im Mercedes abgeholt werden und woanders zum betteln gebracht werden …

    Das Wort Zigeuner ist nicht beleidigend, genauso wenig wie Neger, Rothäute, Schlitzaugen, Weiße oder Kartoffel (für Deutsche).
    Köterrasse für Deutsche, oder Kanacken für Ausländer – das ist eine Beleidigung.

    Ich schreibe mal, was ich unter Zigeuner verstehe, wenn ich mal vergesse, dass Manche von ihnen einfach den gesamten Müll und das Sperrgut auf die Straße schmeißen ->
    Zigeuner ist ein Begriff für grenzenlose Freiheit.
    Ist das so übel, wenn man darüber singt oder tönt ?

    Ich denke das Herr Harter von der die ‚Grünpartei‘ dazu Sinti und Roma dieses Glockenlied nur mit der Rassismuskeule erschlagen hatte, damit er von seiner Partei als Gemeinderat gewählt wird.
    Es ist ja jetzt chick[en] allen hinterher zulaufen, die was gegen Deutsche erfinden.
    Nur wer massig Geld verdient wird eben noch richtig satt. Da darf es schon mal ein paar klitzekleine Verleumdungen oder Unwahrheiten geben …

     

    Ich hätte dazu sogar noch ein passendes Anti-Lied

     

    Alle meine Entchen
    | : schwimmen auf dem See, : |
    Köpfchen in das Wasser,
    Schwänzchen in die Höh‘.

    Alle meine Täubchen
    | : gurren auf dem Dach, : |
    eins fliegt in die Lüfte,
    fliegen alle nach.

    Alle meine Hühner
    | : scharren in dem Stroh, : |
    finden sie ein Körnchen,
    sind sie alle froh.

    Alle meine Gänschen
    | : watscheln durch den Grund, : |
    suchen in dem Tümpel,
    werden kugelrund.

    Klick

     

    Ich grüße damit alle Nicht-eNTen  

     

    Eure Archi

    *******************************************