Livebericht aus Dortmund

 

Wie sachte Omma immer:  ‚Sprich deutlich Kind, wegen warum man weiß, wassu meinst‘

 

Heute war es eisig kalt, aber die Sonne strahlte am reinblauem Himmel.

 

<— DAS  ist eine Sonne,  

falls Ihr es vergessen haben sollt

 

 

 

 

BG und ich haben darum einen Ausflug unternommen über den ich noch die Tage schreiben werde.

Allein der Besucherparkplatz ist ein Kurzbericht wert, denn schließlich geht es um Dortmund, und da ist immer alles ein wenig anders.

 

Am Parkplatz angekommen, wunderten wir uns über die vielen Schilder, die in wenigen Meter-Abständen aufgestellt waren.
Unterzeichnet wurden sie mit ‚Der Oberbürgermeister‘ und allein das verspricht [ in = DunkelDortmund ] schon für eine eigene Spaßquelle.

In DD gibt es überall wilde Müllkippen.
Am Hauptfriedhof, in Naturschutzgebieten, in dunkeln Gassen und Ecken, oder eben nur irgendwo an einem Straßenrand, ob hell oder dunkel – wozu sollte die Nacht auch sonst sein, außer den Müll fremdzuverlagern …
Was raus muss, kommt eben raus – so oder so
‚Entsorgung Dortmund, 2000 wilde Müllkippen pro Jahr‚ schrieb Radio 91,2 bereits im Juni 2016

Genau darum gibt es eben an diesem Besucherparkplatz Schilder :good:

 

Darauf steht – liest du -> “ Schutt und Gartenabfälle abladen verboten, Der Oberbürgermeister“

Also, Schutt oder Gartenabfall habe ich unter keinem der zig Schilder vom Besucherparkplatz entdecken können.

Es wirkt, so ein Schild.
Schaut mal   B-)

 

Da kann doch der Oberbürgermeister nicht sauer sein, oder ?

 

 

Für Morgen wünsche ich allen Lesern einen schönen Wochenanfang

lg Archi

 

********************************************


One Response to Livebericht aus Dortmund

  1. Also ich muß sagen, das Schild wirkt.
    Es waren keine Schutt und Gartenabfälle zu finden.

    BG