Herbstanfang auf Balkonien

 

Den heutigen Tag haben wir mit den Tieren auf verbracht.

Es war mit 28 °C schon fast zu warm, aber trotzdem mussten verschiedene Pflanzen für den gekürzt werden, und das Unkraut wuchs auch schon wieder massig.

Unkraut ist bei uns gerne gesehen, denn es sind ja eigentlich nur Wildkräuter, und diese sind gutes Winterfutter für die . Auf BG’s Balkon ist alles überschaubar, aber in Gärten ist die Arbeit natürlich viel anstrengender.
Alle sogenannte grüne Gartenabfälle wurden zerkleinert und trocknen jetzt im Dörrautomat. Ich habe schon 2 Tonnen mit je 40 Liter und eine Kiste mit ca 50 Liter. Mit dem gekauften Gemüse und gesammelten Ästen sollte es bis zum Frühling fast reichen.
Emsig sind die Wildbienen, die sich noch versuchen vollzufüttern. Die Wespen klettern über die Stängel um noch Winterfutter zu finden.
So ist die Natur, nur der Stärkste überlebt.

Ich hüpf noch schnell in die Badewanne und dann ist Spielzeit für unsere .

 

Das Leben ist schön,

wenn man sich an die richtigen Orte träumt

© Archimeda1

 

 

Für Euch wünsche ich morgen einen schönen Wochenstart

 


3 Responses to Herbstanfang auf Balkonien

  1. Das Grünzeug wird gerade getrocknet und es duftet in der Küche nach trocknenden Kräuter. Die Hasen haben die anderen "Abfälle", die wegen zu klein nicht getrocknet werden konnten, mit Freude verputzt. Jetzt muß ich nur noch den Keller vorbereiten, dass einige Chillies und Kräuter im Kunstlicht überwintern können. Ausserdem müssen noch ein Paar Ableger angesetzt werden.

    BG

     

     

  2. Guten Morgen Uli,

    die zwei vollen Tonnen, das Gemüe und die Äste sind sicherlich für die Kaninchen gedacht, oder?

    LG Joachim

  3. Hallo Joachim
    Ja, die Kaninchen brauchen Winterfutter, weil nur Blattgrün und Salate nicht genug Vitamine hat. Knollen fressen unsere leider nicht. Nur Möhren und Pastinaken.

    lg Uli