Zahnwechsel bei Katzen

ist nun fast 6 Monate alt, und ihre Milchzähnchen werden nun durch die bleibende Zähne ersetzt

Mein Sohn Daniel

… hatte noch ein ziemlich glückliches Erlebnis mit unsere Katze.

Einige Tage später wurde Cora schon ziemlich zickig.
Sie mochte keines der verschiedenen Futtersorten, keine Milch und war oft sehr umgelaunt, was ihre Streichel – und Spieleinheiten anging.

Zur Milch ->
Nicht nur Langhaarkatzen, wie unsere Cora, haben oft ein Nierenproblem im Alter.
Die TA sagte uns, dass es nicht wichtig ist, was die Katze trinkt, nur es laktosefrei sein muss. Jegliche laktosefreie Milch könnte man auch füttern.
Wir sehen aber davon ab, weil ein Kätzchen nur ca 60 ml Milch am Tag möchte.
Ein ganzer Liter laktosefreier Milch ist nur begrenzt haltbar, und es rechnet sich ohne Verlust eher, wenn man direkt Katzenmilch kauft.
Sie bekommt darum Whiskas- Katzenmilch

sind Wüstentiere, und darum wird oft gesagt, dass sie nur wenig Flüssigkeit brauchen.
Das ist so richtig. In der Natur können sie Tau oder Regen aufnaschen, aber in der Wohnung ist der Halter für das nötige Nass verantwortlich.
Bei uns ist es einfacher, denn sie trinkt zur Milch ständig das Frischwasser der

Zum wieder –>
Cora hatte die letzte Woche kaum etwas gefressen.
Ich sagte BG, dass Cora vielleicht ein Zahnwechselproblem haben könnte.

Nach mehreren Versuchen gelang es ihm das Mündchen der Katze so zu öffnen, dass man die Oberzähne sehen konnte.
Ein Fangzahn war lose, der nachwachsense Zahn war schon ebengroß.

 

BG hat Cora den losen Zahn entfernt – und sie hatte sofort wieder gefuttert

 

 

Noch ist wohl nicht alles zum Zahnwechsel überstanden, aber der Anfang ist gemacht.

 

lg Archi

******************************


4 Responses to Zahnwechsel bei Katzen

  1. Erst fängt sie an fressunlustig zu werden, und dann nagt die Kleine an ihrer Katzendecke. Also schau ich der Kleinen ins Mündchen und da hängt der Zahn am Zahnfleisch. 5 mm lang und für meine Finger reichlich klein, aber mit Geduld und Streicheleinheiten legt sich Cora auf die gesunde Seite – und da hab ich dann zugegriffen und Cora hat zurückgezgen. Der Zahn war raus, die kleine leicht verdutzt, fing an sich zu putzen und stürzte sich dann aufs Feuchtfutter, welches sie seit ein paar Tagen immer weiter reduziert hatte. Danach ging es eine viertel Stunde lang den Kratzbaum rauf und runter.

    BG

  2. Archi says:

    Das hast du schön erklärt BG 

    Mehr ist dem nichts zuzufügen bei Wohnungskatzen. Ich würde mich noch dafür interessieren wir der Zahnwechsel bei Draußenkatzen abläuft.

    Archi

  3. Guten Morgen Uli,

    vom Zahnwechsel bei meinen Katzen habe ich nichts mitbekommen. Wahrscheinlich haben sie den problemlos überstanden. Cora wünsche ich keine Schmerzen, damit sie alles fressen kann, was sie mag. Ich wünsche Dir und dem Cora-Träger einen schönen Sonntag!

    LG Joachim

  4. Archi says:

    Guten Morgen Joachim
    Cora-Träger Daniel wird sich über deine Wünsche sehr freuen
    Cora selber hat noch einige Probleme.

    liebe Grüße Uli