Bienenschutz, die Naschwiese für den Balkon_ Was wirklich bunt sein sollte

naschwiese_-archimeda1

Es ist wohl bereits bekannt, dass ich im Moment keinen Garten mehr habe,
weil ich aus arbeitstechnischen Gründen in eine Großstadt ziehen musste,
weil das Internet im Dorf zu langsam war.

Nun wohne ich schon ca 8 Jahre in DunkelDortmund, und mich wunderte es, dass es hier kaum Insekten gibt. Gerade Bienen sind hier kaum zu finden.
Der Grund war schnell klar, denn hier wächst nichts Insektentaugliches.
Auf dem Feld ist nur Mais und Raps, in den Balkonkästen wuchern nur Geranien –
und so haben Insekten keine Nahrung.

Da BG, nach der energetischen Haus-Sanierung, unfreiwillig einen großen Balkon bekommen hat,
dachten wir uns, dass man darauf eine Naschwiese für Insekten einrichten könnte.

naschwiese-auf-dem-balkon_-archimeda1Mehrere Balkonkästen und große Pflanzgefäße haben wir mit Erde und Saat bestückt,und nun haben wir ein großes Getummel an Bienen, Hummeln, Wespen und Fliegen.

Besonders gut besucht sind die Kornblumen

biene-auf-kornblume_centaurea-cyanus_-archimeda1

und der gut duftene Dill.

dill_anethum-graveolens-archimeda1

Das rosa Schleierkraut

rosa-schleierkraut_

hat auch viele Gäste.

Leider war es zu windig, um alle Insekten zu fotografieren.

Auf dem Balkon, den wir wegen der großen Höhe selber nicht nutzen, wachsen jetzt noch zig Kräuter- und Minzsorten,
dazu Erdbeeren, Minipaprika, Minitomaten, Minigurken – eben alles in Kleinformat.
Alles hat verschiedenen Farben.

Jeden Morgen schauen wir auf unsere Insekten-Arbeiterbande, die unsere Blüten zur Frucht bringen.
Wir freuen uns, dass es ihnen gut geht, sie danken es uns mit dem Ertag unsere Ernte.
Später wird geteilt > Ein Teilchen für uns, den Rest bekommen die Insekten.

 

meine Gedanken :

Es gibt so viel Schönes in jeder Situation.
Versucht das Beste für Euch rauszuholen.
Das ist Eure einzige Chance –
und die bekommt Ihr nur noch jetzt.

© Archimeda1

 

*********************************************

 


8 Responses to Bienenschutz, die Naschwiese für den Balkon_ Was wirklich bunt sein sollte

  1. Das erste was ich anmerken muß ist: Der Imker hat ein Problem.
    Wie verkauft er seinen Kunden, dass der Honig nach Oregano schmeckt :yahoo:.
    Pizza-Honig halt.

    Als ich zum Foto machen die Kästen verschob beschwerte sich lauthals eine XXL-Hummi. Danach war ich vorsichtiger. Die können aber auch brummen.
    Als Dank wird unsere Erdbeerproduktion für Toni unterstützt.

    BG

    • Wenn Maus-Toni nicht von seinen Erdbeertripp kommt,
      hat er Winterprobs.

      Die Hummis sind einmalig 🙂

      Archi

  2. Hallo Uli.

    ich freue mich für Dich und Deinen Minigarten in luftiger Höhe. So hat der Umbau ja doch noch etwas Gutes gebracht. Mittlerweile haben viele Dörfer sehr schnelles Internet aber wir sind noch weit vom afrikanischen Internet entfernt. Das ist nun mal so, da das Internet für unsere Regierung „Neuland“ ist. Ich wünsche Dir viel Freude und eine gute Ernte.

    Liebe Grüße, Katharina

    • Hallo Kathy

      Dieser dämliche Balkon ist eine kleine Illusion, so wie die Pflänzchen, die in Miniform sind.

      lg Uli

  3. Guten Abend Uli,

    ich habe heute in unserem Ort ein Haus entdeckt, das verkauft wird. Als ich es gesehen habe, musste ich an Euch denken. Da könntest Du einen richtig großen Garten haben.

    Liebe Grüße, Kathy

    • Hallo Kathy

      Vielen Dank.
      MeckPo wir durch Flutwellen überschwemmt, wenn die Klimakatastrophe weiter die Gletscher schmilzt.
      Wir haben zig Häuser angeschaut, aber auch unsere alten Eltern. Wir müssen uns an Ihnen orientieren, so schwer uns das auch erscheint. Gerade jetzt, möchte BG und ich sie nicht im Stich lassen.

      <3 Uli

  4. Hi Uli,
    das ist nicht nur eine Bienen- sondern auch eine Augenweide. Im kommenden Frühling würde ich noch etwas Phacelia dazu säen, falls ich es übersehen haben sollte.
    LG Joachim

    • Hallo Joachim

      Das ist ein guter Tipp. Daran hatte ich gar nicht gedacht, gerade an die Bienenweide nicht 🙂
      Auf dem Boden steht noch eine Budleya und runde Behälter mit Borretsch und anderem gemischtem Saaten. Ich hoffe es wird Borretsch, denn die Hasen bekommen die runden Schüsseln zum abknabbern. Vielleicht gelingt BG ein Bild, bevor die Blüten abgenascht wurden *hihi

      liebe Grüße Uli