Dortmund dreht durch_Mutter hol mich vonne Zeche

 

Heute berichte ich mal wieder
über die unaufhaltbare Verschwendung aus und in   ( DunkelDortmund )

Der Oberbürgermeisters Ullrich Sierau und seine Mitverschwender sind so richtig pfiffig drauf, wenn es darum geht Steuergelder möglichst unnütz zu verschwenden.

Warum DunkelDortmund ?

Im Vorbericht schrieb ich schon einmal,
dass man auf dem Hauptfriedhof das Tadsch Mahal ( indisches Grabmahl ), und die Sphinx nachgebaut hat.

Lediglich hat das hier anwesende Tschad Mado eine breitere und dreckigere Wasserfläche vor der hiesigen ehemaliger Friedhofsverwaltung im Hauptgebäude.

Am Gebäudekomplex wird wohl noch nachgebessert.

Tadsch MahalTadsch Mahdo © Archimeda 1

Die Sphinx ( ägyptische, männliche Gestalt des Löwen )

sphinx_nicht mein Bild

 

Quelle
  • > findet man in DD-Buschei, in einem der Millionen Kreisverkehre,
    natürlich gleich in doppelter Ausführung.

DD_Buschei_© Archimeda 1DD_Buschei_© Archimeda 1-2

 

DD hatte den weltgrössten Straßenstrich, dessen Publikum nun meistens in der Linienstrasse verweilt.

DD hat den weltgrössten Tannenbaum, der keiner ist. Jährlich werden dazu 1700 Fichten abgeholzt und in ein Gerüst gesteckt, damit der Mist nachher weihnachtlich aussieht.

 

dd_weihnachtsbaum_snippet-von-news_on_tour

 

Quelle

 

DD hat das Millionen-Steuergrab U-Turm

U Turm Dortmund_© Archimeda1

Zitat

„… Betriebskosten. Diese seien 2008 zunächst mit etwa drei Millionen Euro veranschlagt worden, mittlerweile seien daraus sechs Millionen geworden. Und für die kommenden Jahre müsse die Stadt Dortmund gar rund zehn Millionen Euro Betriebskosten einplanen.

Um das zu finanzieren seien zahlreiche Einsparungen im Kulturbereich vorgenommen und in der gesamten Stadt die Parkplatzgebühren erhöht worden, so Defeld. Zuvor hatte der Bund der Steuerzahler die immense Steigerung der Baukosten für die Umwandlung des Industriegebäudes in ein Kunst- und Kreativzentrum von geplanten 54 Millionen Euro auf bislang 83 Millionen Euro im Schwarzbuch angeprangert. …

Quelle

 

DD hat das Deutsche Fußball-Museum seit 2015
Niemand wollte es haben, denn es ist im Bau und in der Erhaltung viel zu teuer.

 

 

DD hat ab diesem Jahr 2016 einen extragrossen Adventskalender 
12 Meter hoch und 15 Meter breit.

dd-adventskalender_snippet-von-radio-91-2

Bildquelle vom Snippet

 

30 See-Container …

In Dortmund ist eben nicht nur alles größer, sondern auch vielseitiger.
Was ein Quatsch, so einen Weihnachtskrempelkalender mit 24 Türchen.
Weihnachten, also so echtes Weihnachten ist doch gar nicht mehr erwünscht.
6 weitere Containertore mussten dazu, muss halt alles in DD am > Weltamgrößten < sein …
30 Türen für einen Adventskalender ist doch optimal, zumal sie nichts weihnachtliches haben.
*ironieaus*

 

Dortmund ist arm.
Löcher sind hier in Massen auf der Strasse, die nur notdürftig gestopft werden.

Ist ja auch kein Geld in den Kassen, oder ?

Doch,
nämlich für eine weitere Brücke, wo es schon eine Brücke gibt.
Keinen Abriss, wegen defekt, sondern eine zusätzliche Brücke.

 

 

 

Videolink

 

So eine gewisse Ähnlichkeit ist schon zur Sydney Harbour Bridge im minimalem Etwas vorhanden …

 

dd-neue-bruecke

snippet_fr_online_

Quelle

 

Die Breite stimmt noch nicht ganz, das Wasser fehlt noch darunter.
Aber DD versinkt eh jedes Jahr weiter in Bergbau-Seen …

Das ist das Einzige, was mich hier noch aufrecht hält.

 

Alles Gute Euch

lg Archi

 

************************************************

 

 


4 Responses to Dortmund dreht durch_Mutter hol mich vonne Zeche

  1. Dortmund ist fast komplett.
    Man will ja nur immer das „Größte“, nicht das Beste oder Effektivste.
    Amis protzen die Größe mit einer Riesen-Show und Dortmunder Politiker protzen mit einer Riesen-Rechnung.
    Es fehlt nur noch die größte Müllkippe der Welt und die höchsten jemals gebauten Stacheldraht-Zäune. Ach ne, die werden Dortmunds Nachbarn bauen.

    Das ist der erste Kleine Zaun.
    https://www.pi-news.net/2016/10/firma-baut-grenzbarriere-gegen-fluechtlinge/

    BG

    PS: Merkel muß weg

    • Hi BG

      Der kleine Zaun ist die Lösung für Leute, die sich nicht an Rechte halten.
      Was ein Wortspiel …
      Mit Rechte, meine ich natürlich das Justiztrallala

      Archi

  2. Guten Abend Uli,

    boah, das ist heute ja ein ganz langer Artikel. Du warst fleißig und hast wieder gut recherchiert. Ja, von Dortmund habe ich schon viel Unsinn gehört. Politiker schaffen sich Denkmäler auf Steuerzahlers Kosten. Man sollte denen die Pensionen streichen bis auf den Hartz IV Satz. Mehr haben die nicht verdient.
    Warum nur wählen die sich auch so einen OB?

    Liebe Grüße, Kathy