• Category Archives Schöner Sparen_für H4-Sklaven
  • Naturkundemuseum in Dortmund-8_Die Feldhamster

     

    Heute wird es flauschig

     

    Obwohl ich nicht wirklich begeistert bin, dass man noch ‚eben gelebte‘ Tiere ausstopft, ist es für die Nachwelt vielleicht wichtig, nämlich um sich zu erinnern, was es alles an Tiere gab.

     

     

     

    Da mittlerweile jeder wissen sollte, dass zB Windräder wertvolle Tiere, wie Fledermäuse, Vögel, Insekten schreddern, und sie trotzdem in Massen aufgebaut werden und noch mehr sollen – so geht nämlich der grünpolitische Wahnsinn – gibt es durchaus Möglichkeiten Tiere vor dem Aussterben zu beschützen.

    Während man beschlossen hat, dass sich 4 Windräder in der Nähe von Lichtenau weiter drehen dürfen, obwohl da die seltenen Schwarzstörche brüten, und die Elterntiere bei der Futtersuche oft zwischen den Rotor-Flügeln hindurchhasten, ist es den Profitgeiern schitte-egal, obwohl es nur noch ca 110 Schwarzstorch-Brutpaare gibt.

     

    Fast so ein elendiges Los hat auch der Feldhamster (Cricetus cricetus).  Der wird allerdings unterirdisch von den Bauernmaschinen geschreddert

     

     

    …  und wenn er davon nicht direkt betroffen wurde verhungert er nach der Menschen-Ernte.

     

    Weil es den Feldhamster  in NRW nicht mehr gibt, habe ich mich gefreut, ihn wenigstens im Museum zu finden. Vielleicht gibt es Menschen, die sich engagieren würden, so ein putziges Tierchen nicht aussterben zu lassen. Das wäre so einfach.

    Erst einmal zum Tier selber:
    Ein erwachsenes Tier kann über 35 cm groß werden. Das ist eine so ähnliche Größe eines Meerschweinchens. Er wiegt dann um die 900 Gramm und kann, wie sein kleiner Artgenosse, der uns bekannter Hamster 2-3 Jahre alt werden.
    Er ernährt sich von verschiedenen Getreiden, Insekten und anderen Feldfrüchten, und hält von Oktober bis April einen Winterschlaf. Genau das ist nämlich das Übel. Wenn die Felder alle restlos abgeerntet werden, hat der Hamster keinen Vorrat für seinen Winterschlaf. Insekten gibt es ja schon lange nicht mehr in großer Anzahl.

    Der Feldhamster steht auf der ‚Roten Liste‘, als ‚Vom Aussterben bedroht‘. Der Hauptgrund ist Intensivierung der Landwirtschaft. Bis Anfang des 20. Jahrhunderts wurde er als sogenannte Kornratte verfolgt, und nun wird durch Maschinen so viel und so genau abgeerntet, dass der Feldhamster keine Wintervorräte sammeln kann.

    In Hessen gibt es Hilfe. Man spricht mit den Bauern und versucht sie zu ‚Nacherntestreifen‘ zu überreden. Die Streifen werden nach der Ernte stehen gelassen, damit die Nager noch Getreide ernten können bevor sie ihren, übrigens dritten Wurf, durch die Winterphase bringen.

     

     

    Wie man gut erkennen kann, geht es den Politikern in NRW absolut nicht um Tiere. Nun, es geht ihnen ja auch nicht um heimische Menschen. Das sagt ja schon alles  …

    Als ich jung war, gab es noch Felder mit Stoppeln, und dazu verschiedene Grünstreifen zwischen den Feldern. Es blühte dort, es flogen Insekten, und im Sommer hatten wir Kinder uns über die vielen Heuschrecken gefreut, die verschiedene Melodien gezirpst hatten. Im Herbst gingen wir mit ‚Drachen‘ ins Feld, zerkratzten unsere Beine durch die Stoppeln und freuten uns trotzdem, wenn das meist selbstgebaute Fliegegerät möglichst hoch am Himmel war, bevor die Leine gerissen ist.

    In Dortmund ist alles tot, was lebt- oder wird tot, wenn es länger hier lebt !

    Ich glaube auch, dass die Menschen hier nicht wirklich leben, sondern eher hinvegetieren, bis sie diese schlimme Situation hinter sich gebracht haben. Aso, ich spreche ja von mir *hüstle* – ich komme aber auch ausm Dorf, Leutchen.

    Was man noch Lebendiges hört sind die ständigen Gärtner-Clans, die jegliche Rasenstücke bis zum Absterben runter fetzen, die Laubbläser  und Grasentfernerbläser, die vielen Luftabblasungen von den Chemie-und Gaswerken, Auto-Poser, besonders Sonntagabends und die Mopeds, die hier nicht einfach nur fahren, sondern von den vielen armen Geringverdiener aufgemotzt werden, damit man sie auch mal beachtet.
    Ich habe noch die vielen Notärzte und Krankenwagen vergessen …

     

    *************************************

     


  • April 2022_man sucht den Schuldigen

     

    … für das Schneechaos in Dunkel Dortmund

    Gestern am frühen Abend hatte es sich mehr eingeschneit, als im tiefsten Dortmunder Winter. Interessanterweise blieb der Schnee auch noch liegen. Es bildete sich Frost, und ich hoffe nicht, dass mein Ausgesähtes und meine Balkonkirsche nun erfroren ist.

     

    Fast jeder, der nur die Volksnachrichten liest hat sicherlich sofort daran gedacht, dass der plötzliche Schneefall in NRW vom Russe gemacht wurde.

    Dieser Gedanke ist gar nicht mal so abwegig, und ich finde ihn gut. Falls die Ammis nämlich Haarp nutzen um das Wetter als Kriegswaffe einzusetzen, warum sollten die Russen nicht ebensolche Erfindungen nutzen können ?
    Es muss doch immer einen Gegenpol geben, um Schlimmeres zu verhindern.
    Das ist doch so ähnlich, wie in der jetzigen Deutsch-Regierung. Es gibt keine Opposition, und darum verscherbeln die Marihuana-Befürworter alles an deutsche Gelder an Afghanistan und Co. Das macht Sinn – also nicht nur für Afghanistan. Sicher stellen, damit das Zeug, was man nutzen will auch irgendwie illegal reinkommt, wenn es in deutschen Apotheken doch nur begrenzt abgegeben werden darf … Die jetzige Schandbande verschenkt Steuergelder in Milliardenbeträgen in Länder, die für sich selber zu sorgen hätten, und wissen doch eigentlich, dass die Summen nicht für das eingesetzt werden, wie sie es sollten.
    Sry, es ist nun meine Meinung die folgt, und die kürze ich aus rechtlichen Gründen so ab =>

    So etwas darf es nicht geben – aber genau dieses ist darum passiert, weil u.a. ungelernte bzw Fachfremde in Regierungsämtern hausen und ungestraft alles das tun dürfen, was ihnen in ihrem hohlen Köpfen einfällt ! Unser hart erarbeitetes Steuergeld wird für fremde Völker heraus geschmissen, während Rentner, und nicht nur die, total arm sind. Während wir uns dazu immer weiter einschränken sollen, holen sie sich weiter ihre fetten Gehälter. Für sie ist Deutschland ein Selbstbedienungsladen und ich halte sie für Schmarotzer !
    Die jetzige Regierung will mit Absicht, oder ist es Dummheit (?),  Deutschland vielleicht ganz Europa vernichten. Sie haben es fast geschafft. Solch eine Bande muss weg !

    In Deutschland scheint es momentan so, dass man eher ein Regierungsamt bekommen kann, wenn man genug korrupt ist, anstatt etwas erlernt zu haben. Und wenn ich schon mal dabei bin mir meinen Frust wegzuschreiben =>
    Ausländer, egal welcher Nationalität haben nichts in einer deutschen Regierung zu suchen. Im schlimmsten Fall werden sie nämlich immer ihre Heimatsgefühle für ihr Geburtsland haben, und Deutschland hat verloren.
    Wer schreit bleibt …

    Man, bin ich wütend !                             

     

    © Archimeda1

    *****************************


  • Vegetarismus_Ein weiterer Zwang für das Bio-Deutschvolk

     

    Weitere Bevormundung zur Esskultur der Deutschen
    ES IST GENUG !

    Videolink 

     

    Es ist kaum noch ertragbar, was sich die Politiker noch einfallen zu lassen um ihre Bevölkerung zu terrorisieren.

    Sie sollten dabei aber nie vergessen, dass sie FÜR das Volk arbeiten sollten, denn sie bekommen einen Lohn, der von den eingenommenen Steuern, also von den Arbeitern erwirtschaftet wurde. Sie haben einen Eid geleistet, um das deutsche Volk nicht zu schaden ! Aber_Politiker genehmigen sich Diätenerhöhungen und Corona-Zuschüsse, deren Höhe durch nichts zu rechtfertigen sind, fliegen durch die Lüfte um anderen zu erklären, dass Autofahren die Luft verpestet, fahren selber mit teuren Luxuskarossen von Punkt A bis B, egal welcher Entfernung.

     

    Deutsche Politiker sind fast alle völlig weltfremd

    Sie nehmen uns den Strom, das Gas, günstige Heizmöglichkeiten, die Ruhe und Frischluft (Windräder statt Wälder), die Freiheit, die Meinungs- und Versammlungsfreiheit.  Sie bestimmen, wer in unserer Heimat wohnt, wer hier Gelder und Krankenhilfe bekommt ohne je etwas eingezahlt zu haben. Sie nehmen unsere eigenen Verdienste um uns zu vernichten. Sie wollen Zwangsimpfungen und Zwangsboostern, gegen den Rat anderer Nationen, Virologen, Ärzten …

    Welcher Politiker muss heute noch dafür einstehen, dass er korrupt und eigenmächtig gehandelt hat. Wer tritt noch aus Anstand zurück ?

    Viele Politiker bereichern sich und stehen nicht zu dem, was sie selber gesagt hatten.

    !  Welches Volk zahlte je für seinen eigenen Untergang mit seinem erwirtschaftetem Einkommen ?!

    Archimeda1

    Denkt an die Französischen Revolution =>

    Quelle

    ! Deutschland kann das auch !

     

    Alles was kaputt macht, macht uns auch stärker !

     

     

    Archimeda1

    ********************************************


  • Das Pack ist wieder da

     

    Wo damals noch alles richtig war, dreht das Pack nun vollkommen am Rad
    Toffte Deutsch oder ? 
    Interessiert eh keinen mehr so richtig.

    Ich meine nicht das ‚Böse Pack‘, dass der Vizekanzler S.Gabriel ansprach. Erinnert Ihr Euch noch ?

    „… Heidenau: … Asylgegner mit Gewalt auf Flüchtlinge reagiert … rechtsradikale Gruppen in der Stadt, in der bis zu 600 Menschen in einem Flüchtlingsheim untergebracht werden sollen.

    Vize-Kanzler Sigmar Gabriel platzte angesichts solcher Bilder der Kragen. Dem Fernsehsender N24 sagte er: „Das ist wirklich Pack und Mob, und was man da machen muss, man muss sie einsperren.” Weiterhin sagte der SPD-Chef: „Diese Leute haben mit dem Land Deutschland, wie wir es wollen, nichts zu tun.” „Im Grunde hat jeder Flüchtling, der hier herkommt, mehr mit diesem Land zu tun als diese Leute, die das Land missbrauchen, Menschen aufhetzen, zu Gewalt und Mord und Totschlag auffordern.“

    Ich meine das heutige Politiker-Pack [von engl. ‚packet‘, Abkürzung] ist eher als Gesamtpack zu verstehen, so ähnlich wie ein riesengroßes, scheinbar extrem dummes Weltpäckchen, bei dem jeder an die gleiche falsche Zuschnürstrippe zieht. Egal welcher Richtung, Hauptsache, das Böse hängt später. Was ‚Der Böse‘ ist und welche Strippe die richtige war, selbst das ‚Wie-Hängen‘ wird entschieden, wenn man mit allen seinen Meinungen und Anordnungen ideenreich richtig gelegen hatte.

    Das nennt sich reiner  Opportunismus =>

    Das obere Bild spricht sicher von selber, warum so viele Politiker gegen Google sind => bildungssprachliche Nützlichkeitsbewegungen, marxistische Ausnützung um zu spalten … 

    Zum Thema wieder

    Das Politikerpack(et), [von engl. ‚packet‘, Abkürzung] – hat sich mit/durch Corona und dem ganzen Drumherum wirklich viele Ideen einidealisieren [lassen] können. Sie konnten mal so richtig den männlichen Eber und die weibliche Sau raus lassen.  Merkt Ihr was ? Selbst einen normalen Blogeintrag bekommt man nicht mehr korrekt hin, wenn man nicht nur über Tiere und Blümchen schreibt …

    Schwachsinn vom P-Pack[et]

    Meine Gedanken zur Weltsituation 2022

    Während in der ganzen Welt Menschen an Corona oder den Nebenwirkungen der Impfungen sterben –

    hat das gesamte Politikervolk nicht wirklich etwas intensiv nachverfolgt sondern nur verboten und eingeschränkt.

    Die ganzen unsinnige Verfügungen sollten vom wirklichen Thema und von der Realität ablenken. Sie wollen

    Krieg

    wegen Rohstoffe, seltene Erden, seltene Ideen, seltene Krankheiten, seltene Ausnahmen, gegen den Völkerwunsch – 

    gegen Russland

    ICH BIN DAGEGEN !

    © Archimeda1

    Wer noch ?!

    *********************************************************************************************


  • Weihnachtslichter bis Mariä Lichtmess

    Gestern hatte ich einen regelrechten Kampftag hinter mir

    Ich hatte die gesamte Weihnachtsdeko abgenommen, alle Fenster geputzt und die Lichterketten getauscht. Lt der evangelischen Kirche ist es der Epiphaniastag am 6. Januar, und da soll die Weihnachtslichter weg. Bei den Katholiken ist das Ende der Weihnachtszeit 40 Tage nach dem Anfang, und endet am 2.Februar mit dem Feiertag ‚Mariä Lichtmess‘. Da ich weder evangelisch noch katholisch bin ist es mir egal, denn der Winter ist dunkel und das Bunte wirkt beruhigend.

    Nachdem alles in Kartons verstaut waren habe ich die Winterketten aufgehängt. Sie haben weniger Lämpchen, sind aber sehr schön. Ich habe Schneeflöckchen, bunte Stiftchen und anderes.

    Zu Mariä (Maria) Lichtmess

    Dieser Feiertag ist eines der ältesten. Im alten Rom wurden alle fünf Jahre eine Sühneprozession abgehalten.

    Später haben die Katholiken diesen Tag übernommen, und mit ihrer Biblischen Version verknüpft. In der Bibel berichtet Lukas, dass Mönche zu Jesus ersten Besuch  mit Lichtern ihm entgegen gingen.

    Einige Zeit weiter galten andere Biblische Gesetze. So galt eine Frau 40 Tage nach ihrer Niederkunft als unrein. Wenn sie diese Tage überstanden hatte, musste sie dem Priester eine Taube oder ein Schaf geben. Das wurde dann geopfert, heißt es. Zusätzlich galt jeder Erstgeborene Sohn als Gottes Eigentum. Er wurde symbolisch der Kirche überreicht und musste mit Geld ausgelöste werden.

    Ja, die Katholiken wussten schon vorher, wie sie sich durch andere verköstigen lassen konnten. So ist das bis heute, und das nicht nur bei den Katholiken. Da wird Kirchensteuer erhoben, und als Rentner darf man dann weiter blechen, wenn man nicht ausgetreten ist.

    Die Kirchensteuer ist ein Mitgliedsbeitrag. Mit dem werden zB die Messen, Gottesdienste und karitative Einrichtungen beglichen. Es soll als Beitrag zur kirchlichen Gemeinschaft verstanden werden, und da fällt mit doch glatt der Kitt aus dem Mund. Die Kirche unterstützt die NGO‘s und ist somit mit verantwortlich für die vielen Toten.

    Sie sind verantwortlich für die vielen Toten, die bei der Flüchterrei ertrinken, denn sie schaffen falsche Versprechungen. Es kommen immer mehr, aber man kann doch nicht ganz Afrika ohne Gegenleistung aufnehmen. Europäer haben ein Sozialsystem, indem erst eingezahlt werden muss, bevor man etwas bekommt. Das nennt sich Leistung erbringen. Das ist doch bei den Arbeitslosen und Rentnern auch nicht anders. Erst muss man etwas verdient haben um Arbeitslosengeld bzw Rente zu bekommen.

    Kirchen sind verantwortlich, durch Nichtverantwortung. Statt sich um ihre zahlende Gemeinde zu kümmern holen sie sich Migranten in ihren Schutzbereich, die oft keinen Asylanspruch haben und kümmern sich nicht um Obdachlose und hungernde Rentner. Auch für die Kirche sollte gelten => Die Hand nicht einfach aufzuhalten um Wohltätigkeit vorzutäuschen.

    Wenn ich dann noch an die ganzen Hexenprozesse, schlimmste Folter und Missbrauch denke, frage ich mich, wozu ich der [fast] ganzen verlogenen Bande auch nur einen Cent geben sollte.

    Diese Gedanken sind es, diese verfluchte Ungerechtigkeit, die ich kaum ertragen kann. Darum freue ich mich über meine Winterlämpchen, die sicher so lange leuchten werden, auch wenn Mariä (Maria) Lichtmess schon längst vorüber ist. Meine Lichter leuchten für meine Nerven, die Freude meiner Nachbarn, meiner Familie und letztendlich für mich, weil ich sie schön finde – die Dauer entscheide ich, und nicht irgendeine Organisation !

    lg Archi

    ****************************