Google Plus und andere Google-Daten löschen

Nicht nur Facebook ist eine Datenkralle auch Google + schlägt gründlich zu.
Es werden nicht nur Nutzerdaten gesammelt um spezielle Werbung zu zeigen, sondern es werden auch Filme u.ä. vorgeschlagen, um Interesse daran zu wecken.

Google sammelt u.a:
Eure besuchten Orte ( falls ihr auf dem Smartphone den gleichen Account nutzt )
Euren YouTube-Suchverlauf
Euren YouTube-Wiedergabeverlauf
D.h.
Jede Suchanfrage, jedes angeschaute Video wird gespeichert.

Stellt euch mal vor, ihr schaut heimlich etwas, was der Partner nicht unbedingt wissen soll.
Schon ist der Ärger vorprogrammiert.
Also was nun ? Verfolgungstools von Google ausschalten bevor es Ärger gibt.

Das ist einfach, wenn man den Link dazu kennt.
Der ist allerdings nicht einfach zu finden, weil im Ammiland nicht erwünscht, darum speichert ihn mal in den Favoriten.

Den HIERklick

Da meldet ihr euch mit eurem UserAccount an.
Es erscheint1

Wie ihr seht, habe ich keine Sprachsuche aktiviert und nutze auch nicht den gleichen Google-Account für meinen Rechner und das Smartphone [ siehe Informationen von meinen Geräten ] Das macht ihr so, indem ihr euer Handy mit anderem Namen anmeldet, als euren PC-Account. Google zieht trotzdem beide Accounts zusammen, kann aber keine Daten speichern.
Vielleicht kommt diese Meldung
2
Egal, überlesen, nicht extra Cookies freischalten. Ihr wollt ja Datenschutz.

Nun zum Punkt
“Videos, nach denen Sie auf YouTube suchen”

Jeder sucht mal ein Video, aber niemand muss ja wissen, wonach man sucht.

Darum klickt ihr nun  2a

auf “Verlauf verwalten”
dann erscheint

3
danach 4

Den gesamte Suchvorlauf lösche ich nun.
Es erscheint die Nachricht
5Ich stoppe den Suchverlauf indem ich den Suchverlauf aussetze.

Google ist nun böse, weil ihr eure Daten nicht frei geben möchtet und warnt
6
Na und ?
“Pausieren” bleibt, ist die richtige Entscheidung.

Nun müsst ihr noch den nächste Datenkralle abschalten

“Videos, die sich auf YouTube anschauen”

Das ist schon eine echte Frechheit, denn es geht niemanden etwas an, was, wann und zu welcher Zeit ich etwas anschaue.

Genauso leicht wird alles abgeschaltet.8 9

Klar, kann alles gelöscht werden …

Ihr könnt auch Euer ganzes Google-Plus-Konto löschen.

HIERklick

Aber vorsichtig, mit der letzen Funktion

Euer ganzes Google + zu löschen !

Denn damit ist auch das YouTube-Konto gelöscht,
denn beides ist ineinander verknüpft.

lg Archi

**********************************************************************

 

 


14 Responses to Google Plus und andere Google-Daten löschen

  1. Und dann kaufen sich die User einen Google-Rauchmelder.
    In der 3. Generation ist der dann mit dem Google+ verbunden und schon können die Freunde sehen, wer in der Wohnung raucht. Vor und nach dem…
    Wer Google und das Fratzenbuch oder deren Produkte benutzt braucht sich nicht wundern wo er letzeten Endes bleibt. :wacko:

    BG

  2. Hallo Uli,
    ich behalte sehr gerne meinen Verlauf bei YouTube. Wenn mich ein Video interessiert, dann klicke ich es kurz an und schon habe ich es im Verlauf und kann es mir anschauen, wann es mir passt. Vor allen Dingen finde ich es wieder. Man kann natürlich auch einzelne Videos aus dem Verlauf löschen. Was ich mir angeschaut habe, das kann Fred ruhig wissen. Wir haben keine Geheimnisse voreinander. Volles Vertrauen zum Partner ist, wie ich finde, das Wichtigste.
    Viel schlimmer finde ich die die smartphones und die ipads, die von den Leuten am Körper getragen werden. Da erfast das Bewegungsprotokoll wirklich alles. Ich schalte sogar mein Handy ab und nur wenn ich es brauche, wird es eingeschaltet.
    Es wird ja jetzt schon alles gespeichert. Ein neues Auto hat sogar einen Chip, wo man sehen kann, wo es sich befindet. Ja, wir sind angekommen in der Dauerüberwachung!
    Liebe Grüße, Kathy

    • Hallo Kathy

      Klar, bei uns darf auch jeder wissen, wer was schaut. Allerdings brauch niemand Fremdes wissen, wonach ich gesucht oder angeschaut habe. Was ich noch nicht mag ist, wenn mir Google vorschlägt, was mich interessieren könnte. Das weiß ich selber 😉
      Recht hast du, dass jede Bewegung des Smartphones o.ä. aufgezeichnet wird, wenn man beide Konten verknüpft und noch dazu GPS angeschaltet hat. Es ist in einer Map aufgezeichnet, man kann bis auf wenige Meter den genauen Standpunkt sehen.
      Das mit den Autos ist eine Frechheit. Es wird sicherlich auch eine Störfunktion dafür geben, sonst erbastelt man sicher bald etwas.

      lg Uli

      • Hi Uli,
        das mit den Autos wurde unter dem Vorwand der schnellen Hilfe bei einem Unfall gemacht. In Wirklichkeit geht es nur um die Überwachung. Fred hat sein Handy abgeschafft und wenn wir unterwegs sind, dann haben wir noch zwei Prepaid Handys und eines mit Vertrag. Das mit Vertrag haben wir uns nur zugelegt, weil eine Zeitlang unser Festnetz Telefon immer ausfiel. Das wurde mittlerweile repariert und funktioniert prima. Man muss nicht immer erreichbar sein, so wichtig sind wir nun auch wieder nicht. 😉
        Wir wünschen Euch einen guten Start in eine angenehme Woche! :rose:
        Liebe Grüße, Kathy

      • Hi Kathy

        Es geht sicher um Überwachung.
        Ich muss mein Smarty immer an haben. Am Anfang war es eine Katastrophe. Ich hatte ein Smartphone, nun hat es mich 🙂

        liebe Grüße

        < >

  3. Hi Uli
    das sind wieder wichtige Hinweise. Auf Youtube habe ich bisher noch nicht viel gesucht und wenn, dann nur stubenreine Videos.
    Aber ich weiß nicht, wie das mal wird. Vielen Dank. :good:
    LG Joachim

    • Hallo Joachim

      Das meiste hab ich schon zu Kathy geantwortet. Wer gerade in YouTubi Schmuddelvideos sucht, hat wahrscheinlich noch andere Probleme 😉
      Deine Videos sind klasse. Der Anfang ist bestens gemacht, bist schon abonniert ^^

      lg Uli

  4. Guten Abend Uli,
    oh. Das freut mich aber sehr. :yahoo:
    LG Joachim

  5. Hallo Uli,
    ein hübsches Bild ist das. Wenn Du musst, dann lässt sich die Überwachung leider nicht verhindern. Aber auch Dich kommen einmal bessere Zeiten.
    Wir wünschen Euch eine gute Nacht und einen schönen Dienstag.
    Liebe Grüße, Kathy