• Category Archives worüber man nicht spricht
  • Erst gibt es Zählkarten, dann Lebensmittelkarten

    Diva Cora

    frisst jeden Morgen Katzengras, und darum habe ich schon oft versucht neues auszusäen.

    Die Hamsterwiese, bzw das Normalgras scheint ihr wohl nur im Sommer zu schmecken *grummel

    Katzen-Gras ist meistens Hafer, manchmal Roggen, und das meinige Pech ist, dass die ausgebrachten Körner drinnen oft anschimmeln und draußen von den Tauben vernascht werden. So bleibt mir also nichts anderes übrig als die überteuerten kleinen Pöttchen für fast  3 Euronen bei einem Zoobedarf zu kaufen.

    Heute war wieder so ein Tag, und da ich in Scharnhorst war wollte ich zu dem dortigen Fressnapf.

    Dieser Fressnapfladen ist in der Droote 64, 44328 Dortmund-Scharnhorst – und mit Abstand der Laden mit dem miesesten und unfreundlichsten Personal. Ich weiß gar nicht mehr, wie oft ich mich schon da drinnen geärgert habe, aber es ist leider der einzige Fressnapf in der Nähe, und ab und an muss ich da leider rein.

    Wie bereits geschrieben, ich brauchte das Gras und stapfte schon recht lustlos auf die große Eingangstür zu.

    Hier in DD ist es üblich, dass jede bemaskete Person nur mit einem Einkaufswagen ( selten einen Einkaufskorb ) in ein Geschäft darf. Danach sollte man seine Hände an einem aufgestellten Spender desinfizieren [ was die meisten Leute allerdings nicht tun ] und erst dann darf man den Laden betreten.

    Mit dieser Routine kann ich leben, es hat sich quasi verinnerlicht, und ich halte die Handdesinfektion auch ohne Corona für sinnvoll. Wenn ich mir nämlich anschaue, wie manche Dummlacken jedes Gemüse- oder Obststück antatschen und sortieren, damit da bloß kein einziges Stellchen sichtbar ist, dass ein wenig angedrückt aussieht, frage ich mich regelmäßig, ob sie diese Person die Hände gewaschen hatte oder eben grade vom Klo ins Geschäft stolziert ist.

    So Gedanken eben …  Noch so ein Gedanke_Hunger scheint ihnen fremd zu sein …

    Ich nahm mir also einen Einkaufswagen wollte zum Desinfektionsspender und dann kam:

    “ Halt ! Sie müssen sich noch eine Zählkarte nehmen! „

    Zählkarte ? Ich schaute um mich.

    Ich wollte so einen Kasten finden, der wie beim Bürgeramt Abreißzettel ausspuckt, wenn man auf ein Knöpfchen drückt, als Wartemarke oder so ähnlich.

    Der Typ an der Kasse klärte mich dann schnell auf. Wahrscheinlich schaute ich zu verdutzt, und er hatte sicher seine Anweisung. Also, rechtsseitig, ein wenig hinter dem Desinfekt-Spender gab es eine Tafel.  An dieser hingen Plastikschilder mit Nummern , so groß wie Knastnummern an den Filmmützen.  Davon sollte ich mir eine nehmen.

    Ich bemerkte noch sprachlich, dass diese Dinger völlig unsortierte Nummern hatten, aber er bestand darauf, dass ich unbedingt eine Zählkarte haben müsse. Ich sagte ihm, dass es wohl sinnfrei wäre, wenn ich meine Hände erst desinfiziere, dann eine ZIGMAL-angepackte Karte anfasse, aber er betonte, dass er sie jedes Mal reinigt, bevor er sie wieder anhängt

    [   …  und das in einem Laden, wo ich dem Personal nicht einmal zutraue, sich die Schuhe richtig zubinden zu können ]

    Nun ja, ich brauchte dieses verfickte Grastöpfchen und griff nach diesem großen Plastikdingens.

    Da ich nicht wusste, wie diese befestigt waren fiel es natürlich zu Boden – und ich hatte nun eine zigaretten-großpackungsgroße Plastikkarte mit massig Bakterien, Viren oder Würmern von den Fußtritten fremder Leute in meiner frisch desinfizierten Hand.

    Ich bin so gut erzogen, dass ich gar nicht weiß warum ! Sonst hätte ich  …

    Der Kassentyp war da ziemlich schmerzfrei. Er bemerkte wohl, dass ich ziemlich wütend war, und versuchte noch zu erklären, dass es eine Auflage vom Ordnungsamt Dortmund wäre, zur Sicherheit, dass nie mehr als 45 Personen zugleich im Geschäft sind.

    Also mal ehrlich – ich weiß jetzt nicht, ob das Ordnungsamt so etwas wirklich veranlasst hat, aber in DD ist bekanntlich alles möglich. Ob aber in diesem Laden jemals 45 Personen gleichzeitig sein werden, DAS wage ich massig zu bezweifeln, zumal das aggressive Betteln nach Tierheimspenden von jedem Zigeuner freundlicher ausgedrückt werden würde, als von diesem Kassen-Personal !

    Wenn ich mal im Fressnapf bin kaufe ich noch verschiedene andere Sachen für die Katzen und Kaninchen. Das habe ich heute natürlich nicht gemacht. Ich nahm dieses Gras, welches fast direkt hinter dem Zählkartenanbammlungständer steht, habe bezahlt [ bedauerte, dass man es nicht rauchen kann ] und bin gegangen. Den Rest hole ich beim Futterhaus oder bestelle ich online.

    Wenn das so weiter geht gibt es sicher bald wieder Lebensmittelkarten. In kleineren Geschäften darf dann nur der, die oder das rein, was eine ‚erweiterte Zählkarte‘ hat …

    Wir sind sowas von im …

    Wieder zur Sache:

    Vielleicht hat jemand einen Rat, wie ich im Innenbereich Hafer oder Roggen aussähen kann, der dann nicht schimmelt. An der Nässe kann es eigentlich nicht liegen.

    lg Archi

    *****************************************


  • Europäer_der Mensch dritter Klasse

     

    Während hier noch so Mancher rumjammert, dass er einen Mund-Nasenschutz umhaben muss, den schon eigentlich immer jeder Chirurg täglich getragen hatte und noch trägt, um seine Patienten vor den seinigen Ansteckungspunkten zu schützen =>

    —> gibt es in Frankreich eine Deklaration, die bereits seit Oktober alle Menschen in den Heimknast sperrt

     

    Gestern habe ich mit meiner französischen Freundin Doro telefoniert, die mir kurz die Umrisse zu deren Ausgangssperre erklärt hatte.
    Seit Oktober gibt es eine Declaration, die jedes Haushaltsmitglied zwingend ausfüllen muss, bevor es das Haus verlässt.
    Deklaration heißt auf deutsch übrigens nicht nur Erklärung sondern auch Anmeldung. Geschickt umschrieben in undeutsch.
    Ja, die Franzosen haben es auch drauf …

     

    So sieht das Ganze aus, als Bild zur Vergrößerung anklickbar

     

     

    viell besser sichtbar als PDFArchimeda1_France_Decla

    Kein Besuch, auch kein Familienmitglied, welches außerhalb wohnt darf empfangen werden.
    Man darf nur 1 Stunde und NUR zum Einkauf raus.
    Jedes Fehlverhalten kostet umgerechnet 135 € Strafe.

    Meine Freundin wohnt ziemlich außerhalb, und nur eine Stunde einkaufen ist da wirklich sehr schlecht möglich.

     

    Ich frage mich, ob das noch gerecht ist.
    Im Zeichen und Namen von Corona werden die meisten einheimischen Menschen eingesperrt, während es die Politik und Polizei nicht ‚gebacken‘ bekommt die zig Ausländer oder Migranten so im Zaum zu halten, dass sie sich an unsere Gesetze zu halten haben.
    Was macht das eigentlich für einen Sinn, wenn Europäer, wie zB Deutsche und Franzosen sich an alle Einschränkungen halten, man dazu aber aus Krisengebiete Urlauber, Kranke, und nicht nur kranke Migranten, ins Land lässt oder holt.
    Welchen Sinn gibt es, wenn Einheimische Abstand halten müssen, aber man den Ausländern nicht erklären kann, dass WENN SIE HIER LEBEN WOLLEN – UNSERE WERTE ausschlaggebend sind.

    Verdammt das ist doch so einfach :
    JEDER, der mit europäischer Lebensweise nicht zufrieden ist, kann umgehend ins Muslimische Reich abwandern.
    Genau das empfehle ich auch jedem Politiker ->
    Wollt ihr ein Islamisches Reich- dann haut ab ! ³³³
    … und die mit dem Genderscheiß —>
    Mensch ihr seid doch die ersten, die abgemetzelt werden, wenn es hier eine Scharia gibt. Die mögen nämlich keine weiblichen Großmäuler. Und die, nicht nur weiblichen Großmäuler, die sich hier in Europa für den Islam einsetzen, sind zu dämlich um zu merken, dass es den ‚Neuen‘ hier in Europa nicht um eine normale Religionsausübung geht, sondern dass diese so handeln, um eine Landübernahme mit Schariaeinführung zu ermöglichen. Wie Ameisen, kollektives Denken …

    Es kommt/flüchtet zu uns eine Armee. Ist es denn noch keinem Schlafschaf aufgefallen, dass diese vielen jungen Männer, die hochgestylt und mit bestem Smartphone niemals Flüchtlinge sein können ?! Antwort: „Jawoll, ist es – aber was kann ich denn machen *duck* “ Eine feige Memmengesellschaft, die nur rumjammern kann, statt zu handeln !

    Da ist nichts rechtsradikales Gedenke sondern Logik.
    Jegliche Logik muss man scheinbar mundtot machen.

    Mann kann es weder hören, lesen noch schreiben.
    Während die Armen und die Mittelschicht bis in die Hölle gestampft werden, weil sie sich und andere rundherum vor Covid19 schützen sollen, gibt es fast tägliche, ausländische Hochzeitscorsos, denen die Ansteckung scheinbar egal ist.
    Wo ist da die Polizei ?
    Warum wird in der Presse nicht berichtet ?
    „Saarland, wieder eine 350 Personen-Hochzeit. Undeutsch, aber man kann da ja eh nichts machen … „

    Es ist nicht gerecht, wenn ich meinen muslimischen Freunden fragend ins Gesicht schaue, und sie mir erklären müssen, dass sie ja gar nicht dazu gehören.
    … und ich frage mich, wie lange noch, meine Freunde …
    So viele von Euch sind schon westlich geworden, und dann mit Macht wieder destabilisiert worden.

    Ich bin nicht nur wütend, sondern sehr traurig.

    Corona

    Tragt Eure Maske,
    oder wollt Ihr Richter sein,
    der darüber bestimmt,
    ob es dem Menschen erlaubt sein darf
    noch länger leben zu dürfen,
    der alt und gebrechlich erscheint
    nur damit Ihr feiern und anderen Nahesein könnt ?!
    © Archimeda1

     

    **************************************************

     


  • Weshalb gibt es eigentlich Corona ?

     

    Covid 19 spricht selbst

     

     

     

    [ Ich weiß nicht, ob der Kanalinhaber der Urheber ist, aber es war der einzige Quellennachweis, den ich finden konnte ]
    Videoquelle

     

    [ Karl Talnop ]

    Der Mensch ist zu bemitleiden.
    Die Schöpfung schenkte ihm
    die schönste Gabe,
    doch er verscheucht die Schmetterlinge
    und ackert den Garten Eden
    zur Förderung
    von Rohstoffen und Wohlstand um.

     

     

    Das ist traurige Realität  

     

    lg Archi

    ********************************


  • Nicht nur über den Wolken ist es giftig

     

    … und da saß ich so heute, an diesem schönen Frühlingstag auf Balkonien und dachte mir:

     

    ‚Ach nee, ganz bald ist wieder Sommer, die Bienen summen so sumsig rum, die Hitze verdörrt der Restbevölkerung die hohle Birne, und übrig bleibt dann nur noch die lange Warterei auf Winter, Kälte, Advent und Weihnachten.

    Schwups ? Ja aber was stimmt denn jetzt nicht ?
    Es ist November, Mitte November und da hat es kalt zu sein, und nicht 18 °C, oder ?
    Es ist allerdings so warm, dass sich nicht einmal die Wespen zurück ziehen. Sie umschwirren königlich das Futterhäuschen der Rotkelchen und Meisen, weil ich dort Rosinen als Lockmittel ausgelegt habe.
    Das ist doch irre, die Wärme

    Die Antwort auf fast allem sind die ‚Chemtrails‘, weil man die Wolken genau so impfen kann, als wären es Menschen in der Corona-Pandemie …

    ?

    Ich hatte schon vor Jahren geschrieben, dass man damit die Umwelt wärmer macht,
    aber diese Aussage gilt immer noch als Verschwörungstheorie, und obwohl ich von der Versicherung bereits 2015, also das Jahr der Grenzöffnung – ein Schreiben bekommen hatte, dass die Wolken Mittwochs und Freitags gegen Sturm, Hagel o.ä. geimpft werden um die Bevölkerung zu schützen, wurde mir nicht geglaubt, weil ich meinen Blogeintrag am 1. April veröffentlicht habe.
    Der 1. April ist leider ein Termin, an dem wirklich jede VolleNTe der Ansicht ist, dass man sie bescherzt. Was ein armes und eingleisiges Denken !
    KLICK zum Eintrag

     

    Der heutige NovemberAbendhimmel sah so aus

     

    Das Problem an der Erkennung ist, dass kaum noch jemand weiß, wie denn so ein gesunder Himmel kurz vor Dezember auszusehen hat …

     

    Gut 5 Jahre nach der Grenzöffnung von 2015 gibt es quasi wieder so einen heißen November. Damals schrieb ich, dass man es wärmer macht, damit sich die ‚Flüchtlinge‘ auch wohl fühlen, in der ‚arktischen Deutschlandwinterkälte von so um die 2 °C minus‘ …

    Nun könnte man annehmen es sei so eine Art Jubiläum. Man könnte aber auch annehmen, dass man mit der Wetterbeinflussung so weit ist, dass man nun versucht Covid 19 zu stoppen.

     

    Mir ist es egal, was man stoppen möchte, aber =>

    Nehmt endlich Eure Finger von der Wetterbeinflussung !

     

     

    Was ich mir wünsche

    Jahreszeiten, wie
    Frühling mit Ostern
    Sommer mit Barfuß
    Herbst mit Erntedankfest [ 3.Oktober ]
    oder
    Thanksgiving [ 26. November ]
    St Martin im November
    Winter mit viel Schnee
    und dazu dann besonders
    Advent, Weihnacht

    Warum das Besondere ?
    Weil es meine Kultur ist, die ich behalten möchte.
    Am Kaminfeuer lesen oder nachdenken, Kerzen anmachen, kuscheln, riechen, freuen, Tiere bespaßen …
    nämlich DAS ist eigentliche Freiheit.

     

     

    Diktatur
    Wir erleben jetzt am Ende von 2020 den Einstieg in eine extreme Diktatur, um die westlichen Werte und die westlichen Rest-Menschen so massiv zu erniedrigen, dass sie erfreut sein werden, sich noch viel weiter unterzuordnen, um wenigstens den Fraß essen zu dürfen, die man ihnen als Politiker noch übrig lässt.
    Salz- und zuckerarm, möglichst geschmacklos, und dazu keine Ablenkung, außer ihrer Arbeit.
    Willkommen zurück im Mittelalter !
    © Archimeda1

     

    ********************************************


  • NASA, NIVEA oder PHARMA

    Welches Mittelchen hätten Sie denn heute ?=!

     

    Komische Zufälle

    Was regiert die Welt, die Nasa oder Nivea

    … oder eher doch vielleicht ein Zusammenschluss aller  Pharmakonzerne ?

    Dieses Bild ist ein Collage, weil mich die Ähnlichkeit der Logos erstaunt hatten. Irgendwie ist alles so hamburgerisch … Sagte ich schon, dass fast alle älteren Menschen ‚auf NIVEA schwören“, weil es die beste Hautcreme schon seit zig Jahren sei ?

    Ich reagiere allergisch … unfassbar deutsch

    Denken, auch zu anderen Verbindungen ist erlaubt

    lg Archi

    *********************************