• Category Archives oder so …
  • Enkelbriefe_eine Ansage

    So manche Oma oder Opa hat schon einen sogenannten Enkelbrief bekommen

    Ich hoffe inständig, dass sie sich zur Wahl nicht beeinflussen lassen

    Ich war mal auf dieser WebSite und stellte fest, dass man mit leiser Musik und paarweises Klimagequatsche versucht die Kinder dazu zu bewegen ihre Großeltern zu beeinflussen um die Grünen zu wählen. Das ist ganz untere Schiene, das ist mentale Erpressung.

    Dazu gibt es einen Textgenerator, der genau das anzeigt, was Kind zu schreiben hat.

    Zu den vorgefertigten Briefen Hierklick

    Nur mal zu Erinnerung an die Omas/Opas, die noch zögern, ob sie den ach so lieben Enkelkindern diesen gefallen tun =>

    Erinnert Euch an die beiden abgrundtief gemeinen Kinderlieder von Jan Böhmermann, die als Satire deklariert waren, aber eigentlich eine einzige Beleidigung waren.

    Lied 1

    Meine Oma ist ne Umweltsau

    Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad,

    Motorrad, Motorrad.

    Das sind tausend Liter Super jeden Monat,

    meine Oma ist ne alte Umweltsau.

    Meine Oma sagt, Motorradfahren ist voll cool,

    echt voll cool, echt voll cool.

    Sie benutzt das Ding im Altersheim als Rollstuhl,

    meine Oma ist ne alte Umweltsau.

    Meine Oma fährt im SUV beim Arzt vor,

    beim Arzt vor, beim Arzt vor.

    Sie überfährt dabei zwei Opis mit Rollator,

    meine Oma ist ne alte Umweltsau.

    Meine Oma brät sich jeden Tag ein Kotelett,

    ein Kotelett, ein Kotelett.

    Weil Discounterfleisch so gut wie gar nichts kostet,

    meine Oma ist ne alte Umweltsau.

    Meine Oma fliegt nicht mehr, sie ist geläutert,

    geläutert, geläutert.

    Stattdessen macht sie jetzt zehnmal im Jahr ne Kreuzfahrt,

    meine Oma ist doch keine Umweltsau.

    Meine Oma ist doch keine Umweltsau.

    wer so was brauch, anhören HIER

    Dann kurz vor Weihnachten kam

    Lied 2

    Meine Oma 2.0

    Meine Oma weiß, es gibt gar kein
    Corona, Corona, Corona
    Sie glaubt nicht mehr
    an Tagesthemen und ans MoMa!
    Meine Oma hat das Spiel
    schon früh durchschaut!
    Meine Oma feiert Après-Ski
    in Ischgl, in Ischgl, in Ischgl
    Sie hat kein Bock auf Social Distance,
    sie sucht den Thrill!
    Meine Oma ist kein Schlafschaf,
    sie will Fun!
    Meine Oma hat bei Telegram
    ’ne Gruppe, #ne Gruppe, ’ne Gruppe
    Und ihr Husten und das Fieber
    sind ihr schnuppe
    Meine Oma hat die Wahrheit
    jetzt erkannt!
    Meine Oma stürmt in schwarz-weiß-rot
    den Reichstag, den Reichstag, den Reichstag
    Damit „da oben“ endlich
    einer mal Bescheid sagt
    Meine Oma hustet jetzt
    im Widerstand!
    Meine Oma liegt seit vorgestern
    im Koma, im Koma, im Koma!
    Mit ’nem Plastikschlauch
    in ihrem Tracheostoma!
    Pandemie vorbei
    und meine Oma auch!

    Dem ist Fast nichts mehr hinzuzufügen, außer :

    Einige Demonstranten [ gegen diese Lieder ] hätten augenscheinlich zur rechten Szene gehört,  schreibt tagesspiegel – was auch sonst. Erpressung durch Gesinnungsterror

    Einen Rat noch, Ihr lieben Omas

    Ihr habt oft als Trümmerfrauen Deutschland aufgebaut und so später zu Wohlstand gebracht. Lasst Euch nicht von einer Bande unerzogenen und opportunistischen Gören alles wegnehmen.

    Wer Grün wählt sollte sich bewusst sein, dass eine weitere enorme Preissteigerung ansteht, und das, wenn das Normalauto verboten wird, Ihr nur in unmittelbarer Umgebung einkaufen könnt.

    Wie lange, bis zu welchem Alter oder Gebrechlichkeit denkt Ihr, könnt Ihr Rad fahren ? Und dann ? Ab ins Heim mit eingeteilten, ausgewählten Nahrungsmittel, Zwangsimpfung und Vollkontrolle …

    Wer für das Klima etwas tun will muss schon in kleinsten Schritten anfangen.

    Heizung runter beim Lüften, Waschmittelreduzierung, Plastik weg lassen usw. Wenn ein Jeder nur wenige Sachen ändert hilft es dem Klima.

    Durch erhöhte Preise sinkt CO2 nicht. Wer Grün wählt, wählt Kinderwünsche, die nicht gut durchdacht wurden und eine dazu Verbotspartei !

    Ich wage gar nicht daran zu denken, was passiert, wenn die pubertierenden Kinder nicht ihren Willen bekommen …

    Archimeda1

    *******************************


  • Der Teufel trägt jetzt Weiß

     

    Als die Welt noch normal war …

    gab es Scherze

    Rassismus ? Niemals !

    Ich würde nie aus irgendwelchen Gründen für anderer Menscheninteressen hinknieen, selbst nicht für Neger. Was sich da Mancheiner nämlich erlaubt ist schlichtweg abartig, gemein und gefährlich. Absolut.Gefährlich. Sowas kann man nun selbst in Europa gut erkennen, die importierte Gewalt, die Unintegrierbarkeit, sodass selbst die eigene Landesregierung sie nicht mehr zurück nimmt.

    Bin ich deswegen Rassist ? Nein !

    Rassismus wird von Leuten angedacht um ihre eigene Unfähigkeit zu verbergen und um für sich selbst das Meiste zu bekommen, sei es nur erhöhte Aufmerksamkeit.

    Ich habe meine eigene Meinung darüber, denn:

    Ich mag Filme mit Neger,  besonders mit Louis Armstrong, habe einen indianischen Freund, noch einen Zigeunerfreund, der sich selbst so nennt und sich hervorragend um mein defektes Auto kümmert, eine türkische und thailändische Freundin, kaufe beim Türke, Chinesen und anderen Asiaten usw.

    Ich bin freundlich zu allen grellhell- bis tiefdunkelhautfarbene Menschen gleich welcher Rasse, solange sie selber nett und angepasst sind.

    Was? Angepasst ? Jawohl !

    Wer in westlichen Gebieten wohnen will, hat sich unseren kulturellen Gewohnheiten anzupassen, und nicht anders herum. Religionsausübung ja, aber für alle, und das möglichst  unauffällig – ebenso für ALLE. Ich brauche keine Kirchenglocken, die mich täglich um 7 Uhr belästigen !

    Wem das nicht passt sollte schnellstmöglich in das Land zurück aus dem er kam.

    Was soll rassistisch sein ?

    Es schreibt  eine Hell-dunkelhäutige, in London geborene und in Berlin wohnende Dr. Natasha A. Kelly, dass es keinen Rassismus gegen Weiße geben kann, weil der Weiße in eine Machtposition sei.

    „Rassismus gegen Weiße könnte es nur dann geben, wenn die Jahrhunderte der Versklavung und Kolonialisierung umgekehrt werden würden und nicht afrikanische Menschen und ihre Ressourcen beraubt würden, sondern Europäer*innen. „

    Was hat die Frau nicht an den vielen bestialischen Morden in WestAfrika verstanden ? Da geht es doch um Mord an Weißen, fürchterliche abartige Morde, um dann deren Farmland zu stehlen, obwohl die Schwarzen meist keine Ahnung haben und das Land damit in kurzer Zeit nicht weiter bewirtschaftbar ist ! Sind in Westafrika darum die Schwarzen Rassisten ?

    Weiter sagt sie

    „Struktureller Rassismus ist eine Ideologie, die ihren Ursprung im Christentum hat. Die Vorstellung, dass die Farbe Schwarz für Negativität, Elend, Leid und Tod und die Farbe Weiß für Positivität, das Heilige und das Reine steht, wurde dann auch schnell auf Menschen übertragen.“

    Diese ‚Dame‘ ist selber hochgradig rassistisch! Sie ist rassistisch gegen alle, die NICHT Schwarze sind.

    Als promovierte Kommunikationswissenschaftlerin und Soziologin, mit den Forschungsschwerpunkten Post-/Kolonialismus und Feminismus sollte sie eigentlich wissen, dass die Farbe schwarz in Mitteleuropa und Nordamerika die Farbe der Trauer ist, während unter anderem in Asien bzw. in buddhistisch geprägten Ländern die Farbe Weiß dafür steht. Im alten Ägypten galt im übrigen Gelb als Trauerfarbe !

    Gemerkt Frau Doktor ?

    Schwarz hat nichts mit Neger zu tun, sondern ausschließlich mit einer Farbe! Man nennt Schwarze Neger, weil es von nigre/schwarz kommt und nicht weil man sie herabsetzen will.

    Sie sollten schnellstmöglich in die Heimat ihrer Elternperson, die Sie nicht hat reinweiß in London zur Welt bringen können, denn es scheint mir, dass Sie ein Problem haben dunkelhäutig zu sein.

    Wussten Sie eigentlich, dass hier Zigmillionen auf die Sonnenbank gingen und viele noch gehen um dunkelhäutig zu erscheinen ? Machen so etwas Rassisten, die gegen Neger sind ?

    Mittelpunktsorgien !

    Dieses ständige Gejammer um Hautfarben ist genauso bescheuert, wie die gegenderte Geschlechtervielfalt samt Feminismus. Wer wirklich für alle Menschen offen ist, interessiert sich nicht ob jemand gelbe, rosa, lila oder andersfarbige Haut und Eigenschaften hat !

    Wer sich hier nicht wohl fühlt ?

    Weg mit dem Mist.Punkt.

    Archimeda1

    [ Johann Wolfgang von Goethe ]
    Wer sich den Gesetzen nicht fügen will, muss die Gegend verlassen, wo sie gelten.

    ******************************************


  • Autistenwelt_anders anders

     

    Was ich leider jetzt erst verstanden habe ist,
    dass das erste Verbot der eigenen Meinung nicht von der Politik gemacht wurde,
    sondern im aller nächsten Freundesbereich

    Dort findet jede Zensur ihren Anfang, denn als Missbilligung vertarnt und unter ‚freundes-gutwollenen Gedanken‘ verharmlost, wird die Bereitschaft der autistischen, freiheitlichen Gedanken so eng eingezäunt bis das innere Restdasein der Eigenperson stirbt, weil eine schnelle Aburteilung einfacher ist als sich selber mit neuen und  eigenfremdlichen Gedanken zu verzögern.

    Es ist und bleibt dabei unsächlich, ob irgendjemand Recht hat. Es geht einzig nur darum im Für-oder Gegenmodus zu agieren.

     

    In der Autisten-Welt gibt es kein Vertrauen und keine Beziehung, so wie Ihr sie kennt.  Alles ist ein wenig anders und schneller. Darum gibt es auch später keine Enttäuschungen. Dazu gibt es eine extrem intensive Einrichtungsphase beider Personen, und glaubt mir, dass ist auch so schlimm genug, denn wenn Ihr erst in 5-7 Jahren endlich mal merkt, dass Euer Partner nicht für ein ganzes Leben passt, machen Autis diese Erkenntnis in kurzen Wochen durch.

    Wir, also BG und ich sind beide Asperger-Autisten [ und nein, ganz anders als Greta ], manchmal recht seltsam in unserer Umgangsweise zu Euch, aber nicht für uns. Untereinander sind wir sicher viel ehrlicher, als so so manch NeuroTypischer Personenkreis mit sich selber.

     

    Nach BG’s heutigem Outing werde ich seine Rechtschreibfehler auch nicht mehr verbessern, denn die Buchstaben seines Chemiestudiums verwirren scheinbar noch immer seine Schreibweise, und es ändert ja natürlich nichts an seiner inhaltlichen Gedankenflut.

    Anders gesagt – Es gibt wichtigere Infos, als Fehlerausmistung der Deutschsprache, die ja eh nicht mehr original ist 

     

    Wir haben kein Warnschild an uns, und wir können freundlich telefonieren, voraus gesetzt, dass wir wissen, wer anruft oder anrufen könnte. Bei Euch ist wohl auch so, sonst gäbe es keine Antwortbeantworter. Wir haben keine realen Freunde mit denen man abtanzt oder ähnliches, aber Schach und andere Denkspiele sind mit uns Ähnlichen, in uns bekannter Umgebung, oder am Rechner oft sehr nett. Das war es aber dann schon.

     

    Autisten teilen ihr Zuhause nicht. Im Autistenbereich gibt es nur Seelenverwandte. Wer zu viel vertraut wird ausgenutzt – und die eigene Opferrolle wird immer schlimmer, weil es leider so ist, dass man immer wieder selber versucht in eine Normalwelt einzutauchen, weil man dann meint etwas ‚gleichwertiger‘, oder vielleicht ein wenig unauffälliger sein würden zu können. Der Umgang mit den Neuro-Typischen ist nämlich für Autisten recht unlogisch und darum schwer.

    Mir gelang das ziemlich gut, weil mein Arbeitsbereich erst in der Hospiz und dann im  Pflegebereich einer Forensischen Alkoholklinik für Korsakow-Kranke war. Trotz der wöchentlichen Besprechungen durch die Supervisoren konnte ich nach etlichen Jahren dieses Leid nicht mehr ertragen, und arbeitete später in der IT-Branche. Dort war ich mit meinen Gedanken alleine und konnte mich wieder erholen.

    Ich weiß nicht, wie viele ‚Freundes-Behandlungen zum besseren Normalverkehr‘ ich habe über mich ergehen lassen habe. So gab es zB kleine Schultafeln, auf denen ich schreiben sollte, warum ich zB keine Rücksicht nehme, weil ich ihnen gegenüber nicht tolerant genug war. Ich war trotzdem stolz, wenn ich dann mein Tagesziel erreicht hatte und entwickelte mich in enorm kurzer Zeit bis zur Voll-eNTE, [ NT=> NeuroTypisch, eNTe für den Nachlaufzwang der NT] mit allen derer üblen Eigenschaften, weil ich durch diese Hab-Mich-Doch-Lieb-Sucht etwas von der Welt verstehen zu wollen, und mich dann vollkommen in mir selber verloren habe.

    Ich habe dann schnell gelernt, viel zu schnell.

    Es war sehr schmerzhaft, so als ob man eine vollständige Ausmistung, der eben gerade neuangelegten inneren Hardware einer General-Reinigung übergibt, und dann danach nichts, kein winziges Etwas übrig bleibt um die alte Software gängig zu halten.

    Nach den vielen darauf folgenden Jahren bin ich mir aber sicher, dass ich keinen Grund brauche um gleichwertig zu sein. Ich bin eben ich, und Andere sind anders. Das war es – und nur das ist wichtig.

     

    Nun möchte ich noch aufschreiben, damit ich es nie wieder vergesse:

    Ich danke Allen, die meinen Geburtstag wieder nicht wichtig genug gefunden hatten um eine kurze Gruß-Mail zu hinterlassen.

    Es gibt dann noch diese Menschen-Spezies, die nur ihre eigenen Ängste für so wichtig halten, und darum eine langjährige Internetfreundschaft abbrechen, weil sie nicht die Wahrheit vertragen können, bzw ihrem Partner keine freiheitlichen Wahlmöglichkeiten einräumen möchten, weil sie selber Verlustängste erleiden.

    Dann gibt es Internet-Freunde, die erst später merken, dass ihre Hilfsfreunde nicht uneigennützig sind …

    Sucht Euch etwas aus.

     

    Ich werde ab sofort keinerlei Kommentare mehr über E-Mail beantworten.

    Diese Domain ist öffentlich, nutzt den Kommentarbereich oder lasst es.

     

    Nach längerer Überlegungszeit habe ich beschlossen, dass es hier in diesem Blog eine Änderung geben muss, und genau das werde ich nun umsetzen.

     

    Videolink

     

    Archimeda1

     

    So, das wars – nun geht es weiter

     

    *******************************

     


  • Vier Leben_Bosse

    Posted on by Archi

     

    Ich wünschte, dass jedes arme Flutopfer noch viel mehr als 4 Leben hätte

    Bild_Quelle *1

    Dazu wünschte ich mir, dass die Leute, die Spenden könnten, es wirklich tun.

    Nicht Geld allein ist wichtig, denkt doch mal an die armen Kinder, die ihr gesamtes Spielzeug verloren haben. Ich selbst werde die Tage im Keller nach meinen Stofftieren suchen. Es ist so ziemlich voll, in diesem 240 Liter-Sack. Diese Spielteilchen sind alle ohne Macken, werden noch kurz frisch gewaschen, getrocknet und dann hoffe ich, dass man sie KOSTENLOS an die Flutopferkinder verteilt, und ich sie nicht im Second-Hand-Shop wieder finde – wie es mir in Essen/NRW passierte, als ich im Kinderheim meine komplette 2-Kiddy-Ausrüstung, samt jeglichen Spielzeug, Hochstuhl, Laufbuggy, Springteilchen  abgeben wollte, und man mir sagte :

    “ WIR nehmen NUR Neuware, aber lassen Sie diese mal hier “

    Damit gab es ein Zack, und weg das teure Zeug, in den Müll … Ebay und Co gab es ja noch nicht …

    Wir haben leider keine vier Leben,  und je älter ich werde merke ich, dass die Älteren um mich herum nicht mehr über ihre Ängste sprechen wollen. Das Alter, alle Krankheiten und Todesängste werden verschwiegen, direkt ausgetackert, an die Pinnwand der Vergangenheit geheftet, mit dem Stillschweigewunsch, als ob der Tod nicht diese klitzekleine Nische schon länger hätte gefunden.

    Das ist traurig

    Damals noch bei den Familienfeiern mit Wurst mit Kartoffelsalat haben wir Jüngeren uns aufgeregt, weil die Älteren nur über Krankheiten und den Todesfällen ihrer Generation geredet hatten.

    Sie waren aber eigentlich weise, denn sie haben ihre Ängste nicht in sich hinein gefressen, und damit hatte der Krebs bei gesunder Ernährung kaum eine Chance seine bösartigen Krallenschnipsel in den Körper zu verteilen. Bei manchen Begebenheiten hatte meine leider Oma nicht helfen können.

    Vier Leben, oder neun oder unendlich – DAS wünsche ich Euch

    Meine Domain ist nun wieder für einige Tage im Pausenmodi

    Mein Vater, wurde vor kurzem wegen Blasenkrebs operiert, hat morgen einen weiteren Besprechungstermin für ‚weitere andere Operationen‘, die man Mittwoch, den 21.07.2021 vornehmen wird.

    Passt auf Euch alle auf – und denkt daran, dass wirklich nichts so wichtig ist, wie Euer Leben.

    Ich liebe Euch

    Archi

    *****************************************

    *1 Diese hübsche Uhr, und noch viele andere kann man HIERklick günstig kaufen. Schaut mal, ich bekomme sicher keine Werbeeinnahmen dafür.

    ***********************************************