Jedem Topf sein Deckelchen

 

Morgen ist der 1. und ich freue mich schon sehr auf die vielen bunten Lichter. Das Jahr hatte sehr viel Erschreckendes für die meisten Menschen,
und ich nutze diese Zeit um ein wenig zur Ruhe zu kommen.

Diese paar Wochen sollte sich jeder gönnen.
Die Nachrichten werden sich kaum noch verändern.
Lügen und Betrug werden immer schlimmer.

MM_News hat die Tage aufgezählt,
was die EU-Politiker für ein wahnsinniges Gehalt bekommen,
das sie sich rückwirkend selber erhöht haben –
während man die Arbeitslosen und Rentner weiter ins Armuts-Milieu verfrachtet.

Zitat

“ … Die Gehälter und Pensionen der EU-Beamten sollen rückwirkend zum 1. Juli um 3,3 Prozent steigen …
… EU-„Köngie“ erhalten bis zu 24000 Euro. Laut EU-Selbstauskunft „verdienen“ allein offiziell 37 Top-Beamte 24000 Euro pro Monat (also mehr als die Bundeskanzlerin). Doch diese „Bescheidenheit“ trügt. Inklusive Zulagen und Steuervorteil sind es laut „WELT“ derzeit genau 4365 EU-Beamte, die mehr als die Bundeskanzlerin verdienen. Und sie wollen noch mehr. Anders als in der Industrie, wo Lohnkürzungen teilweise Realität sind, pochen die EU-Bonzen auf garantierte Gehaltserhöhungen …“

Quelle

Dort steht auch, welche Vergünstigungen sie sich selber zuteilen.
Solche Ungerechtigkeiten sind durch rein gar nichts zu entschuldigen.

Es gibt noch viel Schlimmeres, was uns 2017 erwarten soll.
So wird von Krieg an Zivilisten geschrieben.

Mir ist aufgefallen, dass mich das Lesen der Nachrichten sehr bedrückt. Ich bin danach wie gelähmt, denn es ist kein Ausweg zu sehen.
Diese gewaltbereite Bande, die uns unsere Regierung nach Deutschland geholt hat, ist auf friedlicher Basis wohl nicht zu kontrollieren.
Ich verstehe nicht, warum noch so viele Menschen weg sehen und den eigenen Untergang bejubeln.
Wie geschrieben ->
Die Adventszeit sollte als möglichst friedliche Zeit verbracht werden,
und sollte eine Erholung für den Körper bedeuten.

Ich werde versuchen, diese vielleicht letzte Adventszeit zur eigenen Reaktivierung zu nutzen, und mich mehr mit freundlicheren Sachen beschäftigen, wenn möglich.

Selbstverständlich weiß ich,
dass der ganze Weihnachtskram nur eine Verkaufsstrategie ist.
Trotzdem bin ich der Ansicht,
dass der Mensch träumen muss,
um neue Kraft zu erreichen.

Wäre es darum nicht schön, wenn es den Nikolaus wirklich geben würde ?
Dieses Märchen, und der bedingungsloser Glaube der Kinder an Santa und Weihnachten –
das ist der Urglaube des Friedens für alle Menschen,
wenn sie denn wollten.

 

Sie wollen aber keinen Frieden.
Sie wollen Geld, Macht, Besitz, Kontrolle.
Das Experiment Mensch ist vorbei.
Übrig bleibt eine gierige Masse aus Neid, Eifersucht,
Gewalt und weiteren Gemeinheiten.

© Archimeda1
Jedem Topf sein Deckelchen

 


Videolink

 

lg Archi

*************************************************

 

 


6 Responses to Jedem Topf sein Deckelchen

  1. Guten Abend Uli,

    die bekommen alle so viel Geld, weil sie wissen was an uns verbrochen wird. Sie halten still aber sie werden irgendwann dafür bezahlen und sicherlich mit mehr als mit Geld.
    Ich freue mich auf die Adventszeit und werde es mir gemütlich machen. Noch einmal Plätzchen backen, damit der Duft durch den Raum zieht. Bei Kerzenschein die Abende genießen und an etwas schönes denken.

    Liebe Grüße, Kathy

    • Hallo Kathy

      Ich backe das ganze Jahr über, wenn ich Zeit habe.
      Erst aber ist die Arbeit wichtiger, dann das Vergnügen.

      Ich hoffe, dass diese Zeit nicht die letzte Weihnachtszeit ist.

      lg Uli

  2. Hallo Uli,

    ich werde jedes Jahr Weihnachten feiern, so lange ich lebe. Das lass ich mir von niemandem nehmen.

    Liebe Grüße, Kathy

  3. Hallo Uli,

    meine Weihnachtsbeleuchtung sieht jeder. Ansonsten feiere ich Weihnachten nicht öffentlich, sondern still bei uns zu Hause. Wer sollte mir die Weihnachtsbeleuchtung denn verbieten? Die Politiker, die bald nicht mehr an der Macht sind? Oder meinst Du gar Ausländer?

    Liebe Grüße, Kathy

    • Hallo Kathy

      Die Adventszeit sollte eine friedliche Zeit sein,
      und darum sollte man darüber nicht diskutieren.

      lg Uli