Sodom und Gomorrha

 

In der Bibel, Genesis 19.24, wird diese Katastrophe beschrieben.

galten als Orte der Sünde. Die Menschen waren gottlos und lasterhaft, und laut der Überlieferung sollte Gott durch Engel gesprochen, und an Abraham den Auftrag erteilt haben, zehn rechtschaffende Menschen zu finden. Diese gab es nicht, und darum regnete es Schwefel und Feuer vom Himmel.
Beide Städte wurden zerstört. Eine ganze Bevölkerung von bis zu 65.000 Menschen wurde einfach ausgelöscht.
Forscher meinen zu wissen, dass Schwefel und Feuer tatsächlich vom Himmel fielen. Der Grund sei allerdings eine Explosion von einem Meteoriten in ca 1 km Höhe. Als Beweis wurde übrig gebliebene Töpferware angegeben, die nach Zustand wenigstens einer Temperatur von 4000 °C ausgeliefert waren.
Die Hitze verursachte heftige Aufwinde. Mineralien wirbelten durch die Luft und sanken wieder zu Boden. Eine Schockwelle, die durch die Explosion ausgelöst wurde verwüstete eine Gebiet von ungefähr 500 Quadratkilometer samt aller kleinen Städte und Dörfer, die noch in der Nähe waren.

Wie stellt man sich die Größe vor
1 km² ist 1 km mal 1 km [im Quadrat]
Die Insel Sylt hat ungefähr 100 km², oder auch Monaco.

Erhitztes Salzwasser aus dem nahen ‚Toten Meer‘ wälzte sich über die Landschaft und raubte allen Böden für ungefähr 600 Jahre die Fruchtbarkeit.

Genesis 19.25:
Er (Gott) vernichtete von Grund auf jene Städte und die ganze Gegend, auch alle Einwohner der Städte und alles, was auf den Feldern wuchs.

Nirgendwo ist übrigens zu lesen, welcher Gott das war, gleich wie man ihn in seiner Religion und Sprache nennen mag.
Was wäre wenn wieder ein Gott so richtig voll abgenervt ist, über das, was so seine Schäfchen auf der Erde treiben und kurzum beschließt :
Weg mit dem Mist.

Die Menschen haben es noch immer nicht begriffen. Sie haben es nicht verdient zu leben.
Wälder werden abgeholzt,
Wasser verschmutzt,
Tiere sterben aus,
Neid und Mißgunst überall,
Sexsucht und absolute Verblödung …

 

 

 

lg Archi


4 Responses to Sodom und Gomorrha

  1. Die Frage, welcher Gott Sodom und Gomorrha ausgelöscht hat ist sehr schwierig zu beantworten. Vielleicht war es auch verblödeter, der beim reinigen eines Raumschiffs einfach auf die bunten Knöpfchen gedrückt und sich  an dem darauf erzeugten Feuerwerk ergötzt hat. und der ging dann als Jehofer ins Geschichtsbuch ein.

    Wir sind ja schon wieder soweit, dass die Militärs insbesondere im Amiland ihre Feuerwerkskörper ausprobieren wollen…

    BG

  2. Sodom und Gomorrha ist ein Beispiel für das ganze Chaos in der Welt.
    Ob da ein Außerirdischer ans falsche Knöpfchen gefasst hatte, oder es eine göttliche Strafe war – beides wäre verständlich, wenn sich solche Katastrophe wiederholen würde.

    Archi

  3. Guten Morgen Uli,

    der Bibel entsprechend war es Jahwe, bzw. Jehova. Aber wenn das Ereignis stattgefunden hat, war es auch zugleich ein Naturereignis. Setzen heute die Profitgierigen ihr frevelhaftes Verhalten fort, so wird sich Mutter Erde selbst rächen und zwar an Allen ohne Ausnahme, vermute ich.

    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag.

    LG Joachim

  4. Guten Morgen Joachim
    Vielen Dank für deinen Hinweis. 
    Du hast Recht. Wenn sich die Menschen nicht bald ändern, war Sodom und Gomorrah nur eine Art seichtes Vorspiel.

    Dir ebenso einen schönen Sonntag

    lg Uli