• GG Artikel 5

    (1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.


  • Die gemachte Volksaufhetzung_Vorbereitungen zu neuen Arenaspielen

     

    Es war einmal …
    ein Satiriker im uraltem Rom. Sein Name war Juvenal.
    Dieser Herr kam aus der Stadt Aquino, die etwas über 110 km östlich von Rom entfernt war.
    Seine Satiren ergossen sich zwischen dem 1. und 2. Jahrhunderts.

    Der bekanntester Spruch von ihm war wohl ->
    „populum romanum duabus praecipue rebus, annona et spectaculis, teneri“
    was so ungefähr heißt ->
    „… in der festen Meinung, dass das Volk insbesondere durch zwei Dinge, Getreide und Schauspiele, sich im Bann halten lasse … „

    Ja, das war es schon mit dem Geschichtsunterricht, und satirisch sehe ich den Spruch nicht.

    Es kommen nun Tatsachen aus der Neuzeit.

    Ich schaue kein TV, habe nicht mal ein Gerät.
    Meine Infos beziehe ich grundsätzlich aus dem ( noch ) freien Internet, aber das möchte man wohl auch bald ausschalten, bzw umformen.
    Der Zweck ist, dass sich Niemand anders orientieren soll, als aus den Angeboten,
    die sorgfältig von der Regierung ausgewählt wurden, und ihnen selber niemals schaden.
    Wozu Volkes Input von anderen Quellen, wozu eigenständige Denkerei von Volker.

    Wenn man schaut, was im TV angeboten wird, merkt wohl jeder, dass das geistige Angebot immer tiefer sinkt.
    DSDS, Deutschland sucht den Superstar
    Dschungelcamp
    Ich bin ein Star, holt mich hier raus
    Adam sucht Eva
    usw, usw
    Ich könnte noch zig weiteren Schwachsinn aufschreiben, allein nur das Lesen der Titel bringt mich schon in Rage.
    Auch im Radio ist es nicht besser.
    Da werden Nachrichten verfälscht, bzw wird einfach etwas aus dem Zusammenhang gerissen.
    Es entsteht dadurch eine völlig andere Ansicht, und es gibt doch tatsächlich noch Menschen, die jeden gezeigten oder gehörten Mist glauben.
    Dazu die Hasstiraden zu Themen und Gebieten, die nicht regierungskonform sind.
    Es ist alles nicht mehr auszuhalten.

    Da dachte man sich wohl ->
    Eye, schon ganz ganz früher konnte man das Volk beruhigen.
    Man zeigt ihnen einige Skandale, das regt an.
    Danach werden sie immer weiter verarmt, und damit sie nichts merken gibt es Spiele zur Ablenkung,
    und zur Bewältigung ihres Hasses, der Regierung gegenüber, gibt es Live-Spiele.
    Am Beispiel Fußball kann man gut erkennen, dass es immer mehr >Fans < gibt, die auch immer gewalttätiger werden. Früher wurde nur gegröhlt und gefeiert, heute beschießt man die Plätze mit Feuerwerkskörpern, oder prügelt sich vor oder nach dem Fußball.
    Hooligan´s sollen alle sein.

    Das Wort > Hooligan < kommt aus dem Englischen, und heißt Rabauke.

    Zitat

    “ … Das Phänomen des Hooliganismus wurde zunächst sozialstrukturell untersucht, wonach sich Jugendliche aus unteren sozialen Schichten früher und stärker an gleichaltrigen Gruppen orientieren. Demnach neigten sie, bedingt durch den erhöhten Druck, zur aggressiven Selbstbehauptung sowie kollektiver Abgrenzung zu anderen Gruppierungen. Für Jugendliche, deren familiäre Bindungen schwach oder gestört sind, biete sich der Fußball zu einer kollektiven Identität an … “
    Quelle

    Man merke ->
    Jugendliche aus unteren sozialen Schichten,
    bedingt durch den erhöhten Druck,
    zur aggressiven Selbstbehauptung …

    Klingelt was ?
    Die unteren sozialen Schichten wurden doch erst durch Hartz 4 gesteigert.
    Damit ist es logisch, dass die Heranwachsenden unter Aggressionen leiden,
    weil sie sich nämlich nicht mehr > Selbstbehaupten < können.
    Ohne Moos, nix los
    Wer einmal in der Regierungsmühle H4 steckt, kommt da kaum noch raus.

    Schrieb ich schon, dass alle Hooligan´s natürlich Verbindungen zum Rechtsextremismus haben sollen ?
    … nicht regierungsreform …

    Versteht mich nicht falsch.
    Ich mag keine Gewalt, aber ich mag auch nicht bevormundet werden.
    Ich mag besonders nicht, wenn man mich anlügt, oder versucht mich zu hintergehen.
    Ja,
    ich persönlich erlaube mir noch so zu denken, wie mir es zusteht.

    Apropo denken –
    denkt Ihr nicht auch manchmal daran, dass unsere Politiker gar nicht so blöd sein können, wie sie sich geben ?
    Sie spielen mit uns.
    Sie versuchen uns ihre Spiele aufzuzwingen, um uns zu bevormunden.

    Brot und Spiele …

    Damit das auch recht effektiv ist,
    werden solche > Spiele < angeboten, die direkt ins Gemüt gehen (sollen )
    Dschungelcamp, DSDS usw

    Man soll Partei ergreifen, soll sich entscheiden,
    wer Daseinsberechtigung hat.
    Man soll seinen [ Regierungs-] Hass auf die Menschen umlegen, die im Spiel verhangen sind.
    Daumen hoch oder Daumen runter, like Facebook, ach nee, war ja Rom

    Da man im TV die Menschen soweit überwacht hat, um ihre Meinungen/Ärger zu kontrollieren,
    geht man wieder einen Schritt weiter.

    Zitat

    „… 20. Januar 2017
    Kaiserlei: Weg für Multifunktionsarena ist frei
    Von Agnes Schönberger …

    … Die CDU-Fraktionen von Frankfurt und Offenbach unterzeichnen eine gemeinsame Erklärung, in der sie sich zum Bau einer für 14 000 Menschen ausgelegten Arena bekennen …
    … In einer gemeinsamen Erklärung bekennen sich die beiden Fraktionschefs zum Bau der für 14 000 Menschen ausgelegten Arena für Sportveranstaltungen, Konzerte und Events, die von einem privaten Investor gebaut und betrieben werden soll …
    Quelle

    Gladiatorenkämpfe, fällt mir eben ein.
    Bei denen können sich Ex-Hooligans und alle andere > Rechte < gegenseitig zum Kampf treffen.
    Entscheiden wird das manipulierte Volk.
    Ist man satt und gut gelaunt, gibt es Freispruch mit Daumen nach oben.
    Ist man schlecht gelaunt und hungrig, gibt es den Daumen nach unten zum sterben.

    Wie viele Menschen sind derzeit satt und zufrieden ?

    Was wäre, wenn da nun auch kampferprobte Fremdländer auftreten müssten,
    die im Moment in der Überzahl zu scheinen sind, um ihre Daseinsberechtigung zu bestätigen ?

    Egal, was geschieht –
    die Regierung wird ihre Hände immer in Unschuld halten können.

    Das Volk, jeder Volker ist demnach IMMER schuldig

     

    meine Gedanken :

     

    [ Juvenal ]

    Ein Orden und der Galgen werden manchmal auf demselben Wege verdient.

     

    © Archimeda1

    ***************************************************

     


  • Eine Behinderung behindert nicht, sondert öffnet den Blick für das Wichtige

     

    Die Sonne stand heute ziemlich lange am Himmel, und es war sehr kalt.

    Ich mag das Wetter in dieser Form, und darum haben wir wieder einen Ausflug zu den Heckrindern gemacht.

    Manche von ihnen waren an der Futterstelle, die der Gutsinhaber eben gefüllt hatte.
    Die Babies vom letzten Mal sind gut gewachsen und es geht ihnen gut in diesem Wald.

    Wer Interesse hat kann sich das Video und den Vorbericht anschauen.
    HIERklick

    BG und ich sind danach einen anderen Weg gegangen, der zu einem großen Gut führte.
    Den Namen sage ich absichtlich nicht, denn die Menschen dort haben schon genug Ärger.

    Dieses Gut wird ausschließlich von Menschen mit verschiedenen Behinderungen gepflegt, bepflanzt und beerntet. Sie leben dort in der Natur mit dem Gutsherren, arbeiten das, was sie können, und sind alle glücklich, weil sie eine Aufgabe haben.
    Rein ökologisch werden die Felder mit Gemüse-Samen bestückt, nicht gedüngt, nicht mit
    Pestiziden besprüht – und leider auch nicht bewacht.
    Wir trafen einen jungen Autisten mit seiner Freundin, der uns erzählte, dass im Sommer schwarze
    Menschen Gemüse vom Feld gestohlen hatten, und dieses Gemüse im Wald gegrillt hatten.
    Das Waldgebiet ist das der Heckrinder und umzäunt. Es darf aus Naturschutz- und
    Sicherheitsgründen nicht betreten werden.

    Der junge Autist fragte ob wir einige Bonbons hätten. Wir verneinten und gaben ihn eine Handvoll
    Walnüsse, die wir für Eichhörnchen oder Rabenvögel immer dabei haben.
    Er führte uns dann zu einer abgelegene Wald-Ecke auf der ältliche Bienenbehausungen standen.

    Die Bienen räumten gerade ihre Toten aus dem Stock.
    Sie bereiteten sich auf das Frühjahr vor, und waren ziemlich aufgeregt.

    Als BG sie fotografiere schwirrten einige Honigmäuschen mit mächtigem Getöse um ihn herum.
    Sie beruhigten sich aber schnell, weil wir das Bienenhaus nicht angefasst hatten.

    In dieser abgelegenen Waldecke gab es auch andere Tierbehausungen.
    Ich denke, dass sie eine Zuflucht für alles sein kann, was so am Waldboden rumläuft und friert.

    Für einen Igel scheint mir der Eingang fast ein wenig zu klein.
    Wenn ich allerdings daran denke, in welcher schmalen Öffnung unsere Nager passen, bin ich mir nicht wirklich sicher.
    Mäuse, Salamander oder vielleicht auch Schlangen haben dort ebenfalls eine warme Überwinterungsmöglichkeit.

    Wer könnte da wohl alles wohnen ?

     

    Lasst es Euch gut gehen, genießt den Samstagabend

     

    lg Archi

    **********************************

     


  • Das mit dem Hundebaby …

     

    Ein Geschäftsinhaber hatte ein Schild über seine Tür genagelt, darauf war zu lesen:

    HUNDEBABYS ZU VERKAUFEN.

    Ein kleiner Junge kam vorbei und sah das Schild.
    Da der Ladenbesitzer gerade an der Tür stand, fragte er ihn: “ Was kosten die Hundebabys ? “ „Zwischen 50 und 80 Dollar“, sagte der Mann.

    Der kleine Junge griff in seine Hosentasche und zog einige Münzen heraus.
    “ Ich habe 2,37 Dollar „, sagte er. “ Darf ich sie mir bitte anschauen ? „

    Der Ladenbesitzer lächelte und pfiff nach seiner Hündin.
    Fünf kleine Hundebabys stolperten hinter ihr her.
    Eines von ihnen war deutlich langsamer als die anderen und humpelte auffällig.
    “ Was hat denn der Kleine da hinten ? „, fragte der Junge.

    Der Ladenbesitzer erklärte ihm, dass der Welpe einen Geburtsfehler hat und nie richtig laufen würde.

    “ Den möchte ich kaufen „, sagte der Junge.
    “ Also den würde ich nicht nehmen, der wird nie ganz gesund „, antwortete der Mann.
    “ Aber wenn du ihn unbedingt willst, schenke ich ihn dir. „

    Da wurde der kleine Junge wütend.
    Er blickte dem Mann direkt in die Augen und sagte: “ Ich möchte ihn nicht geschenkt haben. Dieser kleine Hund ist jeden Cent wert, genau so wie die anderen auch. Ich gebe ihnen meine 2,37 Dollar und werde ihnen jede Woche 1 Dollar bringen, bis er abbezahlt ist „

    Der Mann entgegnete nur: “ Ich würde ihn wirklich nicht kaufen – er wird niemals in der Lage sein, mit dir zu toben wie die anderen „

    Da hob der Junge sein Hosenbein und sichtbar wurde eine Metallschiene, die sein verkrüppeltes Bein stützte.
    Liebevoll auf den Hund blickend sagte er: “ Ach, ich renne selbst auch nicht gut, und dieser kleine Hund wird jemanden brauchen, der ihn versteht „

    Der Mann biss sich auf die Unterlippe. Tränen stiegen in seine Augen, er lächelte
    und sagte:
    “ Mein Junge, ich hoffe und bete, dass jedes einzelne dieser Hundebabys einen Besitzer wie dich haben wird „

    [ © Dan Clark, Weathering the Storm ]

     

     

    Ich wünsche Euch einen schönen Freitag  :heart:

    lg Archi

     

    animiertes-maus-bild-0190

     


  • Archi testet_Minibratenthermometer von Fackelmann_Schweineschnitzel, Blumenkohl und Pellkartoffeln

     

    Ich habe drei Bratenthermometer in verschiedene Ausführungen.
    Dazu gehört eine Thermometergabel, die eher für Grillfleisch gedacht ist und dazu einen Bratenthermometerspieß für dicke Fleischstücke.

    Jedes Messgerät ist ähnlich aufgebaut.
    Es sind darauf Garpunktskalen der verschiedenen Tiere abgebildet.

    Das ist äußerst sinnvoll, denn es gibt noch immer ca 7,5 Millionen Analphabeten, alleine in Deutschland.

    Ich habe von der Firma Fackelmann Minithermometer gekauft um sie zu testen.
    Es sind insgesamt 4 Stück, für Lamm, Geflügel, Rind und Schwein.
    Alle sind farblich unterschiedlich, und sollen anzeigen, ob Fleisch durchgegart ist oder ein Rindersteak genug medium ist.


    Zum Test gibt es natürlich auch ein leckeres Gericht :-)

    Zutaten für zwei Schweineschnitzel mit Souße, Blumenkohl und Pellkartoffeln

    125 gr Mehl = 1 kleine Tasse
    125 gr Paniermehl
    2 Eier
    1 halber kleiner Blumenkohl
    2 Päckchen Fertigsouße, egal welche
    1 Blumenkohl, bzw eine Hälfte, Pellkartoffeln

    Salz, Pfeffer, Kokosfett ( notfalls anderes ), Butter, Instant-Brühe, Zwiebeln, Oreganozweig

    [ Es kommt bei Mehl und Paniermehl nicht auf die exakte Menge an,
    Diese Angaben sind heute nur Richtwerte ]

    Die Schnitzel werden gut abgewaschen und kurz mit Küchenrollenpapier abgetupft, dann mit Salz und Pfeffer gewürzt.
    Auf einem Teller mit Mehl werden sie kurz gewälzt, damit später das Fleisch saftig bleibt.
    15 Min sollte man warten um sie weiter zu verarbeiten.
    2 Eier werden auf einem Teller verquirlt, die Schnitzel beidseitig durch die Eimasse gezogen bis sie komplett benetzt sind.
    Anschließend wird das Fleisch auf dem Paniermehl-Teller gewendet, bis jede Stelle bedeckt ist.
    Einige Butterstückchen kommen auf die Schnitzel.

    Eine Pfanne wird mit Fett eingerieben und erhitzt.
    Die Schnitzel werden darin so lange, in Abständen von ca 3-5 Minuten, gewendet bis sie gar sind.

    Der Blumenkohl wird mit Instantbrühe und ein bisschen Salz im kalten Wasser aufgesetzt. Er ist nach ca 15 Minuten bissfest und fertig.
    Die Rahmsouße wird nach Packungsanweisung gemacht.
    Ich verfeinere sie mit einigen Tropfen Dosenmilch.

    Guten Appetit

    ~~~~~~~~~~~
    Wenn man öfters kocht, weiß man natürlich den Garpunkt bereits durch Erfahrung, aber es wäre ja kein Test, wenn ich nicht die Genauigkeit des Thermometers erfahren wollte.
    Diesen Garpunkt werde ich jetzt mal versuchen zu messen.

    Wie man nun sehen kann, zeigt das Minithermometer von Fackelmann genau an, dass das Fleisch gar ist.
    Ich habe an einem anderen Tag ein Stück Schweinebraten mit beiden Thermomether gemessen, und fast ähnliche Werte.
    Das >W< steht für WellDone, also durchgebraten.

    Fazit->

    Diese Mini-Thermomether sind nicht nur für flache Fleischstücke, wie Schnitzel oder Steak. Sie sind auch gut brauchbar für Braten und Geflügel jeglicher Art.
    Sie sind bestens im Schrank verstaubar und absolut tauglich.

     

    Bis zum nächsten Test :bye:

    lg Archi

    ********************************************


  • Künstliche Verarmung zugunsten der Wasser-Lobbyisten

     

    Damals, als die ARD noch die Wahrheit sagen konnte –
    oder waren es Fake-News ?
    Wo war nochmal die Beschwerdestelle für falsche Nachrichten ? *Ironi aus*

    Zitat unter dem folgenden Video

    „… Die EU verpflichtet die Krisenländern Portugal und Griechenland, Teile ihrer Wasserversorgung zu privatisieren. So soll möglichst schnell möglichst viel Geld in die maroden Staatshaushalte gespült werden. Weder Griechen noch Portugiesen wollen das. Denn die Erfahrung zeigt: Wo Wasser privatisiert wird, steigen die Preise und sinkt die Qualität. Doch die EU-Kommission geht noch einen riesigen Schritt weiter: Mit einer neuen Richtlinie sollen europäische Kommunen – mithin auch deutsche – gezwungen werden, private Unternehmen ins Wassergeschäft einsteigen zu lassen. So soll die Wasserversorgung europaweit privatisiert werden. Ein Milliardengeschäft für multinationale Konzerne, für das deren Lobbyisten in Brüssel jahrelang gekämpft haben.

    Das folgende Video ist vom 14.12.2012

    Videolink

     

    Zitat

    “ … Die inzwischen nahezu mediterranen Wetterverhältnisse, verbunden mit Meldungen aus der Landwirtschaft über trockene Böden, suggerieren vielen Menschen eine drohende Wasserknappheit. Für die öffentliche Wasserversorgung gibt es jedoch keinen Grund zur Besorgnis, denn entscheidend ist die Niederschlagsmenge des gesamten Jahres, die nach wie vor völlig ausreicht …
    … m langjährigen Mittel stehen deutschlandweit pro Jahr 182 Mrd. m³ Wasser zur Verfügung. Die öffentliche Wasserversorgung nutzt hiervon lediglich 3 % und verfolgt dabei das Nachhaltigkeitsprinzip: Was dem Wasserkreislauf entnommen wird, fließt diesem – in geklärter Form – wieder zu. Die Kapazitäten sind so ausgelegt, dass auch bei zwei aufeinander folgenden Trockenjahren noch eine ausreichende Wassermenge zur Verfügung stünde, und es wurde Vorsorge getroffen, um das jetzige Verbrauchsniveau dauerhaft bedienen zu können …
    Quelle

    Zitat

    „… Die Qualität des Grundwassers hat sich in weiten Teilen Nordrhein-Westfalens deutlich verschlechtert. Rund 40 Prozent der Vorkommen sind so stark mit gesundheitsgefährdenden Nitraten belastet, dass dort kein Trinkwasser ohne Aufbereitung gewonnen werden könnte …
    Quelle

    usw, usw, usw

     

    Zur heutigen Situation_WDR berichtete

    Zitat_Stand: 09.01.2017, 15:17

    „… An der Möhnetalsperre steht der Pegel am Montag (09.01.2017) acht Meter unter dem Normalwert. Trotzdem mussten die Talsperren Wasser abgeben, um die Ruhr für das Trinkwasser zu speisen. Damit werden 4,6 Millionen Menschen im Ruhrgebiet versorgt …
    … Selbst bei ergiebigem Regen würde es drei bis vier Monate dauern, bis die Talsperre wieder voll wäre …
    Quelle

    Ich sehe schreckliche Vergleiche und Ähnlichkeiten zur > Flüchtlingskrise <

    Schritt für Schritt wird Bürger eingeredet, dass man > So Was < unbedingt haben müsse.
    Es wird immer ein wenig mehr gesteigert, um sich daran zu gewöhnen.
    Später heißt es dann -> “ Wir haben es nur gut für Euch gemacht “
    Gut für wen ?

    Das Volk hat keinerlei Nutzen. Es wird weiter in die Armut gezwungen.

    Der Anfang war Facharbeitermangel
    Es folgten
    Flüchtlinge, Flutlinge, Invasoren,
    Überbevölkerung in Großstädten, Wohnungsknappheit,
    Gewalt, Respektlosigkeit vor unserem Rechtssystems,
    scheinbare Hilfslosigkeit einiger Richter*Innen
    Einsatz von Militär, natürlich nur zum >Schutz < …

    Wasserknappheit durch [ künstlich gemachten ] Regenmangel, bzw durch zu hohen Nitratwerte,
    Armut aller Menschen usw — Massengewinn für Firmen, denn Wasser ist das Wichtigste was ein Mensch benötigt.

    Kein Mensch zählt wirklich, selbst der sogenannte > echte Flüchtling < wird nicht bedauert,
    sondern nur ausgenutzt,
    missbraucht werden alle –
    damit sich die Firmen weiter die Tasche vollstopfen können.
    Es ist ein böses Spiel, was getrieben wird.

    Das Einzige was > gut < ist, ist deren eigener  Milliardengewinn,

    nämlich der Firmengewinn. Firmen werden das Wasser bald zu horrenden Preisen verkaufen.
    Sie stehen bereits Alle in den Startlöchern.

    Denkt an das Video von oben.
    Das war von der ARD, vom Mainstream also selber …

     

    Archimeda1

    ************************************************