• GG Artikel 5

    (1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.


  • Schaschlik für alle_wieder ein einfaches Rezept

     

    Wir kochen immer größere Mengen im Voraus, damit wir ein wenig Zeit für anderes haben.

    Ich denke, man isst ca 1-2 davon, denn es gibt noch Beilagen dazu.

    Mein Rezept ist für 14 Spieße, also einfach alles halbieren, dann passt es für 3 oder 4 Personen.

    Zutaten :

    2,5 kg Schweineschinken oder Putenbrust
    2    kg bunte Paprika
    2    kg Zwiebeln
    1    Flasche Tomatenketchup, ca 500 ml
    Salz, Rosenpaprika, bunten und schwarzen Pfeffer, Brühe oder Brühwürfel
    ein wenig Basilikum und Oregano, je nach Laune.
    Butter und Fett zum anbraten

    1 Gänsebräter, 1 Pürierstab, große Schaschlikstäbchen

    Dann geht es auch schon los, und Ihr werdet sehen, dass die Vorbereitungen ziemlich kurzweilig sind.

    Das Fleisch würfelt man in mittelgroße Stücke.
    Die Paprika wird gesäubert , dann geviertelt oder geachtelt.
    Das ist von deren Größe abhängig.
    Die Zwiebeln geschält und halbiert oder geviertelt, auch je nach Größe.

    Nun wird auf den Holzspießen abwechseln ein Stück Fleisch, Zwiebel, Paprika gespießt. So geht es der Reihe nach weiter. Der Anfang und das Ende muss jeweils ein Fleischstück sein, damit der Spieß hält.

    Archis Kochecke_Schaschlik_1_© Archimeda1

    Als nächstes heizt man den Backofen auf 180° C vor.
    Im Bräter wird Butter und ein wenig Fett erhitzt. Ich nehme Albaöl oder Kokosfett.
    Ihr könnt anderes Öl nehmen, außer Olivenöl oder Öl mit irgendwelchen Geschmacksstoffen, wie zB Nussöl.

    Wenn die Fettmischung zischelt, legt man eine Lage Spieße rein, salzt und pfeffert diese, brät sie kurz an, legt sie zur Seite.
    Das dient darzu, dass ein Soßengrundstoff entsteht. Brät man die Spieße zu lange, fallen Paprika und Zwiebeln vom Holzstab.

    So sieht das dann aus

    Archis Kochecke_Schaschlik_2_© Archimeda1

    Wenn die Spieße ein wenig angebraten sind, gebt Ihr den Gemüserest dazu, also was noch übrig geblieben ist, wie Paprika und Zwiebeln. Sie brauchen nur in grobe Stücke geschnitten werden, weil alles später püriert wird.

    15 Minuten wird nun das Gemüse im Bräter geköchelt.

    Danach legt man die Schaschlikspieße in Lagen auf dieses Gemüse.
    Obenauf kommt nun ca 1/2 Flasche Tomatenketchup, dann ein wenig Streubrühe, oder 2 Brühwürfel, Rosenpaprika nach eigenem Geschmack und ca 2 Liter Wasser.
    Der Deckel wird auf den Bräter gegeben, und im Backofen weiter gebraten.

    Nach 1 Stunde müssen die Schaschliks gewendet werden. Man schichtet sie dazu auf 2 Behältnisse, damit die Obenliegenden später nach unten kommen, und alles gleichmäßig gar wird.
    Die Soße wird nun püriert und so abgeschmeckt, wie Ihr Schaschlik mögt.
    Ich nehme dazu ein wenig Milch, Sahne, Paprikapulver , den Rest des Tomatenketchups, vielleicht noch ein wenig Salz.

    Nun werden die Stäbchen wieder in den Bräter und Backofen geschoben.

    Nach weiteren 45 Min auf 180 ° C ist es Zeit Nudeln, Reis oder Kartoffeln aufzusetzen.
    Ich habe mich für Kartoffel entschieden, d.h. 25 Minuten weiteres Braten für die Spieße.

    Das Gericht ist dann fertig.
    Die Soße muss nicht angedickt werden, weil die Paprika alles verdichtet.

    Archis Kochecke_Schaschlik_3_© Archimeda1

     

    Guten Appetit
     

    lg Archi

    ***********************************************************


  • Zensierte Filme

     

    Gestern wollte ich ein wenig streamen, um mich abzulenken.
    Ich suchte also bei YouTube einen Film, schaute in Google worum es dabei ging, und startete ihn gemütlich, als wir unsere Hühnersuppe essen wollten.

    Es war so ein typischer Ammifilm, mit kranker Schwester, seltsame Ehefrau, komischen Ehemann. Ein wenig blödsinnigen Horror, bei dem man das Ende nach ca 2,3 Minuten hochrechnen kann

    Einige Minuten lief der Film einwandfrei,
    dann spitzte sich der seltsame Filminhalt auf  die „Immer-eingebaute-Nacktszene“ zu.
    Ihr wisst schon,
    die Blonde wird beim duschen ermordet, bzw die Rothaarige, Ehe-oder Exehefrau  wird zur Bestie.
    Na ja, wir wollten abspannen, da nimmt man alles nicht so genau.

    Plötzlich blieb mir fast der Löffel am Unterkiefer pappen.
    Da erscheint doch mitten im Film, so kurz vor dem wichtigsten Sexereignis des ganzen Jahrtausends ->

    Clipboarder.2016.05.25_bei Youtube gesehen_verkl

    Zensiert – aha –
    … ist ja auch wirklich alles viel zu wahrheitsliebend, zu menschlich und naturgetreu in einem Horrordingens …

    Ich schaute dann mal in Onkel Google, was das für eine Firma ist, derdiedas „Dzango“.

    Googleergebnis

    Da wagt sich doch tatsächlich ein Filmportal eine Seite für Männer, und dann auch noch für Große Männer zu gestalten.
    Was, bitte schön ist denn nun mit Frauen, oder mit kleinen Männern  :scratch:

    Ist das alles eigentlich rechtlich sicher,
    im Zeitalter der Amazonenwirtschaft, der Frauenquote, Genderwahn und der oft deutlich kleineren Zuwanderer ?
    Und was ist denn mit kleinen Europäern ?  

     

    meine Gedanken :

    :mail:   Ich werde mal bei den Linken oder Grünen

    petzen und dabei anfragen,

    ob die dafür sorgen können, dass die Websiten-Überschrift geändert wird.
    oder
    bei Youtube anbimmeln,

    ob die das wissen, dass eine WebSite zu ihrer anderen umzulenken versucht –

    Ich könnte auch mal regierungstechnisch – öm, also
    A.Merkel ist ja doch ein wenig oft in Ländern, die Online-Angebote zensieren…

    Was meint Ihr dazu B-)

     

     

     

     

     

    lg Archi

    ********************************************************************

     


  • ausgenockt

     

    Eigentlich wollten BG und ich heute wieder nach Essen in die GRUGA.

    Bis Essen kamen wir zwar, aber auf dem Vorgelände der GRUGA standen zwei Pflastersteine senkrecht.
    Natürlich bin ich darüber gestolpert und der Länge nach hingefallen.

    Ich habe beide Knie verletzt, das rechte so stark, dass ich Schmerzmittel nehmen musste. Es ist ziemlich blutig und massiv angeschwollen. BG fuhr mich also wieder umgehend heim, desinfizierte das Knie, Heparin kam darauf und zusätzlich eine elastische Binde.
    Morgen früh muss ich eh zum Doc, der wird wohl noch röntgen.

    Jetzt bin ich ziemlich KO, werde auch nichts Weiteres bloggen.

    Wer mag kann sich ja noch einmal das Freigehege dort ansehen.

    mein Videolink

     

    Bleibt sauber, lasst Euch nicht nerven.

     

    lg Archi 

     

    *************************************************

     


  • Wahl in Österreich_Nur Männer mit geringer oder mittlerer Bildung wählten FPÖ …

     

    Hey -Das ist nicht meine Meinung …
    Ich fange mal von Anfang an zu erzählen.

    BG und ich waren unterwegs,  und im Auto lief WDR 4, weil die CD geklemmt hatte.
    Gerade zu dieser Zeit liefen die Nachrichten.

    Dieser obrige Satz kam tatsächlich darin vor, und ich dachte erst, dass ich mich verhört habe. Daheim habe ich „nach im WDR 4-Nachrichten“ gesucht und den geschriebenen Beitrag gefunden, so gegen 13.30 Uhr

    Wahl in Österreich

    Quelle

    Diese Aussage alleine, ist schon eine Beleidigung.

    Aber es gibt natürlich auch noch eine Steigerung.

    Snippet_tagesschau_de vom 23.05.2016

    gleiche Quelle

    So nun wissen wir, dass Rechts-Popo-Inhaber doof sind.

    Nämlich, die männlichen Männer, bis 29 Jahre und dazu die unstudierten Arbeiter,
    Sklaven sagt man heute dazu.

    An der Uni sind alle so schlau,
    dass sie lieber einen 72 jährigen Alexander Van der Bellen ( lt Nachrichten ist er von den Grünen ) wählen –
    weil der sich so wirklich mit der Zukunft auskennt.

    Aha

    Ein zukunftsorientierte Bundespräsident, Norbert Hofer_klick

    im momentanen Alter von 45 Jahren, der noch ganz Österreich-Leben vor sich hat, mag man nicht.

    Vielleicht liegt es am Wort „Rechtspopulist“

    Was´n das ? So ein Rechtspopudingens ist ->

    Wahrheit oder Fälschung_ Ich frag den Publikumsjoker …

    populist_erklärung

    Wissen_de-Erklärung uzu Populist

    Qualle

    Das untere Snippet ist also von Wissen_de
    Wissen_de gehört zu einer riesigen Media-Gruppe mit mächtigen Einfluss.
    Alles man was man kaufen, verkaufen oder veröffentlichen möchte ist quasi machbar.
    Zur Konradin Medien GmbH, 70771 Leinfelden-Echterdingen,  Ernst-Mey-Straße 8 , bzw KonradinHeckel (nach Fusion) kann man massig an Infos im Internet finden.

    Verlinken werde ich sie nicht.

    Tatsache bleibt, dass dieses extrem enge Vor-Wahlergebnis letztendlich durch die Briefwahl entschieden wurde.
    Briefwahl …

    „Sammlung von Fälschungen, Wahlbetrug und Problemen bei der Briefwahl“
    KlickzurQuelle

    Nun werden wohl bald wieder die Grenzen in Österreich geöffnet werden.
    Damit die neuen Fachkräfte  – ach, Ihr wisst schon …

    Noch vergessen hatte ich, wie dumm von mir

    Zitatausschnitte

    „Offiziell ist Van der Bellen zwar parteiunabhängiger Kandidat…
    Wäre er ein Parteikandidat der Grünen, so wären diese an die strengeren Transparenzregeln des Parteiengesetzes gebunden. Nicht zuletzt ist die Symbolik eine andere: Da die Grünen keine Großpartei sind, wäre die Punzierung als Grün-Kandidat wohl keine Wahlhilfe – und würde auf manche potenzielle Sympathisanten des Wirtschaftsprofessors vielleicht sogar abschreckend wirken.

    ….auch Medienberichte über ein möglicherweise nicht ganz makelloses Abstimmungsergebnis können so umgangen werden. Zudem muss eine parteiunabhängige Unterstützerplattform für Van der Bellen die Wahlkampfspenden nicht offenlegen…

    Quelle, Volltext

     

    Der Test in Österreich ist gut für die EU gelaufen, oder halt verlaufen. Wie man es sehen mag.
    Nun weiß wohl auch Jeder/Jederinne, egal welche Bildungsstufe man für andere haben mag/muss,
    dass die Merkel & Co-Gemeinschaft auch 2017 weiter DeutschSchlund nieder macht.
    Man wartet einfach das Briefwahlergebnis ab …

    Mir wird gerade ziemlich übel …

     

    Archimeda1

    ********************************************

     

     


  • Was kann man mit gutem Gewissen essen ?

     

    Heute weise ich wieder auf einen Bericht des Lebensmittelchemikers Udo Pollmer hin.

    Teil 1

    Veganer lassen Tiere töten

    zu finden auf euleev_de

     

    Videolink

     

    Eigene Zusammenfassung und Gedanken zu diesem Video

    Veganer essen pflanzliches Eiweiß, Obst und Gemüse um satt zu werden.

    Thema Feldgetreide ->

    Rechnerisch sterben laut Studie durchschnittlich zuerst einmal 55 Mäuse im Jahr um an ca 100 kg pflanzliches Eiweiß zu kommen.
    Die 4-9 Jung- bzw Babymäuse, von jeder Mutter der statistisch 55 Mäuse (55 mal 4 oder 9 Babies),  sterben auch , weil sie nämlich nach ihrer Mutter rufen, und diese das Gift durch ihre Muttermilch weitergibt.
    Bitte addieren …

    Thema Obst/Gemüse ->
    Wühlmäuse werden auch vergiftet. Diese fressen keine Früchte, aber Wurzeln.
    Man kann die Wühlmäuschen töten, aber es werden immer neue kommen.
    Bitte addieren …

    Thema Getreidesilo ->
    spätestens im Herbst kommen zu den anwesenden Ratten die Feldmäuse, die man noch nicht vergiftet hatte. Man sagt, dass man auf ein gesichtetes Nagetier 10 weitere hochrechnen sollte um den Befall zu erfassen.
    Bitte addieren …

     

    Nagetiere sind sehr schlau.
    Damit diese nicht herausbekommen, dass man sie vergiftet,
    nimmt man Mittel, die sehr langsam wirken.
    Jeder langsame Tod ist grausam und unethisch.

    Veganer lassen also töten, tun nur so, als ob sie tierfreundlich wären.
    Müssten sie alle Tierchen selber töten um an ihr Körner-Spezial-Futter zu kommen,
    würde es ihnen wohl bewusst,
    dass jede Ideologie eben nur eine Idelogie ist.

    ~~~~~~~~~~~~

    Übrigens

    bereits 1987 wurde von „Jugend Forscht“ herausgefunden, dass das Biogetreide verunreinigt ist.

    Snippet_jugend-forscht_mutterkorn
    Quelle

     

    Teil 2

    Normalerweise sollte es so sein, dass Tiere zum Verzehr betäubt und dann erst geschlachtet werden.
    Leider scheint das auch ziemlich aufgeweicht zu sein.
    Wer kümmert sich noch wirklich um Schlachthöfe und Tierschutzgesetze.

    Der Euro muss rollen …

     

    Ist Bio-Schlachtung denn wirklich besser ?

    Wer sich das grausame Sterben in einem Biobetrieb anschauen möchte kann diesem LINK

    folgen.

    Ich rate davon ab.

     

    Was isst man denn nun ?

    Entscheide ich mich für oder gegen eine Masse an tote Nagetiere, weil sie Körnerfutter vernichten
    oder
    entscheide ich mich für genauso qualvoll hingerichtete Großtiere ?

    Ich habe keine Lösung.

    Ihr vielleicht ?

     

    Morgen ist Montag, der Regen hämmert gegen die Scheiben.

    Alles ist irgendwie doof.

     

    Gute Nacht Freunde 

     

    lg Archi

     

    *******************************************************************