Die geheime Magie der Natur

 

Habt Ihr Euch auch schon einmal gefragt, warum Vögel nicht einfach nebeneinander auf Stromkabeln sitzen ?

Herr Jarbas Agnelli

 

ist Brasilianer und hatte dazu eine eine Art Vision.

 

[ ]
Reading a newspaper, I saw a picture of birds on the electric wires. I cut out the photo and decided to make a song, using the exact location of the birds as notes (no Photoshop edit). I knew it wasn’t the most original idea in the universe. I was just curious to hear what melody the birds were creating.

I sent the music to the photographer, Paulo Pinto, who I Googled on the internet. He told his editor, who told a reporter and the story ended up as an interview in the very same newspaper.

Here I’ve posted a short video made with the photo, the music and the score (composed by the birds).

Sehr kurze Deutschübersetzung
Ich habe eine Zeitung gelesen und die Vögel fotografiert, die mir gegenüber, auf den Stromleitungen saßen. In Noten umgesetzt entstand dieser Song.

 

 

Es ist eine bezaubernde Melodie geworden

 

Birds on the Wires from Jarbas Agnelli on Vimeo.

Videolink

 

 

War diese Eingebung nur Zufall oder doch schon ?

Was passiert in der noch, von wem wir nichts ahnen, weil wir nicht mehr richtig zuhören können ?

 

 

[ Christian Morgenstern ]

Ein Bach mit Namen Elster rinnt
durch Nacht und Nebel und besinnt
inmitten dieser stillen Handlung
sich seiner einstigen Verwandlung,
die ihm vor mehr als tausend Jahren
von einem Magier widerfahren.

Und wie so Nacht und Nebel weben,
erwacht in ihm das alte Leben,
er fährt in eine in der Nähe
zufällig eingeschlafene Krähe
und fliegt, dieweil sein Bett verdorrt,
wie dermaleinst als Vogel fort.

 

Ich wünsche Euch einen schönen Samstagabend

 

 

lg Archi     

************************************************


4 Responses to Die geheime Magie der Natur

  1. Das kommt dabei raus, wenn man die Natur beobachtet und auch eine Idee hat das dann umzusetzen.
     

    BG

    PS: Aber ist das jetzt Urheberrechtsverletzung wenn man das Notenblatt der Vögel kopiert?

  2. Die Antwort zu dieser Urheberrechtsverletzung bekommst du später an die Öhrchen …

    Wenn man in der Natur unterwegs ist, sollte man nicht nach unten schauen und Musik hören. Wenn man aus dem Fenster blickt kann man unbeschadet seine Gedanken von den Zeitungsberichten lösen.

    Das Drumherum, was einem geboten wird, ist nur eine Scheinwelt. Jeder Mensch lebt nur gut, wenn er sich auf sich selber konzentriert. D.h. Leben um zu leben, erfahren um sich zu erweitern, handeln um sich zu schützen.

    Archi

  3. Hi Uli,

    stimmt! Die Melodie ist wirklich bezaubernd. Sitzen die Vögel beim nächsten Mal anders, gibt das wieder eine schöne Melodie. Auch Pflanzen sollen sich über Laute äußern, z. B.. aus den Wurzeln, habe ich neulich auf dem Phöönix-Kanal gesehen und gehört.

    LG Joachim

  4. Hallo Joachim
    Für mich hört sich der Song an, als ob man Einlass in ein neues Reich erbeten würde. Es ist schön, wenn man noch träumen kann  
    Ja, auch Pflanzen haben Gefühle. Es gibt mehrere Experimente um das zu beweisen. Es ist ja auch nicht erforderlich irgendetwas abzuschneiden um es in einer Vase zu stellen, wenn es draußen viel länger haltbar ist. Es sollte eine Ausnahme sein.

    lg Uli