• Tag Archives Curcuma
  • Archi testet_ Kurkuma und Ingwer pflanzen

     

    Dieses Jahr im Juni 2017, hatte ich aus den Knollen von Ingwer und Kurkuma versucht Pflanzen zu ziehen.
    zum Vorbericht

    Aus dieser Ingwerwurzel

    wurde dieses Pflänzchen

     

    Am Bodengrund sieht man verschiedene Kleinsämereien um die Wurzel ständig feucht zu halten, die später an die Kaninchen verfüttert und ständig erneuert werden.

    Ingwer ist nicht nur ein Gewürz, sondern eine Heilpflanze.

    Ingwer heilt u.a. verschiedene Rheuma- und Blutgerinnungerkrankungen, hilft gegen Übelkeit und Erbrechen und ist auch in der Tiermedizin sehr erfolgreich. Als Zusatz bei der Pferdefütterung hilft dieses Heilmittel bei Entzündungen und Arthrosen.
    Kranken Hunde mit Magen- und Darmkrankhiten kann Ingwer als Kur angeboten werden.
    Wie bei jeder Naturmedizin gilt aber ->
    alles ist giftig, was es an Heilpflanzen gibt –
    und darum muss man natürliche Zusatzstoffe immer begrenzen.

     

    Der zweite Test galt dem Curcuma-Rhizom.

    Ich hatte meine CurcumaWurzel draußen austreiben lassen.

    Das Ergebnis ist eine gesunde, aber noch sehr kleine Pflanze, von ca 25 cm.
    Auf dem folgenden Bild sieht man sie bodentechnisch angewurzelt zwischen Wicken – oder welche zumindest Wicken werden sollten *grummel*

    Ob ich sie im Herbst von der Erdstruktur schadlos lösen kann weiß ich noch nicht.

     

    BG entschied sich die Knolle in Seramis ( = ungeblähte Tonstückchen ) zu setzen.

    Diese Pflanze ist schon ungefähr 50 cm, dafür viel schmaler.

    Meiner Ansicht nach ist eine Pflanze auf Seramis oder der ähnlichen Hydrokultur (= aufgeblähte Tonstückchen ) nicht richtig ernährt, aber anderseits wächst sein Weihnachtsstern auch im Sommer kräftig weiter.

    Eine Curcuma-Pflanze wird ca 80 cm groß bis sie eine hübsche Blüte bekommt.

     

    Ich werde diese zeigen, falls BG oder ich Erfolg haben.

     

    Curcuma ist besonders wichtig.
    Es hilft mit seinem Vitamin C, Karotin und Vitami E gegen Rheuma, Herz-, Leber-, Nieren- und Alterserkrankungen und Krebs.

    Curcuma ist so intensiv, dass es auf Fleisch aufgetragen,
    den Verwesungsprozess aufhält,
    weil es die ‚freien Radikale‘ , gerade der recht fetthaltigen Fleischstücke, massig minimiert.

    Das mag vielleicht der Grund sein,
    dass es so viel Grillfleisch gibt, dass bereits vorgewürzt ist  ->

    locker in Paprika, Curry, Salz- und Pfeffer-ÖL-Lake …

    Ich kaufe nur ungewürztes Fleisch.
    Morgen oder übermorgen schreibe ich dazu einen weiteren Grund.

     

    Lasst es Euch gut gehen     :good:

     

    lg Archi

    ************************************